Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Habkirchen-Frauenberg spielt auch 11/12    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        

VERFASST VON Marc Schaber, 4. April 2011

Die Entscheidung über die Zukunft des FC Habkirchen-Frauenberg scheint gefallen. Der FC wird auch in der kommenden Saison 2011/2012 am Spielbetrieb in der Bezirksliga Homburg teilnehmen. Dies wurde von den Mitgliedern bei der Generalversammlung am vergangenen Freitag beschlossen.



Der FC Habkirchen-Frauenberg wird auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga Homburg auf Punkte- und Torejagd gehen!



„Wir machen mit den Spielern aus Frauenberg in Deutschland weiter und werden auch weiterhin in Frauenberg unsere Heimspiele austragen“, berichtete der Spielausschussvorsitzende Walter Hess, der künftig auch als 2. Vorsitzender agiert in der aktuellen Ausgabe des SaarAmateur. Damit wird die deutsch-französische SG mit neuem Vorstand in die neue Saison starten. Der bisherige 1. Vorsitzende des FC Ralf Drautzburg kandidierte nicht erneut und wird vom bisherigen 2. Vorsitzenden Marcel Janzen abgelöst.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 4. April 2011

Aufrufe:
722
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
fussballer (PID=2)schrieb am 05.04.2011 um 09:45 Uhr
Schade .....................
 
 0  
 0

tobias (PID=2)schrieb am 05.04.2011 um 14:17 Uhr
aber wirklich... richtig sch**** ist das!! naja muss man halt damit leben, auch wenns schwer fällt.
 
 0  
 0

Spieler aus A  (PID=2)schrieb am 05.04.2011 um 20:32 Uhr
Meiner meinung nach ist da unser klassenleiter gefragt ! dies ist eine mannschaft die nur aus spieler von frauenberg besteht . keiner der mannschaften der berzirksliga homburg hat bezug zu diesem verein oder kann sich mit ihm identifizieren und umgekehrt hat es das gleiche spiel. lg
 
 0  
 0

Steve (PID=2)schrieb am 06.04.2011 um 07:22 Uhr
Vor allem muss der Narrenfreiheit, was die verbalen Beleidigungen auf französicher Seite angeht, nen Riegel vorgeschoben werden.
Jeder Spieler, und ich hole jetzt nur das Spiel in Frauenberg gegen den SCB, wo ein Spieler von Frauenberg nach einer Gelb-Roten Karte dem Schiri noch ne halbe Minute nette Worte auf französich zukommen lies, würde bei uns für das selbe in deutsch minimum ein halbes Jahr gesperrt werden.

Solange es unser Klassenleiter bzw. unser toller Verband es nicht geregelt bekommt, dieser Unsportlichkeit - man beachte auch die Platzierung von Frauenberg in der Fair Play Tabelle - einhalt zu gebieten, sehe ich keinen Sinn bzw. Berechtigung darin, dass Frauenberg noch ein weiteres Jahr in unserer Klasse spielen darf.

Sie haben ja immer noch die Möglichkeit sich wieder in Frankreich am Spielbetrieb anzumelden, da werden Sie auch wenigstens von jedem Verstanden ...
 
 0  
 0

Thomas (PID=2)schrieb am 07.04.2011 um 10:37 Uhr
Kann allen bisher nur recht geben! Es ist eine Frechheit mit nur Frauenberger - Spieler und dann auch nur in Frauenberg zu spielen eine Mannschaft in der deutschen Klasse zu melden. Das ist von FCH Seite überhaupt nicht gewollt, vermutlich ist die französchiche Liga schwerer und sie meinten bei uns leichtes Spiel zu haben. Dagegn muss wirklich etwas gemacht werden, wenn die Mannschaft wenigstens zur Hälfte aus Habkircher bestehen würde, dann könnte man noch sagen Ok es ist wirklich eine Spielgemeinschaft, aber das ist hier absolut nicht gegeben. Leider ist auch immer wieder so das man dort hinfährt und kein gutes Gefühl hat. Wie oft hört man es kommt zu Ausschreitungen, zu etlichen Roten Karten und meistens für den FCH. Ich war mal ein Spiel schauen da wurde der Schiri tätlich angegangen, aber man sah die Angst in den Augen des Schiri´s und er zeigte noch nicht einmal gelb, das darf es auf keinem Sportplatz geben egal ob in Blieskastel, Beeden, Riegelsberg oder München, aber leider gibt es soetwas in Frauenberg zu oft. Schade ist aber auch das die Statuen es zulassen das sie bei uns spielen dürfen und so bleibt uns leider doch nichts anderes übrig.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  
So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03