Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Klaus Kunz im Relegations-Interview    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 24. Mai 2017

In einem heißen Saisonfinale konnte sich der FC Bierbach Relegationsrang zwei sichern. Am Tag des Relegationsspiels in Wiebelskirchen steht Trainer Klaus Kunz auf SCB-Online im exklusiven Relegations-Interview Rede und Antwort:


SCB-Online: Hallo Klaus, wie geht es Dir?
Klaus Kunz: Danke, mir geht es soweit gut. Bin jetzt aber schon sehr fokussiert auf das Spiel morgen.

SCB-Online: Erstmal herzlichen Glückwunsch zum erreichen der Relegation zur Aufstiegsrunde für die Landesliga Nordost. Bist Du über das Erreichen der Relegation sehr froh, oder hast Du doch ein kleines weinendes Auge, da ihr zwischenzeitlich sogar Tabellenführer gewesen seid?
Klaus Kunz: Natürlich bin ich sehr froh über das Erreichen der Relegation. Das war unser Minimalziel, wenngleich auch der direkte Aufstieg möglich gewesen wäre. An dieser Stelle möchte ich meinem Kollegen Horst Wenzel und dem gesamten Team zur Meisterschaft gratulieren! Sie krönten verdientermaßen eine überragende Saison.

SCB-Online: Am letzten Wochenende gab es im letzten Heimspiel der Saison ein ungefährdeten Sieg gegen den SV Heckendalheim. Wie groß war die Freude, wie es dann doch noch zur Relegation gelangt hat?
Klaus Kunz: Die Freude und Erleichterung war sehr groß.

SCB-Online: Bei unserem ersten Interview, lernte ich dich als einen Mann kennen, der der Meinung ist, nur weil etwas kurzfristig nicht klappt, heißt das nicht, das etwas nicht langfristig klappt. Siehe Aufstieg des FC Bierbach oder jetzt auch die Relegation. War diese Eigenschaft, die man ja automatisch auch an die Mannschaft weitergibt, vielleicht auch ein wichtiger Faktor in den letzten Spielen?
Klaus Kunz: Das ist sehr wichtig, dass man ein Ziel das man verfolgt, wenn man es nicht sofort erreicht nicht aus dem Auge verliert und hartnäckig weiterverfolgt und so war für uns klar, dass wir bis zum Ende der Saison an unsere Ziele glaubten und es hat sich ja zum Glück auch ausgezahlt.

SCB-Online: „Des einen Freud, ist des anderen Leid“. Muss man auch, wenn es für den SV Bliesmengen-Bolchen II ein gefühlsmäßig brutaler letzter Spieltag war, dennoch den Hut ziehen vor dem Erreichten als Aufsteiger? Tut einem das aus menschlicher Sicht gesehen schon etwas leid?
Klaus Kunz: Bliesmengen hat als Aufsteiger eine super Saison gespielt. Davor muss man den Hut ziehen. Es ist ähnlich wie bei uns im letzten Jahr, als wir nur mit einem Punkt am Ende gegenüber Erbach die Relegation nur knapp verpassten,

SCB-Online: Ist mit dem SF Walsheim der verdiente Meister in dieser Saison gekrönt worden?
Klaus Kunz: Wie vorhin schon angesprochen. Walsheim hat es absolut verdient. Sie sind ein würdiger Meister!

SCB-Online: In der Relegation trefft ihr nun auf den SV Holz-Wahlschied und den TuS Nohfelden. Konntest Du dir die beiden Mannschaften im Voraus anschauen? Wie schätzt Du diese beiden Mannschaften ein?
Klaus Kunz: Ich hatte leider keine Gelegenheit mir ein Spiel von beiden anzuschauen, habe mich aber jetzt im Vorfeld bei dem ein oder anderen Trainerkollegen über die kommenden Gegner informiert. Die Gegner sind schwierig einzuschätzen, zumal in solchen Spielen Faktoren eine Rolle spielen, die man nicht beeinflussen kann.

