Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 




Spielbericht  [Ändern]
FC Bierbach - SCB

Spielpaarung:
FC Bierbach - SCB
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2005 / 2006
Ergebnis:
4:2
Spieldatum:
09.04.2006
Torschützen:
1:0 T. Biet (36.)
1:1 F. Baier (39.)
2:1 D. Ulrich (55.)
3:1 M. Sievert (60.)
3:2 M. Schwerdt (87.)
4:2 V. Barth (90.)
Aufstellung:
Tor: Dirk Hussong; Feld: Joschi (Werner Toussaint), Nille (Steffen Noserke), Schulle (Dirk Schulz), Migges (Michael Schwerdt), Daniel Bartmann, Djabba (Sascha Stephan), Simon Kiefer, Sven Sandmeyer, Flavio Baier, Peter Pusse; Alexander Mathieu, Andreas Stutz und Matzinger (Matthias Schößer).
Bericht:
Das mit viel Spannung erwartete Lokalderby begann gleich sehr schwungvoll. Bierbach machte in den Anfangsminuten durch seine schnelle Offensivabteilung Druck und kam in Person von Michael Sievert bereits nach sieben Minuten zum ersten Pfostentreffer. Blieskastel versteckte sich jedoch nicht und kam nach zehn Minuten besser ins Spiel. Für die nächste Aufregung sorgte wiederum ein Außenpfostentreffer des BFC; diesmal durch den rechten Flügelspieler David Ulrich. Es war ein richtig gutes Fußballspiel, bei dem den Zuschauern üben wie drüben tolle Torraumszenen geboten wurden. In Sachen Aluminiumtreffer verkürzte Djabba nach gut einer halben Stunde per Freistoß auf 1:2.


Torsten Biet erzielt das 1:0 für Bierbach


Quasi im Gegenzug versuchte sich Torsten Biet mit einem Schuss von der rechten Seite – eigentlich ein ungefährlicher Schuss, der jedoch auf dem betonharten Platz dermaßen unkontrolliert hochsprang, dass es für Dirk Hussong nichts zu halten gab. Ein "Glückstor" über das auch viele Zuschauer nur mit dem Kopf schütteln konnten, dennoch ging die Führung für den BFC, aufgrund der besseren Chancen zuvor, schon in Ordnung. Blieskastel steckte den Kopf aber nicht in den Sand (was bei diesen Bodenverhältnissen auch nicht möglich gewesen wäre) und nahm den Kampf um den Ausgleich auf. Natürlich brachte ein Freistoß wieder Gefahr für das Gehäuse von Martin Buhles. Peter Pusse führte aus, Buhles hielt noch klasse, war jedoch beim Nachschuss von Flavio Baier machtlos und schon stand es 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause, doch zuvor verhinderte die Latte einen erneuten Rückstand des SCB.


Martin Buhles kann zunächst noch abwehren...



...dann steht Flavio Baier aber genau richtig


Nach der Pause machten die Hausherren den stärkeren Eindruck und drängten auf die Führung. Beim Gast aus Blieskastel schlichen sich mehr und mehr Unkonzentriertheiten ein, die Bierbach zunutzen wusste. David Ulrich konnte sich erneut über rechts durchsetzten, scheiterte zunächst an Dirk Hussong, doch beim Nachschuss war auch dieser machtlos. Ein Freistoß aus dem Halbfeld fand nur fünf Minuten später den Kopf von Michael Sievert, der mit einem wuchtigen Kopfball das 3:1 erzielen konnte.


Das 2:1 für Bierbach



Das 3:1 für den FC Bierbach kurz nach dem 2:1...


Mit einer Zwei-Tore-Führung im Rücken zog sich der BFC nun etwas zurück und wartete auf die Reaktion des SCB. Eine Reaktion folgte, doch es war äußerst fraglich, ob der SCB nach der schwachen Viertelstunde nach Wiederanpfiff noch mal herankommen kann. Erst zehn Minuten vor dem Ende gab es richtig gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, doch es fehlte auch am Auge für den besser platzierten Mitspieler. Bierbach nutzte indes seine Konterräume, doch zunächst zog Torsten Biet im Duell mit Dirk Hussong den Kürzeren und danach vermasselte ein zweiter Ball im Spielfeld eine sehr gute Chance der Heimelf.


Peter Pusse, der kurz danach aufgrund eines Zusammenpralls mit dem eigenen Mann verletzt passen musste.


Blieskastel gab sich noch nicht auf und das Bemühen der Gäste wurde schließlich belohnt. Eine Flanke von Migges fand den direkten Weg ins Tor und somit wurde die Schlussphase noch einmal spannend, schließlich standen nach etlichen Behandlungspausen noch einige Minuten aus. In der Schlussminute brachte dann ein schneller Gegenzug über Biet und Barth die Entscheidung. Doch danach war noch immer nicht Schluss. Blieskastel hätte hier durchaus das 3:4 erzielen können, doch auch die letzte Chance wurde wie so oft leichtfertig vergeben. Am Ende hatte das sehr unterhaltsame und faire Spiel mit dem BFC einen verdienten Sieger gefunden, der über die Gesamtdistanz einfach besser war.
Sonstiges:
Autor:
Matthias Schößer, 10.04.2006
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Matthias Schößer, 10.04.2006

Aufrufe:
1566
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 27. Sept. 2020 ganztägig4. Spieltag 16er Ligen  
Mi 30. Sept. 2020 ganztägigSaarlandpokal 2. Runde  
Sa 3. Okt. 2020 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 4. Okt. 2020 ganztägig5. Spieltag 16er Ligen  
 
 designed by matz1n9er © 10/03