Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Rubenheim gewinnt in Rohrbach - SVG siegt    [Ändern]

 In der Landesliga Ost sorgte die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim für eine Überraschung in Rohrbach, die SVG Bebelsheim-Wittersheim feiert einen Last-Minute-Erfolg beim Verfolgerduell in Kirrberg...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 12. April 2015

Die Landesliga Ost hatte an diesem sonnigen April-Wochenende den 24sten Spieltag der Saison zu bieten und auch die eine oder andere Überraschung gab es für die Fans zu sehen:


FSV Jägersburg II – FC Viktoria St. Ingbert 13:2
Bereits am Freitagabend ging es für den FC Viktoria St. Ingbert in der Landesliga Ost zum Gastspiel zum FSV Jägerburg II und am Ende wurde es ein denkwürdiges Spiel, weil die Viktoria nach allen Regeln der Kunst zerlegt wurde: Insgesamt hieß es nach 90 Minuten 13:2 für die FSV-Reserve und Lukas Kur (9., 23., 29., 48., 55., 83.) sorgte mit einem Secherpack für ein besonderes Schmankerl aus FSV-Sicht. Alexander Mootz (12.), Niklas Rech (38.), Mathias Manderscheid (62., 69.), Umut Aytekin (79. / FE), Dennis Gais (81.) und Jonas Sachs (86.) sorgten für die weiteren FSV-Treffer. Für die Viktoria sorgte Tim Klein (27., 57. / FE) für Ergebniskosmetik, wenn man das bei diesem Ergebnis so nennen darf.
Die Viktoria aus St. Ingbert bleibt damit mit acht Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und es scheint als könnte man in St. Ingbert langsam aber sicher für die Bezirksliga planen. Die FSV-Reserve steht mit 49 Punkten weiter auf Rang zwei der Tabelle.
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Jung, Daniel – Feld: Schmid, Aljoscha - Burgemeister, Thomas - Nadler, Dominik - Andres, Markus - Grootegoed, Adrian (ausgewechselt für Maximilian Philipp (52.)) - Klein, Tim - Spang, Martin (ausgewechselt für Hussein Alezzi (65.)) - Betz, Julian - Reichard, Tobias - Klein, Konstantin (ausgewechselt für Oliver Barth (72.))


SG Gersheim-Niedergailbach – SV Schwarzenbach 0:5
Bei der SG Gersheim-Niedergailbach spielte an diesem Wochenende der SV Schwarzenbach vor und feierte am Ende einen 5:0-Auswärtserfolg. Vor 150 Fußballfans schossen Maximilian Murr (21., 35.) und Jakob Waiz (30., 65., 90. + 2.) den SV Schwarzenbach zum deutlichen Auswärtserfolg.
Der SV Schwarzenbach steht nach dem Sieg mit 45 Punkten auf Rang vier der Tabelle, die SG Gersheim-Niedergailbach nimmt mit 29 Punkten Rang zehn ein.
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Fuhrmann, Jan – Feld: Baldauf, Yannik - Braun, Tobias - Rubeck, Kevin (ausgewechselt für Lucas Hennen (66.)) - Bodenstein, Philipp - Günther, Nils - Mischo, David (ausgewechselt für Dominik Weyer (86.)) - Wust, Sven - Kunz, Dominik - Mischo, Thomas - Weyer, Dominik (eingewechselt für David Mischo (86.))
SV Schwarzenbach: Tor: Wittek, Thomas (ausgewechselt für Oliver Fischer (88.)) – Feld: Koch, Sebastian - Neff, Mike - Schales, Nils - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Kellmeyer, Thomas (ausgewechselt für Mathias Hoffmann (66.)) - End, Patrick (ausgewechselt für Marvin Jacob (75.)) - Murr, Maximilian - Waiz, Jakob - Rettig, Jonathan