SCB-Online: Die letzte Relegationsrunde zum Aufstieg in die Bezirksliga Homburg konntet ihr wie bekannt sehr erfolgreich gestalten. Viele aus der Mannschaft von damals, spielen heute immer noch beim BFC. Vielleicht sogar ein kleiner Vorteil für euch, da die Spieler die Situation schon kennen?
Klaus Kunz: Da hast du sicher recht, für uns ist das kein Neuland, wir gehen mit einem guten Gefühl in diese Relegationsspiele hinein was möglicherweise ein kleiner Vorteil sein kann. Die Mannschaft freut sich auf die kommenden Partien.

SCB-Online: Der TuS Nohfelden kann sich am kommenden Mittwoch, den 24. Mai 2017 in Wiebelskirchen in völliger Ruhe seine beiden Gegner anschauen. Ein Vorteil für den TUS Nohfelden?
Klaus Kunz: Natürlich ist es immer von Vorteil, wenn man eine Mannschaft vor Ort beobachten kann. Dennoch ist jedes Spiel anders und im Vorfeld schwierig einzuschätzen. Es ist ein kleiner Vorteil aber nicht wirklich von großer Bedeutung.

SCB-Online: Hättet ihr auch lieber erst am Sonntag euer ersten Spiel gehabt, oder seid ihr froh das es direkt losgeht?
Klaus Kunz: Nachdem wir ja schon so gut wie raus waren, jetzt mit dem letzten Spiel uns noch den Relegationsrang sichern konnten, sind wir froh, dass es jetzt direkt weitergeht und wir diese positive Stimmung mit ins Spiel reinnehmen können.

SCB-Online: Kannst Du für die Entscheidungsspiele aus dem vollen Spielerkader schöpfen, oder musst Du auf jemandem Verzichten?
Klaus Kunz: Verzichten müssen wir leider wie die ganze Zeit auf unsere Langzeitverletzen Dominik Herz und Timo Früh. Ansonsten können wir auf den kompletten Kader zurückgreifen. Allerding sind einige angeschlagen.

SCB-Online: Der BFC ist für seine Fankultur bekannt. Mit wie viel Grün-Weißen kann man in Wiebelskirchen rechnen?
Klaus Kunz: Da wir generell eine große Unterstützung von unseren Fans bei jedem Spiel erfahren sind wir zuversichtlich, dass sehr viele den Weg nach Wiebelskirchen antreten, um uns tatkräftig zu unterstützen.

SCB-Online: Gibt es Sonderbusse?
Klaus Kunz: Nein für das morgige Spiel nicht. Aber für das zweite Relegationsspiel sind Überlegungen im Gange.

SCB-Online: Was werden entscheidende Faktoren sein, diese Relegationsrunde erfolgreich zu gestalten?
Klaus Kunz: Nach einer langen Saison wird auch die körperliche Verfassung eine entscheidende Rolle spielen und natürlich welcher Mannschaft es gelingt ihr Spiel wie gewohnt durchzubringen.

SCB-Online: Warum hat deiner Meinung nach der FC Bierbach das Potenzial diese Runde für sich zu entscheiden?
Klaus Kunz: Wir haben uns von Jahr zu Jahr gesteigert, sind eine gewachsene Mannschaft und darüber hinaus auch sehr spielstark, dennoch braucht man in solchen Spielen immer auch das nötige Quäntchen Glück.

SCB-Online: Trotz aller gerechtfertigter Nervosität und Anspannung bei allen Beteiligten, wie wichtig ist es locker zu bleiben?
Klaus Kunz: Sehr wichtig, man muss in diesen Situationen immer die Möglichkeit sehen, dass man etwas erreichen kann und nicht zu sehr die Angst spüren etwas zu verlieren

SCB-Online: Möchtest Du noch etwas sagen?
Klaus Kunz: An dieser Stelle möchte ich mich für die ausführliche Berichterstattung auf eurer Seite bedanken!

SCB-Online: Vielen Dank Klaus für Deine Zeit. Weiterhin noch alles Gute und viel Erfolg für Dich und den FC Bierbach.
Klaus Kunz: Dir auch alles Gute und weiterhin viel Freude bei deiner Tätigkeit auf SCB-Online!





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. Mai 2017

Aufrufe:
1375
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03