Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: SCB weiter und trifft auf Eppelborn!    [Ändern]

 Der SC Blieskastel-Lautzkirchen hat es geschafft: Nach einem 1:0-Sieg im Pokal-Krimi in Urexweiler zieht der SC in die 2. Hauptrunde des Saarlandpokals ein und die Auslosung brachte ein attraktives Los...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 15. September 2010

Schon einige Sensationen gab es im Saarlandpokal in dieser Saison zu sehen und auch die Bliestal-Vereine machten auf sich aufmerksam. So gewann der FV Biesingen sensationell gegen die Spielvereinigung Einöd-Ingweiler und sicherte sich gegen den Landesliga-Spitzenreiter das Ticket für Runde der besten 64 Vereine. Auch der FC 09 Niederwürzbach konnte sich gegen den FV Fechingen mit 6:3 durchsetzen und durfte jubeln. So nimmt die Liste der letzten verbleibenden Teams im Saarlandpokal also Gestalt an, aber auch in dieser Woche standen noch vier Partien auf dem Programm, bei denen mit dem SC Blieskastel-Lautzkirchen auch ein Vertreter der Region mit von der Partie war.



In Neuweiler gewann der Gast aus Bischmisheim am Ende mit 3:1 (Foto: Sprunck)



Schon am Dienstag ging der Regionalligist aus Elversberg zu Werke, der sich ja vor einigen Wochen durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen Bundesligist Hannover 96 sogar in die nächste Runde des DFB-Pokalwettbewerbs befördern konnte. ‚Auch im Saarlandpokal lief es für den SVE: Vor 150 Zuschauern hielt der ASV Kleinottweiler in der ersten halben Stunde die Null, Max Englert brachte den Favoriten aber nach 33 Minuten in Front und nur 180 Sekunden später traf Nikolas Fernandes zum 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel sorgten Tore von Wilko Risser (3), Zouhair Bouadoud (4) und Sascha Zott für den deutlichen 10:0-Endstand in Kleinottweiler und das Ticket für nächste Runde für den Titelverteidiger.

Auch der SC Blieskastel-Lautzkirchen konnte am Mittwochabend sein Ticket für die nächste Runde lösen: Der SC gewann durch ein Last-Minute-Tor von Flavio Baier mit 1:0 beim SV Urexweiler und darf sich nach der Saison 2008/2009 erneut über den Einzug in die 2. Hauptrunde im Saarlandpokal freuen. Auch ansonsten prägten knappe Resultate den Mittwochabend: Zenit Saarbrücken musste sich mit 1:0 dem SV Mettlach geschlagen geben.


Saarlandpokal 2010/2011 - 3. Runde:

