Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Wölfe zufrieden mit Eigenregie    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 18. Januar 2021

Der SV Wolfersheim ist nach dem Ende der Spielgemeinschaft mit der DJK Ballweiler-Wecklingen seit dieser Saison wieder alleine auf Punkte- und Torejagd. In der Kreisliga A Bliestal stehen die Wölfe mit drei Punkten und 2:26 Toren nach vier Spielen auf Rang 13.
Neuer Trainer bei den Wölfen wurde Kevin Gintz. „Ich hatte bereits meine aktive Fußballzeit in Wolfersheim begonnen“, blickt der 29-Jährige in der Saarbrücker Zeitung zurück. Schon bei seiner Zeit in Ballweiler habe er „auch zwischendurch zwei Jahre lang als Spielertrainer der Zweiten“ agiert ehe er das Traineramt in Walsheim übernahm. „Anschließend hatte ich mit dem Fußballspielen aufgehört und ein Jahr lang pausiert. Dann bin ich letztlich in meinem Heimatverein SV Wolfersheim Trainer geworden“, erzählt Gintz, der eigentlich nichts mehr in Sachen Fußball machen wollte. die Tatsache, dass die Wölfe wieder eigenständig unters runde Leder treten wollten änderte allerdings seine Planung. „Daraufhin habe ich mich umentschieden. Das Ziel war und ist es immer noch, mit vielen alten Bekannten etwas aufzubauen. Und dies funktioniert meiner Meinung nach gut“, betont der 29-Jährige. „Gerade bei den Abschlusstrainingseinheiten am Freitagabend konnten wir des Öfteren ohne größere Probleme ein Spiel Elf gegen Elf absolvieren. Die Beteiligung ist super. Natürlich könnten sonntags die Ergebnisse noch besser ausfallen“, meint Gintz und ergänzt: „Ich denke aber, dass es von Zeit zu Zeit besser wird.“
Gleich drei Spieler sind in der Winterpause neu beim SVW: Florian Marx war beim SV Saarbrücken aktiv, Johannes Müller und Johannes Stopp sind Neueinsteiger. Der Lockdown sorgt aber auch bei den Wölfen für viele Fragezeichen ist es doch ungewiss ob und wie die Saison fortgesetzt wird. „Wie es bei uns weitergehen wird, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Aber natürlich wollen wir auch weiterhin den Spielbetrieb aufrecht erhalten. Gedanken über eine zweite Mannschaft haben wir uns noch keine gemacht“, berichtet der Trainer dessen Ziel es ist, die gemeldete Mannschaft zu etablieren.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. Januar 2021

Aufrufe:
559
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 7. März 2021 ganztägig15. Spieltag 16er Ligen  
Mi 10. März 2021 ganztägigSaarlandpokal 1/8-Finale  
So 14. März 2021 ganztägig16. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03