Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SM 2010: SG marschiert ins Halbfinale    [Ändern]

 Die Stadtmeisterschaft beim SC Blieskastel-Lautzkirchen hatte am Montag einen nicht gerade torreichen Auftakt: Lediglich die SG Medelsheim-Brenschlbach konnte Tore erzielen und zog damit als erstes Team ins Halbfinale ein...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 19. Juli 2010

Die Saison 2010/2011 steht vor der Tür und die letzten Tests stehen allerorts auf dem Programm. Als Höhepunkt der Vorbereitungsphase wird in diesem Jahr beim SC Blieskastel-Lautzkirchen der erste Titel der Saison ausgespielt: „100 Jahre Fußball in Blieskastel und Lautzkirchen“ stehen beim SC Blieskastel-Lautzkirchen auf dem Programm und zu diesem ganz besonderen Wiegenfest hat der SC die besten Fußballer des Stadtgebietes zum Stell-Dich-Ein geladen. Die Blieskastler Fußball-Stadtmeisterschaft 2010 steht auf dem Terminkalender der Fußballfans und zum Event des Vorbereitungssommer stellten sich alle Fußballfans in und um Blieskastel die Frage: Wer setzt sich die Krone des Blieskastler Fußballs 2010 auf?

Am ersten Turnier-Tag war es der Gastgeber SC Blieskastel-Lautzkirchen, der die Stadtmeisterschaft 2010 eröffnete und in der Gruppe A auf die Bezirksliga-Konkurrenten vom SV Altheim und der SG Medelsheim-Brenschelbach traf. In einer reinen Bezirksliga-Gruppe ging es also um ein Ticket für das Halbfinale der Stadtmeisterschaft. Der Gruppensieger dieser Gruppe A wird im Halbfinale auf den Sieger der Gruppe C traf, wo die Kreisligisten vom SV Wolfersheim und dem FC Bierbach auf den Verbandsligisten und Titelverteidiger aus Ballweiler-Wecklingen trafen. Nun ging es aber erstmal in Gruppe A zur Sache, wo der SC Blieskastel-Lautzkirchen gegen den SV Altheim die Titelkämpfe eröffnete.



Aufstellungen:

SC Blieskastel-Lautzkirchen:
Tor: Robert Harder; Feld: Steffen Noserke, David Gentes, Dirk Schulz, Markus Grötsch, Christian Müller, Daniel Fuhrmann, Michael Brüggenkamp, Peter Pusse, Patrick Stumpf, Flavio Baier, Yves Klein, Sebastian Kiefer, Julian Müller, Christian Knoch, Jörg Leonhardt

SV Altheim:
Tor: Moritz Krämer; Feld: Manuel Schewes, Matthias Müller, Michael Lauer, Florian Rauch, Steven Kiefer, David Sandmeier, Michael Munzinger, Sascha Geisler, Christian Zech, Joschua Harz, Michael Berwind, Manuel Regitz, Rüdiger Hauck; ETW: Oliver Meiser

SG Medelsheim-Brenschelbach:
Tor: Andreas Krähling; Feld: Walter Adam, Waldemar Grund, Michael Groh, Stefan Wagner, Jamie Schneider, Kevin Leiner, Sebastian Schreiber, Sascha Renner, Andreas Schöndorf, Manuel Schnur, Ralf Weber, Sven Becker










SC Blieskastel-Lautzkirchen – SV Altheim
0 : 0
Tore:
Fehlanzeige



Der Gastgeber vom SC Blieskastel-Lautzkirchen stand somit im ersten Spiel dem Ligakonkurrenten vom SV Altheim gegenüber und versuchte gleich das Spielgeschehen an sich zu reißen. Blieskastel-Lautzkirchen bestimmte das Spielgeschehen und kam durch Flavio Baier zu einer ersten hochkarätigen Tormöglichkeit, die aber das Gehäuse knapp verfehlte. So blieb die Partie torlos und auch Neuzugang Peter Pusse vergab wenig später eine hochkarätige Möglichkeit, zuvor war ein Baier-Tor aufgrund einer Abseitsposition nicht anerkannt worden. Der SC hatte gegen defensiv eingestellte Altheimer zwar mehr vom Spiel, war aber vor dem Tor zu harmlos. Zur Pause blieb es beim 0:0.







Auch nach dem Seitenwechsel war der SC das aktivere Team, spielte aber in letzter Konsequenz nicht durchdacht genug und so schaffte es der SVA weiter die Null zu sichern.







Dem SC lief langsam aber sicher die Zeit davon, hatte aber kurz vor dem Spielende noch die Chance zu Entscheidung. Am Ende blieb es trotz SC-Überlegenheit beim torlosen Remis und somit blieb in Gruppe A alles offen.




SV Altheim – SG Medeslheim-Brenschelbach
0 : 2 (0:0)
Tore:
0:1 Manuel Schnur (27.)
0:2 Ralf Weber (40.)



