Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Bierbach verhext die SG - SVH marschiert    [Ändern]

 An Hexennacht feiert der FC Bierbach einen 13:0-Kantersieg bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim, während der SV Heckendalheim auch vor dem SV Bliesmengen-Bolchen II nicht halt macht und Kurs auf die Bezirksliga Homburg nimmt...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 30. April 2014

Es geht Schlag auf Schlag in der Endphase der Saison und so folgte nur wenige Stunden nach dem 25sten Spieltag der 26ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal. Die Fans freuten sich also vor dem Maifeiertag auf einen Wochenspieltag:


Schon am Dienstag ging es in der Kreisliga A Bliestal los: Zwei Spiele standen auf dem Terminkalender und die Fans pilgerten am Tag des großen Champions-League-Halbfinals nach Mimbach und Ommersheim:



TuS Mimbach
SG Gersheim-Niedergailbach II


 
1:2 (0:1)

Hinspiel:
NA:0


 
Karten:
Rot: SG Gersheim-Niedergailbach II (59.)
Tore:
0:1 Jonas Hentschel (16.)
1:1 Frederik Lavall (51.)
1:2 Jonas Hentschel (83.)


In Mimbach gastierte an diesem Dienstag die SG Gersheim-Niedergailbach II. Mimbach musste sich am Wochenende in Reinheim mehr als deutlich mit 0:7 geschlagen geben während die SG-Reserve einen 3:0-Heimerfolg gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III feierte. Nun wollten beide Mannschaften eine erfolgreiche englische Woche bestreiten.
In Mimbach waren es die Gäste, die nach 16 Minuten durch Jonas Hentschel in Front gehen konnte,. Bis zur Pause blieb es bei der knappen SG-Führung, ehe nach dem Seitenwechsel zunächst alles für die Hausherren lief: Frederik Lavall sorgte nach 51 Minuten für den Mimbach Ausgleich, acht Minuten später dezimierten sich die Gäste durch eine rote Karte. Die Partie blieb spannend bis in die Schlussphase, dann war es Jonas Hentschel, der in der 83. Minute den SG-Siegtreffer erzielte.
In Mimbach sahen die Fußballfans am Ende einen 2:1-Auswärtssieg der SG Gersheim-Niedergailbach II, die sich damit mit 31 Punkten auf Rang acht nach vorne schiebt. Der TuS Mimbach dagegen bleibt mit 27 Punkten auf Tabellenplatz elf und muss fürchten am Mittwoch von einigen Konkurrenten überholt zu werden.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
TuS Ormesheim


 
0:4 (0:1)

Hinspiel:
0:1


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Christopher Orth (2.)
0:2 Christopher Orth (78.)
0:3 Andreas Welsch (78.)
0:4 Kevin Bender (90.)


Für die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III gab es am Wochenende eine 0:3-Auswärtsniederlage bei der SG Gersheim-Niedergailbach II. An diesem Dienstag kam es im Ommersheim zu einem spannenden Derby mit dem TuS Ormesheim, der seinerseits einen 2:0-Heimerfolg gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II feierte und damit den Anspruch auf die Top-Platzierungen untermauerte. Nun wollte der TuS auch in Ommersheim beim Derby bestehen.
In Ommersheim legten die Gäste aus Ormesheim gleich mächtig los und gingen nach 120 Sekunden durch Christopher Orth mit 1:0 in Front. Bis zur Pause blieb es bei der knappen TuS-Führung und auch nach dem Seitenwechsel blieb es lange spannend, ehe Christopher Orth in der 78. Minute erneut einnetzte. Als Andreas Welsch in der 81. Minute einen Foulelfmeter zum 3:0 verwandelte, war die Partie entschieden. Kevin Bender sorgte in der Schlussminute für den 4:0-Endstand.
Beim Derby in Ommersheim setzt sich am Ende der TuS Ormesheim mit 4:0 durch und schiebt sich damit über Nacht mit 55 Punkten auf Rang vier nach vorne. Die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III steht mit 17 Punkten weiter auf Tabellenplatz 14.


