Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Informationen zum Rahmenterminplan    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 17. Juni 2020

Die Vereine des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) haben auf dem außerordentlichen Verbandstag entschieden, die Saison 2019/2020 abzubrechen. Aufrund der unklaren Verfügungslage und der unterschiedlichen Klassengrößen ist noch nicht klar, wie der Terminplan der kommenden Saison gestaltet wird. "Da wir aktuell nicht wissen, wann die Saison startet, kann kein Rahmenterminplan veröffentlicht werden. Sobald konkrete Informationen hinsichtlich der Verfügungslage vorliegen, werden wir die Planungen vorantreiben und Sie informieren. Wir werden Ihnen wie jedes Jahr rechtzeitig vor der neuen Saison noch weitere Informationen zum Spielbetrieb und zur Vereinsarbeit zukommen lassen.", heißt es von SFV-Seite.
Der SFV hatte zuletzt einen ersten Entwurf des Rahmenterminplans veröffentlicht: Der Rahmenterminplan 2020/2021





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 17. Juni 2020

Aufrufe:
1525
Kommentare:
28

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Lächerlich (PID=1527)schrieb am 17.06.2020 um 07:54 Uhr
Es wäre meines Erachtens der Witz des Jahrhunderts, wenn wir nicht ab nächster Woche wieder normal Wettkampf trainieren können und die die neue Saison aller spätestens Mitte August beginnen würden. Ich hoffe dass hier mal Druck auf Politik und Verband aufgebaut wird im Sinne aller Vereine und dieses Sports!
 
 17  
 10

finde-ich-nicht (PID=11956)schrieb am 17.06.2020 um 08:55 Uhr
Lieber Lächerlich, ein gesundes Maß ist hier wohl sinnvoller als provokante Aussagen. Wenn der erste in deinem Verein erkrankt und in der Klinik liegt, denkst du vielleicht etwas anders darüber. Daher ist Maß und Ziel wohl wichtiger, als ausgeübter Druck. Es ist klar, dass es für Vereine eine schwierige Zeit ist, aber meiner Meinung geht Gesundheit vor. In Vereinen, in den Unternehmen, im Privaten....
 
 8  
 14

Stefan (PID=33978)schrieb am 17.06.2020 um 08:59 Uhr
@ Lächerlich, du hast zu 100 % recht!! Genau auf den Punkt gebracht! Ich weiß nämlich auch nicht worauf wir noch warten sollen?!?!
 
 9  
 8

@Gast (PID=6568)schrieb am 17.06.2020 um 14:35 Uhr
Finde-ich-nicht, ich gebe dir guten Rat. Schliess dich zuhause ein und immer schön die Nachrichten hören. Nicht das du was verpasst....Und...Munschutz immer schön anbehalten. Am besten Ganzkörperkondom....
 
 11  
 8

Lächerlich (PID=1527)schrieb am 17.06.2020 um 14:46 Uhr
Lieber finde-ich-nicht, das hat nichts mit Provokation zu tun. Das ist die Realität, und ja, natürlich kann man sich infizieren und es kann schlimm sein. Aber das weiß doch jeder. Wenn jemand dieses Risiko nicht eingehen möchte, dann kann er doch zu Hause bleiben. 90% wollen aber wieder ein halbwegs normales Leben führen und ihre sozialen Kontakte leben. Auch mit dem Risiko evtl. schwer zu erkranken. Es ist doch jedem freigestellt. Es gibt auch bedeutend schlimmer Krankheiten und Viren, denen wir oder Du dich vielleicht freiwillig aussetzt. Hier geht es einfach um aller Existenzen, welche eine bedeutend höhere Anzahl an Opfern mit sich bringt, als dieses Virus (bei uns wohl gemerkt - da wir einfach einen gewissen Standard haben). Dazu zähle ich auch das Vereinsleben und die Veranstaltungen, welche größte soziale Verantwortung haben, genau wie Schulen und Kitas. Ich sage dazu nichts mehr. Ich könnte einfach nur Kotzen!
 
