Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Hassel schlägt SVO deutlich 5:1    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal war der FC Bierbach spielfrei und muss zusehen, wie die SG Hassel einen wichtigen Sieg gegen den SV Oberwürzbach landet und auf Titelkurs bleibt...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 3. Mai 2015

Die Kreisliga A Bliestal steigt in die letzten vier Spieltage der Saison ein und die Entscheidungen im Kampf um denTitel und die Relegation stehen auf dem Programm. Die Fans pilgerten somit auch an diesem Wochenende zahlreich auf die Sportplätze der Region:



In Webenheim gehörte die erste Halbzeit den Gästen aus Breitfurt die zweite dem TuS Mimbach selbst und so hieß es am Ende 2:2-Unentschieden




SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Wörschweiler


 
3:1 (1:1)

Hinspiel:
6:0


 
Karten:
Gelb-Rot: Lars Mörsdorf (SV Bliesmengen-Bolchen II / 80.)
Tore:
1:0 Lars Mörsdorf (!7.)
1:1 Bill Heidenreich (30.)
2:1 Maximilian Heß (50.)
3:1 Mark Braun (67.)


Für den SV Bliesmengen-Bolchen II stand an diesem Wochenende ein Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht des TuS Wörschweiler auf dem Programm. Die SVB-Reserve feierte vor Wochenfrsit einen 5:1-Auswärtssieg beim TuS Rentrisch II, der TuS Wörschweiler erlebte ein 12:0-Debakel auf eigenem Platz gegen den SV Breifturt. Nun wollte die Verbandsliga-Reserve auf Kurs im Kampf um die Relegationsplätze bleiben.
Vor 40 Fußballfans in Bliesmengen-Bolchen war es Lars Mörsdorf, der die heimische SVB-Reserve in der 17. Minute mit 1:0 in Front schoss, ehe Bill Heidenreich in der 30. Minute zum 1:1-Ausgleich traf und damit den Pausenstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel legte die Verbandsliga-Reserve nach: Maximilian Heß traf in der 50. Minute zum 2:1-Führungstor, ehe Spielertrainer Mark Braun in der 67. Minute auf 3:1 erhöhen konnte und den Endstand markierte. SVBler Lars Mörsdorf sah in der 80. Minute die Ampelkarte, am Ergebnis änderte die Unterzahl der Hausherren jedoch nichts.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II auf eigenem Platz mit 3:1 gegen den TuS Wörschweiler. Die SVB-Reserve steht mit 54 Punkten auf Rang drei der Tabelle, Wörschweiler bleibt mit drei Punkten das Schlusslicht der Tabelle.

SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Kalle, Christian – Feld: Simon, Kai (Ausgewechselt für Florian Loschky (72.)) - Curcio, Marec - Braun, Mark - Heß, Maximilian - Gabriel, Nicolas (ausgewechselt für Mike Vogelgesang (80.)) - Haczynski, Robin (ausgewechselt für Philipp Gauer (46.)) - Nagel, Jens - Azizi, Sascha - Meiser, Dirk (ausgewechselt für Benjamin Widera (46.)) - Mörsdorf, Lars
TuS Wörschweiler: Tor: Heidenreich, Bill – Feld: Schöpp, Nico - Agoun, Christof - Moutous, Moutlou - Neumüller, Nicolai - Agaoglu, Kemal - Keßler, Marcel - Krumbach, Frank - Menna, Martin - Dincher, Klaus - Stegmann, Markus (ausgewechselt für Hans Krumbach (83.))



TuS Mimbach
SV Breitfurt


 
2:2 (0:2)

Hinspiel:
2:0


 
Karten:
Rot: Thorsten Klein (SV Breitfurt / 68.)
Tore:
0:1 Jonas Gentes (30.)
0:2 Sandor Haas (42.)
1:2 Yannick Gottlieb (60.)
2:2 Yannick Gottlieb (61.)


