Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: BFC auf Kurs - SC-Reserve siegreich    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 25. November 2017

In der Bezirksliga Homburg war trotz spielfreiem Totensonntags-Wochenende einiges geboten: Neben Nachholspielen vom Hinrundenfinale gab es auch vorgezogene Partien zu sehen:



FC Bierbach
TuS Ormesheim


 
6:0
(3:0)


Hinspiel:
4:3


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
1:0 Treitz, Hendrik (16.)
2:0 Schwartz, Christopher (19./FE)
3:0 Lück, Robin (30.)
4:0 Sostmann, Henrik (58.)
5:0 Lutter, Marc (63.)
6:0 Lutter, André (73.)


Schiedsrichter: Frank Distler
FC Bierbach: Kelm, Sebastian - Treitz, Hendrik - Mootz, Leon - Freiler, Marc - Stemmler, Sebastian - Lutter, Marc - Lück, Robin - Jacoby, Luca - Sostmann, Henrik - Schwartz, Christopher - Lutter, André; Spielerwechsel: (60.) Mootz, Leon Kunz, Niklas - (68.) Lück, Robin Ulrich, David
TuS Ormesheim: Klein, Sebastian - Feibel, Daniel - Cordaro, Maurizio - Ilgenstein, Benjamin - Schweitzer, Frank - Seminara, Salvo - Riebes, Kevin - Eller, Julian - Gimmilaro, Luca - Talimy, Tumaj - Seidel, Steffen Lucas; Spielerwechsel: (68.) Cordaro, Maurizio Harig, Steffen

Für den FC Bierbach stand am heutigen Samstag ein Nachholspiel vom 16ten Spieltag auf dem Programm, als der BFC den TuS Ormesheim zum Gastspiel empfing. „Der FC Viktoria St. Ingbert ist wieder näher an uns herangerückt. Um so wichtiger ist es nun für uns, gegen Ormesheim zu gewinnen“, sagte Bierbachs Trainer Klaus Kunz vor der Partie in der Saarbrücker Zeitung und bezieht sich dabei auf den 7:1-Heimerfolg des FCV unter der Woche gegen die SG Hassel. Die Viktoria steht damit mit einem Spiel mehr als der BFC zwei Punkte hinter der Kunz-Elf. Der BFC muss also gewinnen um den Abstand zum ärgsten Verfolger nicht schmelzen zu lassen. Die weiter ungeschlagene Kunz-Elf empfängt einen ambitionierten Aufsteiger. Die Ormesheimer hätten laut Kunz einen guten Kader. Man erwarte einen motivierten und starken Gegner. Bereits das Hinspiel sei phasenweise sehr eng verlaufen.
Am Ende kann der FC Bierbach durch einen 6:0-Heimerfolg seinen Vorsprung an der Tabellenspitze halten und sich die Konkurrenten auf Distanz halten.



SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen
FSG Parr-Altheim


 
2:1
(0:1)


Hinspiel:
-:-


 
Karten:
Rot: -; Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Sandmeier, Marco (30.)
1:1 Vogelgesang, Peter (70./FE)
2:1 Walle, Emilian (90.)


Schiedsrichter: Viktor Liedtke
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Feibel, Maximilian - Bischof, Robert - Teuber, Daniel - Rummel, Felix - Meiners, Max - Theis, Marco - Vogelgesang, Peter - Hofmann, Elias - Lang, Julian - Bieg, Johannes - Baudy, Benedikt; Spielerwechsel: (65.) Bischof, Robert Walle, Emilian - (75.) Meiners, Max Jene, Tobias
FSG Parr-Altheim: Schmidt, Lucas - Buchheit, Stefan - Sandmeier, Marco - Lambert, Tim - Lauer, Michael - Schwarz, Steffen - Konrad, Daniel - Sandmeier, Steffen - Weber, Andreas - Hauck, Rüdiger; Spielerwechsel: (76.) Weber, Andreas Wack, Dominik

Auf dem Hartplatz in Erfweiler-Ehlingen wurde an diesem Samstag die abgebrochene Partie vom 14ten Spieltag nachgeholt, als eine Verletzung des Unparteiischen für den Abbruch der Partie zwischen der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen und der FSG Parr-Altheim sorgte.
Am Ende gewinnen die Hausherren der der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen knapp mit 2:1 gegen die FSG Parr-Altheim und sichern sich wichtige Punkte.



SV Bliesmengen-Bolchen II
SC Blieskastel-Lautzkirchen II


 
2:3
(0:1)


Hinspiel:
6:2


 
Karten:
Rot: Sascha Azizi (SV Bliesmengen-Bolchen II / 10.); Gelb-Rot: -
Tore:
0:1 Frenzle, Sascha (5.)
1:1 Eigentor (61.)
2:1 Becker, Marc (70.)
2:2 Pusse, Peter (80.)
2:3 Stumpf, Patrick (84.)


