Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Unglaubliche Spiele bei Palatia und SGRHB    [Ändern]

 Das Kuriositäten-Kabinett des Fußballs ist seit diesem Wochenende um einige Einträge reicher: Die Palatia aus Limbach und die SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim hatten den Fans einiges zu bieten...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. März 2015

Auch die Landesliga Ost ging es an diesem Wochenende mit dem 19ten Spieltag weiter und selbstredend waren auch die Bliestal-Teams mit von der Partie und die Fans sahen Partien mit verrückten Spielverläufen:


SV Reiskirchen – SV Rohrbach 2:5
Der SV Rohrbach gastierte an diesem Sonntag beim SV Reiskirchen und durfte am Ende einen 5:2-Auswärtserfolg bejubeln: Sascha Reichenbach (15., 45., 60.), Manuel Weydmann (27., 85.) trafen für die Gäste aus Rohrbach, Steve Holtz (17.) und Ralph Schmeissner (33.) konnten für die Hausherren zwei Mal zum Ausgleich treffen. In einer hitzigen Partie gab es zwei Platzverweise: Kim Deckarm musste in der 47. Minute bei den Hausherren mit der Ampelkarte vom Platz, SVR-Keeper Yannik Dattweiler folgte ihm in der 80. Minute auf Seiten der Gäste mit der roten Karte.
Durch den 5:2-Auwärtserfolg steht der SVR mit 37 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, der SV Reiskirchen ist mit 15 Punkten Vorletzter der Landesliga Ost.

SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Dominik - Feld: Schmeissner, Ralph - Schreiber, Sebastian - Jodexnis, Alexander - Holtz, Steve - Deckarm, Kim - Stricker, Kevin (ausgewechselt für Peter Scharbach (75.)) - Pawils, Marvin - Pracht, Alexander - Schmitt, Sebastian - Schemel, Patrick
SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik - Feld: Paltzer, Pascal (ausgewechselt für Marvin Kempf (45.)) - Caltagirone Amante, Giuseppe - Weydmann, Manuel - Kastel, Benedikt - Grünbeck, Michael - Steinfels, Pascal - Borgard, Lars (ausgewechselt für Stephan Schmitz (75.)) - Schmitt, Norman (ausgewechselt für Marius Neu (68.)) - Lang, Felix - Reichenbach, Sascha


ASV Kleinottweiler – SVG Bebelsheim-Wittersheim
Für die SVG Bebelsheim-Wittersheim ging es nach der deutlichen 2:8-Heimpleite gegen den Spitzenreiter des FC Palatia Limbach zum Auswärtsspiel nach Kleinottweiler in dem man durch einen Doppelpack von Danny Ihl (6., 37.) früh in Front gehen konnte. Zwar kamen die Hausherren in der 72. Minute durch Ismail Mert auf 2:1 heran, es blieb aber beim 2:1-Auswärtssieg der SVG, die damit mit 39 Punkten punktgleich mit dem FSV Jägersburg II auf Rang zwei bleibt.

SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric - Feld: Fuchs, Mirko - Lorsung, Pascal - Klein, Ben - Haßler, Steffen - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik - Allag, Nassim - Ramic, Admir - Zymeri, Kastriot - Ihl, Danny (ausgewechselt für Manuel Weissmann (62.))


SG Gersheim-Niedergailbach – FV Oberbexbach 4:4
Tore satt gab es beim Gastspiel des FV Oberbexbach bei der SG Gersheim-Niedergailbach: Am Ende hieß es 4:4-Remis! Für die Gäste aus Oberbexbach trafen Dominik Backes (6., 57., 78.) und Daniel Schmelzer (74.). Auf der anderen Seiten trafen bei der SG Thomas Mischo (22.), Dominik Kunz (25., 89. / FE) und Till Welsch (64.). Durch das 4:4-Remis steht die SG mit 24 Punkten auf Tabellenplatz neun. Marius Homberg sah bei den Gästen in der 90. + 1. Minute die Rote Karte.

SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk - Feld: Rubeck, Kevin (ausgewechselt für Nils Günther (82.)) - Baldauf, Yannik - Braun, Tobias - Steibert, Lukas - Weyer, Christian (ausgewechselt für David Mischo (84.)) - Bodenstein, Philipp - Hentschel, Jonas - Kunz, Dominik - Mischo, Thomas (ausgewechselt für Fabian Weiser (71.)) - Welsch, Till


SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim – FC Viktoria St. Ingbert
Ein echtes Kellerduell stand in der Landesliga Ost an diesem Sonntag auf dem Programm, wenn die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim als 14ter der Tabelle das Schlusslicht des FC Viktoria St. Ingbert empfängt. SG-Coach Frank Oberinger setzt auf die mannschaftliche Geschlossenheit seiner Elf, wie er in der Saarbrücker Zeitung erklärt: „Wir haben einen Kader, der landesligatauglich ist“. Insbesondere baut „Obi“ auf die gute Kameradschaft des „verschworenen Haufens“.
Frederik Preukschat kehrt nach seinem Urlaub in die Mannschaft zurück. Fehlen wird dagegen Philipp Schöndorf (Bänderriss im Sprunggelenk). Der Einsatz von Steffen Schwarz (Muskelfaserriss) ist fraglich, eine Entscheidung soll er unmittelbar vor dem Anpfiff gefällt werden. „Wir müssen unsere Punkte in den Heimspielen holen, wollen wir das Saisonziel, den viertletzten Platz, erreichen“, sagt Oberinger, der seinen Vertrag schon verlängert hat.
„Unser Ziel muss es sein, mindestens drei Mannschaften hinter uns zu lassen und darauf zu hoffen, dass es maximal drei Absteiger gibt. Eine noch bessere Platzierung zu erreichen, wird sehr schwer“, erklärt der neue Vorsitzende des TuS Rubenheim, Ralf Seiler. „Ganz wichtig war, dass wir zuletzt den Vertrag mit unserem Trainer Frank Oberinger verlängern konnten. Jetzt herrscht für den aktuellen Kader und mögliche Neuzugänge hinsichtlich der neuen Saison Planungssicherheit. Es steht bereits fest, dass Steffen Schwarz zur SG Parr Medelsheim-Brenschelbach zurückkehren wird. Alles andere ist noch in der Schwebe“, so Seiler. „Am Sonntag muss unbedingt ein Heimsieg her. Es ist für beide Mannschaften ein absolutes Sechs-Punkte-Spiel. Bei einem Sieg von uns würde mit dem FC Viktoria St. Ingbert wohl schon einmal der erste Absteiger feststehen“, mutmaßt der Vorsitzende.
Vor 150 Fußballfans gab es ein heißes Abstiegsduell zu sehen in dem Wladimir Emisch die Gäste in der 10. Minute mit 1:0 in Front schoss. Johannes Seiler erhielt auf Seiten der Hausherren schon nach 17 Minuten die rote Karte, bis zur Pause blieb es beim 1:0, ehe Wladimir Emisch die Führung in der 53. Minute auf 2:0 ausbauen konnte. Nun wurde es hitzig: SGler Dominik Kaschube flog nach 62 Minuten mit der Ampelkarte vom Platz, auf der anderen Seite folgte ihm Kim Kurtenacher in der 65. Minute ebenfalls mit Gelb-Rot. Dann wurde es verrückt: Frederic Preukschat traf in der 90. + 1. Minute für die SG zum 1:2-Anschlusstreffer ehe SG-Keeper Thomas Fromm in der fünften Minute der Nachspielzeit das 2:2 erzielte. Die SG steht mit 15 Punkten auf Rang 14, die Viktoria aus St. Ingbert mit sechs Punkten auf Rang 16.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas - Feld: Hauck, Sebastian - Fuchs, Hendrik (ausgewechselt für Frederic Preukschat (60.)) - Keller, Eric (ausgewechselt für Stefan Stöhr (46.)) - Fuchs, Simon - Welsch, Felix (ausgewechselt für Lukas Klein (46.)) - Schuhmacher, Tim - Seiler, Johannes - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Kaschube, Dominik
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Jung, Daniel - Feld: Betz, Markus (ausgewechselt für Steffen Becker (89.)) - Burgemeister, Thomas - Schmid, Aljoscha - Nadler, Dominik - Andres, Markus - Grootegoed, Adrian - Jung, Benjamin - Emisch, Wladimir (ausgewechselt für Stefan König (75.)) - Reichard, Tobias - Kurtenacher, Kim


