Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: BFC und SGH marschieren vorweg!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gibt sich das Spitzenduo keine Blöße, der SV Bliesmengen-Bolchen II gewinnt das Verfolgerduell in Ormesheim deutlich...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. März 2015

Der 19te Spieltag und damit der dritte im neuen Kalenderjahr steht in der Kreisliga A Bliestal auf dem Terminkalender und langsam aber sicher geht die Saison 2014/2015 in die heiße Phase in der man sich keine Fehler mehr erlauben sollte:



SV St. Ingbert II
TuS Mimbach


 
2:0 (0:0)

Hinspiel:
3:3


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Turaj Talimy (50.)
2:0 Palyan Teyfuri (78. / FE)


Der SV St. Ingbert II reiste in der Vorwoche zum TuS Wörschweiler und konnte sich deutlich mit 6:0 durchsetzen. Nun war der TuS Mimbach zu Gast bei der Verbandsliga-Reserve und der konnte vor Wochenfrist überraschen, als man auf eigenem Platz in Webenheim den Herbstmeister des SV Oberwürzbach mit 3:0 bezwingen konnte. Nun wollte der TuS auch gegen die nächste St. Ingberter Mannschaft überzeugen.
Vor nur 30 Fußballfans in St. Ingbert gab es in der ersten Hälfte keine Tore zu sehen, nach dem seitenwechsel brachte Turaj Talimy die Hausherren in der 50. Minute mit 1:0 in Front. In der 78. Minute sorgte Palyan Teyfuri vom Elfmeterpunkt für das 2:0 und damit den Endstand.
Am Ende gewinnt der SV St. Ingbert II auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den TuS Mimbach und steht damit mit nunmehr 25 Punkten punktgleich mit dem TuS auf Rang sieben der Tabelle.

SV St. Ingbert II: Tor: Bur, Christian - Feld: Schwab, Markus - Sorce, Sandro - Teyfuri, Palyan - Halilaj, Zek (ausgewechselt für Mohamed Mejai (70.)) - Görgen, Sven - Talimy, Turaj - Gerwert, Pascal - Dooley, Dustin - Chabani, Jasin - Müller, Marius
TuS Mimbach: Tor: Wust, Christian - Feld: Thielen, Steffen (ausgewechselt für Mischa Gerber (82.)) - Koch, Michel (ausgewechselt für Dennis Hussong (82.)) - Dreßler, Marcel - Schembri, Johannes - Zinßmeister, Andreas - Gottlieb, Yannick (ausgewechselt für Daniel Gabler (60.)) - Klemmer, Michael - Schwarz, Karsten - Youssef, Sargon (ausgewechselt für Freddy Lavall (60.)) - Schmidt, Jonas



TuS Rentrisch II
TuS Wörschweiler


 
4:2 (1:1)

Hinspiel:
3:2


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Erico D´Almeida (15.)
1:1 Marco Conrad (39.)
2:1 Max Wahlen (51.)
3:1 Erico D´Almeida (75.)
3:2 Marco Liurno (78.)
4:2 Martin Kolling (85.)


Zwei Teams die sich vor Wochenfrist torlos geschlagen geben mussten trafen an diesem Sonntag in Rentrisch aufeinander: Die Verbandsliga-Reserve unterlag beim SV Breitfurt mit 0:§ und empfing an diesem Sonntag den TuS Wörschweiler, der sich auf eigenem Platz gegen den SV St. Ingbert II mit 0:6 geschlagen geben musste. Nun wollten beide Teams die Niederlagen der Vorwochen vergessen machen.
Vor nur 30 Fußballfans in St. Ingbert war es Erico D´Almeida, der die Hausherren des TuS Rentrisch II nach 15 Minuten mit 1:0 in Front schuss, ehe Marco Conrad in der 39. Minute zum 1:1-Ausgleich für die Gäste traf und damit den Pausenstand markierte. NAch dem Seitenwechsel brachte Max Wahlen die Hausherren in der 51. Minute mit 2:1 in Führung, ehe erneut Erico D´Almeida nach 75 Minuten ins Schwarze traf. Marco Liurno netzte in der 78. Minute zum 2:3 ein, Martin Kolling stellte in der 85. Minute aber den 4:2-Endstand her.
Am Ende gewinnt der TuS Rentrisch II auf dem Ausweichplatz in St. Ingbert mit 4:2 gegen den TuS Wörschweiler, der mit drei Punkten weiter Schlusslicht der Tabelle bleibt. Rentrischs Reserve steht mit 14 Zählern auf Tabellenplatz zehn.

TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver - Feld: Chiefari, Vito - Tuttolomondo, Francesco (ausgewechselt für Michael Kennel (85.)) - May, Sebastian - Kolling, Martin (ausgewechselt für Jerome Gries (60.) (eingewechselt für Erico D´Almeida (80.)))- Caputo, Mathias - D'Almeida, Erico (ausgewechselt für Martin Kolling (80.)) - Eisele, Pascal - Engler, Jan - Wahlen, Max - Toussaint, Benedikt
TuS Wörschweiler: Tor: Heidenreich, Bill - Feld: Schöpp, Nico - Liurno, Marco - Conrad, Marco - Agaoglu, Kemal - Guth, Thomas (ausgewechselt für Ertzan Impraim (60.) (eingewechselt für Christof Agoun (70.))) - Keßler, Marcel - Krumbach, Frank - Hajdari, Arber - Moutous, Moutlou - Agoun, Christof



FC 09 Niederwürzbach
SV Breitfurt


 
4:1 (1:0)

Hinspiel:
3:3


 
Karten:
Rot: Sandor Haas (SV Breitfurt / 70.)
Tore:
1:0 Mathias Hegi (15.)
2:0 Mathias Hegi (50.)
3:0 Mathias Hegi (61.)
4:0 Mathias Hegi (75. / FE)
4:1 Marc Ringle (78.)


Das Derby zweier Teams aus dem Stadtgebiet Blieskastel gab es es an diesem Sonntag in Niederwürzbach zu sehen, wo der SV Breitfurt gastierte. Der FCN unterlag vor Wochenfrist beim Spitzenreiter aus Bierbahc mit 2:5 während der SV Breitfurt einen 3:0-Heimerfolg gegen den TuS Rentrishc II feiern konnte. Nun wollten beide Teams das Derby für sich entscheiden.
Vor 100 Fußballfans war es Niederwürzbachs Mathias Hegi, der nach 15 Minuten das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. Auch nach dem Seitenwechsel legte Mathias Hegi nach und erhöhte mit einem lupenreinen Hatrick in der 50., 61. und 75. Minute vorm Elfmeterpunkt auf 4:0. Breitfurts Sandor Haas sah in der 70. Minute die rote Karte. In Unterzahl brachte Marc Ringle die Gäste in der 78. Minute zum 4:1-Anschlusstreffer, mehr sollte dem SVB aber nicht gelingen.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach auf eigenem Platz mit 4:1 gegen den SV Breitfurt und steht mit 32 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Breitfurt rangiert mit 19 Punkten auf Rang neun.

FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars - Feld: Hegi, Mathias - Müller, Andreas - Freiberger, Marius (ausgewechselt für Sven Teuscher (20.)) - Körner, Michael - Schillo, Frank - Bieg, Steven - Schwarz, Matthias - Armand, Fabian (ausgewechselt für Marc Schlachter (72.)) - Hager, Björn - Stumpf, Patrick
SV Breitfurt: Tor: Hönicke, Nico - Feld: Ruffing, Jan - Procopio, Luca (ausgewechselt für Joachim Gentes (85.)) - Klein, Thorsten - Haas, Sandor - Gentes, Jonas - Gab, Alexander - Weinland, Marcel - Ringle, Marc - Meyer, Florian - Stephan, Uwe



SV Alschbach
FC Bierbach


 
0:5 (0:3)

Hinspiel:
2:8


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Stephan Keil (7.)
0:2 Philipp Kunz (14.)
0:3 Robin Lück (33.)
0:4 Stephan Keil (65.)
0:5 Niklas Kunz (87.)


