Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SP: Biesingen stellt Einöd ein Bein...    [Ändern]

 Die 1. Hauptrunde des Saarlandpokals stand unter der Woche auf dem Programm und neben zahlreichen erwarteten Favoritensiegen durften auch einige Außenseite jubeln, so auch der FV Biesingen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 8. September 2010

Der Saarlandpokal schließt traditionell die Lücke, die zwischen zwei regulären Spieltagen liegt und in dieser Woche ging es im Saarlandpokal richtig zur Sache: Die erste Hauptrunde stand auf dem Programm und so wurde zum Einen saarlandweit um Tore und die Tickets für die nächste Runde gekämpft, zum Anderen waren auch die Teams bis hin zur dritten Liga mit von der Partie, was für viel Spannung und die Spiele, die die Fußballfans fesseln. Dass der Pokal seine eignen Gesetze hat, das ist keine neue Erkenntnis, die Frage, die jeden Fußballfan fesselt ist aber die nach dem Ort, wo der Fußballgott diese Gesetze demonstriert.



In Neuweiler gewann der Gast aus Bischmisheim am Ende mit 3:1 (Foto: Sprunck)



Das große Los der ersten Hauptrunde zog in diesem Jahr der Bezirksligist des TuS Beamarais, der auf den Drittligisten vom 1. FC Saarbrücken traf. „Endlich hatten wir einmal Losglück. In den letzten Jahren mussten wir meist auswärts gegen unattraktive Gegner ran. Saarbrücken ist jetzt ein absolutes Traumlos“, sagt der Vereinsvorsitzende des TuS Alex Görgen. „Wenn gutes Wetter ist, hoffen wir auf 1000 bis 1200 Besucher“, sagt der Vereinsvorsitzende. „Wir rechnen uns keine Siegchance aus. Unser Ziel ist es, uns gut zu präsentieren, lange dagegen zu halten und nicht so hoch zu verlieren“ Am Ende war es eine klare Sache: Der Drittligist vom 1. FCS gewann mit 11:0 deutlich und beendete den Traum des TuS, der sich aber dennoch freuen durfte.



(Foto: Sprunck)



Aber auch Sensationen gab es an diesem Spieltag zu beobachten, auch im Bliestal, wo der ungeschlagene und verlustpunktfreie FV Biesingen den Tabellenführer der Landesliga Nordost aus Einöd empfing. Christoph Bieringer war es, der nach anfänglichem Übergewicht des Landesligisten den Kreisligisten aus Biesingen mit 1:0 in Front brachte und damit den Halbzeitstand erzielte. Nach dem Seitenwechsel bauten Lucien Breyer und Christoph Bieringer die Führung auf 3:0 aus, bevor die Spielvereinigung aus Einöd bis auf 3:2 herankam. Sascha Frenzle brachte mit dem 4:2 die Entscheidung.



(Foto: Sprunck)



In Beeden ging dagegen der Tabellenzweite der Bezirksliga Homburg zu Werke, der sich aber gegen den FC Freisen wenig ausrechnete: „Da bei uns beruflich bedingt mehrere Spieler fehlen, rechnen wir uns nicht viel aus“, sagt Beedens Pressesprecher Patrick Cappel. Am Ende wurde es der erwartete Auswärtssieg des FCF, der damit in die nächste Runde einzieht. Ebenfalls das Ticket für die nächste Runde konnte der FC 09 Niederwürzbach mit einem 6:3-Erfolg über den FV Fechingen lösen. Einen Favoritensieg gab es dagegen in Neunkirchen wo der Gast des FC 08 Homburg einen 6:1-Erfolg beim FV Neunkirchen feierte. Der SV Bliesmengen-Bolchen verliert mit 3:4 gegen den SV Limbach-Dorf. Auch für den SV Oberwürzbach ist die Reise im Saalrandpokal zu Ende: Der SVO verliert auf eigenem Platz mit 0:8 gegen den FSV Jägersburg, wo SVO-Coach Bierhals einst auf Torejagd ging. Der Verbandsligist der DJK Ballweiler-Wecklingen konnte durch einen 4:1-Erfolg gegen den SV St. Ingbert das Ticket für die zweite Hauptrunde lösen. Gedulden müssen sich die Fußballfans des SC Blieskastel-Lautzkirchen: Aufgrund von Umbauarbeiten im Sportheim des SV Urexweiler wurde die Partie auf Mittwoch, den 15. September 2010 verlegt, die Anstoßzeit bleibt bei 18:30 Uhr:


Saarlandpokal 2010/2011 - 3. Runde:

