Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SL: Stellungnahme des SV Rohrbach    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 18. Februar 2019

Der SV Rohrbach hatte zuletzt mit Norman Schmitt (FC Noswendel-Wadern), Edin Makelic (FV Eppelborn) und Marvin Kempf (FV Eppelborn) zuletzt einige Abgänge für den kommenden Sommer bekannt geben müssen. Auch auf SCB-Online wurde viel über die Wechsel diskutiert, nun meldet sich der Saarlandligist in einer Pressemitteilung zu Wort und nimmt Stellung:

"Aufgrund vieler Falschaussagen und bewusster Stimmungsmache in Foren gegen den Vorstand und den Verein sehen wir uns gezwungen Stellung zu nehmen! Es liegt in der Natur des Menschen, dass sich Spieler im Laufe der Zeit aus beruflichen und privaten Gründen verändern und ihre Vereine verlassen. Oftmals geht es um Wohnortwechsel, Studium und auch um finanzielle Anreize anderer Vereine. Natürlich ist eine gewisse Enttäuschung vorhanden wenn uns Spieler verlassen. Dafür wird sich aber anderen Jungs die Chance bieten zu zeigen was sie können.
Es ist verständlich, dass man sich Gedanken macht, wie es in der Rückrunde in der Saarlandliga oder in der neuen Saison mit der 1. Mannschaft weiter geht. Gerechtfertigt sind die Gedanken aufgrund der bereits feststehenden Abgänge von Kempf, Makelic und Schmitt.
Was wir allerdings in keinster Weise akzeptieren und tolerieren sind Äußerungen und Falschaussagen von Leuten, die dem Verein angeblich nahe stehen wollen! Dieses vereinsschädigende Verhalten verurteilen wir aufs schärfste!
Alle bisher bekannten Wechsel haben in keinster Weise etwas mit dem Trainerwechsel oder dem Vorstand zu tun!
Norman Schmitt verlässt uns aus privaten Gründen und kann uns aufgrund der Entfernung seines neuen Wohnortes nicht mehr unterstützen. Es ist verständlich, dass niemand 80 Km für eine Trainingseinheit zurücklegt!
Bei den anderen Spielern, muss man ganz einfach anerkennen, dass ihr neuer Verein als ehemaliger Oberligist, andere Mittel zur Verfügung hat. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, dass unsere Ausgaben die Einnahmen nicht übersteigen. Es gibt genug Negativbeispiele von Vereinen, die das anders gehandhabt haben und dadurch Insolvenz anmelden mussten! Aus diesem Grund können und wollen wir unsere eingeschlagene Richtung nicht ändern.
Dass Spieler und Trainer Vereine verlassen gehört zum täglichen Fußballgeschäft dazu! Uns ist allen bewusst, dass manche Spieler in unserer ersten Saarlandliga-Saison, durch Ihre Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Somit ist es auch normal, dass andere Saarlandligisten mit ihnen Kontakt aufnehmen. Wir können aber nur bis zu einem gewissen Punkt mit anderen Vereinen mithalten.
Wir müssen deshalb immer auf unsere Jugend schauen, die die Basis für unseren Erfolg der letzten Jahre war! Wir werden auch zukünftig immer wieder eigene Nachwuchsspieler in die 1. Mannschaft einbinden. Damit dies weiterhin gelingt, legen wir großen Wert auf gut ausgebildete Trainer, wenn möglich mit Lizenzen.
Wir werden, egal in welcher Liga wir nächste Saison spielen, eine gute 1. Mannschaft stellen. Dafür arbeiten wir eng mit den Trainern zusammen!
Der Verein steht auf stabilen Fundamenten und so soll es auch bleiben. Diskussionen und andere Meinungen sind jederzeit akzeptiert und wir sind für konstruktives Feedback auch dankbar! Wenn wir allerdings auf die letzten Mitgliederversammlungen zurückschauen, waren es immer die gleichen Mitglieder, die daran teilnahmen. Die Mitgliederversammlung ist gerade dafür gedacht Fragen oder Kritik zu äußern. Keiner der ständigen Kritiker oder Nörgler hatte bisher das Rückgrat und die Stärke seine Kritik direkt dem Vorstand in einem offenen Gespräch mitzuteilen. Deshalb lassen wir uns von solchen charakterschwachen Menschen nicht beirren und hoffen, dass unsere Mitglieder sich nicht von den negativen Äußerungen anstecken lassen.
Wenn Ihr ein Problem, Anregungen oder Fragen habt, sind wir jederzeit bereit offen darüber zu sprechen!
Wir haben in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert. Nun gilt es GEMEINSAM alles in die Wagschale zu werfen um das gesteckte Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Euer Vorstand"


Mit 16 Punkten überwintert der SV Rohrbach nach der Meisterschaft in der Verbandsliga Nordost auf Rang 15 der Saarlandliga. Um wichtige Punkte im Abstiegskampf geht es dann wieder am Sonntag, den 10. März 2019 um 15:00 Uhr beim Tabellenvierzehnten der Saarlandliga, dem FC Homburg II.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. Februar 2019

Aufrufe:
1151
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Grammatikbär (PID=612)schrieb am 18.02.2019 um 21:22 Uhr
Für die neue Runde sollte der Rohrbacher Vorstand sich nicht nur nach Neuzugängen, sondern auch unbedingt nach ein paar Satzzeichen umschauen - die Kommasetzung ist ja kriminell!
 
