Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Mengen schlägt BFC - Hassel jubelt!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal kassiert der FC Bierbach in Bliesmengen-Bolchen die zweite Saisonpleite, dagegen kann die SG Hassel einen wichtigen Heimsieg gegen den TuS Mimbach einfahren...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 6. April 2015

Für Pausen ist über Ostern im Bliestal-Fußball traditionell keine Zeit: Es geht Schlag auf Schlag und stand in der vergangenen Woche noch ein Wochenspieltag auf dem Programm, so geht es am Osterwochenende munter weiter. Ein Spiel des 23sten Spieltages stand am 22. März 2015 auf dem Programm, seinerzeit verlor der SV Oberwürzbach beim SV St. Ingbert II:



SV St. Ingbert II
SV Oberwürzbach


2:0 (1:0)

Hinspiel:
4:6


Karten:
-
Tore:
1:0 Pascal Gerwert (25.)
2:0 Turaj Talimy (87.)


Der SV St. Ingbert hatte vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den TuS Mimbach gewonnen, der SV Oberwürzbach war in der Vorwoche spielfrei und musste nun Punkten um nicht den Anschluss an die Top-Platzierungen zu verlieren.
Vor nur 40 Zuschauern in St. Ingbert war es Pascal Gerwert, der die Hausherren im Derby in der 25. Minute mit 1:0 in Führung schießen konnte. Bis zur Pause gab es keine weiteren Treffer zu sehen und auch nach dem Seitenwechsel fielen zunächst keien Tore. Gegen aufgerückte Gäste war es dann Turaj Talimy, der in der 87. Minute das 2:0 und damit die Entscheidung erzielte.
Am Ende gewinnt der SV St. Ingbert auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den SV Oberwürzbach. Die SVI-Reserve steht damit mit 28 Punkten auf Rang sieben der Tabelle. Der SV Oberwürzbach hat mit 37 Punkten auf Rang drei schon sieben Puntke Rückstanbd auf Rang zwei, hat allerdings ein Spiel weniger aus das Spitzenduo absolviert.

SV St. Ingbert II: Tor: Lambrecht, Sascha - Feld: Sorce, Sandro - Teyfuri, Palyan - Halilaj, Zek - Mejai, Mohamed (ausgewechselt für Daniel Schwab (20.)) - Görgen, Sven - Müller, Marius (ausgewechselt für Lukas Baumann (89.)) - Chabani, Jasin - Dooley, Dustin - Gerwert, Pascal - Talimy, Turaj
SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas - Feld: Uhl, Manuel - Philipp, Thorsten - Martin, Julian - Ben, Brahim Salem - Lampel, Yannic - Baus, Eric -Bierhals, Michael - Paulus, Tim - Sahin, Lokman - Abel, Tobias


Richtig los dem 23sten Spieltag ging es m Ostersamstag: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II gastierte beim SV Breitfurt:



SV Breitfurt
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
7:2 (4:2)

Hinspiel:
6:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Sandor Haas (5.)
1:1 Lukas Klein (10.)
2:1 Alexander Gab (15.)
2:2 Lukas Klein (16.)
3:2 Sandor Haas (40.)
4:2 Uwe Stephan (45.)
5:2 Jonas Gentes (60.)
6:2 Sandor Haas (80.)
7:2 Sandor Haas (85.)


Im Samstagsspiel des Osterwochenende ging es in der Kreisliga A Bliestal in Breifturt zur Sache, dort empfing der heimischen SV Breitfurt nach einer 3:5-Niederlage beim TuS Ormesheim am Mittwoch die Reserve der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim. Die SG-Reserve unterlag am vergangenen Dienstag auf eigenem Platz dem FC Bierbach mit 0:8. Nun wollten beide Ostern für ein Hoffnungszeichen nutzen.
Im Samstagsspiel der Kreisliga A Bliestal war es Sandor Haas, der die Hausherren des SV Breitfurt in der 5. Minute mit 1:0 in Führung bringen konnte. Lukas Klein glich für die Gäste aus Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim in der 10. Minute zum 1:1 aus. In der 15. Minute brachte Alexander Gab die Hausherren in der 15. Minute erneut in Führung, nur Sekunden später glich erneut Lukas Klein zum 2:2 aus. Noch vor der Pause konnte aber Sandor Haas den SVB in der 40. Minute erneut in Führung schießen und SVB-Spielertrainer Uwe Stephan legte mit dem Pausenpfiff das 4:2 nach. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren alles klar: Jonas Gentes traf in der 60. Minute zum 5:2, ehe Sandor Haas mit einem Doppelpack in der 80. und 85. Minute den 7:2-Endstand herstellen konnte.
Am Ende gewinnt der SV Breitfurt auf eigenem Platz mit 7:2 gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II. Der SVB steht mit 23 Punkten auf Rang neun der Tabelle, die SG-Reserve hat auf dem drittletzten Tabellenplatz 10 Punkte auf dem Konto.

