Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: 11:0 zur Pause - BFC im Torrausch!!!    [Ändern]

 Was für ein Spiel in Bierbach: Der FC Bierbach führte bereits zur Pause mit 11:0, die Spitzenteams aus Heckendalheim und Reinheim durften dagegen gar nicht Maß nehmen, sagen doch Altheim III und Breitfurt die Spiele ab und verschenkten die Punkte...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 4. Mai 2014

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter den Fußballfans im Bliestal: An Hexennacht wurde der 26ste Spieltag und nun steht wenige Tage später nach dem Feiertag am 1. Mai der 27ste Spieltag auf dem Terminkalender und die Fans waren gespannt, wann die ersten Entscheidungen der Saison fallen würden:


Auch in dieser Woche ging es schon am Samstag los: Der TuS Wörschweiler empfing die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II zum ersten Spiel des 27sten Spieltages:


TuS Wörschweiler
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


 
0:3 (0:2)

Hinspiel:
0:1


 
Karten:
Rot: Dirk Hoffmann (SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II / 58.)
Tore:
0:1 Oliver Meidinger (10.)
0:2 Nils Welsch (37.)
0:3 Oliver Meidinger (58.)


Der TuS Wörschweiler musste sich in der Vorwoche im Kellerduell beim SV Alschbach mit 1:2 geschlagen geben und besiegelte damit das eigene Schicksal, die Saison 2013/2014 als Tabellenletzter abzuschließen. Nun gastierte die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II beim TuS und die reiste mit einer derben Schlappe nach Wörschweiler: Mit 0:13 musste man sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem FC Bierbach geschlagen geben und nun wollte beim TuS wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren.
In Wörschweiler konnte Oliver Meidinger in der zehnten Minute die 1:0-Führung für die Gäste der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II erzielen, ehe Nils Welsch nach 37 Minuten die SG-Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Als Oliver Meidinger in der 58. Minute mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 erhöhte war die Partie bereits entschieden und hatte auch ihren Endstand gefunden.
Am Ende war es die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II, die in Wörschweiler jubelte und einen 3:0-Auswärtssieg feiern konnte. Die SG-Reserve steht dadurch mit 25 Punkten auf Rang 13 der Tabelle, Wörschweiler bleibt mit vier Punkten und 14:132 Toren Schlusslicht der Kreisliga A Bliestal.


Weiter ging es am Sonntag mit den sieben verbleibenden Spielen und die Fans strömten am ersten Mai-Wochenende zahlreich auf die Sportplätze der Region:



SV Schwarzenbach II
FC 09 Niederwürzbach


 
1:4 (1:3)

Hinspiel:
0:6


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Johannes Dithmar (4.)
0:2 Ralf-Peter Körner (8.)
1:2 Jakob Waiz (37.)
1:3 Fabian Dingert (44.)
1:4 Ralf-Peter Körner (84.)


Der SV Schwarzenbach II kam unter Woche zu einem 3:3-Remis beim SV Breitfurt und empfing nun den FC Niederwürzbach. Der FCN feierte an Hexennacht einen 5:1-Heimerfolg gegen den SV Altheim III und erhielt sich somit zumindest die theoretische Chancen auf Relegationsrang zwei. Unabhängig davon wollte der FCN sicherlich die Saison mit Erfolgen abschließen.
Schon nach vier Minuten war es Johannes Dithmar, der den FC Niederwürzbach mit 1:0 in Front schießen konnte, ehe Ralf-Peter Körner die FCN-Führung fünf Minuten später auf 2:0 ausbauen konnte. Nach 37 Minuten war es Jakob Waiz, der die SVS-Reserve auf 2:1 heranbringen konnte und noch vor der Pause für neue Spannung sorgte, aber Fabian Dingert stellte in der 44. Minute den 3:1-Pausenstand her. Nach dem Seitenwechsel passiert lange nichts, dann aber war es Ralf-Peter Körner, der in der 84. Minute den 4:1-Endstand herstellte und sein zweites Tor an diesem Nachmittag erzielte.
Am Ende gewinnt der FC Niederwürzbach sein Gastspiel in Schwarzenbach mit 4:1 und steht damit weiter mit 61 Punkten auf Rang drei der Tabelle. Die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach rangiert mit 30 Punkten auf Tabellenplatz neun.



