Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
BZL: Albrecht: "So etwas war noch nie da"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 8. Mai 2020

Die SG Hassel steht in der Bezirksliga Homburg mit 35 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Jens Albrecht, Spielertrainer der SGH blickt gegenüber FuPa auf die seltsame Situation im Bliestal-Fußball: „So etwas war nie da und wird es hoffentlich auch nie wieder geben. Deshalb kann ich alle Seiten verstehen, jeder hat seine Meinung, keiner kann wissen, welche Entscheidung nun richtig ist. Weil keiner voraussagen kann, wann es vernünftig ist, weiter zu spielen. Wenn wir weiterspielen, kann die Entscheidung auf dem Feld gefunden werden, aber wenn es jetzt erst im September mit der aktuellen Runde weitergeht, wo ist dann die emotionale Bindung zu den Spielen, die im März oder sogar im vergangenen August waren? Ich kann mir vorstellen, dass man sich jetzt über eine Meisterschaft oder einen Aufstieg nicht so richtig freuen kann, das gehört aber doch dazu, dass man ein solches Ereignis auf dem Feld und mit den Fans begeht. Wenn man die Karriere beendet oder den Verein nach langer Zugehörigkeit wechselt, das sind doch emotionale Momente, die soll man nun zu Haus möglichst allein zelebrieren? Und was wird in der neuen Runde mit der so viel beschworenen Aufstiegseuphorie, wenn das letzte sechs Monate her ist? Da müssen wir in Hassel ja fast froh sein, dass wir da nicht direkt betroffen sind“.
Das schon im Winter wichtige Entscheidungen getroffen wurden, sind im Sommer keine größeren Aktivitäten geplant. „Durch einige glückliche Umstände konnten wir schon über Weihnachten einige Spieler übernehmen, die dann nach der Winterpause sogar schon ein oder zwei Spiele gemacht haben. Durch die lange Unterbrechung, in der wir ja auch nicht zusammen trainieren konnten, sind das eigentlich ja alles noch Neuzugänge, Testspiele gab es in der Winterpause ja auch nicht so viele. Wir brauchen also im Sommer gar nicht so viel zu ändern am Kader“, blickt Albrecht voraus. „Wir würden gefestigt in die nächsten Spiele gehen, wir müssten darauf hoffen, dass die vor uns stehenden Teams die Unterbrechung schlecht verarbeitet haben, aber es war ja kein Ziel von uns, aufzusteigen. Wenn wir die Runde als Fünfter abschließen, ist das eine Grundlage, auf die sich in der kommenden Runde aufbauen lässt", schließt er ab.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. Mai 2020

Aufrufe:
1089
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03