Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: 8:2 - Limbach vermöbelt Bebelsheim    [Ändern]

 In der Landesliga Ost gab es an diesem Wochenende das ultimative Spitzenspiel, das am Ende aber ein deutlicheres Ergebnis hatte, als viele erwartet hätten...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. März 2015

Auch die Landesliga Ost ging es an diesem Wochenende mit dem 18ten Spieltag weiter und selbstredend waren auch die Bliestal-Teams mit von der Partie:

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim – SV Reiskirchen 2:2
Auf eigenem Platz durfte an diesem Wochenende die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim ran, die den SV Reiskirchen empfing. Am Ende trennte man sich mit einem 2:2-Remis, das dafür sorgt, dass die SG und der SVR weiter punktgleich mit 15 Punkten auf den potentiellen Abstiegsplätzen 14 und 15 stehen.
Gleich zwei Mal konnte Steve Holtz die Gäste aus Reiskirchen in der 52. und 72. Minute mit einem Tor in Front bringen, Simon Hauck (58.) und Tim Schumacher (80.) sorgten für den Ausgleich und den 2:2-Endstand.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas - Feld: Fuchs, Hendrik (ausgewechselt für Simon Sand (80.)) - Hauck, Sebastian - Schuhmacher, Tim - Seiler, Johannes - Sand, Fabian - Hauck, Simon - Fuchs, Simon - Keller, Eric - Welsch, Felix (ausgewechselt für Stefan Stöhr (65.)) - Kaschube, Dominik
SV Reiskirchen: Tor: Schmidt, Dominik - Feld: Hahn, Maximilian (ausgewechselt für Alexander Jodexnis (46.)) - Schmeissner, Ralph - Schreiber, Sebastian - Pracht, Alexander - Schmitt, Sebastian - Holtz, Steve - Stricker, Kevin - Pawils, Marvin - Schwab, Johann (ausgewechselt für Danijel Vizec (77.)) - Dilly, Phillip


SV Rohrbach – SV Schwarzenbach 2:0
Für den SV Rohrbach stand an diesem Sonntag ein Heimspiel gegen den SV Schwarzenbach auf dem Programm und zwei frühe Tore bescherten dem SVR am Ende einen 2:0-Heimerfolg. Manuel Weydmann konnte in der elften Minute eine Vorarbeitet von Pascal Steinfels verarbeiten, nur zwei Minuten später traf Lars Bongert nach Vorlage von Sven Bastian.
So gewinnt der SV Rohrbach auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den SV Schwarzenbach und überholt diesen in der Tabelle: Rohrbach belegt mit 34 Punkten Rang fünf, der SVS liegt einen Platz und zwei Punkte hinter dem SV Rohrbach.

SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik - Feld: Paltzer, Pascal - Grünbeck, Michael - Caltagirone Amante, Giuseppe - Borgard, Lars - Kastel, Benedikt - Weydmann, Manuel - Bastian, Sven (ausgewechselt für Marvin Kempf (63.)) - Steinfels, Pascal (ausgewechselt für Nils Borgard (78.)) - Lang, Felix (ausgewechselt für Julian Uhlhorn (63.)) - Reichenbach, Sascha
SV Schwarzenbach: Tor: Wittek, Thomas - Feld: Koch, Sebastian - Schales, Nils - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik (ausgewechselt für Marvin Jacob (75.)) - Kellmeyer, Thomas - End, Patrick (ausgewechselt für Maximilian Murr (70.)) - Neumann, Florian - Waiz, Jakob - Rettig, Jonathan


SV Kirrberg – SG Gersheim-Niedergailbach 1:0
Für die SG Gersheim-Niedergailbach ging es an diesem Sonntag nach Kirrberg und am Ende musste man sich beim Aufsteiger aus der Bezirksliga Homburg denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben. Vor 175 Fußballfans war es Sascha Zott, der nach 59 Minuten eine Vorlage von Steven Seger zum 1:0-Siegtreffer verwandeln konnte.
Die SG steht nach der Niederlage in Kirrberg mit 23 Punkten auf Rang neun, der SVK steht mit 34 Zählern auf Rang vier.

