Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Spitzenteams bleiben auf Kurs    [Ändern]

 In der Kreisliga A Bliestal gaben sich die Top-Five der Tabelle keine Blöße. Die Situation an der Tabellenspitze bleibt damit unverändert und der Kampf um Rang zwei spannend wie eh und je...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 14. April 2013

Eine heißte Nachhol-Woche hatte die Kreisliga A Bliestal hinter sich, nun ging es am Wochenende mit dem regulären 2s5etn Spieltag zur Sache. Das letzte Fünftel der Saison wurde damit eingeläutet, die Fans waren gespannt auf acht Partien voller Spannung:


Ein Spiel stand in der Kreisliga A Bliestal schon am Samstag auf dem Programm und der Spitzenreiter aus Medelsheim-Brenschelbach war im Samstagsspiel mit von der Partie:



SG Medelsheim-Brenschelbach – FC Erfweiler-Ehlingen
5:0 (0:0)
Hinrunde: 3:1

Tore:
1:0 Manuel Ries (52.)
2:0 Sascha Renner (70.)
3:0 Marco Wolf (81.)
4:0 Sascha Renner (84.)
5:0 Sascha Renner (88.)


Für den Klassenprimus der Kreisliga A Bliestal ging es also bereits am Samstag zur Sache: Die SG hatte vor Wochenfrist einen 7:1-Heimerfolg gegen die SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II gefeiert, nun ging es auf eigenem Platz gegen den FC Erfweiler-Ehlingen, der seinerseits eine 1:4 Auswärtsniederlage beim SV Alschbach einstecken musste. Nun wollte die SG auf eigenem Platz einen weiteren Schritt in Richtung Titelgewinn und direktem Wiederaufstieg machen.
Vor 80 Fußballfans gab es bei der SG Medelsheim-Brenschelbach im ersten Durchgang keine Tore zu sehen, dann aber war es Manuel Ries, der in der 52. Minute für die SG-Führung sorgte. Nun ging alles ganz schnell: Sascha Renner sorgte in der 70. Minute für das 2:0, ehe Marco Wolf in der 81. Minute das 3:0 nachlegen konnte. Ein Doppelschlag durch Sascha Renner in der 84. und 88. Minute sorgte für den 5:0-Endstand.
Im Samstagsspiel konnte der Spitzenreiter aus Medelsheim-Brenschelbach weiter auf Kurs bleiben und schlägt den FC Erfweiler-Ehlingen deutlich mit 5:0. Damit steht die SG nun mit 67 Punkten auf Rang eins der Tabelle und es scheint nur noch eine Frage der Zeit, ehe die SG den direkten Wiederaufstieg und den Titelgewinn endgültig unter Dach und Fach bringt. Der FC Erfweiler-Ehlingen steht mit 18 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.


Weiter ging es nach dem Samstagsspiel am Sonntag mit den sieben weiteren Partien des 25sten Spieltages. Die Fans freuten sich auf einen ereignisreichen Sonntag:




SV Bliesmengen-Bolchen II – TuS Mimbach
5:0 (1:0)
Hinrunde: 1:1

Tore:
1:0 Timo Brocker (30.)
2:0 Dirk Meiser (49.)
3:0 Dirk Meiser (51.)
4:0 Dirk Meiser (65.)
5:0 Dirk Meiser (85..)


Der SV Bliesmengen-Bolchen II musste unter der Woche im Nachholspiel ran und konnte durch einen 5:1-Heimerfolg gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II neues Selbstvertrauen tanken. Nun empfing man den TuS Mimbach, der seinerseits am vorherigen Wochenende eine 1:4-Heimniederlage gegen den FC Niederwürzbach hinnehmen musste. Nun wollten beide Teams den 25sten Spieltag erfolgreich gestalten.
Vor 70 Fußballfans war es Timo Brocker, der in der 30. Minute die Hausherren der Verbandsliga-Reserve zur 1:0-Pausenführng schoss. Nach dem Seitenwechsel war es dann Dirk Meiser, der mit einem Viererpack in der 49., 51., 65. und 85. Minute den 5:0-Endstand perfekt machte.
Durch den deutlichen Heimerfolg steht der SV Bliesmengen-Bolchen II mit 26 Punkten auf Tabellenplatz 12, der TuS Mimbach rangiert mit 37 Zählern auf Rang acht.




