Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Blickweiler schlägt Biesingen im Derby 7:1    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 1. April 2015

Weiter ging es in der Bezirksliga Homburg am Mittwochabend: Fünf weitere Spiele standen auf dem Terminkalender und in allen Tabellenregionen ging es um wichtige Punkte:



SV Blickweiler
FV Biesingen


 
7:1 (3:1)

Hinspiel:
3:0


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Özhan Cicekci (12.)
2:0 Surabi Bigvava (20.)
2:1 Daniel Lissner (22.)
3:1 Hakan Cakir (37.)
4:1 Eigentor (51.)
5:1 Gökhan Cicekci (65.)
6:1 Steven Becker (68.)
7:1 Steven Becker (77.)


In Blickweiler stand am Mittwochabend ein heißes Derby auf dem Porgramm: Der SV Blickweiler empfing den FV Biesingen. Für den SV Blickweiler gab es am Wochenende ein 1:1-Remis auf eigenem Platz gegen die SG Erbach, für den FV Biesingen eine 2:4-Schlappe beim SV Heckendalheim. Für beide Teams verlief der 21ste Spieltag also nicht vollends nach Plan, Grund genug noch motivierter ins sicherlich heiße Derby zu gehen, den ein Derby taugt bekanntlich bestens um eine positive Wende einzuleiten.





In Blickweiler sahen rund 70 Fußballfans ein Derby, das zunächst nur wenige Höhepunkte zu bieten hatte. Der SV Blickweiler hatte ein deutliches Chancenplus vorzuweisen, während die Gäste aus Biesingen schon in dieser frühen Phase der Partie kaum zu Offensivaktionen kamen. In der 12. Minute war es dann ein hoher Ball in den Strafraum der Gäste, der über einige Umwege bei Özhan Cicekci landete, der zum 1:0-Führungstor für die Hausherren einnetzte. Blickweiler blieb am Drücker und erhöhte in der 20. Minute durch Zurabi Bigvava auf 2:0. Schon in dieser Phase hatte man kaum Zweifel an einem Heimsieg des SV Blickweiler, eine Unachtsamkein in der Defensive brachte die Gäste aber in der 22. Minute zum schmeichelhaften Anschlusstreffer. Ein Ball wurde nur halbherzig geklärt und landete vor den Füßen von Daniel Lissner, der aus 20 Metern ins Schwarze traf. Blickweiler hatte aber eine Antwort parat: Hasan Cakir netzte in der 37. Minute zum 3:1-Pausenstand ein.





Nach dem Seitenwechsel wurde die Feldüberlegenheit des SV Blickweiler sogar noch größer und so war es die logische Folge, dass in der 51. Minute das nächste Tor für die Hausherren folgte: Ein Freistoß von halblinks wurde vom FVB ins eigene Tor gestochert. Blickweiler machte munter weiter mit dem Toreschießen und so war es Gökhan Cicekci, der in der 65. Minute mit einem sehenswerten Lupfer auf 5:1 erhöhte, ehe Steven Becker mit einem Doppelschlag in der 68. und 75. Minute den 7:1-Endstand herstellte. Biesingen kam nur einmal durch einen Weitschuss zu einer ernsthaften Tormöglichkeit.





Am Ende gewinnt der SV Blickweiler das Derby auf eigenem Platz deutlich mit 7:1 gegen den FV Biesingen. Biesingen entäuschte im Spielaufbau über weite Strecken und stand auch in der Defensive nicht sicher. So hatte Blickweiler wenig Probleme und schiebt sich durch den Heimsieg über NAcht mit 51 Punkten an die Tabellenspitze. Biesingen bleibt mit 29 Zählern auf Rang sieben.

SV Blickweiler: Tor: Becker, Kevin - Feld: Bigvava, Surabi - Cicekci, Gökhan - Cicekci, Özhan - Cakir, Hassan - Blaumeiser, Markus - Bastian, Dennis - Kühnreich, Torsten - Becker, Steven - Hilmer, Jens - Guckert, Karsten
FV Biesingen: Tor: Konrad, Jonas - Feld: Lissner, Daniel - Trompeter, Marius - Stopp, Yannik - Jacobson, Sören - Buzolli, Mentor - Breyer, Lucien - Hadia, Esat - Bohr, Nico - Degel, Frederic - Frenzle, Sascha



SG Medelsheim-Brenschelbach
SV Niederbexbach


 
1:3 (-:-)

Hinspiel:
1:4


 
Karten:
-
Tore:
...folgt in Kürze...


