Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: Heckendalheim und SG sind raus!    [Ändern]

 Für die Bliestal-Teams gab es in dieser Saarlandpokal-Woche wenig zu jubeln, sowohl für den SV Heckendalheim als auch für die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim war in Runde vier Endstation...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 10. Oktober 2012

Die vierte Runde des Saarlandpokals steht in dieser Woche im Blickpunkt und schon am Dienstagabend ging es zur Sache. Nachdem sich Röchling Völklingen schon in der Vorwoche überraschend aus dem Wettbewerb verabschiedet hatte, ging es am Dienstag mit fünf Partien munter weiter. Der SV St. Ingbert durfte am Ende über einen 4:1-Heimerfolg gegen den SC Roden jubeln und auch die Palatia aus Limbach konnte sich mit 3:1 beim SV Hirzweiler-Welschbach durchsetzen. Knapp wurde es in Auersmacher, wo der SVA sein Heimspiel gegen die Sportfreunde Köllerbach mit 3:2 gewinnen konnte, Oberliga-Schlusslicht Köllerbach wartet damit auch nach der Trennung von Coach Melori Bigvava auf ein Erfolgserlebnis.



Beim Gastspiel in Herbitzheim konnte sich der ATSV Saarbrücken mit 2:0 gegen die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim durchsetzen



Auch am Mittwoch gab es spannende Partien zu sehen: Die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim unterlag dem ATSV Saarbrücken auf eigenem Platz mit 0:2 und auch für den Überflieger aus Heckendalheim war in Runde vier Schluss, allerdings erst in der Verlängerung: Gegen die SF 05 Saarbrücken setzte es eine 1:3-Schlappe, die das aus im Pokal bedeutet. Besser lief es für den großen Favoriten: Der Titelverteidiger des 1. FC Saarbrücken erledigte die Pflichtaufgabe im Schwalbach souverän mit 16:0, der FC 08 Homburg gewann in Lautenbach mit 8:0 deutlich:


4. Runde Saarlandpokal 2012/2013:

Dienstag, den 2. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 14: SC Reisbach - SV Röchling Völklingen 2:1 n.V.


Dienstag, den 9. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 12: SV St. Ingbert - SC Roden 4:1
Spiel 19: SV Klarenthal - SV Saar 05 Saarbrücken Jugend 0:3

Spiel 20: SV Hirzweiler-Welschbach - FC Palatia Limbach 1:3
Saarlandligist Limbach tat sich beim Bezirksligisten Hirzweiler in der ersten Halbzeit sehr schwer. „Der Gegner stand sehr tief und nutzte seine einzige Torchance in der ersten Halbzeit“, analysierte Limbachs Trainer Ralf Hürter. Und zwar durch Thomas Niklas (40.). Nach der Pause machte Limbach mehr Druck. In der 53. glich Christoph Sandmeyer aus. Mit einem Foulelfmeter brachte Matthias Diedrich (78.) die Limbacher erstmals in Führung, ehe Alican Mustafa für den 3:1-Endstand sorgte (85.). (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)

Spiel 26: SV Auersmacher - SF Köllerbach 3:2
Spiel 28: SV Furpach - FC Hertha Wiesbach 0:2


Mittwoch, den 10. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 1: Spvgg Quierschied - FSG Bous 2:1
Spiel 2: SF Hostenbach - SV Losheim 3:2

Spiel 3: TuS Beaumarais - FSV Jägersburg 2:4
Saarlandligist Jägersburg legte mächtig los und sah nach 21 Minuten nach Toren von Dominik Schommer (18.) und Sascha Meyer (21.), wie der sichere Sieger aus. Aber der Landesligist Beaumarais kam überraschend schnell zurück in die Partie und verkürzte durch Marc Haupert (27.) Kurz vor der Pause glich der Gastgeber mit einem Foulelfmeter durch Tobias Engeldinger aus. Zwei Minuten nach der Pause sah der Beaumaraiser Michael Gessinger die Gelb/Rote Karte nach wiederholtem Foulspiel. Der FSV Jägersburg nutzte routiniert und clever seine Überzahl zum Sieg durch Tore von Marvin Gabriel (54.) und Sascha Meyer (82.). (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)

Spiel 4: SSV Saarlouis - VFL Primstal 1:2
Spiel 5: FC Neuweiler - FSV Saarwellingen 3:2

Spiel 6: SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim - ATSV Saarbrücken 0:2
Durch zwei Tore von Philipp Kohlen war die Partie bereits zur Pause für die überlegene ATSV-Elf entschieden. Rubenheim wachte zu spät auf und vergab sogar einen Foulmeter in Hälfte zwei. (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)

