Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Warum auch der Dritte hoffen darf!    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 27. April 2015

Das große Saisonfinale der Bezirksliga Homburg fesselt die Fans und vor allem der Kampf um Relegationsrang zwei ist spannender denn je, trennt doch den SC Blieskastel-Lautzkirchen auf Rand vier und die Sportfreunde aus Walsheim auf Rang zwei nur ein Punkt. Am Ende könnte dieser zweite Platz im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert sein und eventuell sogar den direkten Aufstieg bedeuten. SCB-Online erklärt, warum der Zweite auch ohne Relegation aufsteigen könnte und vielleicht sogar der Dritte jubeln könnte:





Landesliga Ost:
Neu in der Spielklasse: Neu in der Landesliga Ost ist zunächst einmal nur der Meister der Bezirksliga Homburg (derzeit der SV Genclerbirligi Homburg). Die Top-Teams aus der Bezirksliga Neunkirchen und St. Wendel kämen in die Landesliga Nord. Hinzu käme eventuell der Relegationssieger (Zweiter Bezirksliga Homburg). Aus der Verbandsliga Nordost könne allenfalls der SV Furpach (derzeit 11ter) in die Landesliga Ost absteigen. Bei wohl vier Absteigern ist der SVF noch nicht gerettet.
Aus der Spielklasse: Die Spielklasse verlassen wird auf jeden Fall der Tabellenletzte (derzeit FC Viktoria St. Ingbert), der Meister (FC Palatia Limbach) und eventuell der Tabellenzweite (derzeit FSV Jägersburg II) sofern dieser das Relegationsspiel gewinnt
Summe: Da eventuell drei Teams die Liga nach oben (1+1) und unten (1) verlassen und nur ein Aufsteiger hinzukommt, sind in die Spielklasse Plätze frei, die aufgefüllt werden könnten.

Bezirksliga Homburg:
Neu in der Spielklasse: Neu in der Bezirksliga Homburg ist in jedem Fall der Meister der Kreisliga A Bliestal (derzeit FC Bierbach) und wohl der Kreisliga A Saarpfalz (derzeit SpVgg Einöd-Ingweiler II) und eventuell ein Relegationsgewinner. Ebenso kommt wahrscheinlich mit dem FC Viktoria St. Ingbert der Tabellenletzte aus der Landesliga Ost hinzu.
Aus der Spielklasse: Die Spielklasse verlassen wird auf jeden Fall der Tabellenletzte der SG Medelsheim-Brenschelbach, der Meister (derzeit SV Genclebrirligi Homburg) und eventuell der Tabellenzweite sofern dieser das Relegationsspiel gewinnt.
Summe: In der Liga kommen von oben (1) und unten (2) relativ sicher drei Teams hinzu, sicher verlassen die Liga nur der Meister (1) und die SG Medelsheim-Brenschelbach (1). Derzeit gäbe es also einen zusätzlichen Absteiger, das wäre dann der Vorletzte der Tabelle (derzeit SV Kirkel). Würde der Tabellenzweite der Bezirksliga Homburg die Relegation schaffen, wäre dieser gerettet. Ein Relegationssieg der Tabellenzweiten der Kreisliga A Bliestal (derzeit SG Hassel) und Kreisliga A Saarpfalz (derzeit SV Schwarzenbach II) würde andererseits zu einem zusätzlichen Absteiger führen.





Der SC Blieskastel-Lautzkirchen, der SV Blickweiler und die Sportfreunde aus Walsheim liefern sich ein heißes Rennen um Relegationsrang zwei



Was entscheidet im Kampf um Rang zwei? Für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen der Tabellenzweiten entscheiden bei Punkgleichheit von zwei oder mehr Mannschaften die Ergebnisse aus dem direkten Vergleich. Bei der aus den Ergebnissen des direkten Vergleichs erstellten neuen Tabelle entscheiden zunächst die gewonnenen Punkte, dann die Tordifferenz, bei Gleichstand die höhere Anzahl der erzielten Tore. Ist dann noch keine Entscheidung gefallen, werden Entscheidungsspiele zwischen dem Tabellenersten und –zweiten dieser Tabelle durchgeführt.

Wer gewinnt die direkten Vergleiche? Der SV Blickweiler hat in Walsheim mit 2:1 gewonnen, zu Hause mit 0:2 verloren, der direkte Vergleich geht an Walsheim. Der SV Blickweiler hat den SC Blieskastel-Lautzkirchen auf eigenem Platz mit 5:2 besiegt, beim SC gab es ein 1:1-Remis, der Vergleich geht an Blickweiler. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen unterlag bei den SF Walsheim mit 2:1 gewann auf eigenem Platz aber mit 3:2, der direkte Vergleich ist ein Remis, hier gäbe es ein Entscheidungsspiel, wenn nur diese beiden Teams punktgleich wären.

Wie würde der freie Landesliga-Platz aufgefüllt? Sollte eine Klasse, aus welchen Gründen auch immer, nicht die entsprechende Klassenstärke haben, so wird der freie Platz an den besten Tabellenzweiten aus den Entscheidungsrunden (zuerst Endspielteilnehmer, Halbfinalisten etc.), der nicht aufgestiegen ist und der dieser Klasse zugeordnet ist, vergeben. Sollten zwei Mannschaften z.B. das Halbfinale erreicht haben, so wird zwischen diesen ein Entscheidungsspiel ausgetragen. Hier kommt dem Vizemeister der Bezirksliga Homburg entgegen, dass der die Zweiten der Bezirksligen Neunkirchen und St. Wendel in die Landesliga Nord aufsteigen würden. Wie im Vorjahr könnte die Konstellation der Bezirksliga Homburg also entgegen kommen. Damals stieg der SV Kirrberg als Nachrücker auf ohne die Relegation zu gewinnen.