Für die SG Medelsheim-Brenschelbach gab es am vergangenen Wochenende erneut eine herbe Schlappe, als man sich beim SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 0:7 geschlagen geben musste. Nun empfing das Tabellenschlusslicht den SV Niederbexbach, der durch einen 5:2-Heimerfolg gegen den SV Altheim wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln konnte und nun beim Schlusslicht auf Kurs bleiben wollte.
Am Ende gewinnt der SV Niederbexbach mit 3:1 bei der SG Medelsheim-Brenschelbach. Die SG bleibt damit mit fünf Punkten auf dem letzten Platz der Bezirksliga Homburg, der SVN rangiert mit 26 Punkten auf Tabellenplatz 12.

SG Medelsheim-Brenschelbach: Tor: Schmidt, Lucas - Feld: Strobel, Jochen - Schneider, Dominik - Leiner, Yannick - Wack, Dominik -Bohr, Jan - Schmidt, Mathias - Schöndorf, Marius - Groh, Michael - Weber, Andreas - Konrad, Daniel
SV Niederbexbach: Tor: Dehn, Marcus - Feld: Küster, Daniel - Recktenwald, Dominik - Bambach, Marc - Brodrick, Stefan - Gerwald, Tobias - Seibel, Andreas - Ernst, Mirko - Collissy, Daniel - Will, Thorsten - Weber, Tim



DJK St. Ingbert
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II


 
2:0 (0:0)

Hinspiel:
0:1


 
Karten:
-
Tore:
1:0 Alexander Kral (60.)
2:0 Johannes Reichrath (89.)


Die DJK St. Ingbert konnte am 21sten Spieltag auf die Erfolgsspur zurückkehren, als man bei der SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen deutlich mit 5:0 bezwingen konnte. Nun empfing die DJK die SG Ballweiler-Wecklingen.-Wolfersheim II, die zuletzt mächtig Punkte einfahren konnte. Ein 2:1-Heimerfolg gegen den SV Kirkrel am vergangenen Wochenende passte da ins Bild und nun waren die Fans gespannt, ob die SG-Serie auch in St. Ingbert bestand haben würde.
In St. Ingbert gewinnt am Ende die DJK St. Ingbert mit 2:0 gegen die Mannschaft der Stunde der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II. Die DJK steht dadurch mit 37 Punkten auf Rang fünf der Tabelle, die SG-Reserve steht mit 27 Punkten auf Tabellenplatz zehn.
Vor 60 Fußballfans in St. Ingbert blieb die erste Halbzeit torlos, ehe Alexander Kral die DJK in der 60. Minute mit 1:0 in Führung schießen konnte. Die Partie blieb lange spannend, dann war e saber Johannes Reichrath, der in der 89. Minute den 2:0-Endstand markierte.
Am Ende gewinnt die DJK St. Ingbert auf eigenem Platz mit 2:0 gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II. Die DJK steht damit mit 37 Punkten auf Tabellenplatz fünf, die SG-Reserve steht mit 27 Zählern auf Tabellenplatz zehn.

DJK St. Ingbert: Tor: Tabellion, Johannes - Feld: Wendling, Dennis - Güngerich, Stefan - Kral, Alexander -Reichrath, Johannes - Stolz, Christian - Stoll, Gerrit - Becker, Philipp - Burkhard, Martin - Zapp, Sajoscha - Schweitzer, Dirk
SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II: Tor: Welsch, Kevin - Feld: Klinger, Lars - Gintz, Kevin - Braun, Sören - Knörr, Max - Brengel, Christian - Welker, Michael - Schwarz, Niclas - Brengel, Sören - Götz, Sascha - Klinger, Sven



SF Reinheim
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen


 
2:0 (-:-)

Hinspiel:
0:3


 
Karten:
-
Tore:
...folgt in Kürze...


