Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: Beaumarais überrascht - FCH scheidet aus    [Ändern]

 Insgesamt 32 Mannschaften kämpfen um die Tickets für das Achtelfinale des Saarlandpokals: Am Mittwochabend stand ein Großteil der Partien der fünften Runde auf dem Programm...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 26. Oktober 2011

Der Saarlandpokal hatte am Mittwochabend insgesamt neun Partien der achten Pokalrunde zu bieten. Auch für einige Teams der Region wurde es ernst: Der TuS Rentrisch konnte als Landesligst dem Saarlandligisten des FSV Jägersburg nicht Paroli bieten und unterlag mit 0:4. Alexander Mootz (5.), Andres Welsch (40.), Matthias Stumpf (18.) und ein Eigentor von Rentrischs Erol Atalay (34.) sorgten für den FSV-Sieg. Auch für ein anderes Team der Region ist der Pokalwettbewerb frühzeitig beendet: Der Oberligist des FC 08 Homburg gastierte beim Saarlandligisten des SV Rot-Weiß Hasborn und galt als einer der Favoriten auf den Titel. In Hasborn endete die Pokalreise des Ex-Bundesligisten allerdings frühzeitig, musste man sich doch mit 0:3 geschlagen geben und so schied der Saarlandpokalsieger von 2008 in Runde fünf aus dem Wettbewerb aus. Jan-Marlon Stutz (79.), Matthias Krauß (48.) und der eingewechselte Christian Dorobek (86.) sorgten für die Rot-Weiß-Tore gegen die grün-weißen Homburger. Zum vierten Mal in Folge scheidet der FCH damit nach dem Pokaltriumph von 2008 schon vor der Winterpause aus dem Wettbewerb aus.



Im Jahr 2008 konnte der FC 08 Homburg in Elversberg den Pokalsieg feiern. Seinerzeit gewann man das Endspiel mit 2:1 nach Verlängerung gegen den VfB Borussia Neunkirchen und durfte feiern



Souverän im Achtelfinale steht dagegen der SV Röchling Völklingen, der beim SV Losheim mit 5:0 gewinnen konnte. Auch die sportfreunde Köllerbach konnten deutlich mit 7:1 bei der Viktoria aus Hühnerfeld gewinnen. Das Spiel sorgte im vorfeld für viel Diskussionsstoff, kam es doch beim gleichen Duell am 19. Oktober 2011 in der vierten Runde des Saarlandpokals zu unschönen Szenen. Mit dem Abstand eines Jahres sieht Ralf Weiser, der zweite Vorsitzende der SF Köllerbach, die Vorfälle in der Saarbrücker Zeitung einem anderen Licht. „Das war alles nicht so schlimm, wie es dargestellt wurde. Smail Morabit hat sich daneben benommen, auch Xhavit Kadrija hat mitgemischt. Aber die Übeltäter sind diesmal nicht dabei.“ So spielt Morabit mittlerweile beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt, und Kadrija ist auf Heimaturlaub. Ebenfalls für eine kleine Pokalsensation sorgte der Landesligist aus Furpach, der den Saarlandligisten des SV Mettlach mit 3:0 bezwingen konnte. SVF-Kapitän Volker Tröß (27., 76.) und Pascal Legrum (50.) trafen für die Hausherren ins Schwarze.

Ein spannendes Nachbarschaftsduell gab es in Bischmisheim zu sehen, wo der SC Halberg Brebach gastierte. „Das ist das Beste, was uns hätte passieren können. Wir haben keine Chance, und die werden wir nutzen.“, erklärte FVB-Trainer Volker Görgen im Vorfeld der SZ. Am Ende gewann der SC knapp mit 2:1.Dirk Ziegler (52.) traf für die Hausherren, Andy Steis (32.) und der eingewechselte Maximilian Demmer (66.) für die Gäste vom SC Halberg Brebach. Klassentiefster Verein im Wettbewerb ist dagegn der TuS Beaumarais. Der Bezirksligist stand als letzter Mohikaner in der fünften Saarlanpokalrunde und musste heute gegen den Saalrandligisten vom 1. FC Riegelsberg ran. „Da kann ich natürlich nicht sagen, wir wollen gewinnen. Riegelsberg steht zwar in der Saarlandliga nicht so gut da, trotzdem ist es ein großer Unterschied zwischen dieser Spielklasse und der Bezirksliga“, schätzt der Vereinsvorsitzende des TuS Beamarais Alex Görgen die Situation im SZ-Interview realistisch ein. Am Ende schaffte der TuS aber die Sensation des Spieltages und gewinnt mit 4:1 gegen den großen Favoriten aus Riegelsberg. Alle Ergebnisse der fünften Runde des Saarlandpokals gibt es in der Übersicht:


Saarlandpokal 2011/2012 - Runde 5:

Mittwoch, den 19. Oktober 2011:
VFB Theley - SV Auersmacher 0:1 n.V.

Dienstag, den 25. Oktober 2011:
SG Wahlen-Niederhosheim - FC Hertha Wiesbach 0:5
SV Klarenthal - Saar 05 Saarbrücken Jugend 2:5

Mittwoch, den 26. Oktober 2011:
FV Siersburg - FV Lebach 1:3
SV Losheim - SV Röchling Völklingen 0:5
TuS Beaumarais - 1.FC Riegelsberg 4:1
TuS Herrensohr - 1.FC Reimsbach 2:3
TuS Rentrisch - FSV Jägersburg 0:4
SV Rot-Weiß Hasborn - FC 08 Homburg 3:0
SV Furpach - SV Mettlach 3:0
FV Bischmisheim - SC Halberg Brebach 1:2
Viktoria Hühnerfeld - SF Köllerbach 1:7

Mittwoch, den 2. November 2011:
FV Eppelborn - VfB Borussia Neunkirchen
FC Rastpfuhl - SC Friedrichsthal

Mittwoch, den 9. November 2011:
FC Kleinblittersdorf - FV Diefflen

Samstag, den 12. November 2011:
VfL Primstal - 1. FC Saarbrücken



Noch sind also vier Achtelfinaltickets zu vergeben und man darf gespannt sein, wer sich diese in den beiden kommenden Wochen sichern kann und somit im Saarlandpokal überwintern kann, ehe es dann im März des kommenden Jahres mit dem Achtelfinale weitergehen wird.


Saarlandpokal 2011/2012 - Termine bis zum Finale:

5. Runde (32 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 25./26. Oktober 2011
Achtelfinale (16 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, den 20./21. März 2012
Viertelfinale (8 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, Donnerstag den 03. - 05. April 2012
Halbfinale (4 Mannschaften) Dienstag, Mittwoch, Donnerstag den 17. – 19. April 2012
Finale Mittwoch, den 02. Mai 2012



Weiter mit dem Pokalwettbewerb geht es dann am kommenden Mittwoch mit dem Gastspiel des Ex-Bundesligisten des VfB Borussia Neunkirchen beim Saarlandligisten des FV Eppelborn und dem Gastspiel des SC Friedrichsthal beim FC Rastpfuhl. Am 9. November reist dann der FV Diefflen zum FC Kleinblittersdorf, ehe am Samstag, den 12. November 2011 der 1. FC Saarbrücken als Titelfavorit zum VfL Primstal reist...





0:3 - Willkommen auf dem Boden der Tatsa
Nach einem 4:0-Heimerfolg gegen den TuS Ommersheim wurde beim SC Blieskastel-Lautzkirchen gejubelt,  [...]  >>
      | 0 Kommentare | 718 Klicks |

KLA: Last-Minute-Tore für FCE und SFR
In der Kreisliga A Bliestal gab es am 14ten Spieltag viele knappe Partien zu sehen. Gewinner der Spi [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1314 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 26. Oktober 2011

Aufrufe:
1470
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Zuschauer (PID=2)schrieb am 27.10.2011 um 08:01 Uhr
Hinweis: Pokalspiel TUS Rentrisch - FSV Jägersburg endete O:4, nicht 4:0 wie im Bericht angegeben.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 27.10.2011 um 09:45 Uhr
OK vielen Dank für den Hinweis, wurde entsprechend berichtigt...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03