SG Gersheim-Niedergailbach II
SpVgg Einöd-Ingweiler II


 
1:5 (1:3)

Hinspiel:
0:3


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Jannik Brünisholz (15.)
0:2 Patrick End („1.)
1:2 Dominik Schneider (35.)
1:3 Patrick End (42.)
1:4 Leon Stuppi (65.)
1:5 Marko Fremgen (76.)


In Niedergailbach gab es an diesem Sonntag das Duell zweier Reserven: Die SG Gersheim-Niedergailbach II gewann unter der Woche mit 2:1 beim TuS Mimbach, nun empfing die SG-Reserve die Landesliga-Reserve aus Einöd-Ingweiler, die an Hexennacht nicht ran durfte, weil die Partie gegen die Sportfreunde aus Reinheim bereits im Vorhinein auf den 8. Mai 2014 verlegt wurde. Nun wollte die Spielvereinigung, die sich unter der Woche schonen konnte in Niedergailbach Punkte sammeln.
Vor 100 Fußballfans war es Jannik Brünisholz, der die Gäste aus Einöd-Ingweiler in der 15. Minute mit 1:0 in Front schoss. Patrick End erhöhte sechs Minuten später auf 2:0, ehe Dominik Schneider die SG Gersheim-Niedergailbach II in der 35. Minute in die Partie zurück melden konnte. Patrick End stellte aber mit seinem zweiten Treffer nach 42 Minuten den alten Abstand wieder her. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste alles klar: Leon Stuppi netzte in der 65. Minute zum 4:1 ein, ehe Marko Fremgen in der 76. Minute den 5:1-Endstand erzielen konnte.
Beim Duell der Reserven gewinnt am Ende der Gast aus Einöd-Ingweiler mit 5:1 und bessert sein Punktekonto auf Rang zehn auf 30 Punkte auf. Die Reserve der SG Gersheim-Niedergailbach rangiert mit 31 Punkten auf Rang acht nur knapp vor der Spielvereinigung.



FC Bierbach
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III


 
16:0 (11:0)

Hinspiel:
4:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Dominik Stegner (1.)
2:0 Michael Käufling (5.)
3:0 Philipp Kunz (8.)
4:0 Christopher Schwartz (15. / FE)
5:0 Timo früh (26.)
6:0 Dominik Stegner (30.)
7:0 Admir Alimanovic (31.)
8:0 Dominik Stegner (35.)
9:0 Michael Käufling (37.)
10:0 Philipp Kunz (40.)
11:0 Christopher Schwartz (42.)
12:0 Niklas Kunz (60. / FE)
13:0 Niklas Kunz (63.)
14:0 Sebastian Stemmler (79.)
15:0 Michael Käufling (82.)
16:0 Christopher Schwartz (88.)


Eine wahren Kantersieg feierte unter der Woche der FC Bierbach, der sich bei der SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II mit 13:0 durchsetzen konnte. Nun empfing der BFC die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III, die unter der Woche auf eigenem Platz dem Lokalrivalen aus Ormesheim mit 0:4 geschlagen geben musste. Nun wollte der BFC seine gute Bilanz gegen den Vorletzten der Tabelle weiter aufbessern.
In Bierbach deutete sich vor 100 Zuschauern sehr schnell an, dass die SG heute mit vielen Gegentoren im Gepäck auf die Heimreise gehen würde: Nach wenigen Sekunden erzielte Dominik Stegner die 1:0-BFC-Führung und startete eine beispiellose Halbzeit des BFC: Michael Käufling traf in der 5. Minute zum 2:0, ehe Philipp Kunz nach acht Minuten schon für eine Vorentscheidung sorgte und das 3:0 erzielte. Der BFC ließ zum Leidwesen der Gäste nicht locker: Christopher Schwartz verwandelte in der 15. Minute einen Foulelfmeter zum 4:0, Timo Früh erhöhte in der 26. Minute auf 5:0, ehe Dominik Stegner schon nach 30 Minute das halbe BFC-Dutzend voll machte. Admir Alimanovic traf Sekunden später zum 7:0, ehe Stegner in der 35. Minute seinen dritten Treffer zum 8:0 beisteuern konnte. Michael Käufling erhöhte nach 37 Minuten auf 9:0, ehe Philipp Kunz schon in der 40. Minute für eine zweistellige BFC-Führung sorgen konnte. Christopher Schwarz markierte in der 42. Minute den 11:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel ließ der BFC zum Glück für die Gäste etwas die Zügel schleifen, erzielte aber dennoch fünf weitere Treffer: Niklas Kunz netzte nach 60 Minuten einen Foulelfmeter gegen den bedauernswerten SG-Keeper Maximilian Feibel zum 12:0 ins Netz und machte das Dutzend voll. Kunz war es auch, der 180 Sekunden später auf 13:0 erhöhen konnte. Sebastian Stemmler markierte nach 79 Minuten das 14:0, ehe Michael Käufling drei Minuten später auf 15:0 erhöhte. Der Schlusspunkt unter einen am Ende historischen BFC-Heimerfolg war Christopher Schwartz nach 88 Minuten vorbehalten.
Am Ende lässt der FC Bierbach auf eigenem Platz das nächste Schützenfest folgen und gewinnt mit 16:0 gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III. Der BFC steht damit mit 58 Punkten auf Rang vier der Tabelle und hat dank 29 Toren binnen fünf Tagen nun 136:36 Tore zu bieten. Die SG-Reserve hat auf dem vorletzten Tabellenplatz 17 Punkte auf dem Konto.