FC Palatia Limbach – TuS Wiebelskirchen 7:6
Ein unglaubliches Fußballspiel gab es an diesem Sonntag in Limbach zu sehen, wo der FC Palatia Limbach den TuS Wiebelskirchen mit 7:& bezwingen konnte. Vor 100 Fußballfans schossen Christoph Sandmeyer (17., 23., 31.), Mike Güsow (19.) und Fabian Eberhardt (29.) die Palatia mit 5:0 in Front schießen, ehe Steven Tober in der 37. Minute auf 5:1 verkürzte. Luckas Wemmert stellte in der 45. Minute eine scheinbar komfortable 6:1-Pausenführung für die Palatia her.
Nach dem Seitenwechsel brachten Dennis Pick (54., 57.) und Marc Dengel (56.) die Gäste auf 6:4 heran, Tim Mohr traf aber in der 81. Minute zur vermeintlichen Vorentscheidung, als er das 7:4 markierte. Florian Regitz (88.) und Domenico Guararaci (90. + 3. / FE) sorgten aber in der Schlussphase nochmals für mächtig Spannung, zur Sensation reichte es aber aus TuS-Sicht nicht mehr.
Durch den Sieg kann die Palatia ihre Tabellenführung mit nunmehr 46 Punkten sieben Punkte vor den Verfolgern aus Jägersburg und Bebelsheim-Wittersheim verteidigen.

FC Palatia Limbach: Tor: Oberkircher, Philipp - Feld: Mohr, Tim - Eberhardt, Fabian (ausgewechselt für Martin Landersdorfer (30.)) - Güssow, Mike - Geisert, Sascha (ausgewechselt für Jan Weber (46.)) - Wemmert, Luckas (ausgewechselt für Kevin Stamp (85.)) - Sandmayer, Christoph - Buch, Patrick - Klaus, Dominik - Dohr, Robin - Ulrich, Sven


Auch bei den weiteren Partien in der Landesliga Ost war einiges los: Der FSV Jägersburg gewann mit 2:1 beim SV Beeden. Alexander Mootz (20.) und Lukas Kurz (30.) tarfen für die FSV-Reserve, Sercan Bozdemir (35.) verkürzte für den SVB. Die Gäste spielten nach einer roten Karte an Lukas Emrich aus der 74. Minute in Unterzahl.
Der SV Kirrberg konnte mit 3:2 bei der SpVgg Einöd-Ingweiler gewinnen. Oliver Blank (30.) und Thomas Cooke (90.) trafen für die Hausherren, Daniel Riehm (55., 70.) und Patrick Fichtiger (63.) trafen für den SVK.
Nur ein Tor entschied beim Gastspiel des VfB Borussia Neunkirchen beim SV Schwarzenbach: Dominik Marx erhielt auf Seiten der Hausherren in der 60. Minute die Ampelkarte, die VfB-Reserve nutzte die Überzahl in der 85. Minute in Person von Alexandros Makris (85.).


Landesliga, 19. Spieltag

Sonntag, 15. März 2015 alle um 15:00 Uhr
SpVgg Einöd-Ingweiler – SV Kirrberg 2:3
SV Schwarzenbach – VfB Borussia Neunkirchen II 0:1
SV Reiskirchen – SV Rohrbach 2:5
ASV Kleinottweiler – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:2
SV Beeden – FSV Jägersburg II 1:2
SG Gersheim-Niedergailbach – FV Oberbexbach 4:4
SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim – FC Viktoria St. Ingbert 2:2
FC Palatia Limbach – TuS Wiebelskirchen 7:6





BZL: Gencler und SVB siegen weiter
In der Bezirksliga Homburg kann sich das Spitzenduo aus Blickweiler und Homburg weiter von der Konku [...]  >>
      | 12 Kommentare | 2911 Klicks |

KLA: Mimbach lässt Oberwürzbach stolpern
In der Kreisliga A Bliestal konnte nun zwei Teams der ersten sechs punkten, was auch zwei Spitzenspi [...]  >>
      | 3 Kommentare | 1047 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. März 2015

Aufrufe:
970
Kommentare:
2

Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in C:\xampp\htdocs\scb\com.inc.php on line 124