Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: SV Kirkel stellt Severin frei    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        


VERFASST VON Marc Schaber, 25. Mai 2020

Der SV Kirkel steht als Aufsteiger mit 26 Punkten auf Rang neun der Bezirksliga Homburg. Dass Trainer Patrik Severin zur neuen Saison die ASV Kleinottweiler übernehmen würde stand bereits vor der Corona-Krise fest. Nun, da das Training wieder aufgenommen wird, erfolgte die Trennung früher.
„Zunächst haben wir den Aufstieg knapp verpasst, dann hat es doch geklappt, jetzt sind wir in der Bezirksliga Homburg weit vom Abstieg entfernt. Ich habe eine Mitteilung bekommen, dass ich das Team nicht mehr trainieren soll, mit mir geredet hat noch keiner. Ich gehe zur neuen Runde zur ASV Kleinottweiler. Wenn der Verband entscheidet, dass es keine Absteiger gibt, trainiere ich dann einen Landesligisten. Es gibt mehrere neue Spieler und einige von den Jüngeren bleiben, so dass wir eine Mannschaft haben, die im Mittelfeld mitspielen kann“, so Serverin gegenüber FuPa.
„Wir holen Milos Jankovic, der ist derzeit Spielertrainer bei den Sportfreunden Eiweiler, er war früher beim FV Oberbexbach, der SpVgg Einöd-Ingweiler sowie dem SV Hellas Bildstock und hat mit der SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim auch in der Verbandsliga gespielt. Er kommt zur neuen Runde. So lange werden drei Spieler das eher freiwillige Kleingruppen-Training auf unserer Anlage am Unnerweg leiten“, sagt der Vereinsvorsitzende Bernd Günther.
„Wir trainieren jetzt in Kleingruppen, wir haben ja zwei Plätze und der Wald ist nicht weit weg. Ich denke nicht, dass die Runde weitergespielt wird, so lange behelfen wir uns mit dieser Übergangslösung. Falls die Runde wider Erwarten doch noch fortgesetzt wird, müssen wir noch mal neue Überlegungen anstellen, aber davon gehen wir momentan nicht aus“, ergänzt er.
„Wir wissen, dass Patrik Severin einige Spieler mit nach Kleinottweiler holt, wir haben ansonsten derzeit keine weiteren Abgänge. Auch neue Spieler haben wir bislang wegen der eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten noch keine verpflichtet, aber ich denke, dass wir auch so eine Truppe haben, die weiter in der Bezirksliga bestehen kann“, blickt Günther voraus.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 25. Mai 2020

Aufrufe:
2466
Kommentare:
15

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Markus (PID=11709)schrieb am 25.05.2020 um 22:07 Uhr
Bin mal gespannt wer da so mitgehen soll wenn man so mitbekommen hat wieso weshalb und warum es jetzt zur Trennung kommt .... Ansonsten die richtige Entscheidung mit neuem Trainer in die Saison zu starten wobei ein Spielertrainer evtl Probleme bereitet. Beziehe mich auf einen ehemaligen Trainer beim SVK der sich ständig selbstaufstellte obwohl körperlich nichts mehr drin war und so teilweise in "Unterzahl" gespielt wurde....
 
 4  
 3

Joko  (PID=16659)schrieb am 25.05.2020 um 23:23 Uhr
Das mitgehen ist nicht das Problem , dass mit den neuen Spieler für den Sv Kirkel aber schon. Bin auch gespannt wie der neue Trainer das Lenkrad in kirkel steuern will , wen es im Team schon 3 inoffizielle gibt . 👍😂
 
 13  
 7

Maxi  (PID=54264)schrieb am 26.05.2020 um 09:56 Uhr
Ich wünsche Severin viel Glück im neuen Verein. Milos hat eine UEFA B-Lizenz. Soweit ich gehört habe, besteht die Möglichkeit, dass er bis Ende 2020 auf der liste für Uefa A-Lizenz kommt. Ich kenne nicht viele Trainer mit einer Uefa-Lizenz im Saarland und bin schon ziemlich lange im Fußball.
 
 6  
 3

Bikalke (PID=2120)schrieb am 26.05.2020 um 10:49 Uhr
Also offiziell sind mir noch keine Abgänge bekannt und ich wüsste jetzt auch nicht viele die einen Grund hätten weg zugehen
 
 4  
 0

Bernd (PID=7106)schrieb am 26.05.2020 um 13:26 Uhr
Also ohne die Qualität von Milos herabwürdigen zu wollen, aber jeder der im deutschen Fussball die B-Lizenz erworben hat, ist auch im Besitz der Lizenz auf UEFA B-Level. Da gibt es jetzt im Saarland schon ein paar talentierte Trainer und auch im Ostsaarkreis ist die Anzahl nicht so gering. Sollte er die A-Lizenz erwerben können, sieht das dann schon wieder anders aus. Im Prinzip ist ja aber Jeder, der bei M.Kratz die Ausbildung genossen hat, fast schon Fussballlehrer und somit auf dem UEFA-Pro-Level. ;-)
 
 8  
 2

gast (PID=3789)schrieb am 26.05.2020 um 13:30 Uhr
ab der B-Lizenz ist alles Uefa und mit der A-Lizenz gibt es im Saarland auch viele
 
 0  
 1

Leser (PID=36330)schrieb am 26.05.2020 um 13:39 Uhr
Sowas undankbares, da steigt ein Trainer auf und hält Souverän die Liga und wird dann per Mitteilung von seinem Amt entbunden. Auch wenn ich über die Internen Verhältnisse nicht informiert bin, so kommt doch kein gutes Licht rüber.
 
