Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Hassel nutzt Bierbachs erste Pleite!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gab es am Sonntag nur zwei Spiele zu sehen, die hatten es aber in sich: Der ungeschlagene Spitzenreiter patzt erstmals, Hassel ballert sich an die Spitze der Tabelle...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. März 2015

Der21. Spieltag stand an diesem Wochenende in der Kreisliga A Bliestal auf dem Terminkalender. Das letzte und damit entscheidende Saisondrittel stand also auf dem Terminkalender der Fußballfans:


Gleich drei der sechs Partien an diesem 21sten Spieltag der Kreisliga A Bliestal gingen in dieser Woche bereits am Samstag über die Bühne: In Webenheim, Bliesmengen-Bolchen und Alschbach rollte das runde Leder:



TuS Mimbach
FC 09 Niederwürzbach


 
1:3 (0:2)

Hinspiel:
1:2


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Johannes Dithmar (25.)
0:2 Mathias Schwarz (32.)
0:3 Johannes Dithmar (70.)
1:3 Karsten Schwarz (80.)


Beim TuS Mimbach gastierte an diesem Samstag der FC Niederwürzbach zum Derby. Der FC Niederwürzbach konnte sich vor Wochenfrist mit 2:0 beim TuS Wörschweiler durchsetzen, Mimbach dagegen feierte einen noch deutlicheren 5:0-Heimerfolg gegen die Reserve des TuS Rentrisch und wollte nun auch im Derby bestehen.
Vor 80 Fußballfans in Webenheim war es Johannes Dithmar, der die Gäste aus Niederwürzbach in der 25. Minute mit 1:0 in Front schoss, ehe Mathias Schwarz in der 32. Minute zum 2:0-Pausenstand einnetzte. Nach dem Seitenwechsel konnte Johannes Dithmar in der 70. Minute auf 3:0 erhöhen und für eine Vorentscheidung sorgte. Für die Hausherren reichte es nur zur Ergebniskosmetik, als Karsten Schwarz in der 80. Minute zum 3:1-Endstand traf.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach mit 3:1 beim TuS Mimbach und steht damit über Nacht mit 38 Punkten auf Rang drei der Tabelle. Der TuS Mimbach bleibt vorerst mit 28 Punkten auf Tabellenplatz acht.

TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian - Feld: Thielen, Steffen (ausgewechselt für Dennis Hussong (75.)) - Koch, Michel (ausgewechselt für Benjamin Sand (60.)) - Dreßler, Marcel - Schembri, Johannes - Bachmann, Moritz - Gottlieb, Yannick - Zinßmeister, Andreas - Schwarz, Karsten -Gabler, Daniel (ausgewechselt für Benjamin Schwarz (46.)) - Schmidt, Jonas (ausgewechselt für Freddy Lavall (46.))
FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars - Feld: Dithmar, Johannes (ausgewechselt für Fabian Armand (80.)) - Schwarz, Matthias - Schwarz, Florian - Hager, Björn - Stumpf, Patrick - Hegi, Mathias (ausgewechselt für Andreas Müller (75.)) - Bieg, Steven - Körner, Michael - Rudolph, Daniel -Müller, Matthias



SV Bliesmengen-Bolchen II
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
5:0 (3:0)

Hinspiel:
7:0


 
Karten:
Rot: Dirk Hofmann (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II / 10.)
Tore:
1:0 Andreas Thiel (20.)
2:0 Dirk Meiser (25.)
3:0 Dirk Meiser (35.)
4:0 Sascha Azizi (60.)
5:0 Dirk Meiser (80.)


Zwei Reserven trafen an diesem Samstag in Bliesmengen-Bolchen aufeinander: Der SV Bliesmengen-Bolchen II konnte sich unter der Woche deutlich mit 8:2 im Duell der Verbandsliga-Reserven bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II durchsetzen. Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II unterlag in der Vorwoche dagegen deutlich mit 0:7 beim TuS Ormesheim, nun stand der SG-Reserve sogar eine noch schwerere Aufgabe bevor als in der Vorwoche, wollte sich doch die SVB-Reserve im oberen Tabellendrittel etablieren.
Vor 100 Fußballfans war es SGler Dirk Hofmann, der schon nach zehn Minuten die Rote Karte sah. In Überzahl waren es die Hausherren, die nach 20 Minuten durch Andreas Thiel in Führung gehen konnten. Ein Doppelschlag von Dirk Meiser in der 25. und 35. Minute baute die SVB-Führung noch vor der Pause auf 3:0 aus. In der 60. Minute erhöhte Sascha Azizi auf 4:0, ehe Dirk Meiser mit seinem dritten Treffer in der 80. Minute den 5:0-Endstand herstellen konnte.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II gegen eine früh dezimierte Reserve der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 5:0 und steht in der Tabelle mit 38 Punkten auf Rang vier. Die SG-Reserve rangiert mit 10 Punkten auf Rang 12.

SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Heinen, Bernhard - Feld: Azizi, Sascha - Meiser, Dirk - Thiel, Andreas (ausgewechselt für Sebastian Wieczorek (70.)) - Fuchs, Florian - Curcio, Marec - Brocker, Timo - Vuoso, Roberto - Gauer, Philipp (ausgewechselt für Lars Mörsdorf (46.)) - Braun, Timm- Braun, Mark
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II: Tor: Theis, Maximilian - Feld: Sand, Simon - Schöndorf, Ben - Lenert, Christian (ausgewechselt für Michael Fries (20.)) - Rabung, Eike - Hoffmann, Dirk - Keller, Eric - Degott, Patrick - Kaschube, Dominik (ausgewechselt für Joshua Schulz (80.)) -Hauck, Markus - Büchle, Jan


SV Alschbach
TuS Wörschweiler


 
5:1 (2:1)

Hinspiel:
4:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Dennis Aichouba (19.)
2:0 Klaus Lang (36.)
2:1 Marco Conrad (45.)
3:1 Sascha Theis (49.)
4:1 Mark Matula (59.)
5:1 Sascha Theiss (77. / FE)


Auch für den SV Alschbach ging es bereits am Samstag zur Sache: Alschbach empfing nach einem 2:2-Heimremis gegen den Lokalrivalen des SV Breitfurt das Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler zum Kellerduell. Der TuS unterlag vor Wochenfrist dem FC Niederwürzbach auf eigenem Platz knapp mit 0:2 und wollte nun in Alschbach bestehen.
Vor 80 Fußballfans in Alschbach hatten die Hausherren den besseren Start, als Dennis Aichouba in der 19. Minute die 1:0-Führung für den SVA markierte. In der 36. Minute konnte Klaus Lang auf 2:0 erhöhen, ehe Marco Konrad in der Schlussminute der ersten Halbzeit zum 2:1-Pausenstand verkürzte. Sascha Theis netzt nach 49 Minuten zum 3:1 ein, ehe Mark Matula in der 59. Minute mit dem 4:1 für die Entscheidung sorgte. SVA-Spielertrainer Sascha Theis traf in der 77. Minute vom Elfmeterpunkt zum 5:1-Endstand.
Am Ende gewinnt der SV Alschbach auf eigenem Platz das Kellerduell gegen den TuS Wörschweiler mit 5:1. Der SVA rangiert über Nacht mit 14 Punkten auf Tabellenplatz zehn, Wörschweiler bleibt mit drei Zählern Schlusslicht der Tabelle.

SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick - Feld: Nickl, Michael - Gebele, Sascha - Theis, Sascha - Lang, Klaus, Scheller, Björn (ausgewechselt für Mark Matula (6.)) - Decker, Filip (ausgewechselt für Jonas Armbrust (74.)) - Aichouba, Dennis - Perske, Dennis - Weingart, Rolf - Toussaint, Marius
TuS Wörschweiler: Tor: Rolfshagen, Dieter - Feld: Schöpp, Nico - Ibraim, Bayram - Später, Thorsten - Heidenreich, Bill - Dincher, Klaus -Moutous, Moutlou (ausgewechselt für Markus Stegmann (13.)) - Conrad, Marco - Agaoglu, Kemal - Keßler, Marcel - Krumbach, Frank


Nach einem ereignisreichen Samstagsspieltag ging es in der Kreisliga A Bliestal am Sonntag mit den restlichen Partien des Spieltages weiter. Drei weitere Mal ging es im Bliestal-Fußball rund:



SG Hassel
SV Breitfurt


 
8:0 (6:0)

Hinspiel:
1:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Manuel Spang (24.)
2:0 Julian Dörschuk (28.)
3:0 Patrick Berger (32.)
4:0 Manuel Spang (40.)
5:0 Sergio Domizio (43.)
6:0 Eigentor (44.)
7:0 Stefan Altmeyer (65.)
8:0 Patrick Berger (84.)


