Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
LL: Pusse: "Denkt nicht egoistisch!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 16. April 2020

Auch der SC Blieskastel-Lautzkirchen muss derzeit aufgrund der Corona-Kriste die Bälle im Schrank lassen und auf Fußball verzichten. Besonders bitter, da der SC derzeit als Spitzenreiter der Landesliga Ost auf Aufstiegskurs war. Der 1. Vorsitzende des SC Günter Pusse äußerte sich nun zur Situation in der Corona-Krise: "Die Corona-Krise macht ganz Deutschland, ja, der ganzen Welt zu schaffen. Viele Menschen sind nicht nur gesundheitlich, sondern auch finanziell getroffen. Auch Sportvereine sind getroffen. Keine Spiele, keine Eintrittseinnahmen, kein Umsatz im Sportheim, aber laufende Kosten. Alles ruft nach Unterstützung. Von Seiten des LSVS wird versucht, über das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport einen angekündigten Hilfsfonds auch auf den organisierten Sport anzuwenden.", so Pusse. "Wie mir aus der Presse bekannt wurde, sind auch Vereine aus dem Bliesgau dabei, „Schäden“ anzumelden, um Zuschüsse für finanzielle Schäden zu erhalten. Es wird wohl den ein oder anderen Verein geben, der Kredite zu bedienen hat und eventuell Probleme damit bekommt, diese zu bedienen. Dabei sollte man es aber auch dann belassen.", so der SC-Vorsitzende.
Beim SC wird man keine Hilfen in Anspruch nehmen: "Der SC Blieskastel-Lautzkirchen wird nichts dergleichen tun. Die Vereinsführung legt seit sehr langer Zeit Wert auf einen wirtschaftlichen Umgang mit den Geldern, die wir haben. Ohne einen großen Hauptsponsor stehen wir auf gesunden Füßen und werden die Einnahmenverluste verkraften, auch ohne Hilfe von außen. Und sollte unsere Mittel für die geplante Erneuerung unseres Kunstrasens dann halt in 2022 nicht ausreichen, dann verschieben wir das Projekt halt um ein Jahr. Der Hauptposten unserer Einnahmen sind unsere Mitgliedsbeiträge, die wir in den kommenden Tagen einziehen, in der Hoffnung, dass keiner dabei ist, der damit überlastet wäre, wenn doch, so steht ihm der Kontakt mit dem 1. Vorsitzenden jederzeit offen. Wir würden uns auch freuen, wenn sich der ein oder andere uns als neues Mitglied unterstützen würde. Kontakt gerne über mich.", blickt Pusse nach vorn. Zu den LSVS-Zuschüssen hat Pusse eine klare Meinung: "Zurück zu den Zuschussanträgen beim LSVS. Der LSVS steht doch selbst vorm Abgrund, wenngleich hier fast kein Verein eine Mitschuld trägt, wie soll er da Anderen helfen? Ich appelliere hier an alle Vereine, die hier keine dringende Hilfe brauchen, denkt nicht egoistisch, die Allgemeinheit muss jetzt zusammen stehen."





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. April 2020

Aufrufe:
1686
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
... (PID=3789)schrieb am 16.04.2020 um 21:24 Uhr
Sehr starke und wohl überlegte Worte von Herrn Pusse ! Dem kann man sich nur anschließen !
 
 2  
 4

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03