SV Schwarzenbach II – SV Breitfurt
2:2 (2:0)
Hinrunde: 1:2

Tore:
1:0 Michael Bachmann (5.)
2:0 Jakob Waiz (28.)
2:1 Florian Meyer (52.)
2:2 Andreas Seegmüller (81.)


Die Reserve des SV Schwarzenbach erlebte vor Wochenfrist eine deutliche Niederlage, als man sich beim FC Bierbach mit 1:7 geschlagen geben musste. Nun empfing die SVS-Reserve den SV Breitfurt und der musste nach einer knappen 0:1-Heimpleite am Freitag auf eigenem Platz gegen den FC Niederwürzbach ran und hatte nun das zweite Spiel binnen zwei Tagen.
Vor 80 Fußballfans jubelten zunächst die Hausherren, als Michael Bachmann in der 5. Minute den 1:0-Führungstreffer für die Bezirksliga-Reserve erzielen konnte. Noch vor der Pause erhöhte Jakob Waiz in der 28. Minute zur 2:0-SVS-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel waren es aber die Gäste aus Breitfurt, die die Akzente setzen konnte: Florian Meyer netzte zunächst nach 52 Minuten zum Anschlusstreffer ein, ehe Andreas Seegmüller in der 81. Minute für den 2:2-Endstand sorgte und seiner Elf einen Punkt sicherte.
Durch die Punkteteilung steht der SV Schwarzenbach II mit 20 Zählern auf Rang 13 der Tabelle, der SV Breitfurt rangiert mit 37 Punkten auf Tabellenplatz sieben.




SV Alschbach – SV Heckendalheim
0:8 (0:7)
Hinrunde: 0:7

Tore:
0:1 Marco Graf (2.)
0:2 Torsten Dawo (7.)
0:3 Danny Ihl (20.)
0:4 Torsten Dawo (24.)
0:5 Marco Graf (25.)
0:6 Danny Ihl (36.)
0:7 Marco Graf (39.)
0:8 Danny Ihl (63.)


Ein ungleiches Duell stand auch in Alschbach auf dem Terminkalender: Der SV Alschbach konnte zwar am vergangenen Wochenende auf eigenem Platz mit 4:1 gegen dem FC Erfweiler-Ehlingen gewinnen, rangierte aber dennoch im Tabellenkeller der Kreisliga A Bliestal. Dauerhaft aus dem Tabellenkeller befreien konnte sich dagegen der heutige Gegner des SVA: Der SV Heckendalheim rangierte im oberen Tabellendrittel und konnte auch zuletzt beim 2:1-Heimerfolg gegen die SG Gersheim-Niedergailbach II wichtige Punkte im Kampf um die Top-Platzierungen sammeln. Die Partie unter der Woche in Reinheim musste für den SVH ausfallen, nun sollten in Alschbach die nächsten Punkte folgen.
In Alschbach sorgte ausnahmslos der Gast aus Heckendalheim für die Höhepunkte und konnte vor 80 Zuschauern bereits nach 120 Sekunden durch Michael Graf mit 1:0 in Führung gehen. SVH-Spielertrainer Torsten Dawo erhöhte nach sieben Minuten auf 2:0, ehe Danny Ihl in der 20. Minute mit dem 3:0 schon die frühe Vorentscheidung erzielte. Nach 24 Minuten war es erneut Dawo, der zum 4:0 traf, ehe es noch vor der Pause ganz bitter für die Hausherren wurde.: Ein Doppelpack von Marco Graf in der 25. und 39. sowie eine weiterer Treffer durch Danny Ihl in der 36. Minute sorgten für die 7:0-Pausenführung der Gäste. Nach dem Seitenwechsel ließ es der SVH ruhiger angehen und lediglich ein Tor von Danny Ihl in der 63. Minute sorgte für den 8:0-Endstand.
Durch den deutlichen 8:0-Auswärtssieg in Alschbach steht der SV Heckendalheim mit 46 Punkten auf Tabellenplatz vier, Alschbach rangiert mit 17 Punkten und 32:87 Toren auf dem vorletzten Tabellenplatz.