Für die SG Hassel gab es in der Vorwoche ein torloses Remis beim Spitzenspiel in Bierbach und damit die vergebene Chance, die Tabellenspitze zu erklimmen. Nun war der SV Breitfurt nach einem 2:2-Remis beim SV Alschbach in der Vorwoche zu Gast in Hassel und natürlich wollte Hassel auf eigenem Platz dem FC Bierbach im Nacken bleiben.
Vor 80 Fußballfans in Hassel machten die Hausherren schon im ersten Durchgang alles klar: Manuel Spang schoss die Hausherren in der 24. Minute mit 1:0 in Front, ehe Julian Dörschuk nach 28 Minuten auf 2:0 erhöhen konnte. Patrick Berger netzte in der 32. Minute zum 3:0 ein, ehe erneut Spang das Ergebnis in der 40. Minute auf 4:0 stellte. Noch war der erste Durchgang aber nicht zu Ende: Sergio Domizio traf in der 43. Minute zum 5:0, ehe ein Eigentor in der 44. Minute noch vor der Pause das halbe Dutzend voll machte. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Stefan Altmeyer in der 65. Minute auf 7:0, Patrick Berger traf in der 84. Minute zum 8:0-Endstand.
Am Ende gewinnt die SG Hassel auf eigenem Platz deutlich mit 8:0 gegen den SV Breitfurt und landet damit einen Big-Point, wie sich herausstellen sollte: Die SGH kann aus der ersten Saisonniederlage des FC Bierbach im Parallelspiel Profit schlagen und sich mit 47 Punkten auf Rang eins der Tabelle schieben. Der SV Breifturt steht mit 20 Punkten auf Rang neun.

SG Hassel: Tor: Uder, Moritz - Feld: Margiani, Georgi - Berger, Patrick - Spang, Manuel (ausgewechselt für Thorsten Altmeyer (62.)) - Dörrschuk, Julian - Berger, Nico (ausgewechselt für Martin Rytzmann (54.)) - Domizio, Sergio (ausgewechselt für Dennis Nothof (52.)) - Obert, Patrick - Altmeyer, Andreas - Fries, Julian (ausgewechselt für Nico Weiland (57.)) - Altmeyer, Stefan
SV Breitfurt: Tor: Brust, Dennis - Feld: Meyer, Florian - Ruffing, Jan (ausgewechselt für Uwe Stephan (75.)) - Gentes, Joachim - Klein, Thorsten -Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Hittinger, Till



TuS Ormesheim
FC Bierbach


 
1:0 (0:0)

Hinspiel:
3:4


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Steffen Harig (60.)


Für den TuS Ormesheim stand an diesem Wochenende erneut eine Partie auf dem nagelneuen Rasenplatz auf dem Programm. Nachdem man in der Vorwoche die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II auf dem heimischen Geläuf mit 7:0 deutlich besiegen konnte, wollte der TuS nun gegen den Tabellenführer bestehen: Für den FC Bierbach war es das zweite Spitzenspiel in Folge, nachdem man in der Vorwoche beim torlosen Remis auf eigenem Platz gegen die SG Hassel die Tabellenspitze verteidigen wollte. Für den BFC gab es also erneut Big-Points zu vergeben und zudem die Möglichkeit einen Verfolger auf Distanz zu halten.
Vor 150 Fußballfans beim Spitzenspiel in Ormesheim gab es eine torlose erste Hälfte zu sehen und auch im weiteren Spielverlauf sollten die Teams ein wenig mit Toren geizen: In der 60. Minute war es dann Steffen Harig, der die Hausherren mit 1:0 in Front schoss und die Hausherren auf Sensationskurs brachte. Die Partie blieb spannend, die TuS-Defensive um Keeper Manuel Küster hielt aber dicht.
Damit gewinnt der TuS Ormesheim auf eigenem Platz mit 1:0 gegen den bis dahin unbesiegten FC Bierbach. Die erste Saisonniederlage wiegt für den BFC schwer, muss man doch mit 46 Punkten auf Rang zwei die Tabellenführung an die SG Hassel mit 47 Zählern abgeben. Ormesheim steht mit 40 Punkten auf Rang drei in Lauerstellung zu Relegationsplatz zwei und vielleicht sogar zu ersten Tabellenplatz.

TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel - Feld: Eller, Julian - Feibel, Daniel - Gimmilaro, Luca - Harig, Steffen - Orth, Christopher (ausgewechselt für Tobias Müller (88.)) - Welsch, Andreas (ausgewechselt für Thorsten Brill (50.) eingewechselt für Kevin Bender (75.)) - Krämer, Tim - Thome, Tobias - Bender, Kevin (ausgewechselt für Andreas Welsch (75.)) - Gimmilaro, Filippo
FC Bierbach: Tor: Buhles, Martin - Feld: Herz, Dominik - Bodenmiller, Cedrik - Stemmler, Sebastian - Keil, Stephan (ausgewechselt für Robin Lück (75.)) - Freiler, Marc - Lück, Robin (ausgewechselt für Moses Schäfer (46.) eingewechselt für Stephan Keil (75.)) - Früh, Timo - Kunz, Niklas -Schwartz, Christopher - Kunz, Philipp