 6  
 11

Meister (PID=20178)schrieb am 17.06.2020 um 16:11 Uhr
Wenn man hier diese Kommentare liest, kann ich nicht verstehen, wie ignorant einige mit diesem Thema umgehen. Natürlich gibt es andere Ansteckungen durch Viren, die aber durch Impfungen oder Medizin verhindert werden können. Nur für diesen Erreger gibt es eben noch nichts. Und jeder - ja "JEDER" - kann Überträger sein, ohne dass er selber Beschwerden hat und steckt durch seinen Leichtsinn, viele weitere an. Es wird doch wohl möglich sein, noch ein paar Wochen oder auch Monate auszuhalten, bevor man wieder einem regelmäßigen Leben nachgehen kann.
 
 11  
 7

finde-ich-nicht (PID=11956)schrieb am 17.06.2020 um 16:23 Uhr
Es geht doch nicht darum, das alles wieder normal werden soll. Ich finde auch, es sollte wieder gespielt werden. Dennoch bin ich froh, dass jemand der die Aussage "Es wäre meines Erachtens der Witz des Jahrhunderts" als ersten Satz in die Diskussion wirft letztendlich nicht darüber entscheidet ob und wie es weitergeht. Solche Sätze sind unsinnige Provokation und deuten eher auf Wahrnehmungsstörung, als auf den Willen wieder normal Fußball spielen zu können. Solche Aussagen sind aktuell völlig deplatziert und führen zu rein gar nichts. Wie wäre es daher mal mit einem konstruktiven Vorschlag? Wann und wie solle es deiner Meinung nach wieder weitergehen. Ich bin sicher, die Verantwortlichen des Saar FV lesen das hier mit.
 
 5  
 7

Neutral aber kritisch  (PID=17630)schrieb am 17.06.2020 um 17:16 Uhr
Ich muss hier lächerlich auch zustimmen! Und ich glaube der Vorschlag ist auch schon in dem Kommentar enthalten, wenn ich es richtig verstehe. Ab Anfang, Mitte August die Saison beginnen und ab Ende Juni Vorbereitung? Oder ist dem nicht so? @finde-ich-nicht, ich weiß ja nicht wo das Problem ist, wenn man an der frischen Luft kickt. Du darfst ja auch mit min. 10 Personen am Tisch sitzen und saufen. Und wie das dein Verein verkraftet würde mich auch mal interessieren, aber anscheinend hast du mit Vereinsarbeit oder - leben nichts zu tun, ausser dich an die Theke zu stellen falls ein Sportheim mal auf hat und Reden zu schwingen? Und ich glaube nicht, dass es hier um die Sauferei und Halligalli geht. Es gebt darum, die Existenzen der Vereine zu erhalten. Die warmen Monate sind überlebenswichtig und ich glaube es können sich nicht gerade viele Vereine leisten darauf zu verzichten. So kann auch nur ein Ignorant sprechen, der die Tatsache nicht erkennt, dass uns das Virus eben nicht so getroffen hat - natürlich auch durch Maßnahmen die bis dahin richtig waren. Jetzt ist es aber an der Zeit auch zu sehen wie es sich entwickelt. Es steht doch jedem frei in die Öffentlichkeit zu gehen oder nicht. Wer es nicht will, soll zu Hause bleiben.
 
 10  
 5

finde-ich-nicht (PID=11956)schrieb am 17.06.2020 um 17:56 Uhr
"neutral aber kritisch" stimmt "lächerlich" zu. Das hat jetzt nichts mit dem Thema zu tun.. aber lustig ist es schon. Herrlich.. diese Namesspiele die in die Hose gehen. Btw: Neutral kann nicht kritisch sein. Genau wie gelb nicht grün sein kann. Aber das auch nur am Rande. Aber lieber "neutral aber kritisch", "wir starten im August wieder" ist doch kein Vorschlag. Für diese Phrase zahlt man beim Doppelpass 3 Euro ins Schweinerl. Schön auch, das du "lächerlich" den Vorschlag vorwegnimmst. Ich denke "lächerlich" ist in der Lage selbst zu antworten. Alles andere wäre ja auch.. lächerlich. Ob dann "wir starten im August" sein Vorschlag ist, das werden wir dann nach Lächerlichs zu bewertender Antwort sehen. Falls das der Vorschlag ist, kann jeder selbst bewerten, ob es ein Vorschlag im Umgang des Neustarts unseres geschätzeten Fußballs ist, oder lediglich eine Phrase die einen Zeitraum umschriebt. Das mal ganz kurz die allgemeine Situation neutral.. aber die vorherigen Kommentare kritisch betrachtet.
 
