Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: "Mit mehr Glück bereits neun Punkte"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 16. August 2011

Die SG Erbach musste im Montagsspiel der Bezirksliga Homburg eine 2:4-Schlappe bei den Sportfreunden aus Walshein hinnehmen. So steht die SGE nach vier Spielen mit ebenso vielen Punkten auf Rang 13 der Tabelle. Der Trainer des Aufsteigers Frank Lebong weiß aber, dass seine Elf durchaus den einen oder anderen Punkt auf der Strecke gelassen hat, wie er dem SaarAmateur erklärte: "Ich muss sagen, dass wir mit etwas mehr Glück bereits neun statt der erreichten vier Punkte auf dem Konto haben könnten. Bei der 1:3-Auftaktniederlage gegen Limbach haben wir im Verlaufe der ersten Halbzeit zwei gute Chancen nicht genutzt und nachgelassen. So hat Limbachzur Pause verdient mit 2:1 geführt. Im zweiten Durchgang haben wir dann unser Spiel umgestellt, aber leider einen Foulelfmeter verschossen. Ein Konter hat dann zum 1:3 geführt. Das anschließende 0:0 in Homburg war ein reines Kampfspiel, in dem wir die besseren Chancen hatten. Es ist uns ein klarer Elfmeter verweigert worden und der Homburger Torhüter hätte bereits nach einer Viertelstunde bei einem Handspiel außerhalb des Strafraums die Rote Karte sehen müssen. Also war auch dort ein Sieg möglich. Und der 3:0-Sieg gegen Blickweiler war auch in dieser Höhe verdient. Wir hatten sogar noch drei richtig gute Chancen ausgelassen."
Auch in Walsheim sorgten zwei schnell SFW-Tore unmittelbar nach der Pause am Ende für den Heimsieg, auch die Aufholjagd nach dem zweischenzeitlichen 2:3 wurde schnell von den Hausherren gestoppt. Nun kommt es im nächsten Spiel zum Heimspiel und Derby gegen die Saarlandliga-Reserve aus Jägersburg: "Unser Lokalrivale wird gegen uns die bestmögliche Mannschaft aufbieten und mit Sicherheit Spieler aus der Ersten einsetzen. Wir müssen uns in der Chancenverwertung verbessern. Nach den ersten zehn Spielen schauen wir weiter und werden dann endgültig unser Saisonziel festlegen.", weiß Lebong um die Vorraussetzungen der anstehenden Partie.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(16.08.2011)
BZL: Hassel trennt sich von Schwenk
4
(16.08.2011)
VL: Lalla erledigt SVB im Alleingang



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. August 2011

Aufrufe:
648
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mo 20. Feb. 2023 ganztägigRosenmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03