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III
SV Oberwürzbach


 
NA:0 (-:-)

Hinspiel:
1:13


 
Karten:
-
Tore:
Nichtantritt SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III


Komplettiert wurde der 21ste Spieltag durch das Gastspiel des SV Oberwürzbach bei der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III. Der SV Oberwürzbach erlitt in der Vorwoche einen Rückschlag im Kampf um Titel und Relegationsplatz, als man sich im Derby beim SV St. Ingbert II mit 0:2 geschlagen geben musste. Für die SG-Reserve gab es unter der Woche eine deutliche 2:8-Schlappe im Duell der Verbandsliga-Reserven auf eigenem Platz gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II. Nun wollte die SG die deutliche Heimschlappe vergessen machen, der SVO dagegen musste gewinnen um nicht schon jetzt die Top-Platzierungen aus den Augen zu verlieren.
Am Ende wurde es nichts aus Fußball: Die Hausherren der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III treten nicht zur Partie an. Damit werden die Punkte wohl kampflos an die Gäste des SV Oberwürzbach gehen, bis es soweit ist, steht der SVO mit 37 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, die SG-Reserve steht mit sieben Punkten auf Tabellenplatz 13.


Auch am 21sten Spieltag gab es zwei spielfreie Mannschaften: Der SV St. Ingbert II pausierte nach einem 2:0-Heimerfolg gegen den SV Oberwürzbach, der TuS Rentrisch II machte nach einer 0:5-Auswärtsniederlage beim TuS Mimbach Pause:



SV St. Ingbert II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



TuS Rentrisch II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:




Damit ist der 21ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt. Am Sonntag gingen nur zwei Spiele über die Bühne, die haben es aber in sich: Der FC Bierbach kassiert die erste Saisonniederlage, die SG Hassel ballert sich an die Spitze:


Kreisliga A Bliestal, 21. Spieltag


Samstag, 28. März 2015 alle um 16:30 Uhr

TuS Mimbach - FC 09 Niederwürzbach 1:3 (0:2)
SV Alschbach - TuS Wörschweiler 5:1 (2:1)
SV Bliesmengen-Bolchen II - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II (17:30 Uhr) 5:0 (3:0)


Sonntag, 29. März 2015 alle um 15:00 Uhr

SG Hassel - SV Breitfurt 8:0 (6:0)
TuS Ormesheim - FC Bierbach 1:0 (0:0)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SV Oberwürzbach NA:0
SV St. Ingbert II - spielfrei
TuS Rentrisch II - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal tauschen die beiden Spitzenteams die Positionen, der TuS Ormesheim ist derzeit der ärgste Verfolger des Führungsduos:




In der kommenden Woche steht aufgrund der Osterfeiertage ein etwas zerstückelter Spieltag auf dem Terminkalender: Schon am Dienstag gastiert der FC Bierbach bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II, weiter geht es dann am Mittwoch und am Donnerstag:


Kreisliga A Bliestal, 22. Spieltag

Dienstag, 31.März 2015 alle um 19:00 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - FC Bierbach


Mittwoch, 1. April 2015 alle um 19:00 Uhr

SV Oberwürzbach - SV Bliesmengen-Bolchen II
TuS Ormesheim - SV Breitfurt


Donnerstag, 2. April 2015 alle um 19:00 Uhr

TuS Mimbach - SV Alschbach (18:30 Uhr)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SV St. Ingbert II
TuS Wörschweiler - SG Hassel
FC 09 Niederwürzbach - spielfrei
TuS Rentrisch II - spielfrei



Auch am Osterwochenende sind zwei Teams spielfrei: Der FC Niederwürzbach und der TuS Rentrisch II können über Ostern entspannen und der Konkurrenz zuschauen.





1. April: Red Bull sponsert Team aus Bli
Red Bull gilt schon lange als Marketing Maschine im Sport, nun schlägt das Unternehmen aus Österreic [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1538 Klicks |

BZL: Gencler siegt - Blickweiler nur Rem
In der Bezirksliga Homburg kann der SV Genclerbirligi Homburg einen weiteren wichtigen Schritt in Ri [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1293 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. März 2015

Aufrufe:
1068
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SVB (PID=245)schrieb am 29.03.2015 um 22:05 Uhr
Die SG soll doch einfach ihre Mannschaft aus der a klasse zurück ziehen. Das wäre das beste! Statt immer die spieler hin und her zu schieben und um Spielverlegung betteln. ....
 
 2  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03