 1  
 9

Nicht in 2020 (PID=3494)schrieb am 17.06.2020 um 19:15 Uhr
Ohne Impfstoff wird keine Saison bei den Amateuren angepfiffen. Alle Großveranstaltungen sind bis 31.10.20 verboten und wer meint, man könnte bei den Amateuren mit Körperkontakt Fußball spielen, bleibt ein Träumer.
 
 4  
 4

Neutral aber kritisch  (PID=17630)schrieb am 17.06.2020 um 19:35 Uhr
Bleib daheim und sperr dich ein, dann kannst an deinem Rechner noch ein paar Sprüche klopfen, wenn wir wieder kicken. ;)
 
 4  
 5

Stefan (PID=33978)schrieb am 17.06.2020 um 19:36 Uhr
Alles gut und schön was hier geschrieben wird. Viel Spot und Hohn. Aber mal ehrlich, was spricht aktuell gegen einen Start im August? Die ca 40 infizierte im Saarland können doch nicht wirklich dagegen sprechen. Es ist freiluftsport, und die paar Zuschauer die am Rand stehen machen es auch nicht schlimmer..! Im ganzen Land werden irgendwelche sinnlose Demos mit vielen tausenden Leuten veranstalt! Da tut der Fußball wirklich niemanden weh!!!
 
 15  
 2

Lächerlich (PID=1527)schrieb am 18.06.2020 um 08:06 Uhr
Ich habe doch in meinem Kommentar einen Vorschlag gleichzeitig mitgeäußert. Beginn der Saison Mitte August. Das würde für mich zwangsläufig eine sechswöchige Vorbereitungszeit bedeuten in der natürlich auch Testspiele erlaubt sind. Und ich bin froh @finde-ich-nicht-gut, dass solche Leute wie du nichts entscheiden, da wir dann schon längst den Bach runter wären!
 
 3  
 4

Nikolas Franz (PID=15430)schrieb am 18.06.2020 um 10:13 Uhr
Man sieht hier mal wieder dass viel zu viele Leute mit viel Meinung aber wenig Ahnung unterwegs sind. Demos, welche im deutschen Grundrecht verankert sind, und Fussball zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Aber die Frage, warum gehen Vereine in dieser Zeit denn kaputt? Die Nebenkosten wie Strom und Wasser werden hier nicht das Problem sein. Nein, hier geht es einfach um die unnötigen Spielergehälter die gezahlt werden müssen. Würde man hier mal einen Riegel vorschieben sollten normalerweise alle Vereine diese Krise überstehen können. Auch Kredite die abbezahlt werden müssen können mit Sicherheit auch in Absprache mit den jeweiligen Banken gelockert werden. Esist einfach eine Ausnahmesituation. Wenn ncihts gemacht wird wird gemeckert. Wird zu viel gemach ist es auch nicht wieder in Ordnung. Ich würde auch gerne wieder auf dem Platz stehen, aber hier ist jetzt einfach mal Geduld angesagt, damit man normal wieder starten kann.
 
 9  
 6

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 18.06.2020 um 10:41 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 1

Stefan (PID=24104)schrieb am 18.06.2020 um 10:41 Uhr
@ Nikolas, danke für dein Kompliment;-) du bist wohl auch jemand von den Tausenden die jetzt unnötig demonstrieren!! Und wenn ich die Bilder sehe hält sich dort fast niemand an die corona regeln. Klar ist das im Grundgesetz verankert. Meine Frage, muss das jetzt wirklich sein????? Wenn du keinen Spaß am Fußball hast lass es einfach! Übrigens hat noch keiner, auch Du nicht meine Frage beantwortet. Warum im August kein Fußball spielen????
 