SV Breitfurt: Tor: Hönicke, Nico – Feld: Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander (ausgewechselt für Luca Procopio (80.)) - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Gentes, Joachim - Stephan, Uwe - Meyer, Florian - Ruffing, Jan (ausgewechselt für Till Hittinger (70.))
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II: Tor: Theis, Maximilian – Feld: Rabung, Eike - Fuchs, Hendrik - Kaschube, Florian - Degott, Patrick - Berentz, Jonas - Sand, Fabian - Klein, Lukas - Welsch, Nils - Hauck, Markus - Weyand, Lukas


Weiter ging es am 23sten Spieltag mit vier weiteren Spielen, die dann allesamt am Ostermontag auf dem Terminkalender der Fußballfans standen:



TuS Rentrisch II
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III


 
2:0 (1:0)

Hinspiel:
0:NA


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Enrico D´Almeida (42.)
2:0 Rafaele Contarini (53.)


Das Duell zweiter Verbandsliga-Reserven stand an diesem Ostermontag in Rentrisch auf dem Programm: Der TuS Rentrisch II empfing nach einer spielfreien Woche die dritte Mannschaft der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II. Die SG-Dritte unterlag am Donnerstag dem SV St. Ingbert II auf eigenem Platz mit 0:2. Nun wollten beide Reserven Osterpunkte bejubeln.
Vor nur 30 Fußballfans waren es die Hausherren des TuS Rentrisch, die in der 42. Minute mit 1:0 in Führung gehen konnten. Bis zur Pause blieb es im Duell der Verbandsliga-Reserven bei der knappen TuS-Führung, ehe Rafaele Contarini in der 53. Minute das 2:0 erzielte und damit gleichzeitig das letzten Tor der Partie erzielte.
Am Ende gewinnt der TuS Rentrisch II auf eigenem Platz mit 2:0 gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II und steht mit 17 Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Die SG-Reserve dagegen belegt mit sieben Zählern den vorletzten Tabellenplatz.

TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver – Feld: Gries, Jerome (ausgewechselt für Michael Kennel (77.)) - Klein, Sören - Toussaint, Benedikt - Thielen, Marius - Caputo, Mathias - Contarini, Rafaele - D'Almeida, Erico - Eisele, Pascal - Nicolaus, Yanick - Wahlen, Max (ausgewechselt für David Lampa (77.))
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Frank – Feld: Nicklaus, Manuel - Könies, Dennis - Schneberger, Marc - Stopp, Martin (ausgewechselt für Martin Grün (63.)) - Sauer, Martin - Kuhn, Jörg -Betz, Kai - Schmitt, Daniel - Stolz, Stefan - Betz, Kevin (ausgewechselt für Timo Ley (63.))



SG Hassel
TuS Mimbach


 
3:0 (1:0)

Hinspiel:
2:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Georgi Margiani (41.)
2:0 Julian Fries (62.)
3:0 Dennis Nothof (86.)


Auch in Hassel stand an diesem Ostermontag ein spannendes Duell auf dem Programm: Die SG Hassel empfing den TuS Mimbach zum Gastspiel. Beide Teams mussten zuletzt am Gründonnerstag ran und beide feierten Siege: Die SG Hassel konnte sich durch einen 2:1-Auswärtssieg beim TuS Wörschweiler die Tabellenführung zurückerobern, Mimbach etablierte sich durch einen 3:0-Heimerfolg gegen den SV Alschbach im Mittelfeld der Tabelle.
Vor 150 Fußballfans in Hassel gab es lange keine Tore zu sehen, dann war es Georgi Margiani, der die Hausherren der SG Hassel in der 41. Minute mit 1:0 in Führung schießen konnte und damit den Pausenstand herstellte. Nach dem Seitenwechsel konnte Julian Fries die SGH-Führung in der 62. Minute auf 2:0 ausbauen, ehe Dennis Nothof in der 86. Minute der 3:0-Endstand gelang.
Am Ende gewinnt die SG Hassel auf eigenem Platz mit 3:0 gegen den TuS Mimbach. Hassel steht damit mit 53 Punkten auf Rang eins der Tabelle und kann aufgrund der Niederlage des Verfolgers aus Bierbach den Vorsprung gegenüber dem BFC auf vier Zähler ausbauen. Mimbach steht mit 31 Zählern auf Rang acht.

