Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Häfner: "Hat nichts mit Geld zu tun!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 29. Juli 2022

Der TuS Ormesheim startet am Wochenende in die neue Saison der Landesliga Ost und wenn es nach den Usern auf SCB-Online geht, gehört der TuS zu den Favoriten auf den Titel. 29% der User schätzen die Form des TuS stark ein, nur der FC Bierbach kann mit 35% einen höheren Wert aufweisen.
Steven Tober (1. FC Lautenbach), Tom Kallenborn (FC Kleinblittersdorf), Nico Steimer (FV Bischmisheim), Philipp Leinenbach (SV Hülzweiler), David Gritzner (VfB Differten), Robin Mordiconi (FV Fechingen) und Michael Morbach (reaktiviert) sind neu im Kader und nur Edin Makelic (SV Kirkel) hat den Verein verlassen. Steven Tober muss allerdings einen Kreuzbandriss auskurieren und fällt aus.
„Dass wir Daniel Diener verpflichten konnten, war eine eher glückliche Fügung.“, so Trainer Philipp Häfner in der Saarbrücker Zeitung. Der 30 Jahre alte Defensivspezialist kam vom Saarlandligisten FV Bischmisheim. „Dass wir ihn trotz etlicher Angebote aus höheren Ligen verpflichten konnten, hat nichts mit Geld zu tun. Wir haben Diener von einem Engagement in Ormesheim überzeugt. Er ist nun auch mein Co-Spielertrainer“, sagt Häfner, dessen Mannschaft gegen Ende der vergangenen Saison von Corona gebeutelt wurde. „Obwohl es krankheitsbedingt zum Schluss noch einige Niederlagen gab, waren wir mit Rang drei sehr zufrieden. Es wäre auch vermessen gewesen, dies nicht zu sein“, betont der Ormesheimer Trainer. In der neuen Saison will er vor allem die Defensive stabilisieren: „43 Gegentore waren auf jeden Fall zu viel.“
Am kommenden Sonntag, den 31. Juli 2022 startet der TuS auf eigenem Platz um 15:00 Uhr gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim in die Saison. Ein Duell zweier Teams die in der Vorsaison die ärgsten Verfolger des späteren Meisters des SV Furpach waren.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(29.07.2022)
SL: Bohr: "Schnell in Saarlandliga ankommen"
20 
(29.07.2022)
Jetzt tippen: Der 1. Spieltag 2022/2023
66 



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. Juli 2022

Aufrufe:
1679
Kommentare:
22

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Bliesgau Realo (PID=26712)schrieb am 29.07.2022 um 08:33 Uhr
"Hat nichts mit Geld zu tun" - Ja nee is klar. Jemand der in der Saarlandliga Kohle für sein Hobby kassiert wechselt einfach so nach Ormesheim auf den fantastischen Rübenacker. Ohne Quark, schreibt doch: Das Gesamtpaket hat ihn überzeugt. Und gut ist. Aber immer betonen dass Geld keine Rolle spielt, da lacht sich doch mittlerweile jeder kaputt drüber.
 
 33  
 0

ABCDEFG (PID=4950)schrieb am 29.07.2022 um 08:45 Uhr
@Bliesgau Realo: Stimmt doch gar nicht. Die spielen alle dort, um ne geile Zeit zu haben.
 
 8  
 0

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 29.07.2022 um 08:49 Uhr
So leid es tut…. Er wird Co-Trainer und wird dadurch auch etwas Geld verdienen ohne dass er nie gekommen wäre. Legitim, aber dann erwähne ich das Geldthema bestenfalls nicht.
 
 11  
 0

Leser (PID=7259)schrieb am 29.07.2022 um 09:27 Uhr
Seit Jahren immer das gleiche. Der Verein macht sich im gesamten Bliestal lächerlich. Wenn sie einfach auch dazu stehen würden das natürlich auch bei ihnen Geld fließt wäre doch alles in Ordnung. So allerdings gehört der Verein zu den unsympathischsten im gesamten Umkreis!
 
 12  
 0

Gerda (PID=15524)schrieb am 29.07.2022 um 09:37 Uhr
Alles Freunde kennen sich alle seit der Jugend. Super Platz. Nur eine Frage der Zeit bis Ormesheim ganz oben ist.
 