Weiter ging es in der Kreisliga A Bliestal am Mittwoch: Fünf weitere Spiele stand am Mittwochabend einen Tag vor dem "Tag der Arbeit" auf dem Terminkalender:



SV Alschbach
TuS Wörschweiler


 
2:1 (1:0)

Hinspiel:
2:2


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Sven Saewe (28.)
2:0 Ingo Wagner (68.)
2:1 Marco Conrad (85.)


Ein echtes Kellerduell stand in Alschbach auf dem Terminkalender: Der Tabellenletzte aus Wörschweiler gastierte beim SV Alschbach. Wörschweiler musste sich am Sonntag auf eigenem Platz dem FC Bierbach mit 1:5 geschlagen geben, nun reiste man nach Alschbach und auch der SVA unterlag am Wochenende einem Spitzenteam: Mit 1:6 unterlag der SVA auf eigenem Platz dem Spitzenreiter aus Heckendalheim und zumindest die Tatsache, dass beide Teams ihren Gegnern lange Paroli boten macht den Kellerkindern sicherlich im direkten Duell Hoffnung.
In Alschbach war es Sven Saewe, der die Hausherren nach 28 Minuten zur 1:0-Führung schoss und damit den Pausenstand erzielte. Ingo Wagner erhöhte nach einer tollen Einzelleistung in der 68. Minute auf 2:0. Wörschweiler kam in der 85. Minute durch Marco Conrad auf 2:1 heran, konnte das Spiel aber nicht mehr drehen.
Am Ende gewinnt der SV Alschbach das Kellerduell auf dem heimischen Hartplatz gegen den TuS Wörschweiler knapp mit 2:1 und steht damit mit nunmehr 18 Punkten auf dem Drittletzten Tabellenplatz und kann sich an der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III vorbei schieben. Wörschweiler steht mit vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.



SV Heckendalheim
SV Bliesmengen-Bolchen II


 
7:1 (3:0)

Hinspiel:
6:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Danny Ihl (29.)
2:0 Michael Graul (31.)
3:0 Marco Graf (37.)
4:0 Danny Ihl (46.)
5:0 Danny Ihl (51.)
6:0 Eigentor (60.)
7:0 Marco Graf (61.)
7:1 Michael Walter (66.)


Der SV Heckendalheim blieb auch nach dem 6:1-Auswärtssieg beim SV Alschbach weiter auf Titelkurs und hatte an diesem Wochenende ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm stehen. Der SV Bliesmengen-Bolchen II feierte am vergangenen Sonntag ebenfalls einen Kantersieg, als man auf eigenem Platz einen 7:1-Heimerfolg gegen den FC Niederwürzbach feierte. Nun wollte der SVB auch dem SV Heckendalheim Paroli bieten und der SVH wollte einen weiteren Schritt in Richtung Titel gehen.
In Hecdkendalheim dauerte es einige Zeit, bis die Fans das erste Tor zu sehen bekamen, dann aber schlug der SVH binnen acht Minuten gleich dreifach zu: Danny Ihl schoss den SVH nach 29 Minuten mit 1:0 in Führung, ehe Michael Graul in der 31. Minute sein 59. Saisontor nachlegen konnte. Marco Graf traf in der 37. Minute zum 3:0 und entschied die Partie frühzeitig. Bis zur Pause blieb es beim 3:0 für den Klassenprimus, nach dem Seitenwechsel aber legte Danny Ihl in der 46. und 51. Minute einen Doppelpack zum 5:0 nach, ehe ein Eigentor in der 60. Minute das halbe SVH-Dutzend voll machte. Marco Graf markierte nur Sekunden später das 7:0. Den Gästen gelöang in der 66. Minute durch Michael Walter lediglich Ergebniskosmetik.
Mit 7:1 gewinnt der SV Heckendalheim sein Wochenspiel mehr als deutlich gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II und steht damit weiter an der Tabellenspitze. Der SVH hat nunmehr 71 Punkte auf dem Konto und marschiert weiter gen Bezirksliga. Die SVB-Reserve dagegen steht mit 54 Punkten nur noch auf Tabellenplatz sechs.



SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
FC Bierbach


 
0:13 (-:-)

Hinspiel:
0:10


 
Karten:
-
Tore:
...folgt in Kürze...


Auch in Rubenheim stand an diesem Mittwoch eine spannende Partie auf dem Programm: Der FC Bierbach gastierte bei der SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II. Bierbach feierte vor wochenfrist einen 5:1-Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht aus Wörschweiler, die SG-Reserve unterlag beim TuS Ormesheim mit 0:2. Nun waren die Fans gespannt, ob der BFC auch in rubenheim bestehen könnte.
In Rubenheim feierte der Gast aus Bierbach am Ende einen 13:0-Kantersieg gegen die heimische SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II und steht damit mit 55 Punkten auf Rang vier der Tabelle, während die SG-Reserve mit 22 Punkten Rang 13 inne hat.



SV Breitfurt
SV Schwarzenbach II


 
3:3 (0:2)

Hinspiel:
3:6


 
Karten:
-
Tore:
0:1 Michael Bachmann (25.)
0:2 Marvin Jakob (35.)
1:2 Sandor Haas (61.)
2:2 Florian Meyer (70.)
3:2 Daniel Gabler (82.)
3:3 Mike Neff (86.)


Der SV Breitfurt empfing einen Tag vor dem 1. Mai den SV Schwarzenbach II zum Gastspiel. Breitfurt unterlag am Samstag beim SV Altheim III mit 2:4 und wollte nun gegen die Landesliga-Reserve des SVS bestehen, die am Sonntag auf eigenem Platz der SpVgg Einöd-Ingweiler II mit 1:2 unterlegen war. Nun wollten beide am Wochenende unterlegenen Teams im direkten Duell jubeln.
In Breitfurt hatte zunächst der Gast aus Schwarzenbach den deutlich besseren Start und konnte durch Michael Bachmann in der 25. Minute mit 1:0 in Front gehen, ehe Marvin Jakob zehn Minuten später zum 2:0-Pausenstand erhöhte. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren aus und kamen durch Sandor Haas nach 61 Minuten zunächst zum Anschlusstreffer, ehe Florian Meyer in der 70. Minute den Ausgleich markierte. Winter-Neuzugang Daniel Gabler schoss den SVB in der 82. Minute sogar in Front, Mike Neff machte aber in der 86. Minute das 3:3-Remis perfekt und die Breitfurter Hoffnungen auf den Sieg zu Nichte.
Ein torreiches Remis gab es am Ende in Breitfurt zu sehen, wo sich der SVB und der SV Schwarzenbach II am Ende mit einem 3:3-Unentschieden trennen. Breitfurt steht durch das Remis mit 27 Punkten auf Tabellenplatz12, die Landesliga-Reserve aus Schwarzenbach hat mit 30 Punkten Rang neun inne.



FC 09 Niederwürzbach
SV Altheim III


 
5:1 (1:0)

Hinspiel:
4:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Johannes Dithmar (44.)
2:0 Mathias Schwarz (47.)
3:0 Johannes Dithmar (67.)
4:0 Frank Schillo (76.)
4:1 Mathias Müller (81.)
51 Mathias Schwarz (88.)


Der FC Niederwürzbach musste am Wochenende eine bittere Pille schlucken, als man beim SV Bliesmengen-Bolchen II überraschend mit 1:7 unterlegen war. Nun empfing der FCN den SV Altheim III zum Gastspiel, der am Samstagnachmittag trotz Unterzahl auf eigenem Platz mit 4:2 gegen den SV Breitfurt gewinnen konnte. Nun waren die Fans gespannt, wie sich der FCN vom Schock am Wochenende erholt hatte.
In Niederwürzbach sollten die Fans lange auf das erste Tor warten, dann aber war es Johannes Dithmar, der in der 44. Minute zur 1:0-FCN-Pausenführung traf. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff war es Mathias Schwarz, der in 47. Minute zum 2:0 einnetzte. Als Johannes Dithmar in der 67. Minute auf 3:0 erhöhte, war die Partie frühzeitig entschieden. Frank Schillo legte in der 76. Minute das 4:0 für den FCN nach. Zwar kam der SV Altheim III nach 81 Minuten durch Mathias Müller auf 4:1 heran, Mathias Schwarz stellte aber in der 88. Minute den alten Abstand und den Endstand her.
Am Ende feiert der FC Niederwürzbach einen 5:1-Heimerfolg gegen den SV Altheim III und steht mit 58 Punkten weiter auf Rang drei der Tabelle. Der SV Altheim III hat mit 35 Punkten Rang sieben inne.



