Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Wörschweiler kann doch noch gewinnen!    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal feiern die Favoriten Siege, aber auch der TuS Wörschweiler kann über die ersten Punkte der Saison jubeln und gewinnt auf eigenem Platz mit 2:0 gegen die Dritte der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 30. November 2014

Das große Finale des Fußballjahres 2014 stand an diesem letzten Novemberwochenende auf dem Programm und die Fans freuten sich auf ein letztes Fußballwochenende vor einer langen vierteljährigen Winterpause:


Auch an diesem letzten Fußballwochenende des Jahres stand ein Samstagsspiel auf dem Terminkalender. In Breitfurt gastierte der Spitzenreiter aus Oberwürzbach:



SV Breitfurt
SV Oberwürzbach


 
1:4 (1:2)

Hinspiel:
2:3


 
Karten:
Gelbrot: Patrick Schuwer (SV Oberwüzbach / 80.), Eric Baus (SV Oberwürzbach / 89.)
Tore:
0:1 Eric Baus (5.)
0:2 Michael Bierhals (15.)
1:2 Marc Ringle (20.)
1:3 Michael Bierhals (50.)
1:4 Michael Bierhals (85.)


Der SV Breitfurt konnte sich vor Wochenfrist am eigentlich spielfreien Wochenende einen 5:1-Heimerfolg gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III sichern und empfing nun zum großen Finale des Jahres den SV Oberwürzbach. Der SVO konnte sich ebenfalls am vergangenen Wochenende durchsetzen und gewann sein Heimspiel gegen den TuS Wörschweiler deutlich mit 9:0. Die Fans waren gespannt, wie sich der SVB gegen den SVO präsentieren würde.
Vor 40 Fußballfans war es Eric Baus, der die Gäste aus Oberwürzbach in der 5. Minute mit 1:0 in Front schießen konnte, ehe Michael Bierhals in der 15. Minute auf 2:0 erhöhte. Noch vor der Pause konnte Marc Ringle in der 20. Minute auf 1:2 verkürzen und damit den Pausenstand erzielten. Nach dem Seitenwechsel war es Michael Bierhals, der mit einem Doppelpack in der 50. und 85. Minute für die Entscheidung sorgte. Auch zwei Ampelkarten gegen die Gäste aus Oberwürzbach in der Schlussphase änderten nichts mehr am 4:1-Auswärtserfolg des SVO.
Am Ende gewinnt der SV Oberwürzbach mit 4:1 beim SV Breitfurt und steht damit über Nacht mit 37 Punkten an der Tabellenspitze. Aufgrund der bereits 15 absolvierten Spielen und einer bereits vorgezogenen Partie ist dem SVO der Platz an der Sonne bis zum nächsten März auch nicht mehr zu nehmen und die Bierhals-Elf überwintert auf Rang eins. Der SV Breitfurt dagegen steht mit 16 Punkten auf Rang acht der Tabelle.

SV Breitfurt: Tor: Hönicke, Nico - Feld: Gentes, Joachim (ausgewechselt für Andreas Seegmüller (85.)) - Gentes, Jonas - Weinland, Marcel (ausgewechselt für Dirk Steinmann (70.)) - Neu, Timm - Ringle, Marc - Procopio, Luca (ausgewechselt für Sandor Haas (30.)) - Ruffing, Jan - Meyer, Florian - Stephan, Uwe - Mathieu, Alexander
SV Oberwürzbach: Tor: Huth, Andreas - Feld: Philipp, Thorsten - Hüsseyin, Erken (ausgewechselt für Alexander Uhl (50.)) - Bierhals, Michael - Holzhauser, Veit - Paulus, Tim - Abel, Tobias - Baus, Eric - Lampel, Yannic (ausgewechselt für Alexander Schmelzer (75.)) - Uhl, Manuel- Schwuwer, Patrick


Weiter ging es dann am Sonntag mit den fünf weiteren Spielen des 15ten Spieltages und alle Teams wollten sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden:



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
TuS Rentrisch II


 
1:5 (1:2)

Hinspiel:
0:5


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Oliver Meidinger (10.)
1:1 Francesco Tutolomondo (23.)
1:2 Jerome Gries (25.)
1:3 Jerome Gries (68.)
1:4 Jerome Gries (85.)
1:5 Vito Chiefari (89.)