Spiel 1: FC Niederlinxweiler - SV Röchling Völklingen 2:1
Spiel 2: FC Neuweiler - FV Bischmisheim 1:3
Spiel 3: DJK Bildstock - FSV Hemmesdorf 0:2

Spiel 4: SV Bliesmengen-Bolchen - SV Limbach-Dorf 3:4 (1:2)
Für die Gastgeber trafen Mathias Munz (1.), Roman Ziegler (47.) und Sebastian Stark (64.). Für den glücklichen Sieger trafen Max Herrmann (13./55.), Torsten Schütte (21.) und Christian Hilden (84.) die Tore. (Quelle: SZ)

Spiel 5: SV Borussia Spiesen - SG Schwemlingen-Tünsdorf 2:1
Spiel 6: FSG Bous - SV Losheim
Spiel 7: SG St. Nikolaus - 1. FC Riegelsberg 1:2
Spiel 8: SG Ensheim - VFB Theley 1:3
Spiel 9: SG Rehlingen-Fremersdorf - SC Gresaubach

Spiel 10: DJK Bexbach - SV Furpach 1:5 (0:1)
Bis fünf Minuten vor dem Spielende hielt die DJK Bexbach gegen den Verbandsligisten gut mit. Volker Trösch traf zur knappen Pausenführung für die Gäste, die dann Pascal Commercon auf 3:0 ausbaute. Marc Rhode erzielte den Ehrentreffer,ehe in den Schlussminuten Meike Michael Becker und Dennis Reinhard erhöhten. (Quelle: SZ)

Spiel 11: FSV Hilbringen - Spvgg Hangard
Spiel 12: SV Grügelborn - FV Eppelborn am 15. September 2010 um 19:00 Uhr
Spiel 13: ASV Kleinottweiler - SV Elversberg am 14. September 2010 um 19:00 Uhr

Spiel 14: SV Gersheim - FC Reimsbach 0:1 (0:1)
Eine Unachtsamkeit in der Abwehr nach zwei Minuten nutzte der Saarlandligist zum Siegtreffer. Der Schütze des goldenen Tores war Marco Buchheit. Gersheim agierte aus einer verstärkten Deckung und war mit Kontern und Weitschüssen gefährlich. (Quelle: SZ)

Spiel 15: SV Bexbach - FSG Schiffweiler 2:5 (1:4)
Der Verbandsligist ließ sich nach dem Rückstand durch Abdul Güklü nicht aus dem Konzept bringen und führte durch Lars Mörsdorf (2), Pascal Schmitt und Kevin Schmitt bereits zur Halbzeit klar. Sascha Neumann erhöhte auf 5:1, ehe David Wendel auf 2:5 verkürzte. Der SVB wurde unter Wert geschlagen. (Quelle: SZ)

Spiel 16: 1. FC Niederkirchen - VFB Hüttigweiler 3:2
Spiel 17: SSC Schaffhausen - SF Köllerbach 1:9
Spiel 18: SC Roden - SC Großrosseln 0:5

Spiel 19: FV Neunkirchen - FC 08 Homburg 1:6 (0:1)
Lange Zeit tat sich Regionalligist FC Homburg schwer. So dauerte es bis zur 26. Minute, ehe der FCH durch Nico Müller (Pfosten) vor 200 Zuschauern gegen den A-Ligisten die erste Chance hatte. Tim Schwartz (33.) erzielte die Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Christopher Wright (49.) mit einem Kopfball auf 2:0. Überraschend kamen die Gastgeber durch Steven Swiderski (50.) zum Anschlusstreffer. Doch Fabio Di Parlapoco (59./87.), Guiseppe Burgio (75.) und Wirght (77.) machten den standesgemäßen Sieg perfekt. (Quelle: SZ)

Spiel 20: TuS Beaumarais - 1. FC Saarbrücken 0:11 (0:3)
Der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat in der 3. Hauptrunde des Saarlandpokals beim TuS Beaumarais (Bezirksliga Saarlouis) mit 11:0 (3:0) gewonnen. Vor 750 Zuschauern hielt der Außenseiter in Hälfte eins gut mit und musste nur drei Gegentreffer durch Salvatore Lirangi (11. und 26. Minute) sowie Maik Schutzbach (18.) hinnehmen. In Hälfte zwei ließ Beaumarais kräftemäßig nach und der FCS schraubte durch Giuseppe Pisano (48./76./79./80.), Nico Portz (59.), Jan Issa (63.) sowie Lukas Kohler (86./87.) das Ergebnis noch in die Höhe. (Quelle: SZ)