Schiedsrichter: Keine Angabe
SV Bliesmengen-Bolchen II: Scheid, Robin - Abstiens, Kevin - Hoffknecht, Nils - Fay, Sebastian - Gauer, Philipp - Azizi, Sascha - Nagel, Jens - Becker, Marc - Coincenot, Florian Cyrille - Meiser, Dirk - Schramm, Oliver; Spielerwechsel: (60.) Nagel, Jens Munz, Michael - (75.) Meiser, Dirk Kamjunke, Jan - (84.) Fay, Sebastian Gimbel, Niklas
SC Blieskastel-Lautzkirchen II: Bender, Lars - Herrmann, Philipp - Schmidt, Thorsten - Meyer, Matthias - Bruckart, Sebastian - Frenzle, Sascha - Hurth, Luca - Rebmann, Robin Oliver - Leinhäuser, Stefan - Pusse, Peter - Stumpf, Patrick; Spielerwechsel: (86.) Herrmann, Philipp Lavall, Frederik

Zu einem heißen Duell der Reserven kam es heute als vorgezogene Partie des 17ten Spieltages in Bliesmengen-Bolchen, wo die Verbandsliga-Reserve des SVB ab 16:30 Uhr die Landesliga-Reserve des SC Blieskastel-Lautzkirchen empfing. Die SC-Reserve konnte in den letzten Wochen einige Lebenszeichen senden, als man zunächst gegen den SV Rohrbach II und dann gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II zwei Siege in Folge feierte. Reserven scheinen dem Tabellenschlusslicht also zu liegen. In Bliesmengen-Bolchen steckt die Elf von Trainer Marc Braun im Umbruch. „Einige der erfahrenen Spieler haben nach Ende der Saison aufgehört, oder spielen nur noch sporadisch. Auch haben wir unser System auf Viererkette umgestellt“ erläutert Braun im Pfälzischen Merkur den Umstand, dass es gegenüber dem Fast-Aufstieg im letzten Jahr diesmal bisher nur zu einem neunten Rang gereicht hat.
Kapitän Timo Brocker (Handbruch) und Carsten Munz (Meniskusverletzung) fehlen weiter verletzungsbedingt. Bei den Gästen müsse insbesondere auf den zuletzt torgefährlichen Patrick Stumpf geachtet werden, um keine böse Überraschung zu erleben. Bereits Mitte Januar beginnt Braun mit einer intensiven Vorbereitung auf die Rückrunde um noch einige Plätze gutmachen zu können.
Nach zuletzt 2 Siegen in Folge ging es nun zum letzten Spiel des Jahres zu der Reserve von Bliesmengen-Bolchen. Bei Flutlichtatmosphäre entwickelte sich ein flottes und vom Einsatz her, auf hohem Niveau, geführtes Spiel. Die spielerischen Vorteile der Hausherren machte der SCB mit großem Einsatz und Kampf wieder wett. Auch sollte vom Spielverlauf zunächst alles für den SCB sprechen. Schon nach 6 Minuten das 0:1 durch Sascha Frenzle mit einem trockenen Schuss aus 20 Meter ins untere Eck. Nach 33 Minuten dezimierte sich Bliesmengen, Sascha Azizi sah nach unnötigem, hartem Einsteigen im Mittelfeld die Rote Karte. Wider erwarten wurde jedoch der SVB auch mit 10 Mann immer stärker und kam auch immer öfters zu guten Möglichkeiten, die jedoch eine gute Abwehrreihe des SCB und zuletzt der starke SC-Torwart Bender zunächst zunichte machte. So ging es mit der knappen Gästeführung zum Pausentee.
Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild. Der SVB weiterhin mit viel Druck, schnürte den SCB in deren Hälfte ein, jedoch musste ein Eigentor zum Ausgleich herhalten. Eine Flanke wurde in der 68. Minute von Frenzle unglücklich mit dem Kopf unhaltbar als Bogenlampe ins lange Eck abgefälscht. Danach ging es Schlag auf Schlag. Zuerst in der 70. Minute Foulelfmeter für den SCB, Pusse schießt drüber. Nur eine Minute später Foulelfmeter für die Gastgeber, der sicher von Becker zum 2:1 verwandelt wurde. Der SCB ließ jedoch nicht locker und schaffte in der 79. Minute durch Frenzle wieder den Ausgleich. Nur 4 Minuten später belohnte man sich endgültig, Patrick Stumpf setzt sich gekonnt durch und netzt zum viel umjubelten Siegtreffer ein. Danach wurde auf Seiten der Gäste die Abwehr verstärkt, das Ergebnis geschickt verwaltet und die drei wichtigen Punkte für die Gäste waren unter Dach und Fach.
Drei Siege zum Jahresende lassen nun auf Seiten des SC wieder gewaltig hoffen im Abstiegskampf. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen II kann in Bliesmengen-Bolchen den dritten Sieg in Folge feiern und hat damit am Ende der Tabelle wieder einiges auf die Konkurrenz aufgehlt. Der Klassenverbleib scheint beim SC plötzlich wieder realistisch.






