Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
VL: Rubeck: "Von Hektik anstecken lassen!"    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 18. November 2019

Durch einen 2:1-Heimerfolg gegen die SG Saubach konnte die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim einen Patzer des SV Bliesmengen-Bolchen ausnutzen und die Tabellenspitze der Verbandsliga Nordost übernehmen. Maximilian Decker (4.) erzielte die frühe SG-Führung, die Pascal Gherram (15.) ausbauen konnte. Maurice Perius (55.) sorgte mit dem Anschlusstreffer für Spannung, am Ende blieb es aber beim SG-Heimerfolg.
„Wir haben in der ersten halben Stunde gut gespielt. Dann haben wir uns allerdings von der aufkommenden Hektik anstecken lassen und kein Fußball mehr gespielt“, meinte Ballweilers Trainer Peter Rubeck in der Saarbrücker Zeitung. „Zur Pause hatte ich noch einmal relativ deutlich gesagt, was mir nicht gepasst hat. Wir haben uns dann aber denen ihr Spiel aufdrängen lassen. Nach dem 2:1 hatten wir Chancen zum möglichen 3:1, die hatten aber auch noch einen Pfostenschuss.“ Unterm Strich sei der Sieg verdient gewesen, die Tabellenführung wolle man nicht überbewerten.
In der Verbandsliga Nordost steht die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim mit 37 Punkten an der Tabellenspitze, der SV Bliesmengen-Bolchen folgt mit 35 Punkten auf Tabellenplatz zwei. Der SV Bliesmengen-Bolchen steht dahinter mit 31 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Der FC Palatia Limbach rangiert mit 20 Punkten auf Tabellenplatz sechs, punktgleich mit dem SV Schwarzenbach. Der SV Rohrbach folgt mit 19 Zählern auf Rang neun der Tabelle, während der FSV Jägersburg II durch einen 3:0-Sieg beim SV Habach seine ersten Punkte der Saison kassiert aber noch immer die Rote Laterne inne hat.
Am kommenden Samstag, den 23. November 2019 empfängt die SG um 15:30 Uhr die SG Thalexweiler-Aschbach auf dem Kunstrasenplatz in Ballweiler.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 18. November 2019

Aufrufe:
527
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 25. Okt. 2020 ganztägig8. Spieltag 16er Ligen  
Mi 28. Okt. 2020 ganztägigSaarlandpokal 4. Runde  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03