Spiel 21: FC Rastpfuhl - VFB Dillingen 3:0
Spiel 22: SSV Überherrn - TuS Steinbach
Spiel 23: FV Siersburg - SV Thalexweiler 0:1
Spiel 24: SV Weiskirchen - SV Auersmacher
Spiel 25: Zenit Saarbrücken - SV Mettlach am 15. September 2010 um 19:00 Uhr
Spiel 26: FC Landsweiler-Reden - FV 07 Diefflen 0:5
Spiel 27: SG Bachem-Rimlingen - VfL Primstal 5:2
Spiel 28: FV Schwalbach - VfB Borussia Neunkirchen
Spiel 29: SV Scheidt - SG Perl-Besch
Spiel 30: FC Kutzhof - SV Rot-Weiß Hasborn 0:9
Spiel 31: SV Ludweiler - SC Friedrichsthal 0:2
Spiel 32: SSV Saarlouis - SV Karlsbrunn
Spiel 33: FC Brotdorf - FC Hertha Wiesbach 0:2

Spiel 34: SV Oberwürzbach - FSV Jägersburg 0:8 (0:3)
In der ersten Halbzeit zog sich der Kreisligist noch gut aus der Affäre und kassierte durch Marco Meyer (6.) und Orde Alexos (35./38.) nur drei Treffer. Im zweiten Durchgang wurde der Saarlandligist stärker und fuhr nach weiteren Toren von Mike Gössner (48.), Lukas Kurz (51.), Steven Schober (74.), Edmund Derry (81.) und Bartosz Koslowski (88.) den klaren Sieg ein. (Quelle: SZ)

Spiel 35: SC Reisbach - SG Noswendel-Wadern 1:3
Spiel 36: AFC Saarbrücken - FV Lebach 2:3

Spiel 37: SV Beeden - FC Freisen 2:5 (2:3)
In der ersten Halbzeit hielt der SVB die Partie gegen den Verbandsligisten noch offen und glich einen zweimaligen Rückstand durch Patrick Hönecke und Torsten Will aus. Rudelitz (2) und Patrick Schmidt machten für die Freisener alles klar. (Quelle: SZ)

Spiel 38: FSV Saarwellingen - SC Halberg Brebach 1:6
Spiel 39: SV Wolfersweiler - ASC Dudweiler 2:4

Spiel 40: SV St. Ingbert - DJK Ballweiler-Wecklingen 1:4 (0:1)
Die Gastgeber gerieten durch Carsten Trapp (35.) in Rückstand. Als Damir Schumacher (48.) das 2:0 nachlegte, schien eine Vorentscheidung zugunsten des Verbandsligisten gefallen zu sein. Doch danach wachte Landesligist St. Ingbert auf, schoss nach einer Stunde durch Gashty Taliny den Anschlusstreffer. Aus einer Standardsituation heraus machte Fundu Kamu (79.) dann den dritten DJK-Treffer. Den Schlusspunkt in der interessanten Partie vor nur 40 Zuschauern setzte nach einem Konter Christian Esser in der Nachspielzeit. (Quelle: SZ)

Spiel 41: SC Fenne - FC Palatia Limbach 1:5 (1:1)
In der ersten Halbzeit tat sich der Saarlandligist Limbach beim A-Ligisten schwer. Die Gästeführung durch Matthias Diedrich glich Arno Bartel mit einem Foulelfmeter zum 1:1-Pausenstand aus. Nach dem Seitenwechsel münzten die Gäste ihre spielerische Überlegenheit um. Nach einem Eigentor des SC Fenne trafen Dominik Möllendick, Tim Schäfer und Matthias Vester für die Palatia. (Quelle: SZ)

Spiel 42: FV Biesingen - SpVgg Einöd-Ingweiler 4:2 (1:0)
Sensationell warf der Kreisligist den ungeschlagenen Tabellenführer der Landesliga Nordost aus dem Pokal. In einer hochklassigen Begegnung brachte Christof Bieringer (7.) die Biesinger in Führung. Taktisch gut eingestellt ließen die Hausherren nicht zur Entfaltung kommen und bauten ihre Führung mit einem Doppelschlag von Lucian Breyer (61.) und Bieringer (65.) aus, bevor Thomas Kellmeyer (68.) und Spielertrainer Frank Rothfuchs (85.) die Partie vor 100 Zuschauer wieder spannend gestalteten. Doch ein Heber über 50 Meter von Sascha Frenzle (93.) brachte die endgültige Entscheidung. (Quelle: SZ)

Spiel 43: FC Mapringen - TuS Rentrisch 4:0
Spiel 44: SF Hüttersdorf - TuS Fürth 4:0
Spiel 45: SV Bruchhof - FC Uchtelfangen
Spiel 46: SV Klarenthal - SG Bostalsee
Spiel 47: FSV Sitzerath - STV Urweiler 7:1
Spiel 48: SV Hülzweiler - RSV Steinbach-Dörsdorf 5:0
Spiel 49: VFB Gisingen - SF Güdesweiler 3:5