SG Hassel: Tor: Celim, Peter – Feld: Altmeyer, Stefan (ausgewechselt für Thorsten Altmeyer (88.)) - Margiani, Georgi - Wendel, Benjamin (ausgewechselt für Dennis Nothof (80.)) - Fries, Julian - Altmeyer, Andreas (ausgewechselt für Marvin Leonhardt (85.)) - Domizio, Sergio (ausgewechselt für Carsten Zeiger (65.)) - Spang, Manuel - Dörrschuk, Julian - Berger, Patrick - Berger, Nico
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian – Feld: Thielen, Steffen - Koch, Michel - Dreßler, Marcel - Lavall, Freddy - Schembri, Johannes - Bachmann, Moritz (ausgewechselt für Yannick Gottlieb (50.)) - Zinßmeister, Andreas - Schwarz, Benjamin (ausgewechselt für Mischa Gerber (68.)) - Schwarz, Karsten - Gabler, Daniel ausgewechselt für Sargon Youssef (60.))



TuS Ormesheim
TuS Wörschweiler


 
5:2 (2:0)

Hinspiel:
10:0


 
Karten:
Rot: Markus Stegmann (TuS Wörschweiler / 10.)
Tore:
1:0 Andreas Welsch (12. FE)
2:0 Julian Eller (26.)
3:0 Andreas Welsch (58.)
3:! Bill Heidenreich (62.)
4:1 Daniel Feibel (67. / FE)
5:1 Kevin Bender (68.)
5:2 Thorsten Spät (81.)


In Ormesheim stand an diesem Montag ein ungleiches Duell auf dem Programm: Der TuS Ormesheim konnte sich am Mittwochabend durch einen 5:3-Sieg gegen den SV Breitfurt im Verfolgerfeld der Kreisliga A Bliestal etablieren, während der TuS Wörschweiler nach einer knappen 1:2-Schlappe auf eigenem Platz gegen die SG Hassel am Donnerstagabend weiter Schlusslicht der Tabelle blieb. Nun wollte Ormesheim auch gegen das Schlusslicht auf Kurs bleiben.
Vor 30 Fußballfans in Ormesheim war es Markus Stegmann, der auf Seiten der Gäste in der 10. Minute nach einer Notbremse die Rote Karte erzielte, Andreas Welsch verwandelte den fälligen Foulelfmeter zum 1:0-Führungstor. In der 26. Minute baute Julian Eller die TuS-Führung auf 2:0 aus und erzielte damit den Pausenstand. In der 58. Minute konnte Andreas Welsch auf 3:0 erhöhen, ehe Wörschweilers Bill Heidenreich 240 Sekunden später auf 1:3 verkürzte. Daniel Feibel legte in der 67. Minute per Foulelfmeter das 4:1 nach, Kevin Bender traf Sekunden später zum 5:1. In der 81. Minute stellte Thorsten Später den 5:2-Endstand her und sorgte aus Seiten der Gäste für Ergebniskosmetik.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim auf eigenem Platz mit 5:2 gegen den TuS Wörschweiler und steht damit mit 46 Punkten auf Rang zwei nur noch drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Bierbach. Der TuS Wörschweiler bleibt mit drei Punkten das Schlusslicht der Tabelle.

TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel (ausgewechselt für Kevin Walle (46.)) – Feld: Bender, Kevin (ausgewechselt für Cedric Oswald (80.)) - Krämer, Tim - Gimmilaro, Filippo (ausgewechselt für Florian Grzeschik (79.)) - Fischer, Tim (ausgewechselt für Tobias Thome (48.)) - Eller, Julian - Feibel, Daniel - Gimmilaro, Luca - Harig, Steffen - Orth, Christopher - Welsch, Andreas
TuS Wörschweiler: Tor: Moutous, Moutlou – Feld: Hartmuth, Christian - Schöpp, Nico (ausgewechselt für Ibrahim Bayram (46.)) - Später, Thorsten (ausgewechselt für Hans Krumbach (83.)) - Impraim, Ertzan - Agaoglu, Kemal - Keßler, Marcel - Krumbach, Frank -Bayram, Ibrahim (ausgewechselt für Bill Heidenreich (10.) eingewechselt für Nico Schöpp (46.)) - Dincher, Klaus - Stegmann, Markus



SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Bierbach


 
4:1 (2:0)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Dirk Meiser (20.)
2:0 Dirk Meiser (35.)
3:0 Nicolas Gabriel (55.)
3:1 Niklas Kunz (75.)
4:1 Dirk Meiser (85.)