SpVgg Einöd-Ingweiler II
SF Reinheim


 
-:-

Hinspiel:
NA:0


 
Karten:
-
Tore:
Verlegt auf 8. Mai 2014


Das Gastspiel der Sportfreunde aus Reinheim bei der SpVgg Einöd-Ingweiler II wurde auf den 8. Mai 2014 verlegt, daher blieben beide Teams in der englischen Woche spielfrei.


Damit ist der 26ste Spieltag der Kreisliga A Bliestal bis auf eine Partie komplett und außer dem SV Bliesmengen-Bolchen II gewinnen die Top-Teams: Die Verbandsliga-Reserve unterliegt deutlich beim Klassenprimus aus Heckendalheim:


Kreisliga A Bliestal, 26. Spieltag

Dienstag, den 29. April 2014 alle um 18:30 Uhr

TuS Mimbach - SG Gersheim-Niedergailbach II 1:2 (0:1)
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III - TuS Ormesheim 0:4


Mittwoch, den 30. April 2014 alle um 19:00 Uhr

SV Alschbach - TuS Wörschweiler 2:1 (1:0)
SV Heckendalheim - SV Bliesmengen-Bolchen II 7:1 (3:0)
SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - FC Bierbach 0:13
SV Breitfurt - SV Schwarzenbach II 3:3< (0:2)/b>
FC 09 Niederwürzbach - SV Altheim III 5:1 (1:0)
SpVgg Einöd-Ingweiler II - SF Reinheim Verlegt auf 8. Mai 2014



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal fällt der SV Bliesmengen-Bolchen II auf Tabellenplatz sechs zurück, der SV Heckendalheim kann schon bald den Titel auch rechnerisch perfekt machen:





Am kommenden Sonntag empfängt der SV Heckendalheim den SV Altheim III zum Gastspiel, die Sportfreunde aus Reinheim empfangen den SV Breitfurt:


Kreisliga A Bliestal, 27. Spieltag


Samstag, den 3. Mai 2014 alle um 16:00 Uhr

TuS Wörschweiler - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II


Sonntag, den 4. Mai 2014 alle um 15:00 Uhr

SV Schwarzenbach II - FC 09 Niederwürzbach (13:15 Uhr)
SG Gersheim-Niedergailbach II - SpVgg Einöd-Ingweiler II (13:15 Uhr)
FC Bierbach - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen III
SV Heckendalheim - SV Altheim III
SF Reinheim - SV Breitfurt
TuS Mimbach - TuS Ormesheim


Mittwoch, den 7. Mai 2014 alle um 19:00 Uhr

SV Alschbach - SV Bliesmengen-Bolchen II



In der Kreisliga A Bliestal geht es Schlag auf Schlag: Einige Tage Pause, dann geht es schon weiter und die Fans sind gespannt, welche Ergebnisse die letzten Spiele zu Tage bringen...





SCler wandern trotz Regen in den Mai!
Es ist ein schöne Tradition beim SC Blieskastel-Lautzkirchen: Am 1. Mai jeden Jahres zieht die Famil [...]  >>
      | 0 Kommentare | 565 Klicks |

BZL: Biesingen schenkt Parr neun Tore ei
In der Bezirkslga Homburg rollte der Ball auch an Hexennacht: Die Fans freuten sich auch unter der W [...]  >>
      | 2 Kommentare | 911 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 30. April 2014

Aufrufe:
844
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 26. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 26. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03