SV Rohrbach – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 0:2
Mit 45 Punkten steht der SV Rohrbach in der Landesliga Ost auf Rang vier insgesamt vier Punkte hinter Relegationsrang zwei. Durch einen tollen Start ins neue Kalenderjahr ohne Niederlage ist der SVR damit nach einer Durststrecke vor der Winterpause zurück im Konzert der Top-Teams. Rang zwei ist also wieder in Sichtweite und nun will man auch beim Heimspiel gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim auf Kurs bleiben. „Für uns ist es nach fünf Auswärtsspielen in Serie die erste Heimpartie. Auch wenn wir personell arg gebeutelt sind und Respekt vor der SG haben, müssen wir dieses schwere Spiel unbedingt gewinnen. Zum Glück können wir immer wieder auf unsere guten A-Jugendspieler zurückgreifen“, sagt Rohrbachs Spielausschuss-Vorsitzender Renzo Ortoleva in der Saarbrücker Zeitung.
Am Ende sahen die 100 Fußballfans in Rohrbach eine torlose erste Hälfte, dann aber waren es die Gäste, die für den ersten Torjubel der Partie sorgten: Tim Schuhmacher brachte die SG in der 51. Minute mit 1:0 in Front, ehe Simon Hauck in der 65. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Die Antwort der Hausherren blieb aus und so jubelte am Ende die SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim über einen wichtigen Auswärtssieg.
Durch den 2:0-Auswärtserfolg steht die SG mit 26 Punkten auf Rang 13 der Tabelle und konnte sich ein kleines Polster auf die letzten drei der Tabelle erarbeiten. Rohrbach dagegen steht mit 45 Punkten auf Tabellenplatz fünf.
SV Rohrbach: Tor: Pültz, Sebastian – Feld: Sailer, Jonas (ausgewechselt für Marius Neu (58.)) - Caltagirone Amante, Giuseppe - Ortoleva, Piero - Weydmann, Manuel - Bastian, Sven - Steinfels, Pascal - Borgard, Lars - Kempf, Marvin - David, Christian (ausgewechselt für Norman Schmitt (46.)) - Lang, Felix (ausgewechselt für Nils Borgard (66.))
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas – Feld: Fuchs, Hendrik - Hauck, Sebastian - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Schwarz, Steffen (ausgewechselt für Dominik Kaschube (78.)) - Preukschat, Frederic - Seiler, Johannes - Schuhmacher, Tim (ausgewechselt für Eric Keller (55.)) - Welsch, Felix - Degott, Fabian


SV Kirrberg – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:2
Rund 200 Fußballfans sahen in Kirrberg eine spannende Partie, in der die Hausherren zuerst jubeln durften, als Alexander Graf in der 19. Minute eine Vorlage von Michael Junkes zur 1:0-Führung verwandelte und damit den Pausenstand erzielte. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff war es dann SVG-Spielertrainer Torsten Ostermann, der die Gäste mit einem Foulelfmeter zum 1:1 brachte, ehe auf Seiten den Hausherren Michael Junkes in der 54. Minute mit der Ampelkarte zum Duschen Musste. Die Überzahl der Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim hatte aber nicht lange Bestand: Sven Keipert folgte auf Seiten der Gäste in der 63. Minute ebenfalls mit Gelb-Rot. Die Partie schien mit dem Remis ihr Ergebnis gefunden zu haben, als SVG-Coach Thorsten Ostermann in der zweiten Minute der Nachspielzeit für den 2:1-Siegtreffer der SVG sorgte.
Durch den 2:1-Auswärtssieg steht die SVG mit 49 Punkten weiter punktgleich mit dem FSV Jägersburg II auf Rang zwei der Tabelle, Kirrberg rangiert mit 44 Punkten auf Rang sechs.
SV Kirrberg: Tor: Wilhelm, Michael – Feld: Fichtinger, Patrick - Linke, Daniel - Steiner, Dominique - Zott, Sascha - Ferdinand, Janis (ausgewechselt für Patrick Steiner (61.)) - Graf, Alexander - Junkes, Michael - Pelzer, Moritz - Seger, Steven (ausgewechselt für Tobias Didion (72.)) - Riehm, Daniel
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric – Feld: Fuchs, Mirko - Keipert, Sven - Lorsung, Pascal - Allag, Toufik - Haßler, Steffen - Klein, Ben (ausgewechselt für Marco Weissmann (75.)) - Ostermann, Torsten - Ihl, Danny - Ramic, Admir - Zymeri, Kastriot (ausgewechselt für Nassim Allag (29.))


