Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
Woche der Entscheidung für Saison 20/21    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 22. März 2021

Es ist wieder soweit: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten beraten über die Corona-Maßnahmen der kommenden Woche. Wieder blicken auch die Fußballfans gespannt nach Berlin. Im Saarland herrscht aktuell eine Inzidenz von 65,5 im Saarpfalz-Kreis sogar nur von 52,9 während die Inzidenz beispielsweise in St. Wende die 90er-Marke überschritten hat. Diese Zahlen zeigen, dass es selbst in einem flächenmäßig kleinen Bundesland wie dem Saarland mit nur knapp einer Million Einwohnern schwierig ist, die Corona-Lage mit einer Zahl zu erfassen.
Dies macht es auch schwierig beim Vorgehen im Amateursport jedem gerecht zu werden. Gemäß der Anfang Mai veröffentlichten Öffnungsschritte wäre bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 folgendes möglich: "Besteht in dem Land oder der Region eine stabile oder sinkende 7-TageInzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, so kann das jeweilige Land 14 Tage nach dem dritten Öffnungsschritt folgende weitere Öffnungen landesweit oder regional vorsehen: [...] kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport im Außenbereich unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen tagesaktuellen COVID-19 Schnell- oder Selbsttest verfügen." Ob dies im Saarland umgesetzt wird ist allerdings fraglich zumal die Inzidenz weder "stabil" noch "sinkend" ist. In der aktuellen Rechtsverordnung vom 19. März 2021 sind zunächst keine Lockerungen verankert. Vollkommen unklar ist zudem weiterhin wie aufwand und Kosten eines "tagesaktuellen COVID-19 Schnell- oder Selbsttests" zu schultern sind.
Es ist zumindest Skepsis angebracht ob es Lockerungen für Sportler geben wird und wenn ja ob diese logistisch umsetzbar sind: Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich vor der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin am Montag für eine Fortsetzung des Lockdowns ausgesprochen. Die Kontaktbeschränkungen könnten nicht weiter aufgehoben, sondern die geltenden Einschränkungen müssten verlängert werden erklärt er gegenüber dem Saarländischen Rundfunk. Um einen Spielbetrieb Anfang Mai 2021 zu ermöglich, müsste spätestens Anfang April 2021 ein Training in voller Mannschaftsstärke nötig sein um den Vereinen die versprochenen vier Wochen Vorbereitungszeit zu garantieren.
Der Saarländische Fußballverband (SFV) dagegen wird in dieser Woche in drei Videokonferenz mit Herren-, Frauen- und Jugendverantwortlichen (s. Termine hier) über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. In einer Umfrage die SCB-Online am Wochenende auf Instagram durchgeführt hatte bestätigte sich unterdessen das Bild in der Community: 80% der Teilnehmer sind für einen Abbruch der Saison. Auch der SFV startete eine Kurzumfrage unter den Vereinen, deren Ergebnis er wohl unter der Woche bekannt geben wird. SFV-Präsident Heribert Ohlmann dazu: „Wir wollen mit unseren Vereinen über den Fortgang der derzeitigen Saison beraten, um uns ein möglichst breites Stimmungsbild einzuholen und danach zu entscheiden, ob die Saison abgebrochen oder fortgesetzt werden soll. Die derzeitige Pandemie-Lage, mit den damit verbundenen Einschränkungen und die zunehmende Schwierigkeit, eine Saison sportlich zu werten, macht eine Fortsetzung der Runde aber schwieriger.“
„Allen Fußballfans blutet in der derzeitigen Situation das Herz. Viele Ehrenamtler arbeiten derzeit mit Hochdruck beim SFV daran, eine gute Lösung für alle Vereine zu finden. Dass wir dabei nicht alle zufrieden stellen können, ist uns bewusst“, so Josef Kreis, Vorsitzender Verbandsspielausschuss. Darüber hinaus möchte der SFV-Vorstand seine Ehrenamtler in dieser schwierigen Zeit weiter unterstützen. Ohlmann dazu: „Mit großem Engagement arbeiten mein Vorstandsteam und unsere Mitarbeiter*innen an innovativen Formaten, wie beispielsweise dem virtuellen Volksbanken Hallenmasters. Außerdem bieten wir weitere kostenlose Kurzschulungen an.“ Dabei bleibt der Präsident optimistisch: „Wir stehen weiter im sehr engen Austausch mit unseren Fußballvereinen, um bei einer Besserung der Lage reagieren zu können. Ich bin guter Hoffnung, dass wir im Sommer wieder Fußball spielen können.“





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 22. März 2021

Aufrufe:
877
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03