Spiel 50: SV Niederbexbach - SV Rohrbach 3:2 (2:2)
Für eine Überraschung der A-Kreisligist mit seinem Sieg über den Landesligisten. Die Gäste führten zwar durch Maciej Manicki (14.). Aber der SVN drehte durch Tore von Viktor Bialecki und Turgay Akan den Spieß zum 2:1 um. Pascal Bauer glich zwar zum schmeichelhaften 2:2 für die Gäste aus. In der zweiten Hälfte erhöhte der SVN den Druck, und Daniel Forsch erzielte den 3:2-Endstand. (Quelle: SZ)

Spiel 51: SV Wahlschied - SSV Pachten 1:3
Spiel 52: SG Nunkirchen - SF 05 Saarbrücken 4:9
Spiel 53: SV Urexweiler - SC Blieskastel-Lautzkirchen am 15. September 2010 um 18:30 Uhr
Spiel 54: SpVgg. Quierschied - SV Düren-Bedersdorf 5:2
Spiel 55: TuS Jägersfreude - TSV Sotzweiler-Bergweiler
Spiel 56: FC Schmelz - FC Kleinblittersdorf 3:1
Spiel 57: SC Alsweiler - Saar 05 Saarbrücken Jugend
Spiel 58: SV Schnappach - SC Bliesransbach 6:1
Spiel 59: SpVgg. Sötern - DJK St. Ingbert

Spiel 60: FC Niederwürzbach - FV Fechingen 6:3 (3:1)
Die Hausherren dominierten über den klassenhöheren Bezirksligisten. Christian Abel (13./17.), Christopher Salm (68./85.), Mathias Schwarz (51.) und Johannes Dittmer (21.) schossen die Siegertore. Für Fechingen trafen Erkan Ober (4.), Josef Dominik (56.) und Christian Mohr (82.). (Quelle: SZ)

Spiel 61: TuS Bisten - SV Landsweiler-Lebach 4:3
Spiel 62: SG Nalbach-Piesbach - FC Viktoria Hühnerfeld 0:6
Spiel 63: VFR 09 Saarbrücken - SV Wustweiler 2:5
Spiel 64: SV Merchweiler - FC Viktoria St. Ingbert 3:0


Damit steht also ein Großteil der Teilnehmer der zweiten Hauptrunde bereits fest. Man darf also gespannt sein, welche Teams die großen Lose in der nächsten Pokalrunde bejubeln dürfen…





1:3 - Homburg bezwingt uncleveren SC
Das Gastspiel in Homburg sollte für den SC am Ende kein Happy-End haben. Zu unclever präsentierte si [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1006 Klicks |

KLA: Zehn DJKler zähmen die Wölfe...
In der Kreisliga A Bliestal feiert das Spitzentrio aus Biesingen, Ormesheim und Niederwürzbach weite [...]  >>
     1| 0 Kommentare | 2704 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 8. September 2010

Aufrufe:
4429
Kommentare:
4

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Matthias (PID=2)schrieb am 09.09.2010 um 12:23 Uhr
Erstmal ein Lob an die tolle Berichterstattung zum Saarlandpokal. Kurze Frage: Ist die nächste Runde bereits ausgelost? Die Spiele haben ja alle schon Nummern und meistens wurden doch direkt 2 Runden ausgelost oder? Wenn nicht, ist schon bekannt wann ausgelost wird? Danke.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 09.09.2010 um 14:38 Uhr
Danke für das Lob... Die nächste Runde ist noch nicht gelost und auch der Auslosungstermin steht noch nicht fest.
 
 0  
 0

Sascha (PID=2)schrieb am 09.09.2010 um 15:38 Uhr
15.09 ist die Auslosung.
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 09.09.2010 um 16:47 Uhr
Ja und auch der Termin ist nun fix: Die öffentliche Auslosung der 4. Runde im Saarlandpokal findet am kommenden Mittwoch, den 15 September 2010 nach dem Pokalspiel des SV Grügelborn gegen den FV Eppelborn um circa 21:00 Uhr im Sportlerheim des SV Grügelborn statt. Spieltag für die zweite Hauprunde ist dann Mitwoch, der 20. Oktober 2010.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Saarlandpokal

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare des Verfassers verfügbar
 
 
Marcschrieb am 09.09.2010 um 09:07 Uhr
Kurzberichte wurden ergänzt...



 
 designed by matz1n9er © 10/03