Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Zehn Jugendspieler stoßen zum DJK-Kader    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 17. Juli 2012

Die DJK St. Ingbert schloss die letzte Saison in der Bezirksliga Homburg auf dem elften Platz ab. Zur neuen Saison 2012/2013 kehrten drei Akteure der DJK den rücken: Fabian Schmidt zog es zum FV Ramstein, Jan Klein und Benjamin Jung wechselten beide zum Lokalrivalen des SV Rohrbach. Neu an der oberen Rischbach sind Tobias Schulz (SV Kirkel) und Marc Siegemund, der vor einer längeren Auszeit das Trikot des TuS Rentrisch trug. Außerdem verstärken ab sofort mit Torhüter Dennis Eifler, Thomas Seewald, Christian Joachim Fuhrmeister, Niklas Uder, Marco Woll, Sven Görgen, Alexander Külkens, Patrick Loth, Christian Schmidt sowie Tim Schmidt gleich zehn Talente aus der eigenen A-Jugend den Aktivenkader. Hinzu kommt Philipp Becker, der bereits im Laufe der vergangenen Runde vom SV Rohrbach zur DJK wechselte, aber bislang verletzt ausfiel. Derzeit noch verletzt ist Dominik Zentz, der nach einer Meniskusoperation erst wieder ab Herbst zur Verfügung steht.

Nachdem man im Vorjahr den Aufstieg deutlich verpasst hatte setzt man sich nun bei der DJK neue Ziele, wie Coach Jörg Leonhardt in der Saarbrücker Zeitung erklärt: „Wir wollen im oberen Tabellenbereich mitspielen, müssen aber gegenüber der vergangenen Saison spielerisch und vor allem kämpferisch zulegen. Da hatten wir uns gegen spielerisch schwächere und kämpferisch stärkere Mannschaften oft in den Zweikämpfen den Schneid abkaufen lassen. Wir dürfen nicht mehr zu viel in die Breite spielen und müssen mehr Torchancen herausarbeiten. Der nötige Zug zum gegnerischen Tor muss einfach besser werden.“ Am Saisonende erwartet Leonhardt die SG Erbach und den verstärkten Aufsteiger SV Schwarzenbach im Endklassement ganz vorne. In der Vorbereitung setzt der Trainer überwiegend auf Spiele gegen Teams auf Augenhöhe: „Schließlich wollen wir uns einspielen und nicht einverteidigen. Es bringt ja nichts, gegen einen Verbands- oder Saarlandligisten nicht aus dem eigenen Strafraum herauszukommen.“ Der DJK-Vorsitzende Michael Jung erwartet durch die vielen Zugänge aus der eigenen Jugend auch Vorteile für die zweite Mannschaft: „Da sind wir ja als amtierender Meister Titelverteidiger und wollen erneut ganz oben angreifen. Die zahlreichen Jugendspieler werden in der Zweiten mit Sicherheit die Qualität noch einmal anheben.“ Man darf also gespannt sein, wie die DJK in die neue Runde startet. Am ersten Spieltag reist die DJK zur anderen DJK: Die Leonhardt-Elf ist zu Gast beim Aufsteiger der DJK Ballweiler-Wecklingen II.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. Juli 2012

Aufrufe:
1293
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03