 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. November 2017

Aufrufe:
2635
Kommentare:
23

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Gast (PID=1414)schrieb am 25.11.2017 um 20:38 Uhr
Ich zitiere TT: \\\"Wir haben vielleicht die beste Mannschaft in der Bezirksliga Homburg\\\". Danke Bierbach, dass ihr den mal wieder auf den Boden der Tatsachen geholt habt.
 
 15  
 0

Altheimer  (PID=9700)schrieb am 25.11.2017 um 22:24 Uhr
Oha! Und dabei ist Ormesheim laut ihrem Trainer doch die beste Mannschaft in der Liga....
 
 7  
 0

Tobias  (PID=5192)schrieb am 26.11.2017 um 01:12 Uhr
Auch die beste Mannschaft der Liga hat mal einen schlechten Tag ;-)
 
 0  
 7

Haha (PID=19300)schrieb am 26.11.2017 um 09:31 Uhr
Hochmut kommt vor dem Fall. Geschied den arroganten möchtegern ganz recht!!! Danke Bierbach
 
 4  
 3

Ratlos (PID=26814)schrieb am 26.11.2017 um 11:56 Uhr
@TT: Die Beste Mannschaft der Liga verliert 6 zu 0 wie kann sowas passieren? Was war los?
 
 3  
 0

SCB-Onlineschrieb am 26.11.2017 um 12:44 UhrPREMIUM
Torschützen und Aufstellungen wurden ergänzt...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Erdbeerchen (PID=5805)schrieb am 26.11.2017 um 13:18 Uhr
Jetzt fängt der SCB mit seiner Zweiten an wie Ballweiler oder Limbach... interessante Aufstellung.
 
 7  
 10

Carsten  (PID=11296)schrieb am 26.11.2017 um 15:38 Uhr
@Erdbeerchen ,sind ja auch mehrere Klassen Unterschied (-; ,oder nur eine ?
 
 5  
 2

Fussball-Liebhaber (PID=21284)schrieb am 26.11.2017 um 22:23 Uhr
Diese Überheblichkeit des TT grenzt schon fast an die Überheblichkeit des SV Heckendalheim!
 
 2  
 1

Erdbeerchen (PID=4285)schrieb am 26.11.2017 um 23:52 Uhr
(Abgesehen von der Wettbewerbsverzerrung gegenüber anderen Teams ein anderer Gesichtspunkt) Ich fände es als Spieler einer zweiten Mannschaft jedenfalls nicht gerade toll, zusehen zu dürfen/müssen, wie Spieler einer anderen Mannschaft \\\"für mich\\\" den Klassenerhalt (wenn überhaupt) schaffen. Dies zeigt, welch Vertrauen der Verein in solche Spieler steckt.
 
 10  
 2

Notteschrieb am 27.11.2017 um 09:58 UhrPREMIUM
Es ist doch legitim wie der SCB handelt. Es wurde schon immer so gemacht, dass wenn eine höherklassige Mannschaft vorhanden ist die zweite spielerisch aufgestockt wird. Jeder Verein würde so handeln wenn er die Möglichkeit hätte einen Abstieg in die KL A zu verhindern.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 8  
 3

Halasvr (PID=12276)schrieb am 27.11.2017 um 10:32 Uhr
Schaut man sich die Tabellenkonstellation mal an, ist aufjedenfall noch viel Spannung geboten. Rechnerisch kann noch jeder auf und absteigen und vom 6-16 platz sind es auch nur noch 9 punkte Unterschied. Bin mal gespannt wer am Schluss die Nase vorne haben wird und für wen es am Schluss Kreisliga heißt
 
 1  
 1

Jürgen Weberschrieb am 27.11.2017 um 10:34 UhrPREMIUM
@Notte. Stimmt. Es gibt viele, viele Gründe, warum die Spieler - aus der Dritten bis in die Erste - in anderen Mannschaften spielen müssen. Urlaub, Arbeit, Verletzt, Aufbau usw. usw. Das hat nichts mit Wettbewerbsverzerrung zu tun, wenn die Priorität darauf gelegt wird, überhaupt eine Mannschaft spielen zu lassen. Das wird sich auch bei den Vereinen nicht ändern.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 4  
 4

TT (PID=9084)schrieb am 27.11.2017 um 12:25 Uhr
Was soll ich sagen... Bierbach war Klasse. Haben uns auch in unserer „guten“ Phase des Spiels 3 Tore verpasst und zum Schluss auch noch sehr viel Chancen liegen lassen. Hätte durchaus auch zweistellig ausgehen können. Ansonsten tobt euch nur verbal aus. Da muss ich durch. ...und ja, es schmerzt ;)
 