 5  
 4

Nikolas Franz (PID=15430)schrieb am 18.06.2020 um 10:54 Uhr
Ich bin definitiv keiner der dort demonstrieren geht weil ich es schwachsinnig finde. Diese Verschwörungstheoretiker braucht keiner. Diese Demonstranten sind die größten Ignoranten von allen. Ich habe Spaß am Fussball, aber ich habe keine Lust dass es dann wieder zu abbrüchen oder Spielverlegungen kommt weil eine Mannschaft in Quarantäne muss. Im Profifussball ist sowas möglich aber als Amateur der kein Geld mit Fussball verdient bin ich auf meine Arbeit angewiesen und hier gibt es (wie mit Sicherheit in den meisten Betrieben) die Verordnung, unnötige Risiken zu vermeiden. Es mag zwar in unserem Land etwas eingedämmt sein, aber das kann man von anderen Ländern nicht behaupten. Und jetzt in der Urlaubszeit wird mit Sicherheit wieder einiges eingeschleppt. Von daher macht es für mich erst Sinn wenn man die Urlaubszeit abwartet wie hier die Entwicklung ist. Sonst hat man gleich wieder die nächste Welle. Und dann dauert das alles noch länger.
 
 1  
 2

Neutral aber kritisch  (PID=6778)schrieb am 18.06.2020 um 11:01 Uhr
🤔 Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Unglaublich. Wir werden mit diesem Virus leben müssen! Auch nach einer Impfung. Oder denkt ihr, wenn Impfung da, dann aufgehts es ist weg. Das ist doch unglaublich was manche Leute für eine Auffassung haben. Anscheinend hatte ich Lächerlich doch richtig verstanden. Und ja genau so sieht es aus. Das sehe ich genauso und 90% der Vereine, Spieler, Trainer, Verantwortlichen auch! In 11 Bundesländern darf schon wieder gekickt werden. Wieso nicht im Sommer damit spielen und schauen wie es sich verhält? Bei diesen Zahlen muss etwas passieren. Das geht nicht anders! Alles andere ist ein Witz. Und wer nicht will, soll bitte dann zu Hause bleiben.
 
 3  
 3

Lächerlich (PID=1527)schrieb am 18.06.2020 um 11:08 Uhr
Genau das wird es sein @Nikolas. Du kannst einfach mal Verbindlichkeiten stunden auf unbestimmte Zeit. Manche Vereine müssen eventuell auch in ihre Infrastruktur investieren und möchten sich weiterentwickeln. Sport an der frischen Luft (auch mit Zweikämpfen) dürfte kein Problem sein. Das Konzept muss davor und dahinter stimmen. Es ist richtig, dass man aktuell nicht so ausgiebig drinnen feiern kann, aber draußen mit ein bisschen Abstand sollte doch funktionieren. Wer da etwas dagegen hat? Bitte verschont uns mit euren Kommentaren, es ist mehr als peinlich!
 
 3  
 1

SCB-Onlineschrieb am 18.06.2020 um 11:56 UhrPREMIUM
@ Neutral aber kritisch: Hinsichtlich der Aussage, dass ich 11 Bundesländern wieder Spielbetrieb durchgeführt wird, empfehlen wir diesen Artikel, dort sind alle Regelungen zusammengefasst. Es soll hier nicht der Eindruck entstehen, dass die Landesverbände mehrheitlich einen Spielbetrieb zugelassen haben. Viele Landesverbände haben bis dahin nichtmal über die Saison 2019/2020 entschieden: Wie gehen die Landesverbände mit Corona um?

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 0  
 0

Neutral aber kritisch  (PID=6778)schrieb am 18.06.2020 um 12:25 Uhr
Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Aktuell dürfen 11 Bundesländer mit Regeln aber MIT KONTAKT zumindest trainieren, was bei uns ja eben nicht möglich ist. Es ist klar dass der Spielbetrieb unterbrochen ist.
 
 0  
 2

SCB-Onlineschrieb am 18.06.2020 um 13:45 UhrPREMIUM
@ Neutral aber kritisch: Gibt es für die Aussage, dass in 11 Bundesländern mit Kontakt trainiert werden darf eine Quelle, das würde uns auch für unsere Berichterstattung interessieren...

