Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: SVG bleibt siegreich - Zwei Spielabsagen    [Ändern]

 In der Landesliga Ost gab es am 17ten Spieltag einiges zu sehen: Viele Tore und zwei Spielabsagen sorgten für einen ereignisreichen Jahresauftakt...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 1. März 2015

Auch die Landesliga Ost startete an diesem ersten März-Wochenende in die Rückrunde der Saison und hatte einige spannende Partien zu bieten. Schon am Samstag sollte die Rückrunde der Landesliga Ost beim ASV Kleinottweiler beginnen: Der Spitzenreiter aus Limbach war zu Gast:



ASV Kleinottweiler – FC Palatia Limbach ABGESAGT
Ein heißes Spitzenspiel erwarteten die Fans an diesem Samstag zum Jahresauftakt in Kleinottweiler. Die Palatia wollte die Spitzenposition verteidigen, die man mit 37 Punkten inne hatte, der ASV stand mit 28 Punkten auf Rang sechs der Tabelle und wollte den Fünf-Punkte-Abstand auf Rang zwei verkürzen. ASV-Trainer Goran Jurisic sagte in der Saarbrücker Zeitung: „Der zweite Platz ist für uns bei fünf Punkten Rückstand noch realistisch. Deshalb gehen wir mit dem Ziel in die Runde, den Abstand zu verkürzen. Und da käme ein Sieg über Limbach gerade recht. Allerdings ist unser Rasenplatz sehr tief. Wir müssen abwarten, ob gespielt werden kann.“ Sein Limbacher Pendant Thomas Mootz kann die Sache erst mal gelassen angehen. „Wenn wir weiter so gut spielen wie bisher, könnten wir den sofortigen Wiederaufstieg angehen“, sagt er.
Am Ende sollte aber alles beim Alten bleiben: Das Regenwetter sorgte für einen unbespielbaren Platz in Kleinottweiler und so wurde die Partie abgesagt.



SV Beeden – SV Kirrberg ABGESAGT
Der SV Kirrberg überwinterte in der Landesliga Ost im Jahr nach dem Aufstieg über die Relegation mit 31 Punkten auf Rang drei und könnte sogar den Durchmarsch schaffen. SVK-Trainer Dirk Schneider bremst aber in der Saarbrücker Zeitung die Euphorie: „Das ist aber nicht unser vorrangiges Ziel. Es käme vielleicht noch etwas zu früh, wir kommen ja gerade erst aus der Bezirksliga und waren vor Kurzem noch in der Kreisliga.“
Zumal der Verein mit dem Anlegen des Kunstrasenplatzes in den kommenden Monaten strapaziert sein dürfte. „Wir hoffen, in der kommenden Runde auf dem neuen Belag spielen zu können", sagte Schneider, der aufgrund des guten Abschneidens ohne personelle Veränderungen in die Restrunde geht. Am Sonntag startete der SVK mit einem Gastspiel beim SV Beeden in die Rückrunde.
Die Beedener haben im Winter drei Neuzugänge geholt. Lars Kaula und Dejan Mijatovic kamen vom FSV Jägersburg, Steven Kone spielte zuletzt beim A-Ligisten SC Union Homburg. Beedens Trainer Matthias Berndt erhofft sich wie sein Partner Eldar Ahmad durch die Zugänge mehr Stabilität.
Am Ende sollte aber auch in Beeden der Platz den Fans und Spielern einen Strich durch die Rechnung machen: An Fußballspielen war nicht zu denken und so musste das heiß erwartete Derby abgesagt werden.



