Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Louia: "Zusammenarbeit unzumutbar!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 31. Juli 2019

Nicht nur an der Spitze des saarländischen Fußballverbandes sondern auch in der Jugendarbeit kracht es mächtig. Im Team um den ehemaligen Regierungssprecher Thorsten Klein ist Hans-Josef Louia als Verbandsjugendleiter vorgesehen und der erhebt nun in der Saarbrücker Zeitung schwere Vorwürfe gegen den SFV: „Ich bin seit mehr als 26 Jahren Mitarbeiter des SFV, davon mehr als 19 Jahre im Verbandsjugendausschuss (VJA), zehn Jahre lang war ich Kreisjugendleiter Westsaar. Seit neun Jahren bin ich Organisationsleiter im VJA. Das waren viele gute Jahre, aber die letzten Jahre ist es immer schlimmer geworden. Die Zusammenarbeit im Verbandsjugendausschuss ist für die Mehrheit seiner Mitglieder inzwischen unzumutbar geworden. Es werden einfach nicht mehr alle mit ins Boot genommen. Was für den einen Kreis gilt, gilt für den anderen noch lange nicht. Da wird nicht mehr nach Satzung gehandelt.“, heißt es. „Unter dem früheren Jugendleiter Hans Peter Becker hatten wir jeden Monat eine Sitzung – in diesem Jahr bislang zwei und zu der nächsten am 5. August bin ich schon nicht mehr eingeladen. Da werden demokratische Werte einfach außer Acht gelassen“, sagt Louia: „Unser Ziel ist es, dass die Mitarbeit im Verband wieder Spaß macht.“
Verbandsjugendleiter Rainer Bommer nimmt ebenfalls in der Saarbrücker Zeitung zu den Vorwürfen Stellung: „Sitzungstermine werden in den Sitzungen festgelegt. Gibt es keinen Bedarf an einer Sitzung, muss man die Leute auch nicht zusammentrommeln, zumal man mit modernen Kommunikationsmitteln Dinge auch anders besprechen kann“, erläutert Bommer, der sagt es habe „zwischenmenschlich einfach nicht gepasst. Ich habe Respekt davor, dass es andere Meinungen gibt und andere Philosophien.“
Auch Ungleichbehandlungen sieht Bommer nicht: „Wir haben es ermöglicht, dass in der untersten Jugendspielklasse zwei Mannschaften des gleichen Vereins antreten dürfen. Damit wollten wir unnötig weite Fahrten verhindern. In einem Kreis wird diese Möglichkeit umgesetzt, im anderen nicht. Aber die Kreise entscheiden selbstständig über ihren Spielbetrieb.“
Unabhängig davon, wer zukünftig an der Spitze des SFV stehen wird, wird Bommer nicht mehr als Verbandsjugendleiter zur Verfügung stehen. „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Ich habe nicht mehr das Gefühl, die Leute zu erreichen“, sagt der Noch-Verbandsjugendleiter: „Es ist ein Ehrenamt. Da sollten die Momente, in denen es Spaß macht, diejenigen überwiegen, in denen das nicht der Fall ist. Egal wann der Verbandstag stattfindet, ich werde meine Amtsgeschäfte bis zum letzten Tag nach bestem Wissen und Gewissen führen. Danach ist Schluss.“





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 31. Juli 2019

Aufrufe:
824
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Jürgen Weberschrieb am 31.07.2019 um 11:54 UhrPREMIUM
In meiner Eigenschaft als ehemaliger Jugendleiter eines Vereins, der nur Gastspieler entsenden kann, habe ich mehrfach den Jugendleiter Ostsaar angeschrieben und um Aufklärung zu einigen Themen aufgefordert. Insgesamt waren es 5 Mails. Ich habe niemals eine Antwort erhalten. Daran sieht man, dass die Jugendleiter handeln wie sie wollen, ohne auch nur eine Spur an die Mitgliedsvereine zu denken bzw. sich herablassen, mal eine offizielle Anfrage zu beantworten.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03