Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
"Wir sind für eine Annullierung der Runde"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 29. April 2020

Das Meinungsbild zum weiteren Vorgehen in der Saison 2019/2020 sorgt für Gesprächsstoff. Auch für die Vereine war die Abstimmung und die damit verbundene Entscheidung nicht einfach: „Wir haben uns nach kontroverser Diskussion für ein Aussetzen der Saison und eine Fortführung zu einem späteren Zeitpunkt ausgesprochen“, sagt Michael Spelz, der Geschäftsführer des FC Beckingen in der Saarbrücker Zeitung. „Keiner weiß, wann wir wieder spielen können – auch nach einem Abbruch. Durch das Aussetzen wäre es möglich, zumindest eine Saison vernünftig zu beenden.“ Ansonsten hätte man zwei Spielzeiten unter problematischen Bedingungen.
„Auch bei uns gehen die Meinungen auseinander“, sagt der 1. Vorsitzende des FC Freisen Hans Dieter Becker, „wir befürworten mehrheitlich aber das Beenden der Saison. Auf- und Absteiger sollten nach der Vorrundentabelle ermittelt werden, da hat jeder einmal gegeneinander gespielt.“
„Wir brauchen einen großen Konsens“, betont der Freisener Becker, denn sonst drohe eine Klagewelle. „Wir sind für eine Annullierung der Runde, weil alles andere zu weiterreichenden Wettbewerbsverzerrungen führen würde“, sagt Horst Nesselberger, der 1. Vorsitzende des Kreisligisten SSV Wellesweiler, „bis Ende August sind Großveranstaltungen abgesagt. Und wenn wir im September dann weiterspielen würden, wäre es schwierig. Wir haben viele Spieler mit Wechselschicht, könnten kaum unter der Woche antreten.“ Man könne jedoch auch mit einem Abbruch und einem Aufsteiger leben.

Wie denkt Ihr im Verein über die Szenarien für die Saison 2019/2020? Sendet und Eure Meinungen an admin@scbonline.de





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 29. April 2020

Aufrufe:
2099
Kommentare:
11

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
G.M (PID=7362)schrieb am 29.04.2020 um 19:18 Uhr
Man sollte die Runde einfach beenden,der momentan Erste steigt auf,keine Absteiger.Ist sportlich natürlich mehr als fragwürdig. Bei allen anderen Szenarien wie Annullierung,oder Wertung von Vorrundentabelle wird es bestimmt mehr Klagen von Vereinen geben. Das Problem ist doch bis alle Klagen abgehandelt sind kann auch keine neue Spielrunde beginnen! Kann sich dann so hinziehen dass wir auch ohne Corona keinen Fussball spielen können.
 
 2  
 4

Überlegt  (PID=5056)schrieb am 29.04.2020 um 21:35 Uhr
Okay, dann muss aber wenn auch der letzte absteigen!!!! Sonst macht das alles ja keinen Sinn!!
 
 2  
 4

Leser  (PID=14880)schrieb am 29.04.2020 um 21:44 Uhr
Es gibt Mannschaften mit null bis drei Punkten, die auf dem letzten Tabellenplatz stehen, und diese sollen jetzt dadurch belohnt werden? Ganz mein Humor 🤦🏻‍♂️. Entweder mit Auf und Absteigern oder Saison später fertig spielen.
 
 2  
 4

Informiert (PID=4965)schrieb am 01.05.2020 um 09:40 Uhr
immer mehr sind für einen abbruch https://www.wa.de/sport/werne-bergkamen-herbern/empfiehlt-abbruch-amateur-saison-aufsteiger-aber-ohne-absteiger-stockum-darf-wohl-jubeln-13745745.html
 
 2  
 4

Überlegt (PID=13958)schrieb am 01.05.2020 um 13:36 Uhr
Kann mir eigentlich jemand erklären warum es bei Abbruch nur Aufsteiger und KEINE Absteiger geben soll? Verstehe denn Sinn nicht...... Dies ist übrigens eine ernst gemeinte Frage.....!!!
 