TuS Wörschweiler – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
3:4 (1:3)
Hinrunde: 2:4

Tore:
0:1 Oliver Meidinger (21.)
1:1 Kemal Agaoglu (26.)
1:2 Philipp Schöndorf (37.)
1:3 Benjamin Schöndorf (40.)
1:4 Uwe Freis (40.)
2:4 Marco Conrad (78.)
3:4 Daniel Kemmer (82.)


Der TuS Wörschweiler ist zwar mit sechs Punkten weiter das Schlusslicht der Tabelle, ein 1:0-Auswärtssieg beim FC Habkirchen-Frauenberg II sorgte aber am vergangenen Wochenende für den zweiten Saisonsieg und sammelte so Selbstvertrauen. Nun empfing der TuS Wörschweiler die SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II und die SG musste schon unter der Woche ran: Eine 5:1-Schlappe bei der Verbandsliga-Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen II sorgte dafür, dass die SG nun in Wörschweiler umso motivierter zur Sache gehen würde.
Vor 60 Fußballfans war es Oliver Meidinger, der die Gäste aus Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim nach 21 Minuten mit 1:0 in Front bringen konnte. Kemal Agaoglu konnte aber nur fünf Minuten später für den TuS ausgleichen, ehe Philipp und Benjamin Schöndorf mit ihren Treffern in der 37. und 40. Minute die 3:1-Pausenführung für die SG erzielten. Nach dem Seitenwechsel sorgte Uwe Freis nach 60 Minuten für die vermeintliche Vorentscheidung, als er nach 60 Minuten auf 4:1 erhöhen konnte. Dennoch machte es das Tabellenschlusslicht nochmals spannend, als zunächst Marco Conrad nach 78 Minuten auf 2:4 verkürzte, ehe Daniel Klemmer mit dem 3:4 in der 82. Endgültig für Spannung sorgte. Marius Fuchs im SG-Tor hielt den knappen Sieg aber fest.
Durch den am Ende knappem Auswärtssieg steht die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II mit 23 Punkten auf Rang 12 der Tabelle, der TuS Wörschweiler belegt mit sechs Punkten weiter den letzten Tabellenplatz.




FC Niederwürzbach – FC Habkirchen-Frauenberg II
2:0 (1:0)
Hinrunde: 0:2

Tore:
1:0 Christopher Salm (35.)
2:0 Christian Kohl (55.)


Für den FC Niederwürzbach ging es zunächst bergauf: Am vergangenen Sonntag gab es für den FCN einen 4:1-Auswärtssieg beim TuS Mimbach. Schon am Freitag musste man aber erneut in Breifurt ran und unterlag am Ende deutlich mit 1:4. Nun wollte der FCN gegen den FC Habkirchen-Frauenberg II bestehen: Die Landesliga-Reserve musste sich vor Wochenfrist auf eigenem Platz dem TuS Wörschweiler mit 0:1 geschlagen geben nun wollte man gegen den FCN Wiedergutmachung.
Vor stolzen 150 Fußballfans war es Christopher Salm, der die Hausherren nach 35 Minuten zur 1:0-Pausenführung schoss. Auch nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Hausherren treffischerer und erhöhten nach 55 Minuten durch Christian Kohl auf 2:0 und erzielte damit gleichzeitig den Endstand.
Durch den 2:0-Heimerfolg rangiert der FC Niederwürzbach mit 42 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Die Reserve des FC Habkirchen-Frauenberg rangiert mit 27 Punkten auf Tabellenplatz zehn.




TuS Ormesheim – SF Reinheim
4:1 (2:0)
Hinrunde: 3:1

Tore:
1:0 Tobias Andres (21.)
2:0 Daniel Feibel (43. / FE)
2:1 Jochen Wack (61.)
3:1 Daniel Feibel (88.)
4:1 Steffen Harig (89.)