SV Kirrberg: Tor: Wilhelm, Michael - Feld: Linke, Daniel - Zott, Sascha - Steiner, Dominique - Fichtinger, Patrick - Junkes, Michael (ausgewechselt für Florian Fisch (86.)) - Steiner, Patrick (ausgewechselt für Mirko Raquet (74.)) - Seger, Steven - Pelzer, Moritz - Graf, Alexander - Riehm, Daniel
SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk - Feld: Rubeck, Kevin (ausgewechselt für Yannik Baldauf (82.)) - Braun, Tobias - Mischo, David (ausgewechselt für Thomas Mischo (49.)) - Steibert, Lukas - Weyer, Christian - Günther, Nils - Bodenstein, Philipp - Kunz, Dominik - Welsch, Till - Hentschel, Jonas


SVG Bebelsheim-Wittersheim – FC Palatia Limbach 2:8
Wer hätte das vor der Saison gedacht: Mit 36 Punkten steht die SVG Bebelsheim-Wittersheim als Aufsteiger nur einen Punkt hinter dem Landesliga-Spitzenreiter des FC Palatia Limbach. Limbach und Bebelsheim-Wittersheim trennten vor Jahren noch vier Spielklassen. Nun konnte die SVG im direkten Duell mit der Palatia die Spitzenposition zumindest vorübergehen übernehmen, hat die Palatia doch ein Spiel weniger absolviert als die SVG.
„Wir waren zwar 1979 mit ausschließlich Eigengewächsen schon einmal in die Landesliga aufgestiegen, aber dann auch direkt wieder abgestiegen“, erklärt Bebelsheims Vorsitzender Gerd Keipert in der Saarbrücker Zeitung.
Das Hinspiel hatte die SVG mit 3:5 verloren. „Das war damals eine unnötige Niederlage, weil gleich mehreren Gegentreffern kapitale Abwehrschnitzer unserer Mannschaft vorausgingen. Die Limbacher haben sich im Winter noch einmal verstärkt und sind nicht von ungefähr Tabellenführer. Wenn wir sie schlagen wollen, muss dieses Mal unsere Defensive viel sicherer als im Hinspiel stehen“, meint der Vereinschef, dessen Trainer Torsten Ostermann derzeit auf den kompletten Kader zurückgreifen kann.
Vor der Saison hielt die SVG ihren Kader zusammen. Neuzugang Danny Ihl vom SV Heckendalheim verstärkte die Ostermann-Elf, aber Zielsetzung sei lediglich ein gesicherter Platz im Tabellenmittelfeld gewesen. „Die Mannschaft funktioniert bislang prächtig und Ihl konnte noch einmal das Niveau anheben. Er bereitet aufgrund seiner Schnelligkeit und seines Durchsetzungsvermögens über die linke Seite sehr viele Treffer vor“, berichtet der Vorsitzende. „Wie gesagt, da oben mitzuspielen, war nie unser Ziel gewesen. Jetzt wollen wir einfach mitnehmen, was geht. Sollten wir wirklich am Ende die Sensation schaffen, wäre das der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.“
Vor 350 Fußballfans in Bebelsheim-Wittersheim gab es Tore satt zu sehen: Ben Klein konnte zunächst die SVG in der 9. Minute mit 1:0 in fRont bringen, dann legte die Palatia los wie die Feuerwehr: Sascha Geisert (12.), Mike Güsow (25.), Fabian Eberhardt (49.), Christoph Sandmeyer (69., 72.) und Fabian Eberhardt (75.) sorgten für die 6:1-Führung der Gäste, ehe Admir Ramic in der 79. Minute auf 2:6 verkürzte. Christoph Sandmeyer legte aber in der 86. Minute seinen dritten Treffer nach und stellate den alten Abstand wieder her, ehe Kevin Stamp in der 88. Minute den 8:2-Endstand markierte.
Die Palatia schüttelt die SVG damit etwas ab: Mit 40 Puntken steht man als Tabellenführer nun vier Zähler vor der SVG und dem neuen zweiten aus Jägersburg.