In Reinheim gastierte an diesem Wochenende die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen. Die Sportfreunde aus Reinheim mussten sich am vergangenen Wochenende beim SC Ludwigsthal nach zuletzt einigen beeindruckenden Ergebnissen gegen die Spitzenteams, beim SC ludwigsthal mit 2:4 geschlagen geben und auch die SG war am 21sten Spieltag nicht erfolgreich, musste man sich doch auf eigenem Platz der DJK St. Ingbert mit 0:5 geschlagen geben. Nun wollten beide Teams auf die Erfolgsspur zurückkehren.
Für die Sportfreunde aus Reinheim gab es am Mittwochsspieltag am Ende einen 2:0-Heimerfolg gegen die SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen. Einheim steht durch den Sieg mit 35 Punkten auf Rang sechs der Tabelle, die SG hat mit 28 Punkten Rang neun inne.

SF Reinheim: Tor: Munz, Thomas - Feld: Mathieu, Jan-Peter - Hess, Marc - Nickolaus, Marco - Sommer, Oliver - Becker, Timo - Jann, Philipp- Kreutz, Kevin Daniel - Couturier, Yves - Buschmann, Jan - Gruber, Holger
SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen: Tor: Feibel, Maximilian - Feld: Wachs, Marco - Teuber, Daniel - Baltes, Björn - Baudy, Benedikt - Bischof, Robert - Hahn, Michael - Jene, Tobias - Lukas, Jannik - Meiners, Max - Staut, Pascal



SC Ludwigsthal
SF Walsheim


 
4:4 (2:2)

Hinspiel:
2:2


 
Karten:
-
Tore:
...folgt in Kürze...


Für den SC Ludwigsthal gab es am Wochenende Grund zu Jubeln, als man sich auf eigenem Platz mit 4:2 gegen die Sportfreunde aus Reinheim durchsetzen konnte. Nun war der Tabellendritte aus Walsheim zu Gast und der kami m neuen Jahr bis dahin nicht ins Rollen und auch am letzten Sonntag musste man sich beim Spitzenreiter des SV Genclerbirligi Homburg mit 0:2 geschlagen geben. Wollte man in der Spitzengruppe nicht noch weiter an Boden verlieren, brauchten die Sportfreunde Punkte, der SC Ludwigsthal hatte da aber sicherlich andere Vorstellungen.
In Ludwigsthal ging es am Ende hoch her: Der SC Ludwigsthal und die Sportfreunde aus Walsheim trennen sich mit einem 4:4-Unentschieden. Der SCL steht dadurch mit 24 Punkten auf Rang 14 der Tabelle, Walsheim hat auf Rang drei 46 Zähler auf dem Konto.

SC Ludwigsthal: Tor: Huppert, Steven - Feld: Didion, Benjamin - Radio, Salvatore - Weinmeier, Viktor - Bertucci, Sandro - Potrino, Kevin - Altay, Hasan - Klein, Maurice - Marinaro, Antonio - Scherer, Andreas - Eich, Marc-Tobias
SF Walsheim: Tor: Zinpryk, Dennis - Feld: Laabs, Julian - Schneider, Marvin - Hohnsbein, Stefan - Wolf, Marius - Seidel, Michael - Darsow, Dirk - Weber, Philipp - Hiege, Nicolas - Koch, Philipp - Schubert, Sebastian


Bezirksliga Homburg, 22. Spieltag

Dienstag, 31. März 2015 alle um 18:30 Uhr

SV Heckendalheim - SV Kirkel 3:3


Mittwoch, 1. April 2015 alle um 19:00 Uhr

SV Blickweiler - FV Biesingen 7:1 (3:1)
SG Medelsheim-Brenschelbach - SV Niederbexbach 1:3
DJK St. Ingbert - SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II 2:0 (0:0)
SF Reinheim - SG Ommersheim-Erfweiler-Ehlingen 2:0
SC Ludwigsthal - SF Walsheim 4:4


Donnerstag, 2. April 2015 alle um 19:00 Uhr

SV Altheim - SV Genclerbirligi Homburg
SG Erbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen



Am morgigen Gründonnerstag wird der 22ste Spieltag in Erbach und Altheim komplettiert, dort sind der Spitzenreiter des SV Genclerbirligi Homburg und des SC Blieskastel-Lautzkirchen zu Gast...


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(02.04.2015)
KLA: "Können den Aufstieg abhaken!"
61 
(01.04.2015)
VL: 8:0 - Ballweiler zerlegt den SVI



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. April 2015

Aufrufe:
2172
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03