 10  
 5

Jr. Pop  (PID=16659)schrieb am 26.05.2020 um 17:37 Uhr
Eine Lizenz sagt noch lange nichts aus . Herz zählt in diesen Klassen . Bring doch nichts wen jemand eine Schulung gemacht hat und das ganze Drumherum nicht auf die Reihe bekommt Siehe Schiri . Mit den Abgängen denk ich mal ,dass es die kommenden Wochen zeigen wie viel es werden . Die Leute die Herr Severin mitgebracht hat werden auch den Verein wieder verlassen. So ein super geiler Verein ist der SVK jetzt gerade nicht .
 
 15  
 15

Silke (PID=14274)schrieb am 26.05.2020 um 21:31 Uhr
Die Abgänge sind nicht so beachtenswert und werden keine großen Lücken hinterlassen. Manche sollten sich aber mal fragen ob Landesliga das richtige ist wenns für die Bezirksliga schon nicht reicht. Aber was solls wer gerne nächstes Jahr überwiegend die Spiele verlieren und absteigen möchte soll sein Ego befriedigen und nach Kleinottweiler wechseln.
 
 5  
 9

Jr. Pop (PID=1095)schrieb am 26.05.2020 um 22:40 Uhr
Super ein Kirkeler .... mach dir mal lieber Mal paar Gedanken mehr , den die Landesliga ist nicht viel besser als die Bezirksliga . Schon seit Jahren spielen Mannschaften mit die dort nicht hingehören . Kleinottweiler wird nächstes Jahr gut dastehen und ihr könnt dann dort Eintritt zahlen . 😘
 
 9  
 12

Der Kenner (PID=19260)schrieb am 27.05.2020 um 16:13 Uhr
Herrlich, wen man sich die Kommentare so durchliest. Die Art und Weise, wie das ganze mit dem Trainer geschehen ist, wurde vielleicht etwas ungeschickt eingefädelt, doch man hätte sich zum Saisonende so oder so getrennt. Monate lang wurde auch von der netten SCB-Leser-Gemeinde ohne Ende gegen diesen Trainer gestichelt. Es gab in der Mannschaft und bei den Zuschauern des öfteren Unruhen, weil man mit vielen der Entscheidungen und Handlungen des Trainers unzufrieden war. Den SVK aber jedesmal als Gesamtpaket in den Dreck zu ziehen ist aber einfach nur lächerlich. Der größte Anteil der Spieler aus diesem Verein kommt aus Kirkel und spielt dort auch schon seit Jahren. Wenn dieser Verein tatsächlich so schlechte Vereinsarbeit machen würde, dann stelle ich mir die Frage, warum der größte Teil der Mannschaft dem Verein seit Jahren die Stange hält und das ohne Geld. Wie das in den letzten Jahren bei der ASV lief brauch ich wohl keinem zu erzählen. Die Vereinsarbeit in Kirkel läuft um so einiges besser als bei dem ein oder anderen Verein. Defizite gibt es wohl, diese gibt es aber auch überall anders. Die Art und Weise der Spieler, welche mit dem Trainer gehen, ist jetzt auch nicht besonders Ehrenvoll, das mal ganz am Rande.
 
 13  
 6

Dave Schneider (PID=20694)schrieb am 27.05.2020 um 21:47 Uhr
@Der Kenner Ich bin bei dem meisten der gleichen Meinung. Was mich interessieren würde ist die letzte Passage "Die Art und Weise der Spieler, welche mit dem Trainer gehen, ist jetzt auch nicht besonders Ehrenvoll, das mal ganz am Rande" um wieviel Spieler handelt es sich jetzt die wechseln und was hat es mit dem Art und Weise auf sich ?
 
 1  
 0

Und (PID=25590)schrieb am 27.05.2020 um 21:58 Uhr
Warum kommuniziert ihr dies hier. Interessiert doCh keinen direkt was ihr intern für Probleme habt. Weint doch leise
 
 0  
 5

Dave Schneider (PID=31244)schrieb am 28.05.2020 um 16:44 Uhr
@Und Dich scheint es letztlich doch zu interessieren sonst würdest du nicht deinen Kommentar hinterlassen. Ich vermute das du einer dieser Unruhestifter bist und jetzt Angst hast das unschöne Dinge ans Licht kommen die dich ins schlechte Licht stellen. Ich habe nur rein objektiv mich interessiert da ich des öfteren vor Ort bin und schon so manches mit bekommen habe.
 
 2  
 0

Der Kenner (PID=18664)schrieb am 01.06.2020 um 16:25 Uhr
@Dave Schneider Das mit der Art und Weise bezüglich Spieler Abgänge bezieht sich darauf das diese Spieler sich als es darum ging ob der Trainer weiter machen soll oder jemand neues gebraucht wird, sich sehr klar gegen den Trainer positioniert haben und keine 2 Monate später dann mit diesem Trainer mitgehen. Außerdem haben sich Spieler öffentlich zum Verein bekannt und wenige Tage darauf lag die Abmeldung vom Verein zum Vereinswechsel im Briefkasten Nur so für das grobe Verständnis und zum Abschluss möchte ich noch anmerken das ich es mehr als bedenklich sehe, das sich der scheidende Trainer jetzt als Opfer darstellt als ob er jetzt plötzlich rausgeschmissen worden wäre obwohl ihm schon im Januar mitgeteilt wurde das sich die Wege im Sommer trennen und er selbst schon bei Kleinottweiler inzwischen unterschrieben hat. Nur mal so zum Nachdenken ob es hier nötig war sich so in der Öffentlichkeit als Opfer darzustellen....
 
 9  
 2

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 26. Mai 2022 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 29. Mai 2022 ganztägig29. Spieltag 16er-Ligen  
So 5. Juni 2022 ganztägig30. Spieltag 16er-Ligen  
Mo 6. Juni 2022 ganztägigPfingstmontag  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03