Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Wenzel: "Irgendwann sollte Schluss sein!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 14. Februar 2018

Die Sportfreunde aus Walsheim konnten als Aufsteiger in der Landesliga Ost eine beachtliche erste Halbserie in der neuen Umgebung hinlegen: Mit 24 Punkten überwintert der amtierende Meister der Bezirksliga Homburg auf Tabellenplatz acht und hat schon einen ansehnlichen Puffer zu den Abstiegsrängen. „Mit einer vierwöchigen Vorbereitung starteten wir ins Fußballjahr 2018. Die drei Einheiten pro Woche wurden mit circa 18 bis 20 Spielern sehr gut besucht.“, freut sich SFW-Coach Horst Wenzel. „Unseren kleinen Kader konnten wir mit drei Neuzugängen aufbessern. Lukas Lugenbiehl (DJK St. Ingbert) und Florian Klein (SG Erbach) werden für das Kreisligateam an den Start gehen, Nico Hadamek (SV Bexbach) für das Landesligateam.“, so Wenzel.
Auch Testspiele absolvierte die Wenzel-Elf in der Vorbereitung: „Die beiden Testspiele gegen die SF Reinheim (2:1) sowie gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen (3:2) konnten beide gewonnen werden. Am kommenden Samstag steht noch ein Spiel mit unserem Kreisligateam gegen den TuS Mimbach auf dem Programm und am Sonntag mit unserer Ersten Mannschaft gegen die DJK St. Ingbert.“
Trotz der guten Hinserie hat sich an den Zielen den Aufsteigers nichts geändert: „Unsere Zielsetzung ist nach wie vor der Klassenerhalt. Mit 24 Punkten belegen wir im Moment den 8. Tabellenplatz in der Landesliga. In den noch 14 ausstehenden Spielen müssen da aber einige Punkte hinzukommen, was keine leichte Aufgabe ist.“, prognostiziert Wenzel für die Rückrunde seiner Elf noch harte Aufgaben und das hat einen ganz bestimmten Grund: „Auswärts sind unsere Spiele bei weitem nicht so überragend wie Zuhause. Und bei nun noch neun Auswärtsspielen und lediglich fünf Heimspielen, wird es schwer die gute Leistung der Vorrunde zu wiederholen.“
Für Wenzel werden die 14 Spiele in Walsheim die letzten an der Seitenlinie der blau-weißen: „Schon seit längerem und allgemein bekannt, steht meine Nachfolge als Trainer fest: Kevin Gintz von der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim wird ab Sommer als Spielertrainer die Geschicke der Sportfreunde leiten.“
Wenzel selbst wird man dagegen nicht mehr als Trainer an der Außenlinie sehen sondern nur noch als Zuschauer: „Ich selbst werde keine neue Aufgabe mehr annehmen. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, habe ich im September 1968 mein erstes Fußballspiel bei meinem Heimatverein SV Höchen bestritten. In den dann gut 50 Jahren als Spieler, Spielertrainer und Trainer hat der Fußball stets einen hohen Stellenwert in meinem Leben gehabt. Es war eine weitgehendst schöne Zeit, aber irgendwann sollte auch mal Schluss sein. Ich freue mich jetzt schon auf die Zeit, mir als Zuschauer Fußballspiele ohne Stress anzusehen.“, erklärt Wenzel, der mit Aufstiegen in Reinheim, Webenheim, Walsheim und Wolfersheim stets ein Erfolgsgarant als Trainer war und sicherlich eine Lücke im Trainergeschäft im Bliestal-Fußball hinterlassen wird.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(16.02.2018)
BZL: Derby nach Mengen verlegt
(13.02.2018)
BZL: Alexander Brettar im Blitzinterview
61 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 14. Februar 2018

Aufrufe:
1182
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 2. Okt. 2022 ganztägig11. Spieltag (18er-Ligen)  
So 2. Okt. 2022 ganztägig9. Spieltag (16er-Ligen)  
Mo 3. Okt. 2022 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 9. Okt. 2022 ganztägig12. Spieltag (18er-Ligen)  
So 9. Okt. 2022 ganztägig10. Spieltag (16er-Ligen)  
Mi 12. Okt. 2022 ganztägig5. Runde Saarlandpokal  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03