Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Erfweiler plant Spielgemeinschaft    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 11. Dezember 2012

Beim FC Erfweiler-Ehlingen war zuletzt einiges los: Coach Schawaller und der FCE beendeten die Zusammenarbeit nach nicht einmal einem Jahr und Schawaller kritisierte öffentlich, dass nur "fünf, sechs Mann im Training" waren.Nun geht Schawaller als Spieler zum TuS Jägersfreude, aufgrund seiner Schichtarbeit sei es für ihn schwer als Trainer zu arbeiten. Falls es aber interesante Angebote geben sollte hört es sich diese gerne an, wie er just dem SaarAmateur erklärte. "Leider waren meine beiden letzten Station SG Herbitzheim-Bliesdalheim und FC Erfweiler-Ehlingen nicht gerade meine schönsten Jahre", erklärte er im SaarAmateur.

Auch der FCE äußert sich zu Trennung von Schawaller und Interims-Coach Armin Hahn nimmt im SaarAmateur Stellung: "Das nur fünf bis sechs Spieler im Training gewesen sein sollen stimmt so nicht- es waren schon sieben bis acht. Die Absicht die Zusammenarbeit zu beenden, war von unserer Seite gekommen. An jenem Tag war bereits vor dem Gespräch klar, dass es zum Trainerwechsel kommen wird. Hans-Werner Schawaller hat dann schnell eingesehen, dass es so nicht mehr weiter geht, so dass wir im beiderseitigem Einverständnis auseinander gegangen sind. Das war auch gut um sich zukünftig noch gegenseitig in die Augen schauen zu können."

Hahn erklärt weiter: "Bei Schawaller hat es auch beruflich nicht so gepasst. Wenn ein Spielertrainer drei Schichten fährt, ist das alles andere als optimal. Es stimmt das Daniele di Bartolomeo als Spieler weitermacht. Ich bleibe bis zum Saisonende Trainer.", erklärt Armin Hahn. Auch zu einer weiteren Zukunftsplanung nimmt er Stellung: "In der nächsten Runde wollen wir dann eine Spielgemeinschaft mit dem Bezirksligisten TuS ommersheim eingehen. Es ist aber noch nichts spruchreif. Zunächst einmal müssen die Mitglieder beider Vereine einer solchen Spielgemeinschaft zustimmen. Wir hoffen, dass die Zustimmung so schnell wie möglich erfolgt, um die kommende Saison frühzeitig planen zu können. Bei uns im Verein ist es so, dass die Zweite ein Durchschnittsalter von 40 Jahren hat. Auch beim TuS Ommersheim gibt es auf einigen Positionen Personalprobleme. Wir könnten dann zusammen drei Teams an den Start schicken. Falls die SG funktioniert, hoffen wir dann irgendwann bei einem der beiden Vereine auf einem Rasenplatz zu spielen."





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Dezember 2012

Aufrufe:
741
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Sa 21. Mai 2022 ganztägigFinale Saarlandpokal  
So 22. Mai 2022 ganztägig28. Spieltag 16er-Ligen  
Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03