Ein heißes Blieskasteler Derby gab es an diesem Sonntag in Mimbach zu sehen, wo der SV Breifturt gastierte. Der TuS Mimbach unterlag vor Wochenfrist beim Spitzenreiter des FC Bierbach mit 0:13 und wollte nun Wiedergutmachung. Der Gegner aus Breitfurt dagegen gewann in der Vorwoche beim Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler mit 12:0. Somit liegen zwischen den Vorwochenergebnissen beider Teams stolze 25 Tore, dennoch hoffen die Fans auf ein Derby auf Augenhöhe.







Rund 60 Fußballfans sahen im verregneten Webenheim eine zunächst ausgeglichene Partie mit nur wenigen Tormöglichkeiten, dann aber war es Jonas Gentes, der im Nachsetzen wacher war als die TuS-Defensive und die Gäste in der 30. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte. Die Hausherren agierten in dieser Phase vornehmlich mit langen Bällen, die aber nur selten einen Abnehmer fanden. Die Gäste waren mit ihren Zuspielen in die spitze gefährlicher und so konnte Sandor Hass die SVB-Führung in der 42. Minute zum 2:0-Pausenstand ausbauen.







Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren auf und ein Doppelschlag von Yannick Gottlieb in der 60. und 61. Minute sorgte für den 2:2-Auslgiech. Die Gäste aus Breifturt sahen in der 68. Minute eine Rote Karte, als Thorsten Klein frühzeitig zum Duschen musste. Am Spielergebnis änderte die Überzahl der Hausherren jedoch nichts mehr.





Am Ende trennen sich der TuS Mimbach und der SV Breifturt mit einem 2:2-Remis. Der TuS steht dadurch mit 35 Punkten auf Rang acht der Tabelle, Breitfurt steht einen Rang dahinter und hat 27 Zähler auf dem Konto.

TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Koch, Michel -Dreßler, Marcel - Lavall, Freddy - Schembri, Johannes - Gabler, Daniel - Zinßmeister, Andreas - Gottlieb, Yannick - Hussong, Dennis (ausgewechselt für Steffen Thielen (46.)) - Sand, Benjamin - Schmidt, Jonas
SV Breifturt: Tor: Brust, Dennis – Feld: Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Gentes, Joachim - Ruffing, Jan - Meyer, Florian - Stephan, Uwe



FC 09 Niederwürzbach
TuS Rentrisch II


 
8:1 (3:0)

Hinspiel:
5:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Sven Teuscher (12.)
2:0 Johannes Dithmar (18.)
3:0 Florian Schwarz (32.)
4:0 Johannes Dithmar (50.)
5:0 Sven Teuscher (53.)
6:0 Mathias Hegi (58.)
6:1 Marius Thielen (60.)
7:1 Johannes Dithmar (85.)
8:1 Johannes Dithmar (86.)


Für den FC Niederwürzbach gab es in der Vorwoche eine Niederlage zu verarbeiten, als man beim SV St. Ingbert II mit 1:2 unterlegen war. Nun empfing der FCN den TuS Rentrisch II. Rentrischs Reserve musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem SV Bliesmengen-Bolchen II mit 1:5 geschlagen geben, nun wollten beide Teams die Niederlagen der Vorwoche vergessen machen.
Vor 100 Fußballfans in Niederwürzbach legten die Hausherren einen guten Start hin: Sven Teuscher netzte in der 12. Minute zur FCN-Führung ein, die Johannes Dithmar sechs Minuten später auf 2:0 ausbauen konnte. Florian schwarz erhöhte in der 32. Minute zum 3:0-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel beherrschten die Hausherren das Geschehen: Johannes Dithmar netzte in der 50. Minute zum 4:0 ein, ehe Sven Teuscher drei Minuten später auf 5:0 erhöhte. In der 58. Minute war es Mathias Hegi, der das habe FCN-Dutzend voll machen konnte. In der 60. Minute verkürzten die Gäste aus Rentrisch durch Marius Thielen auf 1:6, ein Doppelschlag durch Johannes Dithmar in der 85. und 86. Minute sorgte am Ende für den 8:1-Endstand.
Der FC Niederwürzbach gewinnt auf eigenem Platz deutlich mit 8:1 gegen den TuS Rentrisch II und steht mit 44 Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Rentrischs Reserve rangiert mit 17 Punkten auf Tabellenplatz elf.

FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars – Feld: Hegi, Mathias - Teuscher, Sven (ausgewechselt für Frank Schillo (73.)) - Müller, Matthias - Rudolph, Daniel - Weydmann, Jan - Körner, Michael -Dithmar, Johannes - Schwarz, Matthias - Schwarz, Florian - Stumpf, Patrick
TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver – Feld: Bastian, Marvin - Nicolaus, Yanick - Wahlen, Max (ausgewechselt für Habib Hamdani (55.)) - Thielen, Marius - Lampa, David - Klein, Sören (ausgewechselt für Benedikt Toussaint (65.)) - May, Sebastian - Gries, Jerome (ausgewechselt für Tim Lünnemann (20.)) - Böhn, Sascha - Caputo, Mathias



SV Alschbach
SV St. Ingbert II


 
1:1 (0:1)

Hinspiel:
2:5


 
Karten:
Gelb-Rot: Sandro Sorce (SV St. Ingbert II / 80.)
Tore:
0:1 David Roth (23.)
1:1 Sascha Theis (51.)


Der SV Alschbach unterlag in der Vorwoche auf eigenem Platz knapp mit 3:4 gegen den SV Oberwürzbach, nun war der SV St- Ingbert II zu Gast beim SV Alschbach. Die SVI-Reserve bestätigte vor Wochenfrist ihre zuletzt gute Form, als man auf eigenem Platz den FC Niederwürzbach mit 2:1 bezwingen konnte, nun wollte man auch beim SVA bestehen.
Vor nur 40 Fußballfans in Alschbach war es David Roth, der die Gäste aus St. Ingbert in der 23. Minute mit 1:0 in Front bringen konnte und damit den Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel war es SVA-Spielertrainer Sascha Theis, der in der 51. Minute für den Alschbacher Ausgleich sorgte. In er 80. Minute das SVIler Sandro Sorce die Ampelkarte, auch die zehnminütige Überzahl für die Hausherren änderte aber nichts mehr am 1:1-Remis.
Der SV Alschbach und der SV St. Ingbert II trennen sich mit einem 1:1-Remis. Der SVA steht dadurch mit 18 Punkten auf Rang zehn der Tabelle, die SVI-Reserve belebt mit 39 Zählern Tabellenplatz sieben.

SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick – Feld: Gebele, Sascha - Matula, Mark - Nickl, Michael - Toussaint, Marius - Weingart, Rolf (ausgewechselt für Markus Rothermel (46.)) - Perske, Dennis (ausgewechselt für Filip Decker (85.)) - Theis, Sascha - Lang, Klaus - Scheller, Björn - Aichouba, Dennis (ausgewechselt für Jonas Armbrust (65.))
SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian – Feld: Sacharov, Dennis (ausgewechselt für Kevin Lambert (46.) eingewechselt für Ronald Piotrowski (88.)) - Sorce, Sandro - Roth, David - Teyfuri, Palyan (ausgewechselt für Daniel Schwab (77.)) - Henze, Jan - Gerwert, Pascal - Piotrowski, Ronald (ausgewechselt für Dennis Sacharov (88.)) - Schlicker, Benjamin - Talimy, Turaj - Schwab, Markus



SG Hassel
SV Oberwürzbach


 
5:1 (4:0)

Hinspiel:
2:3


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Stefan Altmeyer (6.)
2:0 Sergio Domizio (15.)
3:0 Sergio Domizio (23.)
4:0 Patrick Obert (30.)
4:1 Alexander Schmelzer (81.)
5:1 Patrick Obert (83.)