Spiel 1: FC Niederlinxweiler - SV Röchling Völklingen 2:1
Spiel 2: FC Neuweiler - FV Bischmisheim 1:3
Spiel 3: DJK Bildstock - FSV Hemmesdorf 0:2
Spiel 4: SV Bliesmengen-Bolchen - SV Limbach-Dorf 3:4 (1:2)
Spiel 5: SV Borussia Spiesen - SG Schwemlingen-Tünsdorf 2:1
Spiel 6: FSG Bous - SV Losheim 4:7
Spiel 7: SG St. Nikolaus - 1. FC Riegelsberg 1:2
Spiel 8: SG Ensheim - VFB Theley 1:3
Spiel 9: SG Rehlingen-Fremersdorf - SC Gresaubach 0:6
Spiel 10: DJK Bexbach - SV Furpach 1:5 (0:1)
Spiel 11: FSV Hilbringen - Spvgg Hangard 0:8
Spiel 12: SV Grügelborn - FV Eppelborn 0:3
Spiel 13: ASV Kleinottweiler - SV Elversberg 0:10
Spiel 14: SV Gersheim - FC Reimsbach 0:1 (0:1)
Spiel 15: SV Bexbach - FSG Schiffweiler 2:5 (1:4)
Spiel 16: 1. FC Niederkirchen - VFB Hüttigweiler 3:2
Spiel 17: SSC Schaffhausen - SF Köllerbach 1:9
Spiel 18: SC Roden - SC Großrosseln 0:5
Spiel 19: FV Neunkirchen - FC 08 Homburg 1:6 (0:1)
Spiel 20: TuS Beaumarais - 1. FC Saarbrücken 0:11 (0:3)
Spiel 21: FC Rastpfuhl - VFB Dillingen 3:0
Spiel 22: SSV Überherrn - TuS Steinbach 3:2
Spiel 23: FV Siersburg - SV Thalexweiler 0:1
Spiel 24: SV Weiskirchen - SV Auersmacher 0:9
Spiel 25: Zenit Saarbrücken - SV Mettlach 0:1
Spiel 26: FC Landsweiler-Reden - FV 07 Diefflen 0:5
Spiel 27: SG Bachem-Rimlingen - VfL Primstal 5:2
Spiel 28: FV Schwalbach - VfB Borussia Neunkirchen 0:8
Spiel 29: SV Scheidt - SG Perl-Besch 3:4 n.V.
Spiel 30: FC Kutzhof - SV Rot-Weiß Hasborn 0:9
Spiel 31: SV Ludweiler - SC Friedrichsthal 0:2
Spiel 32: SSV Saarlouis - SV Karlsbrunn 2:0
Spiel 33: FC Brotdorf - FC Hertha Wiesbach 0:2
Spiel 34: SV Oberwürzbach - FSV Jägersburg 0:8 (0:3)
Spiel 35: SC Reisbach - SG Noswendel-Wadern 1:3
Spiel 36: AFC Saarbrücken - FV Lebach 2:3
Spiel 37: SV Beeden - FC Freisen 2:5 (2:3)
Spiel 38: FSV Saarwellingen - SC Halberg Brebach 1:6
Spiel 39: SV Wolfersweiler - ASC Dudweiler 2:4
Spiel 40: SV St. Ingbert - DJK Ballweiler-Wecklingen 1:4 (0:1)
Spiel 41: SC Fenne - FC Palatia Limbach 1:5 (1:1)
Spiel 42: FV Biesingen - SpVgg Einöd-Ingweiler 4:2 (1:0)
Spiel 43: FC Mapringen - TuS Rentrisch 4:0
Spiel 44: SF Hüttersdorf - TuS Fürth 4:0
Spiel 45: SV Bruchhof - FC Uchtelfangen 0:6
Spiel 46: SV Klarenthal - SG Bostalsee 5:3
Spiel 47: FSV Sitzerath - STV Urweiler 7:1
Spiel 48: SV Hülzweiler - RSV Steinbach-Dörsdorf 5:0
Spiel 49: VFB Gisingen - SF Güdesweiler 3:5
Spiel 50: SV Niederbexbach - SV Rohrbach 3:2 (2:2)
Spiel 51: SV Wahlschied - SSV Pachten 1:3
Spiel 52: SG Nunkirchen - SF 05 Saarbrücken 4:9
Spiel 53: SV Urexweiler - SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:1
Spiel 54: SpVgg. Quierschied - SV Düren-Bedersdorf 5:2
Spiel 55: TuS Jägersfreude - TSV Sotzweiler-Bergweiler 4:2
Spiel 56: FC Schmelz - FC Kleinblittersdorf 3:1
Spiel 57: SC Alsweiler - Saar 05 Saarbrücken Jugend 2:3
Spiel 58: SV Schnappach - SC Bliesransbach 6:1
Spiel 59: SpVgg. Sötern - DJK St. Ingbert 7:6 n.E.
Spiel 60: FC Niederwürzbach - FV Fechingen 6:3 (3:1)
Spiel 61: TuS Bisten - SV Landsweiler-Lebach 4:3
Spiel 62: SG Nalbach-Piesbach - FC Viktoria Hühnerfeld 0:6
Spiel 63: VFR 09 Saarbrücken - SV Wustweiler 2:5
Spiel 64: SV Merchweiler - FC Viktoria St. Ingbert 3:0