Das Duell zweier Reserven stand an diesem Wochenende bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II auf dem Programm. Der TuS Rentrisch II war zu Gast bei der SG-Reserve und reiste mit einer 0:2-Niederlage in Ormesheim ins Bliestal. Die SG Reserve kam am 15ten Spieltag zu einem 3:3-Remis gegen den SV St. Ingbert II.
Vor nur 20 Fußballfans waren es die Hausherren der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II, die in der 10. Minute durch Oliver Meidinger in Führung gehen konnten. Die Gäste aus Rentrisch kamen durch Francesco Tuttolomondo in der 23. Minute zum 1:1-Ausgleich, ehe Jerome Gries in der 25. Minute zur 2:1-Pausenführung für die Gäste traf. Nach dem Seitenwechsellegten die Gäste nach: Jerome Gries legte in der 68. und 85. Minute einen Doppelpack nach, ehe Vito Chiefari in der 89. Minute den 5:1-Endstand markierte.
Am Ende gewinnt der TuS Rentrisch II mit 5:1 bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II und steht mit 11 Punkten auf Rang zehn der Tabelle. Die SG-Reserve rangiert mit 10 Punkten auf Tabellenplatz 11.

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II: Tor: Fuchs, Marius - Feld: Schöndorf, Ben (ausgewechselt für Uwe Freis (46.)) - Lenert, Christian - Rabung, Eike - Hauck, Sebastian - Zinßmeister, Andreas - Welsch, Nils - Meidinger, Oliver - Hauck, Markus - Degott, Fabian (ausgewechselt für Jörg Anna (46.)) - Röhm, Jochen
TuS Rentrisch II: Tor: Busch, Oliver - Feld: Kolling, Martin (ausgewechselt für Tim Lünnemann (35.)) - Latz, Thomas - Gries, Jerome - Chiefari, Vito - Tuttolomondo, Francesco - Toussaint, Benedikt - Eisele, Pascal - Engler, Jan - Nicolaus, Yanick - Wahlen, Max



TuS Ormesheim
FC 09 Niederwürzbach


 
2:1 (2:0)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Steffen Harig (7.)
2:0 Fillippo Gimmilaro (44.)
2:1 Sven Teuscher (75.)


Ein Duell zweier Teams aus dem oberen Tabellendrittel stand an diesem 16ten Spieltag in Ormesheim auf dem Programm. Der TuS konnte sich im Hinrundenfinale auf eigenem Platz mit 2:0 gegen den TuS Rentrisch II durchsetzen und wollte nun den dritten Heimsieg in Folge feiern. Zu Gast war der FC Niederwürzbach, der am 15ten Spieltag zu einem 1:1-Remis in Hassel kam und das Fußballjahr nun in Ormesheim erfolgreich abschließen wollte.
Vor 120 Fußballfans war es Steffen Harig, der in der siebten Minute die 1:0-Führung für die Hausherren erzielte. Filippo Gimmilaro baute die TuS-Führung in der 44. Minute zum 2:0-Pausenstand aus. Im zweiten Durchgang blieb es lange bei der TuS-Führung, dann aber verkürzte Sven Teuscher in der 75. Minute auf 2:1 und sorgte für neue Hoffnung. Bis zum Spielende blieb es aber beim knappen TuS-Heimerfolg.
Am Ende gewinnt der TuS Ormesheim auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den FC Niederwürzbach und schiebt sich mit 31 Punkten auf Rang vier der Tabelle. Der FC Niederwürzbach steht mit 26 Punkten auf Tabellenplatz sechs.