SVG Bebslehim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric - Feld: Lorsung, Pascal - Zymeri, Ariamit - Fuchs, Mirko - Weissmann, Marco - Haßler, Steffen - Klein, Ben (ausgewechselt für Kastriot Zymeri (72.)) - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik (ausgewechselt für Danny Ihl (38.)) - Allag, Nassim - Ramic, Admir
FC Palatia Limbach: Tor: Oberkircher, Philipp - Feld: Mohr, Tim - Klaus, Dominik - Dohr, Robin - Ulrich, Sven - Buch, Patrick - Sandmayer, Christoph - Eberhardt, Fabian (ausgewechselt für Thomas Weinmann (78.)) - Güssow, Mike (ausgewechselt für Kevin Stamp (75.)) - Geisert, Sascha (ausgewechselt für Jesko Freiler (87.)) - Wemmert, Luckas


TuS Wiebelskirchen – FC Viktoria St. Ingbert 6:0
Für die Viktoria aus St. Ingbert ging es an diesem Sonntag zum Kellerduell nach Wiebelskirchen, an dessen Ende sich die Viktoria deutlich mit 0:6 geschlagen geben musste. Domenico Guarraci (14. / FE, 20. / FE), Giuseppe Ingruado (44., 60.), Dennis Pick (77.) und Kevin Becker (79.) schossen den TuS zum Sieg. Wiebelskirchen steht mit 17 Punkten auf Rang 13, die Viktoria belegt mit sechs Zählern weiter den letzten Tabellenplatz.

TuS Wiebelskirchen: Tor: Tuttobene, Giuseppe - Feld: Ingraudo, Giuseppe - Guarraci, Carlo - Tober, Steven - Guarraci, Domenico (ausgewechselt für Patrick Hansmann (68.)) - Regitz, Florian - Becker, Kevin - Athanasiou, Ioannis - Dengel, Marc - Pick, Dennis - Schüler, Johannes
FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Jung, Daniel - Feld: Schmid, Aljoscha - Burgemeister, Thomas - Nadler, Dominik - Andres, Markus - Jung, Benjamin - Grootegoed, Adrian (ausgewechselt für Jonas Weber (86.)) - Menges, Daniel - Betz, Julian - Reichard, Tobias - Kurtenacher, Kim


Auch in den weiteren Partien gab es einiges zu sehen: Der FSV Jägersburg II konnte den ASV Kleinottweiler mit 4:1 bezwingen. Niklas Rech (1.), Lukas Kunz (39., 66. / FE) und Bartosz Klosowski (56.) trafen für die FSV-Reserve, Lars Knobloch traf für die Gäste (42. / FE) vom Elfmeterpunkt. Mit einem 1:1-Remis trennten sich der FV Oberbexbach und der SV Beeden: Christian Müller schoss den SVB nach 22 Minuten mit 1:0 in Front, Pascal Staats glich in der 45. Minute aus. Viele Tore gab es auch in Neunkirchen, wo die Borussen-Reserve sich mit 4:4 von der SpVgg Einöd-Ingweiler trennte. Giuseppe Simonetta (4.), Mergim Kuqi (45. + 17. / FE), Faruk Ljaic (48.) und Levan Iashvili (50.) trafen für die VfB-Reserve, für Einöd netzten Luka Dimitrevic (8.), Oliver Blank (11., 37.) und Thomas Cooke (90. + 2.) ein.


Landesliga, 18. Spieltag

Sonntag, 8. März 2015 alle um 15:00 Uhr
FSV Jägersburg II – ASV Kleinottweiler 4:1
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim – SV Reiskirchen 2:2
SV Rohrbach – SV Schwarzenbach 2:0
VfB Borussia Neunkirchen II – SpVgg Einöd-Ingweiler 4:4
SV Kirrberg – SG Gersheim-Niedergailbach 1:0
FV Oberbexbach – SV Beeden 1:1
SVG Bebelsheim-Wittersheim – FC Palatia Limbach 2:8
TuS Wiebelskirchen – FC Viktoria St. Ingbert 6:0





BZL: Nur Blickweiler siegt unter Top-Fün
In der Bezirksliga Homburg lassen die Top-Fünf Federn, nur der SV Blickweiler gewinnt das Spitzenspi [...]  >>
      | 5 Kommentare | 1909 Klicks |

KLA: Spitzenteams gewinnen souverän
In der Kreisliga A Bliestal können die Spitzenteams ihre Spiele gewinnen und dem spielfreien SV Ober [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1132 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. März 2015

Aufrufe:
800
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03