Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



Ausgezeichnet durch



Gefördert durch



Gefördert durch



Gefördert durch



 
KLA: Die Nachholspiele    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Daniela Seegmüller, 17. März 2010

Am heutigen Mittwoch standen in der Kreisliga A Bliestal zwei Nachholspiele auf dem Plan, um der Tabelle endlich wieder zu einem überschaubaren Antlitz zu verhelfen, am Ende musste wurden die Fans teilweise aber doch wieder vertröstet:



  
SV Heckendalheim – SV Bliesmengen-Bolchen II
ABGEBROCHEN
Tore:
1:0 Raphael Petri (75.)

Hinspiel 2:0


Im zweiten Nachholspiel binnen einer Woche muss der SV Heckendalheim nun gegen den SV Bliesmengen-Bolchen II ran. Vor Wochenfrist musste der SVH eine derbe 2:7-Schlappe im Nachholspiel in Ballweiler einstecken, am Wochenende folgte dann eine 0:2-Niederlage bei der DJK St. Ingbert II. Mit 22 Punkten ist Heckendalheim derzeit 13ter. Der SV Bliesmengen-Bolchen II verlor am Wochenende mit 0:3 gegen den Aufstiegsaspiranten aus Habkirchen-Frauenberg und steht mit 15 Punkten auf einem geteilten 15. Rang. Das Hinspiel konnte der SV Heckendalheim mit 2:0 für sich verbuchen, jetzt geht es für beide Teams nach einer Durststrecke um wichtige Punkte. Die Nachholpartie musste am Mittwochabend jedoch abgebrochen werden. Raphael Petri traf zum 1:0 für die Hausherren und diese knappe Führung hatte bis zur 86. Minute Bestand. Eine Schiedsrichterentscheidung sorgte dann für Aufregung und Rudelbildung, was den Schiedsrichter dazu bewog die PArtie abzubrechen. Somit müssen beide Teams weiter auf ihre Chance, die drei Punkte zu ergattern, warten.



  
SV Breitfurt – TuS Ormesheim
4:3 (2:1)
Tore:
1:0 Sandor Haas (14.)
2:0 Stefan Stöhr (19.)
2:1 Daniel Wagner (25.)
2:2 Andreas Welsch (65. / FE)
3:2 Marc Leiner (74.)
3:3 Andreas Welsch (80.)
4:3 Pascal Ludwig (89.)

Hinspiel 2:1


Der SV Breitfurt war vergangenes Wochenende mit 2:1 beim SV Alschbach erfolgreich und steht mit 26. Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. Zum Nachholspiel nach Breitfurt reist der TuS Ormesheim, der am Wochenende den SV Wolfersheim mit 1:0 besiegen konnte und mit 41 Punkten auf dem geteilten 5. Tabellenplatz residiert. Das Hinspiel vergangenen Herbst endete mit einem knappen 2:1-Erfolg des SV Breitfurt. In Breitfurt sollte sich eine torreiche Partie entwickeln, deren Ausgang man so nicht unbedingt hatte erwarten müssen: Der heimische SV setzte sich gegen den TuS Ormesheim, der noch am Wochenende die ambitionierten Wölfe geärgert hatte, mit 4:3 durch und baut sein Punktekonto auf dem 11. Platz auf 29 Zähler aus. Zunächst waren es Sandor Haas und Spielertrainer Stefan Stöhr, die den SV mit 2:0 in Front brachten, bevor Ormesheims Daniel Wagner nach 25 Minuten auf 1:2 verkürzte. Die Partie war nun offener ging aber mit dem 2:1 in die Pause. In der 65. Minute konnte dann Andreas Welsch mit einem verwandelten Foulelfmeter ausgleiche, bevor Ex-SCler Marc Leiner den SVB erneut mit 3:2 in Front brachte. Erneut war es nach 80 Minuten Andreas Welsch, der zum 3:3 ausglich, bevor Pascal Ludwig in der Schlussminute zum umjubelten Siegtreffer für den SVB einnetzte. Der TuS muss somit mit leeren Händen die Heimreise ins Mandelbachtal antreten und steht mit 41 Punkten weiter auf dem geteilten 5. Rang.


Der Blick über Ergebnisse und Tabelle offenbart somit keine großen Erkenntnisse, der nächste Schritt in Richtung geregeltem Kreisligaalltag ist jedoch getan, denn von nun an steht eine Nachholpartie weniger auf dem ohnehin engen Ligaspielplan:


Kreisliga A Bliestal, Nachholspiele

Mittwoch, 17. März 2010, beide um 19:00 Uhr
SV Heckendalheim – SV Bliesmengen-Bolchen II ABGEBROCHEN
SV Breitfurt – TuS Ormesheim 4:3





Kreisliga A Bliestal, 25. Spieltag

Sonntag, 21. März 2010, alle um 15:00 Uhr
FC Viktoria St. Ingbert II – FC Niederwürzbach
SV Wolfersheim – SV Alschbach
FC Habkirchen-Frauenberg – TuS Ormesheim
SV Oberwürzbach – SV Bliesmengen-Bolchen II
SV Niedergalbach – DJK Ballweiler-Wecklingen II
FC Erfweiler-Ehlingen – SV St. Ingbert II
SG Herbitzheim-Bliesdalheim – SG Webenheim-Mimbach
SV Heckendalheim – SVG Bebelsheim-Wittersheim
SV Breitfurt – DJK St. Ingbert II


Schon am Wochenende geht es also in die nächste Runde und fest steht, dass die Kicker des Bliestals dann wieder fleißig um wichtige Tore und Punkte kämpfen werden. Alles zur Kreisliga A Bliestal gibt es natürlich hier auf SCB-Online...





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Daniela Seegmüller, 17. März 2010

Aufrufe:
942
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alle Infos zur KLA und zur BZL


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 18.03.2010 um 09:38 Uhr
Die Infos zum Spielabbruch in Heckendalheim, sowie die Torschützen aus Breitfurt wurden im obigen Artikel ergänzt...




 
 designed by matz1n9er © 10/03