TuS Ormesheim: Tor: Küstner, Manuel - Feld: Gimmilaro, Luca - Harig, Steffen - Orth, Christopher - Brill, Thorsten - Welsch, Andreas - Krämer, Tim - Thome, Tobias (ausgewechselt für Dennis Seidler (85.)) - Feibel, Daniel (ausgewechselt für Florian Grzeschik (86.)) - Eller, Julian - Gimmilaro, Filippo
FC Niederwürzbach: Tor: Bender, Lars - Feld: Dingert, Fabian (ausgewechselt für Nico Kondys (55.)) -Freiberger, Marius (ausgewechselt für Sven Teuscher (65.)) - Körner, Michael - Schillo, Frank (ausgewechselt für Matthias Müller (73.)) - Bieg, Steven - Dithmar, Johannes - Schwarz, Matthias - Schwarz, Florian - Hager, Björn - Stumpf, Patrick



FC Bierbach
SV St. Ingbert II


 
ABG (-:-)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
-
Tore:


Für den FC Bierbach gab es im Hinrundenfinale Grund zu jubeln: Ein 5:2-Heimerfolg gegen den SV Oberwürzbach sicherte dem BFC die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga A Bliestal, am eigentlich spielfreien Totensonntag-Wochenende konnte der SVO jedoch mit einem Sieg am BFC vorbeiziehen und nun wollte Bierbach auf eigenem Platz gegen den SV St. Ingbert II nachlegen. Die SVI-Reserve kam vor Wochenfrist zu einem 3:3-Remis gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II und wollte nun in Bierbach bestehen.
Am Ende wurde es nichts mit Fußball in Bierbach: Die Partie gegen den SV St. Ingbert II wurde bereits im Vorfeld abgesagt, ein neuer Termin steht noch nicht fest. Der FC Bierbach schließt das Fußballjahr 2014 mit 33 Punkten auf Rang drei ab, der SV St. Ingbert II rangiert mit 16 Punkten auf Tabellenplatz neun.



TuS Wörschweiler
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III


 
2:0 (0:0)

Hinspiel:
0:6


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Brian Wiedemann (65.)
2:0 Ertzan Imprain (75.)


Für den TuS Wörschweiler gab es in dieser Saison noch gar keinen Grund zu Jubel und auch in der Vorwoche beim vorgezogenen Spiel in Oberwürzbach musste man sich am Ende mit 0:9 geschlagen geben. Nun war die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III zum Kellerduell zu Gast und reiste ebenfalls mit einer Niederlage aus der Vorwoche an: Mit 1:5 musste man sich beim SV Breitfurt geschlagen geben und so gastierte nun der Tabellenvorletzte beim Tabellenletzten.
Die 30 Fußballfans in Wörschweiler sahen beim Kellerduell eine torlose erste Hälfte, dann aber war es Brian Wiedemann, der in der 65. Minute die Hoffnung auf den ersten Saisonsieg des TuS Wörschweiler aufleben ließ. Als Ertzan Impraim in der 75. Minute auf 2:0 erhöhte sah alles nach der großen Sensation aus und tatsächlich brachten die Hausherren das 2:0 über die Zeit.
Am Ende gewinnt der TuS Wörschweiler auf eigenem Platz mit 2:0 gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II und sichert sich die ersten drei Punkte der Saison. Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III rangiert mit fünf Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.

TuS Wörschweiler: Tor: Heidenreich, Bill - Feld: Wiedemann, Brian - Müller, Philipp (ausgewechselt für Christian Hettrich (75.)) - Agaoglu, Kemal - Keßler, Marcel - Memis, Ercan (ausgewechselt für Philipp Dworschak (85.)) - Krumbach, Frank - Hajdari, Arber (ausgewechselt für Granit Uka (60.)) - Conrad, Marco - Impraim, Ertzan -Dincher, Klaus
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III: Tor: Varsay, Raci - Feld: Schneberger, Marc - Stopp, Ralf (ausgewechselt für Kevin Betz (46.)) - Ley, Timo - Martin, Werner - Stopp, Martin - Wagner, Christian - Becker, Markus - Eifler, Andreas - Reiplinger, Jan-Nicolas - Betz, Kai



SG Hassel
SV Alschbach


 
9:1 (5:0)

Hinspiel:
7:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Carsten Zeiger (7.)
2:0 Patrick Obert (13.)
3:0 Georgi Margiani (30.)
4:0 Georgi Margiani (36.)
5:0 Carsten Zeiger (39.)
6:0 Georgi Margiani (51.)
6:1 Sascha Theis (59.)
7:1 Patrick Obert (65.)
8:1 Patrick Obert (67.)
9:1 Patrick Obert (83.)