SG Gersheim-Niedergailbach – VfB Borussia Neunkirchen II 3:3 (2:2)
Für die SG Gersheim-Niedergailbach startet das Fußballjahr 2015 mit einem Heimspiel gegen den VfB Borussia Neunkirchen II. Die SG Gersheim-Niedergailbach stand zur Winterpause als Neunter im Niemandsland der Tabelle. Nach der Trennung vom bisherigen Trainer Mike Schütz sprang Kapitän Christian Weyer als neuer Coach ein. Zugänge gab es im Winter keine. Joshua Harz zog es zur SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim. Und Pascal Kasel absolviert ab März für ein halbes Jahr ein Berufspraktikum in England. Zum Auftakt geht es für die SG gegen Borussia Neunkirchen II. „Aufgrund deren Neuzugänge bei der Ersten erwarte ich auch eine gut aufgestellte Zweite“, meinte Weyer in der Saarbrücker Zeitung.
Vor einer überschaubaren Kulisse von 40 Zuschauern konnten die Hausherren der SG Gersheim-Niedergailbach früh in Führung gehen, als Till Welsch nach gerade einmal 120 Sekunden das Führungstor für die SG markierte. Es dauerte aber in einer verrückten Anfangsphase wiederum nur 120 Sekunden, bis Florian Röder den 1:1-Ausgleicherzielter, ehe Francesco Laino (12.) die Gäste in Front bringen konnte. Thomas Mischo netzte in der 40. Minute zum 2:2-Pausenstand ein, die VfB-Reserve musste aber der 44. Minute in Unterzahl ran, sah doch Torschütze Laino die Ampelkarte. Trotzdem trafen die Gäste nach dem Seitenwechsel: Dennis Serr traf in der 48. Minute zum 3:2, Dominik Kunz konnte in der 67. Minute vom Elfmeterpunkt ausgleichen und den Endstand erzielen.
Am Ende gewinnt trennen sich die SG und die Oberliga-Reserve aus Neunkirchen mit einem 3:3-Remis. Gersheim-Niedergailbach steht mit 23 Punkten auf Rang neun, die VfB-Reserve einen Punkt und einen Platz dahinter auf Rang 10.

SG Gersheim-Niedergailbach: Tor: Oberinger, Dirk - Feld: Braun, Tobias - Rubeck, Kevin - Weiser, Fabian - Bodenstein, Philipp -Günther, Nils (ausgewechselt für Yannik Baldauf (86.)) - Mischo, David - Weyer, Christian - Kunz, Dominik - Mischo, Thomas - Welsch, Till
VfB Borussia Neunkirchen II: Tor: Rino, Francesco - Feld: Iacono, Stefan (ausgewechselt für Emiliano Laino (46.)) - Serr, Dennis - Röder, Florian - Allegrotti, Giuseppe - Gallace, Alexandro - Kizmaz, Ferhat - Simonetta, Giuseppe - Allegrotti, Nicola - Laino, Francesco - Makris, Alexandros



SV Schwarzenbach – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 5:1 (3:0)
Zum ersten Spiel des Jahres 2015 reiste die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim zum SV Schwarzenbach. In Rubenheim gab es im Winter keinerlei Zu- oder Abgänge. Dafür aber Verletzungsprobleme. Stefan Stöhr (Adduktoren), Steffen Schwarz (Muskelfaserriss), Simon Hauck (Entzündung im Sprunggelenk) und Philipp Schöndorf (Bänderriss im Fuß) fallen derzeit aus. SG-Trainer Frank Oberinger, der seinen Vertrag vor Kurzem ebenfalls um ein Jahr verlängert hatte, sagte vor dem Spiel in der Saarbrücker Zeitung: „Von daher sind wir am Sonntag beim SV Schwarzenbach ganz klarer Außenseiter, wollen tief stehen und versuchen, ein Debakel zu verhindern.“
Beim SV Schwarzenbach muss Trainer Frank Rothfuchs im Heimspiel am Sonntag gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim auf Patrick Bugarcici verzichten, der im Winter zum SV Heckendalheim ging. Dafür wurde mit Dietmar Pitz von der DJK Elversberg ein Torwart geholt.
Für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim gab es in Schwarzenbach am Ende nichts zu holen: Jakoz Waiz traf in der 14. Minute nach Vorlage von Florian Neumann, Dominik Marc (21., 38.) erhöhte mit einem Doppelpack zur 3:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten erneut Waiz (48.) und Thomas Kellmeyer (54.) auf 5:0, ehe Simon Fuchs nach 62. Minuten Ergebniskosmetik zum 5:1-Endstand gelang.
Der SV Schwarzenbach steht nach dem Sieg mit 32 Punkten auf Rangt vier der Tabelle, die SG rangiert mit 14 Punkten auf Rang 14.