SV Heckendalheim
SV Altheim III


 
0:NA (-:-)

Hinspiel:
3:1


 
Karten:
-
Tore:
Fehlanzeige


Weiter auf Titelkurs blieb auch unter der Woche der SV Heckendalheim, der sich mit 7:1 gegen den Verfolger der SV Bliesmengen-Bolchen II durchsetzen konnte. Nun empfing der SVH den SV Altheim III, der sich an Hexennacht mit 5:1 beim FC Niederwürzbach geschlagen geben musste. Der SVH wollte natürlich auch gegen den SVA III auf Titelkurs bleiben und sich die Option behalten schon in der kommenden Woche den Titel perfekt machen zu können.
Am Ende machte der SV Altheim II dem SV Heckendalheim einen Strich durch die Rechnung: Bereits am Samstagmorgen wurde die Partie vom SV Altheim III abgesagt und somit gehen die Punkte kampflos zum Spitzenreiter, der damit ohne eigenes Zutun mit 74 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz steht. Altheims Dritte rangiert mit 35 Punkten auf Rang sieben, wird mit der Spielabsage aber sicherlich für viel Gesprächsstoff sorgen.



SF Reinheim
SV Breitfurt


 
0:NA (-:-)

Hinspiel:
5:2


 
Karten:
-
Tore:
Fehlanzeige


Spielfrei waren unter der Woche die Sportfreunde aus Reinheim, deren Gastspiel in Einöd-Ingweiler auf den 8. Mai 2014 verlegt wurde. Nun empfingen die Sportfreunde den SV Breitfurt, der unter der Woche in einem spannenden Spiel zu einem 3:3-Remis gegen den SV Schwarzenbach II kam. Nun wollten die Sportfreunde weiter den Grundstein für Rang zwei legen und natürlich dem SVH möglichst lange auf den Fersen bleiben.
Auch in Reinheim gab es an diesem Sonntag keinen Fußball zu sehen: Der SV Breitfurt sagte die Partie am Samstagmorgen ab und schickte die Punkte kampflos in Richtung Reinheim. Die Sportfreunde stehen damit 65 Punkten auf Rang zwei der Tabelle und haben die Relegation mehr denn je im Blick. Breitfurt steht mit 27 Punkten auf Tabellenplatz zwölf.



TuS Mimbach
TuS Ormesheim


 
0:3 (0:2)

Hinspiel:
1:1


 
Karten:
Rot: TuS Ormesheim (16.)
Tore:
0:1 Andreas Welsch (8.)
0:2 Andreas Welsch (13.)
0:3 Steffen Harig (77.)


In Mimbach trafen an diesem Sonntag zwei Turn und Sportvereine aufeinander: Der TuS Mimbach empfing nach einer 1:2-Heimniederlage gegen die SG Gersheim-Niedergailbach II den TuS Ormesheim zum Gastspiel und der wollte nach dem 4:0-Auswärtssieg bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III auch weiter auf der Erfolgsspur bleiben und die gute Platzierung weiter untermauern.
Eine kuriose Anfangsphase sahen die Fußballfans an diesem Sonntag in Mimbach, wo Andreas Welsch die Gäste mit einem Doppelpack in der 8. und 13. Minute früh mit 2:0 in Führung bringen konnte. Hoffnung gab den Hausherren, dass eine Rote Karte die Gäste nach 16 Minuten dezimierte. Dennoch ging es mit einer 2:0-Gästeführung in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel konnte der TuS Mimbach Gästekeeper Manuel Küstner nicht überwinden und so entschied Steffen Harig die Partie mit einem Treffer in der 77. Minute endgültig.
Durch einen 3:0-Auswärtssieg in Mimbach steht der TuS Ormesheim mit 58 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, der TuS Mimbach rangiert mit 27 Punkten auf Tabellenplatz elf.