Komplettiert wurde der 16te Spieltag und damit auch das Spieljahr 2014 durch das Gastspiel des SV Alschbach in Hassel. Der SV Alschbach unterlag am 15ten Spieltag auf eigenem Platz dem SV Bliesmengen-Bolchen II mit 0:3. Die SG Hassel dagegen kam auf eigenem Platz zu einem 1:1-Remis gegen den FC Niederwürzbach und wollte nun das Jahr erfolgreich abschließen.
Stolze 150 Fußballfans sahen in Hassel ein frühes Führungstor für die Hausherren, als Carsten Zeiger nach sieben Minuten das 1:0 erzielte. Patrick Obert netzte nur sechs Minuten zum 2:0 ein und brachte seine Elf damit auf die Siegerstraße. Georgi Margiani legte in der 30. und 36. Minute einen Doppelpack nach, ehe Carsten Zeiger in der 39. Minute das 5:0 erzielte und damit den Pausenstand markierte. Nach dem Seitenwechsel legte Margiani in der 51. Minute das 6:0 nach, ehe SVA-Spielertrainer Sascha Theis mit 6:1 in der 59. Minute für Ergebniskosmetik sorgen konnte. Patrick Obert legte in der 65., 67. und 83. Minute einen lupenreinen Hattrick zum 9:1-Endstand nach.
Am Ende gewinnt die SG Hassel auf eigenem Platz deutlich mit 9:1 gegen den SV Alschbach und steht mit 34 Punkten wieder auf Rang zwei der Tabelle. Der SV Alschbach rangiert mit sieben Punkten auf Tabellenplatz 12.

SG Hassel: Tor: Celim, Peter - Feld: Manu, Richard - Margiani, Georgi (ausgewechselt für David Ranko (70.)) - Dörrschuk, Julian - Berger, Nico - Berger, Patrick (ausgewechselt für Marvin Leonhardt (60.)) - Obert, Patrick - Altmeyer, Andreas (ausgewechselt für Thorsten Altmeyer (65.)) - Fries, Julian (ausgewechselt für Martin Rytzmann (65.)) - Altmeyer, Stefan - Zeiger, Carsten
SV Alschbach: Tor: Meyer, Patrick - Feld: Aichouba, Dennis - Wagner, Ingo - Theis, Sascha - Armbrust, Jonas (ausgewechselt für Markus Rothermel (70.)) - Perske, Dennis - Matula, Mark - Lang, Klaus - Weingart, Rolf - Scheller, Björn - Gebele, Sascha


Auch am Jahresende waren zwei Teams in der Kreisliga A Bliestal spielfrei. Der SV Bliesmengen-Bolchen II pausierte nach einem 3:0-Auswärtserfolg in Alschbach, der TuS Mimbach war schon am 15etn Spieltag spielfrei:



SV Bliesmengen-Bolchen II
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



TuS Mimbach
spielfrei


 
-:-
(-:-)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
-
Tore:



Damit ist der 16te Spieltag und auch das Fußballjahr 2014 beendet und wir blicken auf die gesammelten Ergebnisse des Jahresfinals. Rentrisch II, Hassel und Oberwürzbach feiern deutliche Siege, der TuS Ormesheim gewinnt das Verfolgerduell gegen den FC Niederwürzbach mit 2:1 und bleibt der Spitze auf den Fersen:


Kreisliga A Bliestal, 16. Spieltag

Samstag, 29. November 2014 alle um 15:00 Uhr

SV Breitfurt - SV Oberwürzbach 1:4 (1:2)


Sonntag, 30. November 2014 alle um 14:30 Uhr

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - TuS Rentrisch II (12:45 Uhr) 1:5 (1:2)
TuS Ormesheim - FC 09 Niederwürzbach 2:1 (2:0)
FC Bierbach - SV St. Ingbert II ABGESAGT
TuS Wörschweiler - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim III 2:0 (0:0)
SG Hassel - SV Alschbach 9:1 (5:0)
SV Bliesmengen-Bolchen II - spielfrei
TuS Mimbach - spielfrei



