Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: SV St. Ingbert schlägt Mengen - SG-Remis    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 5. Oktober 2014

Ein heißes Derby gab es am neunten Spieltag der Verbandsliga Nordost in Bliesmengen-Bolchen zu sehen, wo der SV St. Ingbert gastierte. Am Ende sorgte der SVI für eine handfeste Überraschung und konnte sich beim Spitzenreiter mit 1:0 durchsetzen. Vor 150 Fußballfans war es Kai Henze, der in der 28. Minute den Siegtreffer für den SVI erzielte. Der SVB bleibt mit 19 Punkten weiter Spitzenreiter der Verbandsliga Nordost, der SVI rangiert mit 11 Punkten auf Tabellenplatz elf.

SV Bliesmengen-Bolchen: Tor: Ruppert, Stefan - Feld: Abazadze, Dimitri - Fuchs, Florian (ausgewechselt für Robin Haczynski (57.)) - Hess, Maximilian - Vuoso, Roberto - Lück, Jens - Isengard, Tobias - Fuchs, Sebastian - Bonengel, Manuel (ausgewechselt für Marco Krummel (59.)) - Cantaro, Seraphin - Stief, Andreas (ausgewechselt für Marc Becker (46.))
SV St. Ingbert: Tor: Herbach, Marius - Feld: Diprossimo, Gianfilippo - Baumann, Matthias - Henze, Kai - Fess, Sascha - Gomes, Gabriel (ausgewechselt für Andreas Rothe (70.)) - Tlemsani, Kamel - Müller, Karl - Makelic, Edin - Ilgenstein, Benjamin – Hegetschweiler, Andreas


Ein 3:3-Remis gab es dagegen für den TuS Rentrisch auf eigenem Platz gegen den VfB Theley. Jan Morsch (14., 51., 80.) traf für die Gäste für den TuS Rentrisch trafen Niklas Resch (13.), Heiko Hussein (68. / FE) und Philipp Lanzloth (88.). Der tuS rangiert mit elf Punkten auf Rang 12 der Tabelle.

TuS Rentrisch: Tor: Vogt, Sascha - Feld: Resch, Niklas - Schmidt, Timo (ausgewechselt für Vito Chiefari (84.)) - Neu, Marco - Lanzloth, Philipp - Hussain, Heiko - Weyers, Matthias - Schneider, Christoph - Schiffer, Johannes - Kreutzberger, Tim (ausgewechselt für Jan Engler (46.)) - Fuhl, Lukas (ausgewechselt für Francesco Tuttolomondo (46.))


Für die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim stand an diesem Wochenende ein Feiertags-Spiel auf dem Programm: Bereits am Tag der Deutschen Einheit reiste die SG zur FSG Schiffweiler. Achten müsse die Spielgemeinschaft in der Offensive, so SG-Coach Sascha Meyer in der Saarbrücker Zeitung unter der Woche, auf Rechtsaußen Dennis Jener und auf Torjäger Jens Hartz, der bisher schon neun Mal ins Schwarze getroffen hat. Sollte seine Elf Hartz in den Griff bekommen, wäre dies sicherlich die halbe Miete. „Wir werden uns auf keinen Fall verstecken, sondern unsere Chance auch im Angriff suchen“, erklärt Sascha Meyer. Verzichten muss die SG auf Marco Meyer, der nach einer Knieverletzung wenigstens wieder trainieren kann, ansonsten sind alle Spieler fit.
In Schiffweiler sahen rund 350 Fußballfans ein ereignisreiches Spitzenspiel in dem Christian Zech die Gäste schon nach wenigen Sekunden vom Elfmeterpunkt mit 1:0 in Front bringen konnte. Jens Hartz drehte die Pertie aber mit einem Doppelpack in der 9. und 32. Minute, ehe Sascha Mayer in der 38. Minute auslgeichen konnte. Nach 51 Minuten vergab Zech einen Foulelfmeter. Insgesamt gab es in Schiffweiler vier Platzverweise zu sehen: Markus Neis wurde nach einem Handspiel das zum Elfmeter führte mit Rot des Feldes verwiesen, ihm folgte der Keeper der Hausherren Mantas Babicus nach 50 Minuten ebenfalls mit Rot und verursachte mit seiner Notbremse den zweiten Elfmeter der Partie. Auf Seiten der SG wurde Marco Florsch nach 85 Minuten mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen, ihm Folgte Alexander Hennrich in der Schlussminute mit der roten Karte.
Am Ende teilte sich die SG in Schiffweiler die Punkte: 2:2-Unentschieden hieß es nach 90 Minuten Fußball. Die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim steht damit mit 16 Punkten vorerst auf Rang drei der Tabelle, die FSG einen Punkt und einen Platz vor der SG auf Rang zwei. Beide Teams könnten aber am Wochenende von einigen Teams überholt und eingeholt werden und werden entsprechend die Spiele der Konkurrenz im Auge behalten.

SG Ballweiler-Wecklingen.Wolfersheim: Tor: Welsch, Kevin - Feld: Gintz, Kevin - Florsch, Marco - Meyer, Sascha - Zech, Christian - Schaar, Maximilian (ausgewechselt für Mike Steis (62.) - Götz, Patrick - Güngerich, Michael - Berger, Jan (ausgewechselt für Jesse Fromm (57.)) - Sand, Steffen - Henrich, Alexander





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 5. Oktober 2014

Aufrufe:
583
Kommentare:
2

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Jü (PID=26556)schrieb am 05.10.2014 um 18:43 Uhr
Bei der SG steht Kevin Welsch im Tor und nicht sein Onkel.
 
 0  
 0

Marc (PID=7158)schrieb am 05.10.2014 um 18:51 Uhr
Danke für den Hinweis, wurde berichtigt. Gruß zur SG
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03