Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Verunsicherung hinsichtlich Trainingsbetrieb    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 11. Mai 2020

Der Sportbetrieb soll langsam wieder hochfahren, noch gibt es aber viele Fragezeichen, wenn es um die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes geht. Einerseits sind viele Dinge bei der Durchführung zu beachten, andererseits sind auch die Sportstätten nicht durchgehend zu benutzen: Im Saarland warten insbesondere die Hallensportarten – wie Handball, Basketball oder Badminton – auf eine Perspektive. „Die Sporthallen sind aufgrund der bestehenden Rechtsverordnung im Saarland weiter geschlossen“, sagt etwa Thomas Blug, Sprecher der Landeshauptstadt Saarbrücken, die ihre Freiluftsportanlagen wieder geöffnet hat, in der Saarbrücker Zeitung: „Seit Donnerstag bringen wir Plakate mit den Regelungen zum Sportbetrieb auf den Anlagen an – auch auf den gepachteten. Kontrollen auf den Sportanlagen finden stichprobenartig und bei konkreten Hinweisen auf Verstöße statt“, sagt Blug.
Im Fußball gibt es ein langes Dokument des DFB (DFB-Konzeptpapier zum Trainingsbetrieb) das aber auch für einige Verunsicherung sorgt. „Der Deutsche Fußball-Bund wird uns eine genaue Vorgabe zukommen lassen. Abstandsregeln müssen auch auf dem Platz eingehalten werden, Duschen und Clubheime bleiben gesperrt“, sagt Andreas Schwinn der Geschäftsführer des Saarländische Fußballverbandes (SFV). „Es liegt in der Verantwortung der Vereine, und die sind sich ihrer Verantwortung bewusst.“ Vor allem beim Kinder- und Jugendtraining gibt es aber große Bedenken, zumal viele Vereine vor Risiken zurückschrecken werden, wenn die Verantwortung an sie durchgereicht wird. Ein weiterer Aspekt: Der SFV hat im Gegensatz zu vielen anderen Landesverbänden noch keine Entscheidung zur Fortführung der Saison getroffen. Bei einem Re-Start im September stellt sich die Frage ob es für ohnehin in Nöte geratene Vereine Sinn macht im Mai alle Risiken für einen Trainingsbetrieb zu auf sich zu nehmen.
„Unsere Fachverbände sind aufgerufen, Konzepte zu erstellen, wie Training in den einzelnen Sportarten wieder ablaufen kann. Sie haben die dazu notwendige Expertise“, sagt LSVS-Präsident Adrian Zöhler: „Wir werden damit dann an die Politik herantreten und erneut auf die Bedeutung des Sports hinweisen. Die Regelungen werden aber letztlich von der Bundes- und Landesregierung gemacht.“

Was macht das Bliestal? Wie geht Ihr mit dem Training um? Schnürt Ihr schon wieder die Fußballschuhe?





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 11. Mai 2020

Aufrufe:
1042
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Meckertante (PID=27450)schrieb am 11.05.2020 um 17:31 Uhr
Unser Vereinsinterner Techniker baut gerade den externen Defibrilator danach gehts los #ironieaus
 
 2  
 0

Kalle (PID=37700)schrieb am 11.05.2020 um 20:48 Uhr
Völliger Schwachsinn. Saison abbrechen und Spieler schützen.
 
 7  
 3

GESPERRTER KOMMENTARschrieb am 11.05.2020 um 22:35 Uhr
HINWEIS: Dieser Kommentar wurde von den Moderatoren auf SCB-Online geprüft und nicht zur Anzeige freigegeben, da er einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen darstellt!
 
 0  
 0

Fan (PID=70569)schrieb am 11.05.2020 um 23:10 Uhr
Die Gesundheit steht über allem! Welcher Vereinsverantwortliche kann die Verantwortung übernehmen wenn sich ein Spieler seines Vereins mit dem Virus infiziert! Training mit Abstand und ohne Kontakt sowie der Verunsicherung sich anzustecken wo eh kein Spielbetrieb stattfindet macht keinen Sinn! Und nach dem Training direkt ins Auto ohne zu Duschen wenn man schwitzt ist für jeden Akteur eine Zumutung und nicht tragbar ,in Anbetracht der Tatsache daß man sich auch eher wieder eine Grippe einfangen kann!
 
 10  
 5

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03