Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
"Wer macht denn die Nationalspieler?"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber 29. Juni 2011

Seit 1997 zeichnte der Deutsche Fußball Bund in jedem Jahr 100 Ehrenamtliche im Club 100 aus. In diesem Jahr standen anlässlich der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft die ehrenamtlich tätigen Frauen im Blickpunkt und von Seiten des Saarländsichen Fußball Verbandes wurden Marion Meiß und Susanne Weber ausgezeichntet. Anlässlich der Preisverleihung wurde ncohmals herausgestellt wie wichtig ehrenamtliches Engagement gerade in der heutigen Zeit ist. DFB-Vizepräsident Karl Rothmund hob dies in seiner Rede nochmals hervor: "Der ganze Erfolg des Fußballs fängt in der Breite an. Das Zusammenspiel zwischen den oberen und unteren Ligen ist der Garant für die Entwicklung des Fußballs – in der Breite und in der Spitze. Ich ziehe den Hut vor den 100 Frauen, die heute hier sind. Und ich hoffe, sie stellen sich dem deutschen Fußball auch weiter zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön für das, was sie, zum Teil seit Jahrzehnten, leisten." Auch Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit war anlässlich de rPreisverleihung voll des Lobes: "Wir wissen das auch als Politiker zu schätzen, was sie für die Gesellschaft tun. Sie tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass junge Menschen in einem Verein mitmachen, dass sie sich integrieren, dass sie sich sportlich engagieren. Ehrenamtliche wissen, wie man mit Menschen umgeht."
DFB-Ehrenamtsbotschafter Horst Hrubesch hob hervor, dass die Erfolge in der Spitze vor allem durch die "Kleinen" ermöglicht werden. "Ich habe mit vier, fünf Jahren angefangen und habe im ersten Spiel vier Tore geschossen. Ich hatte das Glück, einen Trainer zu haben, der mich bis zu meinem 18. Lebensjahr begleitet hat", erklärte Hrubesch. "Wer macht denn die Nationalspieler? Das seid ihr. Je besser ihr die kleinen Kinder ausbildet, desto besser können sie nachher werden." Umso mehr sollten sich die Vereine also ihr Engagement beibehalten um vieleicht den einen oder anderen Bundesliga- oder Nationalspieler von Morgen zu formen. Denn nur durch das Engagement vieler ist es möglich auch in den Nationalmannschaften großes zu erreichen.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(01.07.2011)
BZL: DJK St. Ingbert mit 14 neuen Spielern
 
(29.06.2011)
Ballw.-Weckl. will Bliestal-Auswahl werden
6



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber 29. Juni 2011

Aufrufe:
733
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03