Ein heißes Derby und noch dazu ein Spitzenspiel gab es an diesem Sonntag bei der SG Hassel zu sehen, wo der SV Oberwürzbach gastierte, der die SGH in der Hinrunde sogar mit 3:2 bezwingen konnte. Hassel hatte bei einem 9:0-Auswärtserfolg bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III zuletzt Selbstvertrauen getankt, auch der SVO reiste aber mit einem Sieg im Gepäck nach Hassel, konnte man doch beim SV Alschbach mit 4:3 gewinnen.
Vor 200 Fußballfans legte die SG Hassel im Spitzenspiel mächtig los: Stefan Altmeyer netzte in der 6. Minute zum 1:0-Führungstor für die Hausherren ein, ehe Sergio Domizio mit einem Doppelschlag in der 15. und 23. Minute auf 3:0 erhöhen konnte. Nach 30 Minute traf Patrick Obert zum 4:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel passierte lange nichts, dann war es Alexander Schmelzer, der für die Gäste aus Oberwürzbach in der 81. Minute auf 1:4 verkürzte. Patrick Obert stellte aber 120 Sekunden später den alten Abstand und den 5:1-Endstand her.
Am Ende gewinnt die SG Hassel auf eigenem Platz deutlich mit 5:1 gegen den SV Oberwürzbach und steht mit 59 Punkten an der Spitze der Tabelle, Oberwürzbach rangiert mit 49 Punkten auf Rang fünf.

SG Hassel: Tor: Celim, Peter – Feld: Manu, Richard - Berger, Nico - Berger, Patrick (ausgewechselt für Martin Rytzmann (67.)) - Obert, Patrick - Fries, Julian (ausgewechselt für Manuel Spang (76.)) - Altmeyer, Stefan (ausgewechselt für Nico Weiland (84.)) - Margiani, Georgi - Wendel, Benjamin - Dörrschuk, Julian - Domizio, Sergio (ausgewechselt für Andreas Altmeyer (60.))
SV Oberwürzbach: Tor: Lang, Marc (ausgewechselt für Andreas Huth (55.)) – Feld: Philipp, Thorsten (ausgewechselt für Alexander Schmelzer (80.)) - Uhl, Alexander - Martin, Christian - Bierhals, Michael - Paulus, Tim - Abel, Tobias - Baus, Eric - Lampel, Yannic - Uhl, Manuel - Schwuwer, Patrick (ausgewechselt für Michael Fickinger (50.))



TuS Ormesheim
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III


 
13:0 (5:0)

Hinspiel:
NA:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Luca Gimmilaro (5.)
2:0 Steffen Harig (27.)
3:0 Luca Gimmilaro (33.)
4:0 Tim Krämer (34.)
5:0 Andreas Welsch (41.)
6:0 Christopher Orth (47.)
7:0 Daniel Feibel (49.)
8:0 Filippo Gimmilaro (53.)
9:0 Andreas Welsch (62.)
10:0 Andreas Welsch (64.)
11:0 Eigentor (74.)
12:0 Andreas Welsch (78.)
13:0 Luca Gimmilaro (85.)


Für den TuS Ormesheim stand an diesem Wochenende ein Heimspiel gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III auf dem Programm. Der TuS war vor Wochenfrist spielfrei, die SG-Reserve musste sich auf eigenem Platz dem Tabellenzweiten aus Hassel mit 0:9 geschlagen geben. Nun wollten beide Teams mit einem Erfolgserlebnis in die Zielgerade der Saison einbiegen.
Vor 50 Fußballfans in Ormesheim legten die Hausherren mit viel Druck los: Luca Gimmilaro netzte in der 5. Minute zum 1:0-Führungstor ein und eröffnete damit den Torreigen beim TuS: Steffen Harig erhöhte in der 27. Minute auf 2:0, ehe Luca Gimmilaro nach 33 Minute das 3:0 erzielte. Tim Krämer traf in der 34. Minute zum 4:0, ehe Andreas Welsch in der 41. Minute den 5:0-Pausenstand erzielte. Auch im zweiten Durchgang legten die Hausherren nach: Christopher Orth traf in der 47. Minute zum 6:0, ehe Daniel Feibel in der 49. Minute auf 7:0 erhöhte. Filippo Gimmilaro traf in der 53. Minute zum 8:0, ehe Andreas Welsch in der 62. und 64. Minute einen Doppelschlag zum 10:0 beisteuerte. Ein Eigentor sorgte in der 74. Minute für das 11:0, ehe Andreas Welsch in der 78. Minute das Dutzend voll machte. Den Schlusspunkt setzte Luca Gimmilaro in der 85. Minute.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim auf eigenem Platz mit 13:0 gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III. Der TuS steht damit mit 52 Punkten auf Rang vier der Tabelle, die SG-Reserve rangiert mit 7 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.

TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel – Feld: Krämer, Tim - Thome, Tobias (ausgewechselt für Florian Grzeschik (55.)) - Bender, Kevin (ausgewechselt für Tobias Müller (50.)) - Gimmilaro, Filippo - Fischer, Tim (ausgewechselt für Pascal Burgett (70.)) - Feibel, Daniel - Gimmilaro, Luca - Harig, Steffen - Orth, Christopher - Welsch, Andreas
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III: Tor: Krause, Jean-Michel – Feld: Theobald, Jonas - Schneberger, Marc - Varsay, Raci - Stopp, Martin - Sauer, Martin - Kuhn, Jörg (ausgewechselt für Felix Klahm (53.)) - Grün, Martin - Könies, Dennis - Betz, Kai - Eifler, Andreas


Auch in dieser Woche waren zwei Teams der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II pausierte zum zweiten Mal in Folge, der FC Bierbach musste nach einem 13:0-Heimerfolg gegen den TuS Mimbach im Saisonfinale der Konkurrenz tatenlos zusehen:



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:




FC Bierbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



Damit ist der 27te Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Die SG Hassel, der TuS Ormesheim und der SV Bliesmengen-Bolchen II feiern teilweise klare Siege, auch der SV Alschbach kann sich erneut einen Punkt sichern und kommt zu einem 1:1-Remis gegen den SV St. Ingbert II:


Kreisliga A Bliestal, 27. Spieltag

Sonntag, 3. Mai 2015 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Wörschweiler (13:15 Uhr) 3:1 (1:1)
TuS Mimbach - SV Breitfurt 2:2 (0:2)
FC 09 Niederwürzbach - TuS Rentrisch II 8:1 (3:0)
SV Alschbach - SV St. Ingbert II 1:1 (0:1)
SG Hassel - SV Oberwürzbach 5:1 (4:0)
TuS Ormesheim - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III 13:0 (5:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - spielfrei
FC Bierbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal muss der FC Bierbach die Verfolger herankommen lassen, die SG Hassel macht ihre Hausaufgaben im Spitzenspiel und bleibt auf Titelkurs:





Schon am kommenden Spieltag geht es mit viel Tempo weiter: Am Samstag kommt es zum Duell der Reserven aus Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim und Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, die SG Hassel muss dann am Sonntag nach St. Ingbert zur SVI-Reserve reisen:


Kreisliga A Bliestal, 28. Spieltag

Samstag, 9. Mai 2015 alle um 17:15 Uhr

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


Sonntag, 10. Mai 2015 alle um 15:00 Uhr

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II (13:15 Uhr)
SV St. Ingbert II - SG Hassel (13:15 Uhr)
TuS Rentrisch II - SV Alschbach
FC 09 Niederwürzbach - SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Mimbach - TuS Wörschweiler
TuS Ormesheim - SV Oberwürzbach
SV Breitfurt - spielfrei
FC Bierbach - spielfrei



Auch in der kommenden Woche machen zwei Teams Pause: Der FC Bierbach pausiert im Titelrennen zum zweiten Mal in Folge, der SV Breifturt musste ebenso zusehen.





SFV präsentiert neuen Hallenfußballmodus
Der Hallenfußball im SFV-Gebiet wird reformiert! So viel stand schon seit Monaten fest, nun gibt es  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 502 Klicks |

BZL: DJK mischt sich ins Verfolgerfeld
In der Bezirksliga Homburg feiert die DJK St. Ingbert einen 5:0-Heimerfolg gegen die Sportfreunde au [...]  >>
      | 15 Kommentare |
Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\printbeitrag.inc.php on line 61