Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Masters: Der Spielplan fürs Finale in Erbach!    [Ändern]

 Am kommenden Sonntag steigt das große Finale der Saarländischen Hallenfußballrunde in Erbach. Acht Teams sind dabei, nun steht auch der Spielplan fest...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Januar 2015

Die Qualifikationsrunde zum großen saarländischen Hallenmasters wurde in der Vorwoche beendet, nun stand eine Woche vor dem Masters die Auslosung für den großen Hallen-Showdown an: Am 1. Februar 2015 steigt im Sportzentrum in Erbach das große Volksbanken Hallenmasters.




Masters Wertungstabelle Endstand nach 50/50 Turnieren:

1. FV Diefflen 200,00 WP
2. SV Bübingen 168,80 WP
3. SV Klarenthal 131,45 WP
4. VfL Primstal 124,35 WP
5. FC Hertha Wiesbach 111,30 WP
6. SV Mettlach 97,30 WP
7. SV Saar 05 Saarbrücken Jugend 83,50 WP

8. SG Saubach 80,55 WP
9. Röchling Völklingen (TV) 80,50 WP
10. SV Losheim 71,70 WP
11. SV Auersmacher 69,85 WP
12. SV St. Ingbert 66,50 WP
13. FSG Schmelz-Limbach 46,40 WP
14. FC Kandil Saarbrücken 44,10 WP
15. FV Eppelborn 43,75 WP
16. FV Lebach 42,50 WP
17. SV Ritterstraße 41,00 WP
18. FSG Schiffweiler 40,50 WP
19. FV Schwalbach 37,50 WP
20. FC Brotdorf 36,85 WP
21. SV Hasborn 35,45 WP
22. FSV Jägersburg 35,25 WP
23. SV Elversberg II 32,50 WP
24. VfB Dillingen 29,45 WP
25. SF Hanweiler 25,00 WP
26. SV Rohrbach III 24,90 WP
27. Spvgg Quierschied 24,05 WP
28. FV Siersburg 23,70 WP
29. SC Friedrichsthal 23,50 WP
30. SG Rehlingen-Fremersdorf 21,90 WP
31. SV Elversberg 21,50 WP
32. SV Landsweiler-Lebach 20,20 WP
33. SG Noswendel-Wadern 20,00 WP
34. FC Kleinblittersdorf 19,40 WP
35. SG Körprich-Bilsdorf 19,30 WP
36. SV Bübingen II 17,90 WP
37. SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim 17,50 WP
38. SSV Überherrn II 17,00 WP
39. SC Brebach 16,90 WP
40. DJK Bildstock 16,50 WP
41. SV Gersweiler 15,15 WP
42. SG Wolfersweiler-Gimbweiler 15,00 WP
43. SVGG Hangard 15,00 WP
44. FV Diefflen II 14,85 WP
45. SF Köllerbach 14,50 WP
46. SV Thalexweiler 13,30 WP
47. FC Landsweiler-Reden 13,00 WP
48. FV Bischmisheim 10,90 WP
49. FC Reimsbach 10,40 WP
50. SG Wahlen-Niederlosheim 10,25 WP
51. 1. FC Riegelsberg 10,25 WP
52. SF Saarbrücken 10,25 WP
53. Spvgg Merzig 10,10 WP
54. SV Karlsbrunn 9,15 WP
55. SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 9,00 WP
56. ASV Kleinottweiler 8,75 WP
57. SV Rohrbach 7,80 WP
58. FC Freisen 7,50 WP
59. FSV Hemmersdorf 6,30 WP
60. SG Britten-Hausbach 6,15 WP
61. SV Fraulautern 5,40 WP
62. FC Bierbach 5,40 WP
63. SV Illingen 5,30 WP
64. VfB Theley 5,30 WP
65. SSV Überherrn 5,10 WP
66. SV Auersmacher II 5,00 WP
67. SG Schwemlingen-Ballern 4,90 WP
68. SC Roden 4,60 WP
69. SV Oberlinxweiler 4,50 WP
70. SSV Pachten 4,50 WP
71. VfB Differten II 4,35 WP
72. SV Merchingen 4,30 WP
73. FC Neuweiler II 4,20 WP
74. SC Großrosseln 4,10 WP
75. SC Heiligenwald 4,10 WP
76. TuS Beaumarais 4,10 WP
78. SV Schwarzenbach 4,00 WP
79. 1. FC Riegelsberg II 3,60 WP
80. SV Felsberg 3,40 WP
81. TuS Hirstein 3,00 WP
82. SF Hostenbach 2,90 WP