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 1  
 0

finde-ich-nicht (PID=11956)schrieb am 18.06.2020 um 13:47 Uhr
Das würde mich auch interessieren, @neutral aber kritisch. Nebenbei.. Training ohne Kontakt geht schon. Da kann man anschließend auch einen Trinken und unterstützt damit die Vereine. Und Spiele wären jetzt sowieso keine.
 
 0  
 0

Neutral aber kritisch  (PID=6778)schrieb am 18.06.2020 um 15:02 Uhr
Das steht doch in euren Aufzählungen die ihr heute morgen veröffentlicht habt. Entschuldigung, keine Bundesländer, sondern Verbände! Da zähle ich 11 die mit div. Auflagen MIT Kontakt trainieren dürfen - ohne Mindestabstand. Berlin, Bremen, Hessen, Mecklenburg, Mittelrhein, Niederrhein, Rheinland, Schleswig, Thüringen, Sachsen, Westfalen - oder hat ist das nicht so?
 
 0  
 2

SCB-Onlineschrieb am 18.06.2020 um 15:37 UhrPREMIUM
@ Neutral aber kritisch: OK also war Deine Aussage auf die Landesverbände bezogen. Auch dort sind wir uns bei einigen Formulierungen aber nicht sicher wie die Rechtslage ist. In Berlin heißt es beispielsweise "Seit dem 2. Juni dürfen pro Halbfeld insgesamt zwölf Personen inklusive Trainer/in oder Betreuer/in (im Freien und in gedeckten Sportanlagen) trainieren."
In Bremen dagegen "Die Platzsperrungen in Bremen wurden aufgehoben und es darf wieder trainiert werden. Allerdings werden auch in Bremen die Trainingseinheiten von besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen begleitet, um ein Infektionsrisiko für alle Beteiligten zu reduzieren."
Bei Rheinland ist die Formulierung "Der Trainingsbetrieb im Freizeit- und Breitensport kann derweil unter gewissen Voraussetzungen wieder aufgenommen werden, die Trainingseinheiten müssen jedoch durch besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen begleitet werden, um ein Infektionsrisiko für Spielerinnen und Spieler zu reduzieren."

Für uns geht daraus nicht direkt hervor, dass Kontaktsport erlaubt ist. Man muss sich auch immer im Detail anschauen, welche Auflagen zu berücksichtigen sind. In Thjüringen heißt es beispielsweise: "Freundschaftsspiele im Seniorenbereich sind in Eigenverantwortung der Vereine möglich, wobei vor der Durchführung unbedingt Kontakt mit den lokalen Behörden aufgenommen werden muss, um die Situation vor Ort auf den Sportanlagen abzustimmen. Die Entscheidung der Landesregierung bedeutet nicht automatisch, dass auf allen Sportanlagen frei gespielt werden kann. Die Coronaschutzverordnung schafft einen Rahmen im Land Nordrhein-Westfalen."

Bei diesem Kommentar handelt es sich um einen SCB-Online Premiumkommentar. Der Realname des Kommentators ist in unserer Datenbank hinterlegt.
 
 3  
 0

Neutral aber kritisch  (PID=35352)schrieb am 20.06.2020 um 08:08 Uhr
Ich lasse es. Am Besten suchen wir uns ein neues Hobby und sperren uns daheim ein die nächsten drei Jahre. Nicht dass wir im Saarland noch 5 asymptomatische Fälle in 8 Wochen haben. Hinterher, wenn alles "den Bach unten ist", ist das Gejammer groß bei den ganzen jetzigen Bedenkenträgern.
 
 1  
 1

Gast (PID=12552)schrieb am 20.06.2020 um 10:50 Uhr
@Neutral aber kritisch: ganz schlechter Verlierer ...
 
 0  
 1

Stefan (PID=70280)schrieb am 20.06.2020 um 12:30 Uhr
@ Gast, warum ist Neutral aber kritisch ein schlechter Verlierer? Ich finde eher wenn es nicht bald wieder mit Fußball weitergeht sind wir alle die Verlierer!!! Jedenfalls diejenigen die dieses Hobby gerne ausleben!
 
 2  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 8. Nov. 2020 ganztägig9. Spieltag 16er Ligen  
Mi 11. Nov. 2020 ganztägigSaarlandpokal 5. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03