Spiel 7: SV Mettlach - FV Lebach 1:3
Spiel 8: SSV Oppen - SV Humes 5:3
Spiel 9: SC Großrosseln - VfB Dillingen 2:1
Spiel 11: SC Friedrichsthal - VfB Borussia Neunkirchen 2:1
Spiel 15: SG Honzrath-Haustadt - FC Brotdorf-Halberg Brebach 0:1

Spiel 16: ASV Kleinottweiler - SV Merchweiler 2:1
Mit diesem Sieg sorgte Landesligist Kleinottweiler gegen den Tabellenführer der Verbandsliga Nord/Ost für eine Pokalüberraschung. 75 Minuten spielte der ASV ganz klar überlegen und hätte sogar höher als 2:0 führen können. Said Khali (33.) und Denis Fuß (43.) trafen für die ASV. Erst in der Nachspielzeit traf Merchweiler (Pascal Wilhelm). (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)

Spiel 17: SV Urexweiler - SG Saubach 1:3
Spiel 18: FSG Schmelz-Limbach - FSG Schiffweiler 4:1
Spiel 21: SV Baltersweiler - FV Siersburg 0:6
Spiel 24: SG Körprich-Bilsdorf - Svgg Hangard 1:2

Spiel 25: FC Lautenbach - FC 08 Homburg 0:8
Regionalligist Homburg hatte gestern Abend vor 400 Zuschauern beim Bezirksligisten FC Lautenbach keine Probleme und setzte sich auch in der Höhe verdient durch. FCH-Trainer Christian Titz überließ nichts dem Zufall und bot von Beginn an seine Stammformation auf. Diese hatte durch Alexandre Karapetian nach wenigen Minuten die ersten beiden guten Torchancen, ehe Carsten Lutz (12.) aus 16 Metern das 1:0 erzielte. Lautenbach hatte durch Dirk Wittling drei Minuten später den Ausgleich auf den Fuß, aber der Ball klatschte an die Latte. Im Gegenzug legte Andre Kilian nach einem Solo über den halben Platz den Ball auf Yannick Kakoko auf, der zum 0:2 (16.) verwandelte. Yannick Tewelde (37.), Lutz (42.) und Jouse Liotte (44.) erhöhten zum 5:0-Pausenstand. Nach der Pause kamen beim FCH Erdal Celik und Radojewski für Ugur Dündar und Maik Baier in der Hintermannschaft. Auffällig waren nun einige Schwächen in der FCH-Defensive, die Lautenbach einige Möglichkeiten zuließen. Dennoch kam der FCH zu weiteren Torchancen, die durch Karapetian (59./73) und Kilian, der aus 30 Metern den Ball im Winkel (63.) versenkte, zu drei weiteren Toren führten. (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)


Spiel 27: FV Schwalbach - 1. FC Saarbücken 0:16
Der 1. FC Saarbrücken ist in die fünfte Runde des Fußball-Saarlandpokals eingezogen. Der Drittligist siegte gestern beim Verbandsligisten FV Schwalbach mit 16:0 (6:0). Die erste Chance des Spiels hatte Schwalbachs Kai Kammer. Der hatte den FCS am 20. November 2007 mit dem SV Mettlach aus dem Pokal geworfen. Diesmal scheiterte er an Torwart Benedikt Fernandez. Danach nahm das Spiel den erwarteten Verlauf. Marcel Ziemer (6., 22., 45. Minute), Markus Hayer (13., 34.) und Sven Sökler (42.) sorgten für den Pausenstand. Danach trafen wiederum Sökler (46., 70., 87., 88.), Marcel Sökler (57., 72., 80., 89.) und Felix Dausend (84., 85.). (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)

Spiel 29: VFB Tünsdorf - 1.FC Riegelsberg 1:2
Spiel 30: TuS Herrensohr - SV Bübingen 3:0
Spiel 31: SV Weiskirchen - FV Bischmisheim 2:0

Spiel 32: SV Heckendalheim - SF 05 Saarbrücken 1:3 n.V.
A-Kreisligist Heckendalheim bot gegen den Landesligisten eine großartige Partie. Torhüter Steven Dawo vereitelte mehrfach hochprozentige Chancen der Sportfreunde, die dann durch Thorsten Dawos Foulelfmeter (60.) in Rückstand gerieten. Erst in der siebten Nachspielminute gelang dem Gast durch Steven Schöpfers Freistoß der Ausgleich. In der Verlängerung setzte sich Saarbrücken doch noch verdient durch Tore von Alexander Schöffler (93.) und Sebastian Klauck (96.) durch. (Quelle: Saarbrücker Zeitung, 11. Oktober 2012)


Donnerstag, den 11. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 10: FC Uchtelfangen - FV 07 Diefflen


Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 23: SC Fenne - SV Elversberg


Mittwoch, den 10. Oktober 2012 um 19:00 Uhr
Spiel 13: SV Rohrbach - SV Al. Thalexweiler
Spiel 22: VFB Hüttigweiler - SV Rot-Weiß Hasborn



Noch stehen also vier Partien der vierten Runde aus und unter anderem muss der SV Elversberg am kommenden Dienstag nach Fenne reisen, auch Hasborn greift erst in der kommenden Woche in die vierte Runde in.