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal übernimmt der SV Oberwürzbach über Winter die Tabellenspitze, dahinter tummeln sich Hassel, Bierbach und Ormesheim in Lauerstellung. Die ersten Punkte der Saison konnte der TuS Wörschweiler verbuchen:




Damit ist das Fußballjahr 2014 beendet. Die Kreisliga A Bliestal geht in die Winterpause und der Ball rollt erst wieder am 1. März 2014. SCB-Online wünscht allen Fußballfans, Spielern und Funktionären eine schöne Winterpause, auch in der scheinbar fußballfreien Zeit gibt es aber alle Infos rund um den Bliestal-Fußball hier auf SCB-Online!





Futsal löst Hallenfußball bei Aktiven ab
Der Futsal ist im Saarland schon seit Jahren die offizielle Hallenfußballvariante bei der Jugend, nu [...]  >>
      | 6 Kommentare | 996 Klicks |

BZL: Achterpack und Comeback zu Neunt!
Was für ein Spieltag in der Bezirksliga Homburg: Der SV Heckendalheim dreht einen 2:4-Rückstand zu N [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1266 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. November 2014

Aufrufe:
1427
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Kai (PID=3850)schrieb am 01.12.2014 um 09:32 Uhr
Die Öberwürzbacher treter bekommen echt fast jedes Spiel eine rote Karte.Das ist ja schon extrem unsportlich.Teilweise zwei Spiele mehr als die Konkurenz ist auch nciht normal.
 
 4  
 1

Thomas L. (PID=44136)schrieb am 01.12.2014 um 11:48 Uhr
Hallo Marc, Das 1:2 für den TuS 1911 erzielte ebenfalls Jerome Gries und nicht Martin Kolling. Viele Grüße aus Rentrisch
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 01.12.2014 um 12:13 Uhr
Danke für den Hinweis, wurde berichtigt. Schöner Gruß nach Rentrisch!
 
 1  
 0

Skandal (PID=1220)schrieb am 04.12.2014 um 10:49 Uhr
Stimmt es das Wörschweiler nun in der Winterpause investiert und Steven Dawo im Gespräch ist?
 
 2  
 0

Unbekannt (IP gespeichert)schrieb am 04.12.2014 um 13:35 Uhr
Dawo geht nur zu Finanzstarken Vereinen. In Wörschweiler ist bekanntlich nicht viel Geld vorhanden
 
 0  
 0

SVH (PID=1665)schrieb am 04.12.2014 um 14:05 Uhr
Neeeee ihr Amateure! Wenn Steven geht, dann NUR zum TuS Lappentascherhof......... ;-)
 
 0  
 0

Held vom Erdbeerfeld (PID=72208)schrieb am 04.12.2014 um 14:37 Uhr
Sind die Sportkameraden aus Wörschweiler eigentlich mittlerweile wieder nüchtern?
 
 1  
 0

Skandal (PID=1220)schrieb am 04.12.2014 um 15:06 Uhr
Aus sicherer Erdbeerquelle soll der Transfer schon in trockenen Tüchern sein? Die höhe soll ca. 1 Kastenbier und 1 Rostwurst betragen ist dies korrekt????
 
 0  
 0

Held vom Erdbeerfeld (PID=72208)schrieb am 04.12.2014 um 15:18 Uhr
Bedingung soll aber auch sein, dass Hans Krumbach reaktiviert wird....das sollte man an dieser Stelle nicht unterschlagen....so munkelt man zumindest in der TuS Geschäftsstelle....
 
 0  
 0

Skandal (PID=1220)schrieb am 04.12.2014 um 15:54 Uhr
Sollte dieser nicht im Tausch zum SV H wechseln?
 
 0  
 0

Kai (PID=3850)schrieb am 09.12.2014 um 13:38 Uhr
Skandal: Du bist echt ein ganzer schlaues Kerlchen.Deine Kommentare sind extrem durchdacht.Du verbreitest hier echt nur Müll.
 
 2  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03