Damit sind die Partien der 1. Hauptrunde also komplett. Der Weg ist also für die 64 qualifizierten Vereine frei für die 2. Hauptrunde und gleichermaßen wächst natürlich die Hoffnung auf eine Sensation bei der Auslosung. Die Spannung stieg, ehe Grügelborn zur Pilgerstätte für Saarlandpokal-Fans wurde: Die öffentliche Auslosung der 4. Runde im Saarlandpokal fand Mittwoch, den 15 September 2010 nach dem Pokalspiel des SV Grügelborn gegen den FV Eppelborn im Sportlerheim des SV Grügelborn statt. Spieltag für die zweite Hauptrunde ist dann Mitwoch, der 20. Oktober 2010. Die Fußballfans blickten also gespannt nach Grügelborn, welche Lose dort gezogen würden:


Saarlandpokal 2010/2011 - 4. Runde:
Am Mittwoch, den 20. Oktober 2010:

FC Uchtelfangen - SC Halberg Brebach
SV Schnappach - FC Freisen
SV Klarenthal - SpVgg Hangard
Bachem/Rimlingen - FC Riegelsberg
SSV Pachten - SC Friedrichsthal
DJK Ballweiler-Wecklingen - FC Hertha Wiesbach
TuS Bisten - FSV Jägersburg
FV Lebach - SV Elversberg
FC Viktoria Hühnerfeld - SF Köllerbach
FV Biesingen – FC Palatia Limbach
FSG Schiffweiler - FSV Hemmersdorf
SF Saarbrücken – SV Limbach-Dorf
SSV Saarlouis – SG Noswendel-Wadern
SC Großrosseln – FV Diefflen
SV Niederbexbach - Saar 05 Saarbrücken
SV Wustweiler – SSV Überhern
FC 09 Niederwürzbach – FV Bischmisheim
ASC Dudweiler – SV Losheim
SpVgg Quierschied – SC Gresaubach
SF Güdesweiler – SV Furpach
SV Mettlach - FC 08 Homburg
SF Hüttersdorf – FSV Sitzerrath
FC Reimsbach - SV Auersmacher
SpVgg Sötern – VfB Borussia Neunkirchen
FC Marpingen – SV Thalexweiler
FC Rastpfuhl - SV Hasborn
SV Hülzweiler – 1. FC Schmelz
FC Niederlixweiler – SV Borussia Spiesen
1. FC Niederkirchen – SG Perl-Besch
TuS Jägersfreude - SV Merchweiler
SC Blieskastel-Lautzkirchen - FV Eppelborn
VfB Theley - 1. FC Saarbrücken


Der VfB Theley hat damit das große Los gezogen und trifft auf den 1. FC Saarbrücken. Der SV Mettlach trifft auf den Regionalligisten aus Homburg, der Titelverteidiger aus Elversberg reist zum FV Lebach. Der SC Blieskastel-Lautzkirchen darf sich über einen Saarlandligisten Freuen: Der Zweite der Saarlandliga vom FV Eppelborn kommt an die Florianstraße. Auch die anderen Bliestal-Vereine dürfen sich über attraktive Gegner freuen: Der FV Biesingen empfängt den 16ten der Saarlandliga vom FC Palatia Limbach, der FC Niederwürzbach empfängt den FV Bischmisheim. Man darf also gespannt sein, wer in der nächsten Runde für die Sensation sorgt und vielleicht einen großen aus dem Wettbewerb kegelt…





0:2 - Gersheim entzaubert heimstarken SC
Auch der SC Blieskastel-Lautzkirchen muss sich am Ende einer engen Partie dem spitzenreiter aus Gers [...]  >>
      | 0 Kommentare | 938 Klicks |

KLA: Biesingen erklimmt in Bierbach den
Am 7. Spieltag kam es in Bierbach zum Duell zweier Absteiger: Der BFC hatte den verlustpunktfreien F [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 1832 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 15. September 2010

Aufrufe:
1062
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03