Könnte auch der Dritte aufsteigen? Grundsätzlich Ja! Ein Tabellendritter, - vierter etc. kann nur aufsteigen, wenn ein Platz in der nächst höheren Spielklasse frei ist; er kann nicht an den Aufstiegsspielen in die höhere Liga teilnehmen (Ausnahme: Karlsberg-Liga Saarland).

Kann es bedeutungslose Relagtionsspiele geben? Nein! Dies wurde in der Spielordnung ausgeschlossen: Wird während der bereits begonnenen Spielrunde ein Platz in einer der beiden Landesligen frei und kommt hierfür aufgrund der Klassenzuteilung nur eine Mannschaft in Frage, wird dieser Platz vergeben. Die Mannschaft scheidet aus der Spielrunde aus. Der Sieger aus der Begegnung der verbliebenen Mannschaften steigt als zusätzlicher Aufsteiger ebenfalls in eine der beiden Landesligen auf.

Es gibt also noch zahllose Optionen um Kampf um den Aufstieg und am Ende lohnt es sich im Kampf um Rang zwei um jeden Punkt zu kämpfen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 27. April 2015

Aufrufe:
1158
Kommentare:
8

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Interessierter (PID=3789)schrieb am 27.04.2015 um 11:10 Uhr
Abstiegsfrage: Wenn jetzt Saisonende wäre, würden bei aktueller Konstellation also zwei Mannschaften absteigen. Gegebener Fall, die Zweitplatzierten der Kreisliga meistern den Relegationsmarathon nicht erfolgreich. Und würde dann der Tabellenzweite in die Landesliga aufsteigen, würde es bei einem Absteiger bleiben - und nicht der SV Reiskirchen als aktuell 14. der Landesliga in die BZL Hom absteigen ? ... Herr je was ein Hickhack jede Saison :-)
 
 1  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 27.04.2015 um 11:15 Uhr
@ Interessierter: Ja nach jetziger Konstellation würde der Aufstieg des Bezirksliga-Zweiten den SV Kirkel als Vorletzten retten, sofern die SG Hassel und der SV Schwarzenbach II in der Bezirksliga-Relegation scheitern würden. Wäre doch langweilig ohne die Zahlenspiele am Saisonende ;-)
 
 0  
 0

Fragebär (PID=6826)schrieb am 27.04.2015 um 13:36 Uhr
Was ist die maximale mögliche Anzahl an Absteigern? Es hieß ja mal 4 steigen definitiv ab,oder?
 
 0  
 0

Marc (PID=4560)schrieb am 27.04.2015 um 13:41 Uhr
@ Fragebär: Es gibt grundsätzlich maximal vier Absteiger (Ausnahme Saarlandliga), sich auf eine Anzahl von Absteigern vorab festzulegen ist schlichtweg aufgrund des Relegationsmodus nicht möglich...
 
 0  
 0

Notte (PID=45978)schrieb am 27.04.2015 um 16:30 Uhr
Marc for FIFA - President :-)
 
 6  
 2

Carsten (PID=26814)schrieb am 28.04.2015 um 06:05 Uhr
Die Bliestal Gerüchteküche brodelt. So wie´s aussieht findet der FV Biesingen keinen Vorstand mal abgesehen davon dass die Mannschaft nächste Saison komplett auseinanderfällt. Wenn Biesingen abmeldet bedeutet das ein Absteiger weniger? Oder steigt einer dann mehr auf? Bitte um Info.
 
 0  
 0

Marc (PID=1136)schrieb am 28.04.2015 um 09:09 Uhr
@ Carsten: Also ich will die Gerüchte bewusst nicht kommentieren, aber allgemein hängt das Vorgehen in einen solchen Fall vom Zeitpunkt der Abmeldung ab (ob während oder vor der Spielrunde). Die Abmeldung während der Spielrunde ist in §36 der Spielordnung wie folgt geregelt:

§ 36 Ausscheiden während der Spielrunde
(1) Mannschaften, die nach Beginn des Spieljahres (1. Juli), jedoch vor Beginn der Spielrunde zurückgezogen werden, gelten als erster Absteiger.
(2) Meldet eine Mannschaft den Spielbetrieb ab, so werden alle Spiele der Mannschaft annulliert. Die Mannschaft rückt auf den letzten Platz mit null Punkten und null Toren.


Grundsätzlich, egal welchen Verein in welcher Spielklasse das auch betreffen mag, sollte aber bei vergleichbarer Sachlage so verfahren werden wie seinerzeit beim FC Habkirchen-Frauenberg in der Landesliga Ost, das kann man hier nochmal nachlesen: FCH-F abgemeldet – DJK und SVR gerettet!
 
 0  
 0

Priester Hans-Jürgen (PID=8080)schrieb am 29.04.2015 um 11:41 Uhr
also eins ist sicher, dass der FV 1919 Biesingen im nächsten Jahr nicht auflöst.... Gruß aus Biesingen und geht mal davon aus, dass wir eine gute Truppe haben werden.
 
 1  
 1

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03