FV Oberbexbach – FC Palatia Limbach 0:6
Für den Spitzenreiter aus Limbach gab es beim FV Oberbexbach einen klaren 6:0-Auswärtserfolg: Christoph Sandmeyer (22., 27. / FE), Fabian Eberhardt (51.), Tim Mohr (54.), Thomas Weinmann (88.) und Sven Ulrich (90.) schossen den Klassenprimus zum Sieg. Limbach bleibt damit mit 57 Punkten auf Rang eins der Tabelle und steht acht Punkte vor den Verfolgern aus Jägersburg und Bebelsheim-Wittersheim.
FC Palatia Limbach: Tor: Oberkircher, Philipp – Feld: Mohr, Tim - Buch, Patrick - Sandmayer, Christoph (ausgewechselt für Thomas Weinmann (67.)) - Eberhardt, Fabian - Güssow, Mike (ausgewechselt für Kevin Stamp (54.)) - Huber, Patrick - Geisert, Sascha - Ulrich, Sven - Dohr, Robin - Fell, Dennis (ausgewechselt für Dominik Klaus (83.))


Auch in den weiteren Spielen der Landesliga Ost gab es Tor satt zu sehen: Der SV Beeden konnte auf eigenem Platz mit 1:0 gegen den SV Reiskirchen gewinnen. Das Tor desTages erzielte Christoph Kobusinski in der ersten Spielminute erzielen.
Eine deutlichen 5:1-Heimerfolg feierte der VfB Borussia Neunkirchen II im Derby gegen den TuS Wiebelskirchen: Kevin Becker (5.) brachte den tuS zunächst in Front, ehe ein Eigentor (20.) Francesco Laino (29., 66.), Guiseppe Allegrotti (80.) und Faruk Ljaic (83.) die VfB-Reserve zum Sieg schossen. VfB-Torschütze Guiseppe Allegrotti erhielt in der 88. Minute die Ampelkarte.
Einen 4:2-Heimerfolg gab es für die spVgg Einöd-Ingweiler gegen den ASV Kleinottweiler. Vor 200 Fußballfans waren es Thomas Cooke (29. / FE), Felix Schuler (62., 76.) und Jonas Edvard (88.) die die Spielvereinigung zum Heimsieg schossen. Ashraf Al Masalma (11.) und Lars Knobloch (40. / FE) trafen für die Gäste.


Landesliga, 24. Spieltag

Freitag, 10. April 2015 alle um 19:00 Uhr
FSV Jägersburg II – FC Viktoria St. Ingbert 13:2

Sonntag, 12. April 2015 alle um 15:00 Uhr
SpVgg Einöd-Ingweiler – ASV Kleinottweiler 4:2
SV Beeden – SV Reiskirchen 1:0
SG Gersheim-Niedergailbach – SV Schwarzenbach 0:5
SV Rohrbach – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 0:2
VfB Borussia Neunkirchen II – TuS Wiebelskirchen 5:1
SV Kirrberg – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:2
FV Oberbexbach – FC Palatia Limbach 0:6





BZL: SC rückt Verfolgern auf die Pelle
In der Bezirksliga Homburg gewinnt der SC Blieskastel-Lautzkirchen das Derby gegen den FV Biesingen  [...]  >>
      | 5 Kommentare | 3244 Klicks |

KLA: Mengen schlägt BFC - Hassel jubelt!
In der Kreisliga A Bliestal kassiert der FC Bierbach in Bliesmengen-Bolchen die zweite Saisonpleite, [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1004 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 12. April 2015

Aufrufe:
1110
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Fan (PID=33045)schrieb am 12.04.2015 um 19:06 Uhr
Gersheim-Schwarzenbach 0:5 nicht 5:0
 
 0  
 0

Marc (PID=45462)schrieb am 12.04.2015 um 19:07 Uhr
@ Fan: Danke für den Hinweis. Zahlendreher ;-) Ist berichtigt!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03