Der FV Diefflen konnte mit 200,00 Wertungspunkten die Qualifikation gewinnen, dahinter rangiert mit dem SV Bübingen das beste Qualifikationsteam des Vorjahren, beide haben die Plätz gegenüber dem Vorjahr getauscht. Der SV Klarenthal, der VfL Primsthal, der FC Hertha Wiesbach und der SV Mettlach belegen die Plätze drei bis sechs, in letzter Sekunde konnte auch noch der SV Saar 05 Saarbrücken durch einen zweiten Platz in Auersmacher auf den Masterszug aufspringen. Der SV Röchling Vöklingen ist als Vorjahressieger automatisch für das Finale in Erbach qualifiziert.
Das beste Bliestal-Team zum Ende der Qualifikation stellt somit der SV St. Ingbert, der auf Rang 12 bis zum letzten Spieltag Chancen auf einen Masters-Platz wahren konnte. Auch die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim I & II, der FC Bierbach, der SV Rohrbach I & III und der SV Schwarzenbach konnten Masters-Punkte sammeln.




Masters-Sieger seit 1993:
1993: FV Eppelborn
1994: FSV Saarwellingen
1995: SV Auersmacher
1996: 1. FC Saarbrücken
1997: SC Halberg-Brebach
1998: SC Halberg-Brebach
1999: SC Halberg-Brebach
2000: SV Mettlach
2001: FC Kutzhof
2002: VfB Borussia Neunkirchen
2003: VfB Borussia Neunkirchen
2004: FC 08 Homburg
2005: SV Auersmacher
2006: FV Eppelborn
2007: FV Eppelborn
2008: VfB Borussia Neunkirchen
2009: FC Hertha Wiesbach
2010: SV Auersmacher
2011: SV Auersmacher
2012: SV Röchling Völklingen
2013: FC Hertha Wiesbach
2014: SV Röchling Völklingen


Im Vorfeld sorgte vor allem der SV Klarenthal für viel Aufsehen, stand doch die Teilnahme des SVK lange auf der Kipp. „Es gab von Seiten des SV keine Absage, deshalb ist Klarenthal nach wie vor dabei“, erklärte SFV-Spielleiter Adalbert Strauß am Samstagabend. In Klarenthal wird es heute eine Sitzung mit Spielern und Clubführung geben. Ziel ist es, die Masters-Teilnahme sowie den Spielbetrieb in der Verbandsliga sicher zu stellen. Bei der Auslosung war der SV Klarenthal nur mit einer Zwei-Mann-Delegation vertreten.



Kann Röchling Völklingen vom Hallenthron gestoßen werden?



Bei der Auslosung am Samstagabend wurden der SV Röchling Völklingen, der VfL Primstal, der SV Mettlach und der SV Klarenthal in Gruppe A gelost. „Mit Primstal haben wir eine Rechnung offen. Denen werden wir mal schön die Haare abrasieren“, scherzte Mettlachs Mittelfeldspieler Rene Mohsmann gut gelaunt in der Saarbrücker Zeitung. In der Liga hatte Mettlach in Primstal mit 2:3 verloren.