Der TuS Ormesheim konnte vor Wochenfrist Rang zwei behaupten, als man beim SV Breitfurt einen knappen 1:0-Sieg feiern durfte. Nun folgte der nächste Härtetest für den TuS: Ormesheim empfing die Sportfreunde aus Reinheim, die in der Vorwoche ihr Heimspiel gegen die Verbandsliga-Reserve des SV Bliesmengen-Bolchen mit 6:0 gewinnen konnten. Das Nachholspiel der Sportfreunde unter der Woche gegen den SV Heckendalheim musste aber witterungsbedingt ausfallen. Nun freuten sich die Fußballfans auf ein spannendes Verfolgerduell.
Vor 100 Fußballfans legte zunächst der TuS Ormesheim vor, als Tobias Andres in der 21. Minute die 1:0-TuS-Führung erzielte. Daniel Feibel war es, der in der 43. Minute einen Foulelfmeter gegen SFR-Keeper Marius Mohr zum 2:0-Pausenstand verwandelte. Nach dem Seitenwechsel sorgte Jochen Wack für Spannung, als er nach 61 Minuten den 2:1-Anschlusstreffer erzielte. Bis zum Spielende blieb es knapp, erst in der Schlussminuten entschied der TuS gegen aufgerückte Gäste: Daniel Feibel traf in der 88. Minute zum 3:1, ehe Steffen Harig in der 89. Minute den 4:1-Endstand erzielte.
Durch den 4:1-Heimerfolg behauptet der TuS Ormesheim mit mittlerweile 59 Punkten und 86:25 Toren Rang zwei der Tabelle, Reinheim steht mit 41 Punkten auf Tabellenplatz sechs.




SG Gersheim-Niedergailbach II – FC Bierbach
0:5 (0:2)
Hinrunde: 0:5

Tore:
0:1 Kai Prinz (1.)
0:2 Kai Prinz (40.)
0:3 Daniel Behrend (55.)
0:4 Daniel Behrend (70.)
0:5 Kai Prinz (90.)

Gelb-Rot:
Steffen Heubusch (SG Gersheim-Niedergailbach II / 70.)


Komplettiert wurde der 25ste Spieltag durch das Gastspiel des FC Bierbach bei der SG Gersheim-Niedergailbach II: Die SG-Reserve musste sich vor Wochenfrist mit 1:2 beim SV Heckendalheim geschlagen geben, während der FC Bierbach dem TuS Ormesheim im Kampf um Rang zwei auf den Fersen blieb und einen 7:1-Heimerfolg gegen den SV Schwarzenbach II feierte. Nun wollte der BFC den nächsten Sieg folgen lassen um Ormesheim unter Druck zu setzen, die SG Gersheim-Niedergailbach II hatte aber etwas dagegen.
Vor 60 Fußballfans war es Kai Prinz, der schon nach wenigen Sekunden die Hausherren des FC Bierbach mit 1:0 in Führung bringen konnte. Kai Prinz war es auch, der nach 40 Minuten den 2:0-Pausenstand markierte. Ein Doppelpack durch Daniel Behrend in der 55. und 70. Minute entschied die Partie frühzeitig. Steffen Heubusch wurde bei den Gästen in der 70. Minute mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. In Überzahl markierte Kai Prinz in der Schlussminute mit seinem dritten Treffer den 5:0-Endstand.
Durch den deutlichen Heimerfolg steht der FC Bierbach mit 56 Punkten auf Tabellenplatz zwei, die SG Gersheim-Niedergailbach rangiert mit 36 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.



Ein Blick auf die gesammelten Ergebnisse des 25sten Spieltages zeigt Siege der Top-Five der Tabelle. Vor allem Heckendalheim führte beim SV Alschbach schon zur Pause mit 7:0:


Kreisliga A Bliestal, Nachholspiele

Mittwoch, den 10. April 2013, alle um 19:00 Uhr
SF Reinheim – SV Heckendalheim ABGESAGT
SV Bliesmengen-Bolchen II – SG Rubenheim-Hebritzheim-Bliesdalheim II 5:1 (2:1)

Freitag, den 12. April 2013, alle um 19:00 Uhr
SV Breitfurt – FC Niederwürzbach 4:1 (4:0)