 2  
 4

G.M (PID=32950)schrieb am 01.05.2020 um 18:44 Uhr
Da machen sich einige Leute nur unnötige Sorgen um Absteiger. Ergibt schon einen Sinn die Klassen für ein Jahr aufstocken. Bevor hier was falsch ankommt,mein Verein spielt im sogenannten "Niemandsland" in der Kreisliga.
 
 2  
 4

Überlegt  (PID=13958)schrieb am 01.05.2020 um 22:49 Uhr
G.M das war jetzt aber absolut keine Erklärung für meine Frage! Was macht an aufstocken der Ligen einen Sinn?
 
 2  
 4

G.M (PID=2220)schrieb am 02.05.2020 um 19:09 Uhr
@Überlegt,will hier niemandem Erklärung für seine Fragen abgeben. Ist nur meine Meinung zum Thema. Bevor doch endlos geklagt wird u. wir dann immer noch nicht spielen, denke ich dass man mit der Lösung ohne Absteiger leben kann. Das müssen allerdings die Leute vom SFV entscheiden. Ist für die auch nicht einfach,was im Moment abläuft,dieses Szenario steht in keiner Satzung. Wie gesagt will niemandem etwas erklären,hoffe nur dass wir irgendwann nochmal Fussball spielen.
 
 2  
 4

Einschätzung (PID=3774)schrieb am 03.05.2020 um 10:19 Uhr
Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es bei einer Entscheidung wie auch immer sie ausfallen sollte darum, keinem Verein bewusst "Schaden" zuzufügen. Ein ggf. nicht geschaffter Aufstieg, weil man derzeit z.B. nur zweiter ist, ist weniger schlimm als ein Abstieg, den man ggf. noch hätte vermeiden können. Natürlich gibt es da auch Fälle die tabellarisch deutlich sind, aber zumindest habe ich das in letzter Zeit so über die Medien aufgenommen.
 
 2  
 4

Überlegt  (PID=6044)schrieb am 03.05.2020 um 17:22 Uhr
@einschätzung, das ist auf jeden Fall eine gute Erklärung!!! Kann man so auf jeden Fall nachvollziehen! Dann ist aber trotz allem meine Meinung die Runde am besten zu Ende zu spielen. Dann kann sich am Schluss niemand beschweren. Wenn der zweite noch den ersten überholt war es wohl verdient. Und wenn der letzte es schafft von dem Platz weg zu kommen, auch Verdient...... also eigentlich das einzig sportlich faire, die Saison normal zu beenden!!! Ist aber halt nur meine Ansicht..... Wünsche einen schönen Sonntag!
 
 2  
 4

Einschätzung (PID=3774)schrieb am 04.05.2020 um 15:11 Uhr
@Überlegt: Da gebe ich dir recht, aber eine Fortsetzung finde ich dahingehend schwierig, da derzeit nicht abzusehen ist wann es wirklich weiter geht. Darüber hinaus halte ich es nicht für sportlich fair, wenn man dann mit englischen Wochen spielen würde, da im Amateurbereich auch Schichtdienstler in den Mannschaften sind, die dann zum Teil nicht mitwirken können, was bei einem normalen Spielbetrieb eher der Fall wäre. Allgemein stellt sich mir die spannende Frage wie die Handhabung aussieht, wenn Spieler einer Mannschaft nach Wiederaufnahme des Spielbetriebes infiziert ist, unabhängig ob man die Runde zu ende spielen oder eine neue Saisons starten würde. Diese Mannschaft kann dann ja auch nur bedingt am Spielbetrieb teilnehmen aufgrund von Quarantänemaßnahmen und es würde sich der Spielbetrieb entsprechend verzögern... Generell eben eine bisher nie dagewesene und alles andere als triviale Situation.
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Mi 29. Mai 2024 ganztägigRelegation KLA  
Do 30. Mai 2024 ganztägigRelegation BZL  
Do 30. Mai 2024 ganztägigFronleichnam  
Fr 31. Mai 2024 ganztägigRelegation LL  
Sa 1. Juni 2024 ganztägigRelegation VL  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03