 1  
 1

Bliesgau Realo (PID=26712)schrieb am 29.07.2022 um 09:52 Uhr
@Maeschdro: Er kann auch gerne Kohle einfach nur für das Spielen kriegen. Das ist mir persönlich vollkommen Peng. Kann ja jeder Verein oder Sponsor mit seiner Kohle machen, was für richtig gehalten wird. Mir geht es nur so dermaßen auf den Keks, dass bei jeder Gelegenheit so gemacht wird, als wäre es genau nicht so. Leider ist es im Fußball mittlerweile auch so, dass du auf die Uhr schauen musst, wenn jemand guten Morgen sagt.
 
 8  
 0

Bliesgaufreund (PID=13)schrieb am 29.07.2022 um 13:05 Uhr
Wenn ich so ne Gülle höre von wegen unsympathisch etc….da spricht wie immer ganz viel Neid von den Leuten. Man kann doch auch mal respektieren, dass dort in den letzten Jahren viel viel richtig gemacht wurde. Von Jugend bis aktive. Frauenmannschaft, Sportgelände… Und dort wird gemeinschaftlich gefeiert und viele Feste veranstaltet. Wo gibts das denn? Bei den bescheißenden blickweilerern, die von Glück sagen können, dass sie noch in der Landesliga spielen? Mal als Beispiel… Also mir fallen noch andere, wirklich unsympathische Vereine ein. Aber ja, ich geh seit langem im Bliesgau spiele gucken und habe die Entwicklung mancher Vereine im Blick. Ich kenne sogar den Kassierer vom TuS sehr gut und weiß, dass nur der Trainer seine Entschädigung bekommt. Aber wie es halt immer so ist. Zeigt ein Verein Fortschritte, MUSS es mit Geld zusammenhängen. Von Fleiß von Engagement der vielen ehrenamtlich handelnden Personen im Verein kann es ja nicht sein, das wäre ja absolut zu weit her geholt…*ironie* Es ist wirklich auffallend wie dieser Verein immer zerrissen wird, ich aber sonst nirgends die Leute so feiern und zusammenstehen sehe wie dort.
 
 1  
 18

AugenAuf (PID=3048)schrieb am 29.07.2022 um 13:14 Uhr
Wenn ihr richtig lesen würdet,... Im Artikel steht lediglich, es war keine Entscheidung bei der Geld ausschlaggebend war. Da steht nicht, dass er als Co-Trainer gar nichts bekommt. Aber es ist vielen ja jeder kleine Anlass recht, draufzuhauen und über den Verein herzuziehen. Es gibt ein schönes Sprichwort: "Intelligenz heißt zwischen den Zeilen lesen...". Allerdings ist das bei vielen Kommentaren hier absolute Mangelware.
 
 1  
 7

Meister (PID=18396)schrieb am 29.07.2022 um 13:31 Uhr
Ein Edin Makelic spielt nirgendwo nur wegen der Feste oder der guten Kameradschaft. Genau wie Antonio Runco.
 
 8  
 0

Alfred (PID=5769)schrieb am 29.07.2022 um 13:50 Uhr
Ich fand den ersten Abschnitt des Artikels interessanter. Schade, dass der Teil gekürzt wurde bzw. nicht übernommen.
 
 1  
 1

SCB-Onlineschrieb am 29.07.2022 um 13:57 UhrPREMIUM
@Alfred: Über dieses Thema haben wir schon vor längerer Zeit berichtet: LL: Häfner: "Bestmöglich oben mitspielen"

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Alfred (PID=5769)schrieb am 29.07.2022 um 14:02 Uhr
Aso, dann nehme ich alles wieder zurück. Entweder habe ich es letztes Jahr übersehen oder schon wieder vergessen.
 
 0  
 0

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 29.07.2022 um 16:05 Uhr
@Bliesgaufreund So unsympathisch wie Blickweiler ist: Mit eurer (abgewiesenen!) Anzeige bzw. der eures Trainers habt ihr wirklich nochmal Sympathiepunkte eingebüßt. Statt wie ein kleines Kind Anzeige zu erstatten regelt man sowas mit den Beteiligten direkt. Nur mal so nebenbei im Glauben auf die Geschichten die so durch das Bliesgau weitergetragen werden.
 
 2  
 0

AugenAuf (PID=63896)schrieb am 29.07.2022 um 21:09 Uhr
@Measchdro: prüf lieber mal deine Quellen. Es wurden vom SFV 4 Vereine vorgeladen und das hat nichts mit einer Anzeige zu tun. Also hör auf solche Lügen zu verbreiten. Bei dir ist definitiv reden Silber und schweigen Gold.
 