SV Schwarzenbach: Tor: Wittek, Thomas - Feld: Koch, Sebastian - Neff, Mike (ausgewechselt für Marvin Jacob (82.)) - Anton, Jens - Dujmovic, Marin - Kitto, Marco - Marx, Dominik (ausgewechselt für Patrick End (76.)) - Kellmeyer, Thomas - Murr, Maximilian - Neumann, Florian - Waiz, Jakob
SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim: Tor: Fromm, Thomas (ausgewechselt für Marius Fuchs (46.)) - Feld: Sand, Simon - Fuchs, Hendrik - Hauck, Sebastian - Hoffmann, Dirk - Preukschat, Frederic - Fuchs, Simon (ausgewechselt für Simon Hauck (67.)) - Seiler, Johannes - Sand, Fabian (ausgewechselt für Fabian Degott (63.)) - Welsch, Felix - Keller, Eric



SpVgg Einöd-Ingweiler – SV Rohrbach 0:2 (0:0)
Eine heiße Partie gab es auch in Einöd zu sehen, wo der SV Rohrbach gastierte. Beim Tabellensiebten SV Rohrbach wurden in der Winterpause die Weichen für die kommende Runde gestellt. Neuer Spielertrainer wird der bisherige Spieler Pascal Bauer (22), der dann Alexander Kollmannsperger ablöst. Andy Breuer zog es als Spielertrainer zur Spvgg. Sötern, dafür sind mit Marvin Kempf (DJK Neuweiler) sowie Orhan Acikgöz (Genclerbirligi Homburg) zwei ehemalige Rohrbacher zu ihrem Ex-Club zurückgekehrt.
Die SpVgg. Einöd-Ingweiler hat im zweiten Landesliga-Jahr die Balance wiedergefunden, der Rückstand des Achten auf die interessanten Ränge ist aber zu groß. Zwei Abgänge (Eneias Pinto Ferreira zum SV Reiskirchen) und Renato Brkan (zum SV Altstadt) haben Einöd verlassen, der reaktivierte Lionel Diaz und Yannik Müller (von der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim) kamen neu.
In Einöd sahen 110 Fußballfans eine torlose erste Hälfte, dann war es Sascha Reichenbach, der eine Vorlage von Pascal Steinfels in der 55. Minute zur Führung für den SV Rohrbach verwandelte. Rohrbach musste umso mehr zittern, als Manuel Weydmann in der 67. Minute mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. Die Partie blieb lange spannend, in der Nachspielzeit verwandelte Sven Bastian eine Vorlage von Benedikt Kastel zum 2:0-Endstand.
Durch den 2:0-Auswärtserfolg steht der SV Rohrbach mit 31 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, die SpVgg Einöd-Ingweiler hat auf Rang acht 23 Zähler auf dem Konto.

SpVgg Einöd-Ingweiler: Tor: Stuchlik, Peter - Feld: Hennes, Willi - Hüther, Mathias - Stegner, Alexander - Cooke, Thomas - Brünisholz, Jannik (ausgewechselt für Finn Grieser (81.)) - Edvard, Jonas (ausgewechselt für Daniel Clemens (64.)) - Neuschwander, Marius - Schuler, Felix (ausgewechselt für Sandro Bumpus (71.)) - Stegner, Dominik - Weiß, Daniel
SV Rohrbach: Tor: Dettweiler, Yannik - Feld: Paltzer, Pascal - Grünbeck, Michael - Caltagirone Amante, Giuseppe - Borgard, Lars - Kastel, Benedikt - Weydmann, Manuel - Steinfels, Pascal - Lang, Felix (ausgewechselt für Sven Bastian (54.)) - Schmitt, Norman (ausgewechselt für Nils Borgard (88.)) - Reichenbach, Sascha