Ein heißes Duell gab es am Ostermontag in Bliesmegen-Bolchen zu sehen, wo der FC Bierbach bei der Verbandsliga-Reserve gastierte. Die SVB-Reserve feierte am Mittwochabend einen 3:0-Auswärtserfolg beim SV Oberwürzbach, während der FC Bierbach am Dienstagabend einen 8:0-Auswärtserfolg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II feierte. Nun galt es für den BFC bei einem direkten Verfolger zu gewinnen.
Vor 100 Fußballfans im Verfolgerduell der Kreisliga A Bliestal war es Dirk Meiser, der die Hausherren mit einem Doppelpack in der 20. und 35. Minute zur 2:0-Pausenführung schoss. Auch nach dem Seitenwechsel sorgten die Hausherren für den ersten Treffer als Nicolas Gabriel in der 55. Minute auf 3:0 erhöhte. Zwar konnte Niklas Kunz den BFC in der 75. Minute auf 3:1 heranbringen, Dirk Meiser stellte in der 85. Minute mit seinem dritten Treffer den alten Abstand und den 4:1-Endstand wieder her.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II das Verfolgerduell gegen den FC Bierbach deutlich mit 4:1 und steht mit 44 Punkten auf Rang vier noch zwei Plätze und fünf Punkte hinter dem FC Bierbach, der seinerseits die SG Hassel vier Punkte davonziehen lassen muss und die zweite Saisonniederlage kasiert.

SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike (Ausgewechselt für Bernhard Heinen (60.)) – Feld: Krummel, Marco - Azizi, Sascha - Meiser, Dirk - Fuchs, Florian - Brocker, Timo - Munz, Michael -Vuoso, Roberto - Gauer, Philipp - Gabriel, Nicolas - Braun, Mark
< b>FC Bierbach: Tor: Buhles, Martin – Feld: Schwartz, Christopher - Keil, Stephan - Herz, Dominik - Bodenmiller, Cedrik - Stemmler, Sebastian - Costa, Nicola - Freiler, Marc - Lück, Robin - Früh, Timo - Kunz, Niklas


Auch am Ostermontag konnten zwei Teams die Füße hochlegen: Der FC Niederwürzbach pausierte zum zweiten Mal in Folge, der SV Alschbach machte nach einer 0:3-Niederlage in Mimbach Pause:



FC 09 Niederwürzbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:




SV Alschbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



Damit ist der 23ste Spieltag gespielt: Der FC Bierbach kassiert in Bliesmengen-Bolchen die zweite Niederlage der Saison, die SG Hassel freut sich und legt dem TuS Mimbach drei Eier ins Osternest:


Kreisliga A Bliestal, 23. Spieltag

Sonntag, den 22. März 2015 alle um 15:00 Uhr

SV St. Ingbert II – SV Oberwürzbach 2:0 (1:0)


Samstag, 4. April 2014 alle um 16:45 Uhr

SV Breitfurt - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 7:2 (4:2)


Montag, 6. April 2014 alle um 15:00 Uhr

TuS Rentrisch II - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III (13:15 Uhr) 2:0 (1:0)
SG Hassel - TuS Mimbach 3:0 (1:0)
TuS Ormesheim - TuS Wörschweiler 5:2 (2:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - FC Bierbach 4:1 (2:0)
FC 09 Niederwürzbach - spielfrei
SV Alschbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal kann sich die SG Hassel an der Tabellenspitze ein wenig von den Verfolgern absetzen, dagegen steht der FC Bierbach nun im Visier der Verfolger aus Ormesheim und Bliesmengenm-Bolchen:





Nun gibt es einige Tage Verschnaufapuse für die Teams der Kreisliga A Bliestal, ehe es am kommenden Wochenende mit dem 24sten Spieltag weitergeht. Am 24sten Spieltag reist unter anderem der FC Bierbach zum stadtinternen Derby nach Breitfurt:

Kreisliga A Bliestal, 24. Spieltag

Samstag, 11. April 2015 alle um 15:30 Uhr

SV St. Ingbert II - SV Bliesmengen-Bolchen II (14:15 Uhr)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - FC 09 Niederwürzbach


Sonntag, 12. April 2015 alle um 15:00 Uhr

TuS Rentrisch II - SV Oberwürzbach
SV Breitfurt - FC Bierbach
TuS Wörschweiler - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
TuS Ormesheim - TuS Mimbach
SG Hassel - spielfrei
SV Alschbach - spielfrei



Auch am 24sten Spieltag sind zwei Teams spielfrei: Die SG Hassel und der SV Alschbach machen in der kommenden Woche Pause…





LL: Rubenheim gewinnt in Rohrbach - SVG
In der Landesliga Ost sorgte die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim für eine Überraschung in Rohr [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1106 Klicks |

BZL: Blickweiler hält SC auf Distanz
In der Bezirksliga Homburg bleibt der Kampf gegen den Abstieg ein Krimi. Im Kampf um den Aufstieg ka [...]  >>
      | 11 Kommentare | 2259 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 6. April 2015

Aufrufe:
999
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03