 15  
 15

Fragezeichen (PID=96100)schrieb am 18.02.2019 um 23:14 Uhr
@ Grammatikbär: ist das jetzt tatsächlich deine Meinung zu dem Thema? Dann hast du das Thema verfehlt, was erheblich schlimmer ist als ein paar Satzzeichen zu viel oder zu wenig. Zur Sache: Ob die Spieler nun aufgrund des Trainers, privater Umstände oder finanzieller Gründe wechseln, vermag ich aus der Ferne nicht zu beurteilen. Mir scheint der eingeschlagene Weg aber der Richtige zu sein. Dass es Nörgler gibt, die nur im Hintergrund rumsticheln anstatt die Eier zu haben, ihre Kritik gegenüber dem Vorstand zu äußern, ist leider normal. Damit muss wohl jeder Vereinsverantwortliche leben.
 
 10  
 0

Trainer (PID=21786)schrieb am 19.02.2019 um 09:34 Uhr
Ich kenne den Verein sehr gut! War selbst einmal Teil davon und verfolge alles auch weiterhin. Was der Verein die letzten Jahre geleistet hat, ist enorm!!!! Da sollten sich viele andere Vereine mal ein Beispiel nehmen. Welcher \\\"kleine\\\" Verein in der Region außer der SV Rohrbach hat so eine erfolgreiche Jugendarbeit? Und kann eine \\\"gute\\\" Mannschaft in der Saarlandliga stellen mit den doch geringen finanziellen Mitteln, die zur Verfügung stehen? Über Vorstände und Trainer wird auch in Zukunft leider immer auch negativ geredet werden. Das kommt doch aber fast ausschließlich von Leuten, die selbst noch nie solch eine Verantwortung hatten oder einfach nur Neider sind, die überhaupt nicht wissen, was da alles dahintersteckt einen Verein zu führen... Dazu gehört sicher mehr dazu als Satzzeichen zu setzen!!!! So unnötige Kommentare kann man sich genauso sparen. Ich hoffe der SV Rohrbach hält die Klasse und findet einen \\\"erfahrenen\\\" Trainer, der die junge Truppe weiter verbessert!!!
 
 9  
 0

Alex W. (PID=7830)schrieb am 19.02.2019 um 09:57 Uhr
Traurig dass Vereine wegen den SCB Trollen hier schon Stellung beziehen müssen. Würde mir als Admin dieser Seite zu denken geben. Ändert endlich mal eure Einstellung und veröffentlicht hier nicht jeden Scheiß...
 
 7  
 11

SCB-Onlineschrieb am 19.02.2019 um 10:12 UhrPREMIUM
Die Diskussionen über solche Wechsel gibt es grundsätzlich nicht nur hier, sondern auch in sozialen Medien und natürlich auf den Sportplätzen selbst. Diese Meinungen werden natürlich eben auch hier geäußert, wo sich ja täglich viele Fußballfans treffen, was natürlich den Impact erhöht. So lange aber jemand seine Meinung in angemessener Form hier beiträgt, werden wir diese auch veröffentlichen und maßen uns nicht an zu beurteilen war "scheiß" ist und was nicht. Genauso veröffentlichen wir natürlich auch diese Stellungnahme des Vereins, weil es ja das gute Recht eines Vereins ist, auf Vorwürfe Stellung zu nehmen. Wir finden es auch nicht traurig, wenn von zwei Seiten Meinungen und Ansichten einer Thematik geäußert werden. Fakten stehen in unseren Artikeln, Meinungen in den Kommentaren. Beides sollte man trennen und sich mit unterschiedlichen Meinungen auseinandersetzen, denn diese herrschen ja vor und werden nicht von uns erfunden. Man kann sie teilen oder auch nicht und umso besser ist es doch, wenn man beide Seiten sieht. Wir sind nicht nur eine News-Seite sondern auch ein Forum und das ist per Defnition ein Platz zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen - und das eben in der ganzen Bandbreite. Du kannst dieses Thema aber auch gerne persönlich mit unseren Administratoren besprechen...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 12  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03