Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Kocamis: "Guten Trainer verpflichtet"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 20. Dezember 2017

Rizgard Daoud wird in der Rückrunde das Traineramt beim SV Genclerbirligi Homburg übernehmen. Daoud war noch bis vor drei Wochen beim Ligakonkurrenten des SV Beeden an der Seitenlinie aktiv und löst nun Spielertrainer Murat Er ab. „Wir wollen in den nächsten Wochen unseren Spielerkader auf breitere Füße stellen. Wir haben nun einen guten Trainer verpflichtet, der sich in der Landesliga bestens auskennt. Über seine Kontakte sollen nun auch Neuzugänge an Land gezogen werden“, sagt Dursun Kocamis, der zusammen mit Murat Er das Amt des sportlichen Leiters inne hat. Murat er musste aus beruflichen gründen kürzer treten.
Es gehe nun darum, im weiteren Saisonverlauf möglichst frühzeitig den Klassenverbleib zu realisieren. Dann hätte das Team im Hinblick auf die kommende Saison Planungssicherheit. „Wir werden am 21. Januar mit dem Training beginnen. Dann steht ganz klar im Vordergrund, möglichst schnell Abstand zu den Abstiegsplätzen zu schaffen“, betont Daoud. „Wenn dies gelungen ist, werden wir uns dann im Hinblick auf die nächste Saison unterhalten. Der Klassenverbleib wird mit Sicherheit kein Selbstläufer, doch ich bin diesbezüglich sehr optimistisch gestimmt.“
In den Gesprächen haben man Daoud davon überzeugt, dass „hier in den nächsten zwei, drei Jahren etwas aufgebaut“ werde. Der Kader werde breiter aufgestellt. Man strebe dabei keineswegs eine Mannschaft an, die ausschließlich aus türkischstämmigen Spielern besteht. Vielmehr wolle man mehrere Nationalitäten unter dem Vereinswappen des SV Genclerbirligi Homburg vereinen.
Bei Bedarf will der 35-jährige auch selbst ins Spielgeschehen eingreifen. „Momentan ist in der Tabelle noch alles eng zusammen, uns steht bis zum Saisonende also noch viel Arbeit bevor“, weiß der neue Trainer.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 20. Dezember 2017

Aufrufe:
1646
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 20.12.2017 um 10:37 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Gehm T. (PID=76986)schrieb am 20.12.2017 um 10:37 Uhr
wie schon an anderer Stelle geschrieben laut Facebook fängt Daoud direkt an!!!
 
 0  
 0

SCB-Onlineschrieb am 20.12.2017 um 10:44 UhrPREMIUM
@ Gehm T. (PID=76986): War ein Tippfehler, wurde berichtigt. Danke für den Hinweis...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 21. April 2024 ganztägig29. Spieltag (18er) // 25. Spieltag (16er)  
Mi 24. April 2024 ganztägig1/2-Finale Saarlandpokal  
So 28. April 2024 ganztägig30. Spieltag (18er) // 26. Spieltag (16er)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03