Kreisliga A Bliestal, 25. Spieltag

Samstag, den 13. April 2013, alle um 16:00 Uhr
SG Medelsheim-Brenschelbach – FC Erfweiler-Ehlingen 5:0 (0:0)

Sonntag, den 14. April 2013, alle um 15:00 Uhr
SV Bliesmengen-Bolchen II – TuS Mimbach (13:15 Uhr) 5:0 (1:0)
SV Schwarzenbach II – SV Breitfurt 2:2 (2:0)
SV Alschbach – SV Heckendalheim 0:8 (0:7)
TuS Wörschweiler – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 3:4 (1:3)
FC Niederwürzbach – FC Habkirchen-Frauenberg II 2:0 (1:0)
TuS Ormesheim – SF Reinheim 4:1 (2:0)
SG Gersheim-Niedergailbach II – FC Bierbach 0:5 (0:2)



In der Tabelle der Kreisliga A Bliestal ist der Spitzenreiter aus Medelsheim-Brenschelbach auf Aufstiegskurs, da die Top-Five an diesem Spieltag allesamt siegreich waren, bleibt an der Tabellenspitze aller beim Alten:





Schon nächste Woche geht es in der Kreisliga A Bliestal weiter: Die SG Medelsheim-Brenschelbach gastiert zum Spitzenspiel beim SV Heckendalheim, der TuS Ormesheim reist nach Mimbach:


Kreisliga A Bliestal, 26. Spieltag

Sonntag, den 21. April 2013, alle um 15:00 Uhr
FC Habkirchen-Frauenberg II – SV Bliesmengen-Bolchen II
FC Niederwürzbach – TuS Wörschweiler
FC Erfweiler-Ehlingen – SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II
SV Heckendalheim – SG Medelsheim-Brenschelbach
FC Bierbach – SV Alschbach
SV Breitfurt – SG Gersheim-Niedergailbach II
SF Reinheim – SV Schwarzenbach II
TuS Mimbach – TuS Ormesheim



Nun geht es Schlag auf Schlag: Die letzten fünf Spieltage der Saison stehen auf dem Programm und auch in der Kreisliga A Bliestal geht es darum die Aufstiegsränge endgültig zu vergeben...





BZL: Schwarzenbach ist "Quasi-Meister"
In der Bezirksliga Homburg kann der SV Schwarzenbach an der Tabellespitze nur noch eingeholt, aber n [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1519 Klicks |

BZL: Kampf um Rang zwei bleibt spannend
In der Bezirksliga Homburg bleibt Schwarzenbach unantastbar, der Kampf um Rang zwei sowie der Abstie [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1429 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 14. April 2013

Aufrufe:
1367
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SVH (PID=12285)schrieb am 15.04.2013 um 07:58 Uhr
Die Torschützen sind nicht ganz korrekt. Das 0:4 und 0:7 schoss Marco Graf. 3x Graf, 3x Ihl, 2x Dawo
 
 0  
 0

SVH (PID=12285)schrieb am 15.04.2013 um 07:59 Uhr
Nochmal.... 0:5 und 0:7 Tore von M. Graf
 
 0  
 0

Marc (PID=2020)schrieb am 15.04.2013 um 08:53 Uhr
Danke für den Hinweis wurde entsprechend berichtigt...
 
 0  
 0

Philipp Leiner  (PID=296)schrieb am 15.04.2013 um 15:18 Uhr
Servus Marc, Torschützen zum 2:1 bei Wörschweiler vs SGRHB war Philipp Schöndorf. Das 3:1erzielte Benjamin Schöndorf durch Foulelfmeter, das 4:1Uwe Freis, nicht Fries. Beste Grüße.
 
 0  
 1

Marc (PID=5556)schrieb am 15.04.2013 um 15:35 Uhr
Danke für den Hinweis, wurde berichtigt. Schönen Gruß zurück ;-)
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum 25. Spieltag der Kreisliga A Bliestal
Alles zum 25. Spieltag der Bezirksliga Homburg
Spielbericht Erste
Spielbericht Zweite
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03