Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Jägersburg kehrt in Oberliga zurück    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 15. Juni 2020

Die Vereine des Fußball-Regionalverbandes Südwest (FRV) hatten kurz vor dem Verbandstag des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) entschieden, dass die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar wird auf 24 Teams aufgestockt wird und ein zweiter SFV-Vertreter aufsteigen darf. „Das hat uns ein wenig die Schweißperlen auf die Stirn getrieben, weil wir dadurch kurzfristig noch die Abstimmung einarbeiten mussten, ob es einen zweiten Aufsteiger aus der Saarland- in die Oberliga geben soll“, erklärte SFV-Geschäftsführer Andreas Schwinn in der Saarbrücker Zeitung.
Der außerordentliche Verbandstag stimmte zu und sorgte damit dafür, dass der FSV Jägersburg in die Oberliga zurückkehren darf. Eigentlich wäre der FSV in der nach der Quotientenregel berechneten Abschlusstabelle nur Dritter. Doch der SC Halberg Brebach, der auf Platz zwei der „Quotiententabelle“ liegt, verzichtete auf eine Meldung zur Oberliga. „Die neue Oberliga wird sich ausschließlich aus den Teams zusammensetzen, die fristgerecht bis zum 2. Juni die Bewerbungsunterlagen eingereicht haben“, stellte Oliver Herrmann, der FVR-Geschäftsführer gegenüber der Saarbrücker Zeitung klar.
Bislang wurde lediglich über eine höhere Anzahl an Aufsteigern entschieden nicht aber über ein mögliches Modell einer Oberliga mit zwei Staffeln zu je zwölf Teams entschieden. Zudem ist nicht klar, wie viele Absteiger es zur kommenden Saison geben wird. Eine Möglichkeit wäre es, die Liga binnen drei Jahren wieder auf 18 Teams zurückzufahren.
„Bei einem normalen Aufstieg hätten wir gesagt, das ist klasse, dass wir wieder in der Oberliga sind“, erklärt FSV-Sportvorstand Martin Germann. „So ist aber die Freude ein wenig gedämpft. Vor allem, weil wir nicht wissen, was auf uns zukommt und wann wieder gespielt werden kann.“
Dabei gibt es einige neue Gesichter in der Oberliga: Aus dem Südwestdeutschen Fußballverband sind der Meister der Verbandsliga Südwest, der SV Alemannia Waldalgesheim, sowie Vizemeister FC Speyer neu in die Oberliga. Sogar drei Oberliga-Aufsteiger wird es aus der Rheinlandliga geben: Dort liegen der TSV Emmelshausen und der FSV Salmrohr punktgleich und mit demselben Quotienten auf Rang zwei. Deshalb dürfen beide Clubs neben Meister SG Mülheim-Kärlich aufsteigen.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. Juni 2020

Aufrufe:
699
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03