Auch in Alschbach stand an diesem Wochenende ein Blieskastler Derby auf dem Programm: Der SV Alschbach konnte sich vor Wochenfrist im Kellerduel bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim durchsetzen und empfing nun den Klassenprimus: Der FC Bierbach konnte sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz mit 5:2 gegen den FC Niederwürzbach durchsetzen und wollte nun auch in Alschbach auf Titelkurs bleiben. Allerdings warnt Bierbachs Trainer Klaus Kunz seine Elf in der Saarbrücker Zeitung davor, die Alschbacher auf die leichte Schulter zu nehmen: „Sie wachsen auf ihrem kleinen Hartplatz gegen uns über sich hinaus – so wie beim für uns enttäuschenden 1:1 an gleicher Stelle in der letzten Saison.“
Vor 120 Fußballfans in Alschbach sorgten die Gäste aus Bierbach beim Derby schnell für klare Verhältnisse: Stephan Keil brachte den BFC in der siebten Minute mit 1:0 in Front, ehe Philipp Kunz in der 14. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Robin luck traf in der 33. Minute zum 3:0-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel legte der BFC nach: Stephan Keil erhähte in der 65. Minute auf 4:0, ehe Niklas Kunz in der 87. Minute der 5:0-Endstand gelang.
Am Ende gewinnt der FC Bierbach das Derby in Alschbach mit %:0 und bleibt mit 45 Punkten weiter Tabellenführer der Kreisliga A Bliestal. Der SV Alschbach steht mit zehn Punkten auf Tabellenplatz elf.

SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick - Feld: Scheller, Björn - Aichouba, Dennis - Perske, Dennis - Weingart, Rolf - Gebele, Sascha (ausgewechselt für Stefan Wolter (86.)) - Matula, Mark - Armbrust, Jonas (ausgewechselt für Filip Decker (85.)) - Nickl, Michael - Lang, Klaus - Theis, Sascha
FC Bierbach: Tor: Buhles, Martin - Feld: Ettgen, Johannes - Kunz, Philipp - Freiler, Marc (ausgewechselt für Nicola Costa (46.)) - Kunz, Niklas - Keil, Stephan (ausgewechselt für Nico Vockenberg (75.)) - Stemmler, Sebastian (ausgewechselt für Cedrik Bodenmiller (78.)) - Lück, Robin - Schwartz, Christopher - Herz, Dominik - Früh, Timo



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SG Hassel


 
1:6 (1:3)

Hinspiel:
0:9


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Frederic Preukschat (20. / FE)
1:1 Sergio Domizio (23.)
1:2 Georgi Margiani (30.)
1:3 Julian Fries (40.)
1:4 Patrick Obert (53.)
1:5 Carsten Zeiger (76.)
1:6 Andreas Altmeyer (88.)


Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II verlor in der Vorwoche das Kellerduell gegen den SV Alschbach knapp mit =:1 und durfte nun erneut auf eigenem Platz ran, allerdings gegen ein Team aus dem oberen Drittel der Tabelle: Die SG Hassel war zu Gast bei der SG-Reserve und hatte beim 2:0-Auswärtserfolg beim TuS Ormesheim in der Vorwoche mächtig Selbstvertrauen getankt um nun auch bei der SG-Reserve auf Relegations- und Aufstiegskurs zu bleiben.
Vor 80 Fußballfans konnten zunächst die Hausherren mit 1:0 in Führung gehen, als Frederic PReuskschat in der 20. Minute einen foulelfmeter verwandelte. Die SG Hassel hatte aber die richtige Antwort parat, als Sergio Domizio in der 23. Minute den 1:1-Auslgeich erzielte, ehe Georgi Margiani sieben Minuten später die Partie zu Gunsten der Gäste drehte. In der 40. Minute traf Julian Fries zur 3:1-Gästeführung zur Pause. Nach dem Seitenwechsel legten die GÄste nach: Patrick Obert traf in der 53. Minute zum 4:1, ehe Carsten Zeiger in der 76. Minute auf 5:1 erhöhen konnte. Andrea sAltmeyer netzte in der 88. Minute zum 6:1-Endstand ein.
Am Ende gewinnt die SG Hassel mit 6:1 bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II und steht mit 43 Punkten auf Rang zwei der Tabelle. Die SG-Reserve dagegen rangiert mit 10 Punkten auf Tabellenplatz 12.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II: Tor: Fuchs, Marius (ausgewechselt für Maximilian Theis (15.)) - Feld: Sand, Simon - Schöndorf, Ben - Lenert, Christian (ausgewechselt für Joshua Schulz (75.)) - Rabung, Eike - Hoffmann, Dirk - Preukschat, Frederic (ausgewechselt für Florian Kaschube (46.)) - Schwarz, Steffen - Degott, Patrick - Hauck, Markus - Degott, Fabian
SG Hassel: Tor: Celim, Peter - Feld: Manu, Richard - Berger, Nico - Obert, Patrick (ausgewechselt für Patrick Berger (67.)) - Altmeyer, Andreas - Fries, Julian (ausgewechselt für Nico Weiland (79.)) - Altmeyer, Stefan - Margiani, Georgi - Dörrschuk, Julian - Spang, Manuel (ausgewechselt für Benjamin Wendel (71.)) - Domizio, Sergio



TuS Ormesheim
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
0:4 (0:1)

Hinspiel:
1:2


 
Karten:
Rot: Tim Fischer (TuS Ormesheim / 90.)
Tore:
0:1 Dirk Meiser (16.)
0:2 Philipp Gauer (61.)
0:3 Timo Brocker (63.)
0:4 Dirk Meiser (65.)


Komplettiert wurde der 19te Spieltag durch das Duell zweier Verfolger im Aufstiegskampf: Der SV Bliesmengen-Bolchen II gastierte beim TuS Ormesheim und beide Verfolger verloren vor Wochenfrist etwas den Anschluss an die Top-Platzierungen: Der SV Bliesmengen-Bolchen II, weil man al seines von zwei Teams spielfrei war, der TuS Ormesheim, weil man sich der SG Hassel auf eigenem Platz mit 0:2 geschlagen geben musste. Nun wollte beide Teams mit einem Sieg den Anschluss wahren.
Beim Verfolgerduell in Ormesheim hatten die Gäste aus Bliesmengen-Bolchen vor 100 Fußballfans den besseren Start, als Dirk Meiser in der 16. Minute die SVB-Führung und damit das einzige Tor im ersten Durchgang erzielte. In der zweiten Spiehälfte legten die Gäste nach: Philipp Gauer traf in der 61. Minute zum 2:0, ehe Timo Brocker in der 63. Minute das 3:0 nachlegte. Den Schlusspunkt setzte Dirk Meiser, als er in der 65. Minute den 4:0-Endstand markierte. TuSler Tim Fischer flog in der 90. Minute nach einer Notbremse vom Platz.
Am Ende gewinnt der SV Bliesmengen-Bolchen II beim TuS Ormesheim mit 4:0 und steht mit 32 Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Der TuS hat auf Rang vier 34 Zähler auf dem Konto.

TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel - Feld: Krämer, Tim - Thome, Tobias (ausgewechselt für Kevin Bender (60.)) - Gimmilaro, Filippo (ausgewechselt für Pascal Burgett (80.)) - Fischer, Tim - Eller, Julian - Feibel, Daniel - Gimmilaro, Luca (ausgewechselt für Tobias Müller (65.)) - Harig, Steffen - Orth, Christopher - Welsch, Andreas
SV Bliesmengen-Bolchen II: Tor: Vogelgesang, Mike - Feld: Meiser, Dirk - Fuchs, Florian - Brocker, Timo - Vuoso, Roberto - Walter, Michael (ausgewechselt für Marec Curcio (75.)) - Gauer, Philipp - Isengard, Tobias (ausgewechselt für Sebastian Wieczorek (77.)) - Nagel, Jens - Braun, Mark - Braun, Timm


Auch in dieser Woche waren zwei Teams in der Kreisliga A Bliestal spielfrei: Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III pauseiret zum zweiten Mal in Folge, der SV Oberwürzbach bekam eine Woche Zeit um sich von der bitteren 0:3-Schlappe beim TuS Mimbach erholen zu können:



SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III
spielfrei


 
-:-
(-:-)

Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



SV Oberwürzbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



Damit ist auch der 19te Spieltag in der Kreisliga A Bliestal gespielt: Das Spitzenduo auf Bierbach und Hassel bleibt siegreich, der spielfreie SV Oberwürzbach muss tatenlos zusehen:


Kreisliga A Bliestal, 19. Spieltag

Sonntag, 15. März 2015 alle um 15:00 Uhr

SV St. Ingbert II - TuS Mimbach (13:15 Uhr) 2:0 (0:0)
TuS Rentrisch II - TuS Wörschweiler (13:15 Uhr) 4:2 (1:1)
FC 09 Niederwürzbach - SV Breitfurt 4:1 (1:0)
SV Alschbach - FC Bierbach 0:5 (0:3)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SG Hassel 1:6 (1:3)
TuS Ormesheim - SV Bliesmengen-Bolchen II 0:4 (0:1)
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - spielfrei
SV Oberwürzbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal bleibt das Spitzenduo eng zusammen, die Lücke dahinter wird immer größer. Die Teams am Tabellenende konnte wie sooft in dieser Saison nicht punkten:





Schon am kommenden Wochenende geht es wieder zur Sache und vor allem das Gastspiel der SG Hassel beim FC Bierbach wird sicherlich von allerhöchstem Interesse für die Fußballfans sein:


Kreisliga A Bliestal, 20. Spieltag


Samstag, den 21. März 2015 alle um 17:15 Uhr

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III - SV Bliesmengen-Bolchen II


Sonntag, den 22. März 2015 alle um 15:00 Uhr

TuS Wörschweiler - FC 09 Niederwürzbach
TuS Mimbach - TuS Rentrisch II
TuS Ormesheim - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
FC Bierbach - SG Hassel
SV Alschbach - SV Breitfurt
SV St. Ingbert II - spielfrei
SV Oberwürzbach - spielfrei



Auch am kommenden 20ten Spieltag sind zwei Teams spielfrei: Der SV St. Ingbert und der SV Oberwürzbach dürfen eine Woche die Füße hochlegen…





LL: Limbach macht Hausaufgaben gegen SG
In der Landesliga Ost gab es am 20ten Spieltag zahlreiche Tore, viele rote Karten und ein torloeses  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 823 Klicks |

BZL: Gencler und SVB siegen weiter
In der Bezirksliga Homburg kann sich das Spitzenduo aus Blickweiler und Homburg weiter von der Konku [...]  >>
      | 12 Kommentare | 2908 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. März 2015

Aufrufe:
924
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SG Hassel (PID=32382)schrieb am 16.03.2015 um 08:59 Uhr
Das 1:2 für Hassel schoß Georgi Margiani und nicht Patrik Obert.
 
 0  
 0

Marc (PID=5740)schrieb am 16.03.2015 um 17:13 Uhr
Danke für den Hinweis. Wurde berichtigt. Gruß nach Hassel...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03