 4  
 0

Bliestaler  (PID=11596)schrieb am 27.11.2017 um 13:00 Uhr
@Notte: Du hast Recht, solange es vom Verband so geduldet wird, wird es auch regelkonform genutzt, und zwar NUR um einen sportlichen Vorteil zu haben! Aber ist nun mal erlaubt!Wobei wir bei @J. Weber wären: Tut mir leid diese Aussage als schwachsinnig(Sorry) bewerten zu müssen! Dann ist man lieber ruhig und schreibt gar nichts!! Es ist eindeutig nachweisbar, zu welchem Zeitpunkt 1.- Mannschaftsspieler unterklassig eingesetzt werden, eindeutig NICHT nach Urlaub, Verletzung, Arbeit, Aufbau etc, sondern dann, wenn die 2. Mannschaft ganz hinten steht oder am Ende der Runde noch Punkte braucht! Darüber braucht man überhaupt nicht mehr diskutieren, das ist eindeutig und belegbar! Zum Thema Wettbewerbsverzerrung: Ja, es ist ganz klar Wettbewerbsverzerrung! Denn was hat es mit fairem Wettbewerb zu tun, wenn ein Verbands- oder Landeslegist einige oder entscheidende Spieler zum Wettbewerb mit einem Bezirksligist abstellt??? Biesingen, Rubenheim etc wollen und können sich nicht BliBo, Rohrbach, BaWeWo oder SCB-L messen, sondern mit etwa gleich starken Vereinen! Daher gibt’s eine Klasseneinteilung, Auf-und Abstieg! Und ja, daher ist es auch Wettbewerbsverzerrung, wenn in einigen oder wenigen, einige oder entscheidende Spieler eines eigentlich gleichen Vereins, aber einer anderen Mannschaft eingesetzt werden! Regelkonform ist es, aber mit fairem Sportsgeist hat das überhaupt nichts zu tun!!!
 
 11  
 1

Jürgen Weberschrieb am 27.11.2017 um 14:19 UhrPREMIUM
@Bliestaler. Anscheinend bist Du bei den Kaderplanungen und den Spielersitzungen dabei und weißt genau, wer spielen kann oder wer nicht. Alle Achtung. Weiter so.

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 14

Bliestaler  (PID=11596)schrieb am 27.11.2017 um 14:48 Uhr
Danke! Getroffene Hunde bellen! Es ist leicht nachzuvollziehen, welche Spieler, die ansonsten überwiegend 1. spielen in ungünstigen sportlichen Situationen der 2. Mannschaft plötzlich eingesetzt werden! So war es schon immer, auch in der letztjährigen Rückrunde bei BaWeWo um den Abstieg oder bei BliBo um den Aufstieg, so ist es in der jetzigen Situation bei SCB-L und BliBo..., oder ist jeder um euch rum zu dumm um Mannschaftsaufstellungen zu lesen??? Ich habe ja betont, dass es regelkonform ist, meiner persönlichen Meinung nach jedoch sportlich unfair!! Unaufrichtige Kommentare bezüglich Urlaub, Verletzung, Aufbau etc machen es eben nicht besser!!
 
 14  
 1

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 27.11.2017 um 15:13 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 27.11.2017 um 15:17 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

BliBo-SCB (PID=7158)schrieb am 27.11.2017 um 17:42 Uhr
Wenn zwei Reserven aufeinander treffen ist es meiner Meinung nach keine Wettbewerbsverzerrung! Beide Teams durften Spieler der höherklassigen Mannschaft einsetzten und haben es auch gemacht! In diesem Fall wäre es dumm wenn eine Mannschaft diese Option nicht genutzt hätten! Es standen zwei richtig gute Mannschaften auf dem Platz die sich einen extrem spannenden Schlagabtausch geliefert haben! Jeder Zuschauer ist bei diesem Spiel auf seine Kosten gekommen! Respekt an beide Teams!
 
 10  
 2

Erdbeerchen (PID=8580)schrieb am 27.11.2017 um 22:49 Uhr
@BliBo-SCB: Dann brauchen wir ja keine Zweite mehr...
 
 2  
 3

BliBo-SCB (PID=50610)schrieb am 28.11.2017 um 11:12 Uhr
Versteh ich nicht !?
 
 0  
 0

Erdbeerchen (PID=207)schrieb am 28.11.2017 um 16:25 Uhr
Na wenn zwei Zweite aufeinandertreffen und in dem Moment ohnehin die halben Ersten spielen ...
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 21. Mai 2022 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 22. Mai 2022 ganztägig28. Spieltag 16er-Ligen  
Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03