SV Alschbach
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
-:- (-:-)

Hinspiel:
0:7


 
Karten:
-
Tore:
Verlegt auf Mittwoch, den 7. Mai 2014


Komplettiert wurde der 27ste Spieltag durch das Gastspiel des SV Bliesmengen-Bolchen II beim SV Alschbach. Die Partie wurde aber bereits im Vorfeld des Spieltages auf Mittwoch, den 7. Mai 2014 verlegt. Der SV Alschbach konnte sich unter der Woche im Kellerduell gegen das Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler knapp mit 2:1 durchsetzen, nun war der SV Bliesmengen-Bolchen II zu Gast, der sich an Hexennacht beim Spitzenreiter aus Heckendalheim deutlich mit 1:7 geschlagen geben musste. Nun wollte der SVB in Alschbach wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Die Fans mussten sich aber noch einige Tage gedulden.


Damit ist der 27ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal gespielt und erneut fällt ein Kantersieg des FC Bierbach ins Auge, der die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III auf eigenem Platz mit 16:0 bezwingen konnte. Die Spiele der Spitzenteams aus Heckendalheim und Reinheim wurden von den jeweiligen Gegnern abgesagt:


Kreisliga A Bliestal, 27. Spieltag


Samstag, den 3. Mai 2014 alle um 16:00 Uhr

TuS Wörschweiler - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 0:3 (0:2)


Sonntag, den 4. Mai 2014 alle um 15:00 Uhr

SV Schwarzenbach II - FC 09 Niederwürzbach (13:15 Uhr) 1:4 (1:3)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SpVgg Einöd-Ingweiler II (13:15 Uhr) 1:5 (1:3)
FC Bierbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III 16:0 (11:0)
SV Heckendalheim - SV Altheim III 0:NA
SF Reinheim - SV Breitfurt 0:NA
TuS Mimbach - TuS Ormesheim 0:3 (0:2)


Mittwoch, den 7. Mai 2014 alle um 19:00 Uhr

SV Alschbach - SV Bliesmengen-Bolchen II


Donnerstag, den 8. Mai 2014 alle um 19:00 Uhr

SpVgg Einld-Ingweiler II - SF Reinheim



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal ändert sich wenig, zumal die Spitzenteams kampflos zu Punkten kamen, die Stellungskämpfe im Mittelfeld der Tabelle sorgen nur für wenig Spannung:





Am komenden Wochenende steht der 28ste Spieltag auf dem Terminkalender, zuvor gastiert aber am Mittwoch der SV Altheim beim SV Bliesmengen-Bolchen II und der Tabellenzweite aus Reinheim bei der SpVgg Einöd-Ingweiler II:


Kreisliga A Bliestal, 28. Spieltag

Samstag, den 10. Mai 2014 alle um 16:00 Uhr

SV Breitfurt - SG Gersheim-Niedergailbach II
SV Alschbach - SV Altheim III (17:00 Uhr)


Sonntag, den 11. Mai 2014 alle um 15:00 Uhr

SV Bliesmengen-Bolchen II - TuS Ormesheim
SpVgg Einöd-Ingweiler II - SV Wolfersheim
TuS Mimbach - FC Bierbach
FC 09 Niederwürzbach - SF Reinheim
SV Heckendalheim - SV Schwarzenbach II
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II



Die Fans sind also gespannt auf den Endspurt der Saison: Die letzten drei Spieltage stehen auf dem Terminkalender der Fußballfans und die ersten Entscheidungen werden fallen...





BZL: Meister - SVG am Ziel der Träume!
Die Bezirksliga Homburg hat ihren Meister am 28sten Spieltag gefunden: Ein 6:0-Heimerfolg gegen den  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1197 Klicks |

BZL: Blickweiler dreht Partie in Schluss
In der Bezirksliga Homburg gab es für die Top-Teams durchweg Grund zu Jubeln, auch wenn hier und da  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 280 Klicks |

 891 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. Mai 2014

Aufrufe:
1144
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 27. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 27. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03