Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: Pitz verlässt den TuS Wörschweiler    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 6. Januar 2017

Die Bilanz des TuS Wörschweiler ist mit 7:140 Toren und dem 13ten und letzten Rang der Kreisliga A Bliestal alles anderes als perfekt. Schon nach der 0:30-Niederlage beim TuS Ormesheim im Herbst musste Trainer Uwe Pitz nach bereits erklärtem Rücktritt vom TuS-Vorsitzenden Markus Stegmann zum Weitermachen überredete werden. Im Winter sollte die Hinrunde in Ruhe analysiert werden mit dem Entschluss Pitz´ den Verein zu verlassen. Auch das 0:30 spielte bei der Entscheidung eine Rolle. „Das hat an mir genagt“, sagte Pitz in der Saarbrücker Zeitung. Das Rekordresultat im negativen Sinne hatte im Bliestal-Fußball und entsprechend auch auf SCB-Online für mächtig Gesprächsstoff gesorgt.
Auch die Trainingsbeteiligung missfiel dem Trainer. „Teilweise ist das Training sogar komplett ausgefallen. Und dann hat hier auch von der Qualität des Kaders die Perspektive gefehlt. Immer wieder war vielen Spielern private Dinge wichtiger als der Verein.“
Der 41-jährige Pitz übernimmt nach dem Winter den Vorletzten der Kreisliga A Schaumberg, die SpVgg Sötern. Beim TuS Wörschweiler dagegen soll nun ein neuer Trainer gefunden werden. Sollte dies im Winter nicht gelingen wird man eine interne Lösung wählen. „Wir wollen unbedingt durchhalten, was aufgrund unseres dünnen Kaders sehr schwer wird. Sportliches Ziel lautet weiterhin, die Runde nicht als Tabellenletzter zu beenden“, betont Stegmann. Er selbst wird das Traineramt aber nicht mehr übernehmen. „Vorstand und Trainer in Personalunion – das passt einfach nicht.“





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 6. Januar 2017

Aufrufe:
1756
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
T. Gehm (PID=2170)schrieb am 06.01.2017 um 09:10 Uhr
ich kann mir fast nicht vorstellen, dass der TUS die Runde zu Ende spielt
 
 2  
 4

Beobachter (PID=14337)schrieb am 06.01.2017 um 12:09 Uhr
Verstehe wer will aber von einem baldigen aufgelösten Verein zu einem anderen macht mich wenig Sinn. Dazu noch die große Distanz zwischen Wohnort und Vereinsstandort. Damit wird jedes Training zur Nebensache bei dem Zeitaufwand für Hin- und Rückreise. Uwe Pitz halt !
 
 2  
 4

BFC-ler (PID=21054)schrieb am 06.01.2017 um 13:33 Uhr
Wurde auch Zeit,da kann der TUS nur froh sein so einen Trainer los zu sein!
 
 2  
 4

Martin (PID=11879)schrieb am 06.01.2017 um 13:57 Uhr
Einen Nachfolger scheint schon gefunden zu sein! Starstürmer Ailton alias Liurno Marco sucht neue Spieler für den TUS bei Facebook!!!
 
 2  
 4

T. Gehm (PID=2170)schrieb am 06.01.2017 um 14:38 Uhr
da könnten Sie doch die neuen vom SV IGB schon mal etwas einspielen für ein halbes Jahr
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024 Blieskastler Stadtmeisterschaft  (Blieskastel)
Mo 15. Juli 2024  -  21. Juli 2024Stadtmeisterschaft St. Ingbert  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03