FC Viktoria St. Ingbert – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:2 (1:1)
Die SVG Bebelsheim-Wittersheim gehörte zu den großen Überraschungen der Saison und konnte als Aufsteiger auf Tabellenplatz zwei überwintern. Der SVG-Vorsitzende Gerd Keipert freut sich in der Saarbrücker Zeitung vor dem Jahresstart beim FC Viktoria St. Ingbert: „Unser ursprüngliches Saisonziel war der Klassenerhalt und wenn möglich Platz neun oder zehn. Es hat bislang fast alles optimal gepasst. Und unser Sommer-Neuzugang Danny Ihl vom SV Heckendalheim ist gut eingeschlagen.“
In der Winterpause gab es keine Abgänge, einziger Neuzugang ist Julien Wiegmann von den SF Hostenbach. „Zwar haben die Hostenbacher die Freigabe erteilt, aber unser Passantrag ist etwas zu spät beim Verband eingegangen. Deswegen wissen wir noch nicht, ob Julien am Sonntag im Spiel beim FC Viktoria St. Ingbert auflaufen kann“, meint Keipert, der vom Tabellenletzten „massive Gegenwehr“ erwartet. Coach Torsten Ostermann hat unterdessen seinen Vertrag bei der SVG verlängert, feierte er doch nicht zuletzt durch die Meisterschaft in der Bezirksliga Homburg in der Vorsaison große Erfolge mit der SVG.
Der Viktoria kann im Kampf um den Klassenverbleib nur noch eine Serie helfen. Der Vorsitzende Alexander Jene weiß um die prekäre Lage und sagt: „Wir werden in den nächsten Wochen noch einmal alles versuchen, den Anschluss wieder herzustellen. Unser Kader ist gegenüber dem alten Jahr unverändert, wobei wir künftig natürlich auf weniger Verletzungspech als zuvor hoffen.“
Vor 80 Fußballfans war es Steffen Hassler, der die Gäste aus Bebelsheim-Wittersheim in der 10. Minute mit 1:0 in Führung schoss. Tim Klein konnte aber in der 38. Minute zum 1:1-Pausenstand einnetzen. Am Ende war es Pascal Lorsung, der die Partie mit seinem Treffer in der 59. Minute zu Gunsten der SVG entschied, die Antwort der Hausherren blieb aus.
Am Ende gewinnt die SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 2:1 beim Tabellenschlusslicht und untermauert damit ihren zweiten Platz, den sie nun mit 36 Zählern inne hat. Die Viktoria steht mit sechs Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

FC Viktoria St. Ingbert: Tor: Jung, Daniel - Feld: Betz, Markus (ausgewechselt für Daniel Schülein (74.)) - Burgemeister, Thomas - Tobias, Reichard - Schmid, Aljoscha (ausgewechselt für Dominik Nadler (55.)) - Andres, Markus - Grootegoed, Adrian - Jung, Benjamin - Klein, Tim - Betz, Julian (ausgewechselt für Pirmin Kempf (80.)) - Kurtenacher, Kim
SVG Bebelsheim-Wittersheim: Tor: Lonsdorf, Eric - Feld: Lorsung, Pascal - Haßler, Steffen (ausgewechselt für Mirko Fuchs (46.)) - Klein, Ben (ausgewechselt für Julien Wiegmann (86.)) - Ostermann, Torsten - Allag, Toufik - Allag, Nassim - Weissmann, Marco - Ramic, Admir - Zymeri, Kastriot - Ihl, Danny


Auch in den weiteren Partien des Spieltages gab es Tore zu sehen: Mit 8:2 konnte der FSV Jägersburg II den FV Oberbexbach bezwingen: Waldemar Schwab (22. / FE), Mathias Manderscheid (48., 86.), Paul Manderscheid (80.), Lukas Kurz (55., 76.), Umur Murat Ayekin (66.) und Kevin Stein (50.) trafen für die Hausherren, Volker Ecker (69.) und Florian Breit (72.) sorgten für Ergebniskosmetik. Der SV Reiskirchen und der TuS Wiebelskirchen trennten sich vor 50 Fußballfans torlos.


Landesliga, 17. Spieltag

Samstag, 28. Februar 2015 alle um 16:00 Uhr
ASV Kleinottweiler – FC Palatia Limbach ABGESAGT

Sonntag, 1. März 2015 alle um 15:00 Uhr
SV Beeden – SV Kirrberg ABGESAGT
SG Gersheim-Niedergailbach – VfB Borussia Neunkirchen II 3:3
SpVgg Einöd-Ingweiler – SV Rohrbach 0:2
SV Schwarzenbach – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim 5:1
SV Reiskirchen – TuS Wiebelskirchen 0:0
FC Viktoria St. Ingbert – SVG Bebelsheim-Wittersheim 1:2
FSV Jägersburg II – FV Oberbexbach 8:2





BZL: Kellerkinder starten mit Punkten!
In der Bezirksliga Homburg durften am ersten Spieltag des Jahres unter anderem auch die drei Letzten [...]  >>
      | 26 Kommentare | 2838 Klicks |

200-Punkte-Diefflen holt sich die Hallen
Rund 3.500 Fußballfans sahen in Erbach ein grandioses Finale einer tollen Hallensaison an deren Ende [...]  >>
      | 0 Kommentare | 825 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. März 2015

Aufrufe:
902
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03