Saarlandpokal 2012/2013 - Termine bis zum Finale:

1. Runde (Kreisebene) Dienstag, Mittwoch, den 14./15. August 2012
2. Runde (Kreisebene) Dienstag, Mittwoch, den 28./29. August 2012
3. Runde (128 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 18./19. September 2019
4. Runde (64 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 09./10. Oktober 2012
5. Runde (32 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 30./31. Oktober 2012
Achtelfinale (16 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 19./20. März 2013
Viertelfinale (8 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch den 02./03. April 2013
Halbfinale (4 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, Donnerstag den 16. – 17. April 2013
Finale Mittwoch, den 08. Mai 2013



Die Teams, die das Ticket für die nächste Runde schon in der Tasche haben fiebern dagegen schon der Auslosung für die fünfte Runde entgegen, alle Infos zum Saarlandpokal gibt es hier auf SCB-Online...





BZL: Schwarzenbach trifft elf Mal ins Sc
Am elften Spieltag der Bezirksliga Homburg feierten die Spitzenteams allesamt torreiche Siege, wohin [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1144 Klicks |

KLA: Die Parr distanziert die Konkurrenz
In der Kreisliga a Bliestal hat der 10te Spieltag einen klaren Sieger: Die SG Medelsheim-Brenschelba [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1654 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. Oktober 2012

Aufrufe:
2063
Kommentare:
10

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Gagas Lady (PID=2)schrieb am 11.10.2012 um 10:39 Uhr
och mensch jetzt kommt der FCS doch nicht nach heckendahlheim... was ein mist...
 
 41  
 2

SVH (PID=2)schrieb am 11.10.2012 um 11:19 Uhr
Hättest du das Spiel gestern gesehen, würdest du keine so blöden Sprüche abgeben. Wahrscheinlich ist dein Verein schon in der ersten Runden gescheitert. Aber es ist immer schön Neider zu haben. Denn dann macht man es doch richtig.
 
 6  
 33

kurt (PID=2)schrieb am 11.10.2012 um 16:22 Uhr
Warum hat es 7 Minuten Nachspielzeit gegeben?
 
 1  
 0

Fc 09 Spieler MH (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 06:24 Uhr
@ Kurt,wenn ich es richtig auffasse,dann gab es keine 7 Min Nachspielzeit sonder eine Verlängerung,da es nach 90 min 1:1 stand ;-)
 
 0  
 0

Bettina (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 08:10 Uhr
@MH: In dem Bericht steht aber, dass der Ausgleich erst in der 7. Nachspielminute fiel, sonst hätte es gar keine Verlängerung gegeben!
 
 0  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 08:11 Uhr
\"Erst in der siebten Nachspielminute gelang dem Gast durch Steven Schöpfers Freistoß der Ausgleich\"....
Ja, es gab Verlängerung, aber eben auch 7 Minuten Nachspielzeit. Und erst durch das Tor in der Nachspielzeit kam es zur Verlängerung... oder net?
 
 1  
 0

kurt (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 08:24 Uhr
Bin auf der Seite der SF 05 Saarbrücken fündig geworden: \"Aufgrund zahlreicher Verletzungen und Zeitschindereien auf Seiten des Gastgebers wurde von Schiri Knoll eine sechsminütige Nachspielzeit angezeigt\"
 
 2  
 0

Fc 09 Spieler MH (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 08:45 Uhr
jop ich hab mich verlesen..tschuldigung..aber morgens um 6 geht das auch noch nit so gudd ;-) aber es hat sich ja jetz alles geklärt :-D
 
 1  
 0

Tankmann (PID=2)schrieb am 12.10.2012 um 10:02 Uhr
@MH: LoveU :-*
 
 1  
 0

Kibitz (PID=2)schrieb am 14.10.2012 um 21:17 Uhr
Die lange Nachspielzeit resultierte aus zwei schwereren Verletzungen welche die Sportfreunde aus Saarbrücken zuerst durch ihre sehr faire Spielweise verursachten und dann als Schauspielerei abtaten. Die Frage sei allerdings erlaubt wieso Schauspieler dann via KRKW ins Krankenhaus gefahren werden müssen. Aber irgendwie muss man sich als Landesligist wohl rausreden wenn man 96 Minuten am Rand der Niederlage gegen einen Kreisligisten steht.
 
 0  
 5

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03