 2  
 2

Peet (PID=11879)schrieb am 29.07.2022 um 22:56 Uhr
So eine Überschrift schreit ja noch Kommentaren, kommt da geht noch mehr, wo sind die ganzen Hartzer wenn man sie braucht
 
 2  
 2

Bliestaler (PID=96)schrieb am 29.07.2022 um 23:41 Uhr
Jeder Verein b.z.w Trainer hat das Recht aus seiner Sichtweise die Situation so zu beurteilen wie er das für richtig hält!Hier werden Vereine diffamiert welche sich auch durch hervorragende Vereinsarbeit auszeichnen und immer wieder an den Pranger gestellt werden! Es gibt auch genug andere Vereine welche sich mittlerweile dem Thema Geld nicht mehr entziehen können! In Walsheim zum Beispiel wurde mit Custic ein Söldner verpflichtet welcher immer schon mehr am Geld zählen war wie mit Trainingseinheiten zu glänzen wusste!Aber wie gesagt sollte jeder Verein darüber selbst entscheiden was für ihn das Beste Ist und im Endeffekt müssen die Mitspieler dies mittragen oder auch nicht!Die Verführung des Geldes ist mittlerweile weit verbreitet!
 
 1  
 2

Hasemelker (PID=79290)schrieb am 30.07.2022 um 01:36 Uhr
Anzeige erstattet hat nicht Ormesheim, sondern Oberbexbach. Wir wurden als Zeugen geladen. Jesses Maria, bitte lass es jemand Hirn regnen.
 
 3  
 1

Maeschdro (PID=1888)schrieb am 30.07.2022 um 21:12 Uhr
@Augenauf, schön dass 4 Vereine vorgeladen wurden. Den Anstoß zu diesem ganzen Schwachsinn kam aber von Ormesheim, so wurde es mehrfach aus unterschiedlichen Richtungen erzählt. Einfach totaler Kappes gewesen. Und das sage ich als einer der mit Blickweiler nix am Hut hat.
 
 1  
 0

Paulie  (PID=16850)schrieb am 31.07.2022 um 02:52 Uhr
Die Screenshots von den Gesprächen sind doch im Umlauf. Jeder der das anzweifelt ist nicht informiert. Blickweiler ist peinlich und wollte sich Punkte erkaufen. Gehört einfach verurteilt. Komisch dass die Geldgeier aus Ormesheim nicht angenommen haben. SGOEE 4ever.
 
 1  
 0

Michel Schmidt (PID=15176)schrieb am 31.07.2022 um 07:52 Uhr
Geld Geld Geld. Was anderes zählt leider kaum noch. Da fahren Spieler zig Kilometer zu Vereinen von denen sie noch nichts gehört haben bzw wussten dass und wo diese existieren, bevor jemand mit einigen Geldscheinen wedelt. Leider ist der Fussball mittlerweile weitesten verkommen, was sich auch hier an vielen Kommentaren zeigt.Das ohne Geld kaum noch Spieler irgendwo spielen ist Tatsache wird aber gerne als Lüge bezeichnet Früher wurde sich auf dem Platz für 90 Minuten beackert, heute finden die Kämpfe in anonymisierter Form im Internet statt. Siehe die Kommentare zu diesem Artikel. Ich danke allen Fussballern, die noch wegen der Liebe zum Verein oder der Kameradschaft für Verein xy spielen. Ihr seit noch richtige Helden.
 
 6  
 0

Anonymer Fan (PID=75344)schrieb am 31.07.2022 um 18:17 Uhr
Punkt 1. Es wurden 4 Vereine vorgeladen und die so erdrückenden Screenshots wurden dem Sportgericht ebenfalls präsentiert. Komischerweise hat der Richter Blickweiler freigesprochen. Die Vermutungen, die ihr hier äußert, kann man auch mal zur Anzeige bringen und als üble Nachrede deklarieren. Punkt 2. Ich kenne den Edin Makelic. Unsere Freundeskreise überschneiden sich. Als er gefragt wurde wieso er zu Kirkel gewechselt ist, hat er folgendes geantwortet. „Ormesheim hat zwar gut gezahlt, aber Kirkel zahlt besser und jetzt wo ich gerade mein Haus am bauen bin, kann ich das gut gebrauchen.“
 
 0  
 2

ich lach mich schief (PID=4908)schrieb am 31.07.2022 um 19:43 Uhr
Bei dem Einkommen von Edin sind 10 Euro Fahrgeld schon verdammt viel. Kirkel zahlt sicher das Doppelte.
 
 2  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03