Gruppe A:

SV Röchling Völklingen
VfL Primstal
SV Mettlach
SV Klarenthal



In Gruppe B landeten der SV Saar 05 Saarbrücken Jugend, der Quali-Sieger des FV Diefflen, der SV Bübingen und der FC Hertha Wiesbach. Eine schwere Gruppe also für den SV Bübingen, der auf drei Oberligisten treffen wird. Entsprechend hielt sich die Begeisterung bei Trainer Martin Peter am Samstag nach der Auslosung in Grenzen: „Die Gruppe gefällt mir nicht. Das wird für uns eine ganz harte Nuss.“


Gruppe B:

SV Saar 05 Saarbrücken Jugend
FV Diefflen
SV Bübingen
FC Hertha Wiesbach



Auch der Spielplan des Masters-Turniers steht schon: Den Auftakt machen um 13:00 Uhr der SV Röchling Völklingen und der SV Mettlach, die das Turnier im Sportzentrum in Erbach eröffnen.


Spielplan Vorrunde:

01 13:00 Uhr A: SV Röchling Völklingen - SV Mettlach
02 13:19 Uhr A: VfL Primstal - SV Klarenthal
03 13:38 Uhr B: SV Saar 05 Saarbrücken Jugend - SV Bübingen
04 13:57 Uhr B: FV Diefflen - FC Hertha Wiesbach
05 14:16 Uhr A: SV Röchling Völklingen - VfL Primstal
06 14:35 Uhr A: SV Mettlach - SV Klarenthal
07 14:54 Uhr B: SV Saar 05 Saarbrücken Jugend - FV Diefflen
08 15:13 Uhr B: SV Bübingen - FC Hertha Wiesbach
09 15:32 Uhr A: SV Mettlach - VfL Primstal
10 15:51 Uhr A: SV Klarenthal - SV Röchling Völklingen
11 16:10 Uhr B: SV Bübingen - FV Diefflen
12 16:29 Uhr B: FC Hertha Wiesbach - SV Saar 05 Saarbrücken Jugend



Nach der Vorrunde geht es dann ab 16:58 Uhr mit der Finalrunde weiter: Zwei Halbfinals, ein kleines Finale und das Endspiel um den Masters-Titel garantieren viel Spannung am Sonntagabend:


Spielplan Finalrunde:

13 16:58 Uhr HF1 Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B
14 17:17 Uhr HF2 Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A

15 17:40 Uhr SP3 Verlierer HF1 - Verlierer HF 2
16 18:00 Uhr FIN Sieger HF1 - Sieger HF2



Viel diskutiert wurde bei der Auslosung natürlich auch die Einführung des Futsal im kommenden Jahr. SFV-Präsident Franz-Josef Schumann gab bekannt, dass sich die Verbandsspitze am Mittwoch mit der Interessengemeinschaft (IG) „Traditioneller Hallenfußball“ treffen wird. In der IG haben sich 25 Vereine zusammengeschlossen. Ziel ist es, dass weiter Hallenfußball in seiner jetzigen Form gespielt wird, damit das Hallenmasters nicht stirbt – und die fünfte Auflage der Masters-Auslosungs-Party der Saarbrücker Zeitung nicht die letzte war.





200-Punkte-Diefflen holt sich die Hallen
Rund 3.500 Fußballfans sahen in Erbach ein grandioses Finale einer tollen Hallensaison an deren Ende [...]  >>
      | 0 Kommentare | 819 Klicks |

Bliestal-Cup: SC schlägt SG im Finale
Der SC Blieskastel-Lautzkirchen konnte sich beim Bliestal-Cup 2015 den Titel sichern. Im Siebenmeter [...]  >>
      | 15 Kommentare | 2590 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Januar 2015

Aufrufe:
975
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marc (PID=8502)schrieb am 29.01.2015 um 19:44 Uhr
WICHTIG: Der SV Klarenthal wird nicht am Masters-Finale in Erbach teilnehmen, dafür rückt die SG Saubach nach. Mehr Infos hier: Masters: Klarenthal sagt Teilnahme ab!
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03