Im zweiten Spiel des Tages kam es dann zum Lokalderby zwischen der SG Medelsheim-Brenschelbach und dem SV Altheim, die ja einst kurz vor einer Spielgemeinschaft als SG Bickenalb waren. Nun kam es also bei den Blieskastler Stadtmeisterschaften zum direkten Duell und die Fußballfans waren gespannt, wer sich letzten Endes durchsetzen würde. Auch im zweiten Spiel des Tages entwickelte sich eine Partie, die arm an Tormöglichkeiten war. Medelsheim-Brenschelbach hatte ein Plus an Ballbesitz vorzuweisen, der SVA versuchte nach schnellen Gegenstößen für Gefahr zu sorgen. Dennoch blieben die großen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten aus und so blieb die Partie bis zur Pause torlos.







Nach der Pause hatte die SG Medelsheim-Brenschelbach gleich den besseren Start: Auf dem Gewühl war es Manuel Schnur, der zum wichtigen 1:0 für die SG einnetzte. Medelsheim-Brenschelbach war nun in Front und Altheim musste reagieren. Aber die SG hatte die nächste Großchance als Sebastian Schreiber an Altheims Oliver Meiser im SVA-Tor scheiterte. Die Partie flachte nun zusehends ab und beide Teams schafften es nicht, sich Tormöglichkeiten zu kreieren. Die Schlussphase sorgte dann für die Entscheidung, als Ralf Weber eine mustergültige Flanke von der rechten Außenbahn per Kopf zum 2:0 einnickte. Die Partie war nun entschieden und Medeslheim-Brenschelbach brachte den verdienten 2:0-Erfolg am Ende souverän über die Zeit.







So hatte sich die SG mit nunmehr drei Punkten die Tabellenspitze erobert und somit war klar, dass der Sieger der letzten Partie der Gruppe A zwischen der SG Medelsheim-Brenschelbach und dem Gastgeber des SC Blieskastel-Lautzkirchen ins Halbfinale einziehen würde. Ein Remis würde dagegen das Halbfinaltickte für die SG bedeuten.





SG Medelsheim-Brenschelbach – SC Blieskastel-Lautzkirchen
0 : 0
Tore:
Fehlanzeige



Das Gruppenfinale bestritten also die SG Medelsheim-Brenschelbach und der Gastgeber des SC, Altheim war nach der Niederlage gegen die SG bereits ausgeschieden. Die Hausherren hatte von Anpfiff weg mehr vom Spiel und kamen nach einer guten Kombination durch Patric Stumpf zur ersten Tormöglichkeit der Partie. Aber auch die SG versteckte sich nicht und so entwickelte sich eine offene Partie. Nach einem Eckball verpasste Ralf Weber seinen zweiten Kopfballtreffer an diesem Tag nur knapp. Die nächste Großchance dann für den SC, als Stumpf nach einer tollen Klein-Vorlage am SG-Keeper Andreas Krähling scheitert, bevor Baiers Kopfball nur am Pfosten landet. Blieskastel-Lautzkirchen war nun am Drücker und ein Stumpf-Weitschuss verpasste das SG-Gehäuse knapp. Nur Sekunden später entschärfte Krähling gegen Kiefer. Erneut war es ein schneller Spielzug des SC nach dem Flavio Baier im SG-Strafraum nur durch ein Foul zu stoppen war. Patrick Stumpf schritt zur Tat und vergab, bevor Baier den Nachschuss übers Tor setzte. Der SC verpasste es die zahlreichen Tormöglichkeiten zu nutzen und so blieb es zur Pause trotz deutlicher SC-Überlegenheit beim torlosen Remis.







Auch in Durchgang zwei war der SC das spielbestimmende Team, hatte aber weiter mit der eigenen Chancenauswertung zu kämpfen. Ein ums andere Mal vergab der SC aus sehr aussichtsreicher Situation, während sich die SG nur noch auf die Defensive beschränkte, aber den einen oder anderen Gegenstoß zur Entlastung vortrug. Blieskastel-Lautzkirchen dagegen versuchte alles um zum entscheidenden Treffer zu kommen, dem SC fehlte aber das Glück im Abschluss. Es wurde nun hektisch an der Florianstraße und einige strittige Situationen erhitzen die Gemüter. Müller traf in der Schlussminute die Latte und es blieb beim torlosen Remis.







Blieskastel agierte im Abschluss glücklos und somit verpasste es Blieskastel unterm Strich sich mit einem einzigen Tor das Halbfinalticket zu sichern. Der SC wird am Ende für eine zu sorglose Spielweise mit dem Vorrundenaus beim Heimturnier bestraft.


Sportfest SC Blieskastel-Lautzkirchen 2010:

Montag, den 19.07.2010

Gruppe A Stadtmeisterschaft
1. SG Medelsheim-Brenschelbach 4P 2:0T
2. SC Blieskastel-Lautzkirchen 2P 0:0T
3. SV Altheim 1P 0:2T

SC Blieskastel-Lautzkirchen - SV Altheim 0:0
SV Altheim - SG Medelsheim-Brenschbach 0:2 (0:0)
SG Medelsheim-Brenschbach - SC Blieskastel-Lautzkirchen 0:0


Dienstag, den 20.07.2010

Gruppe B Stadtmeisterschaft
FV Biesingen
SV Breitfurt
SG Webenheim-Mimbach

18.00 Uhr: FV Biesingen - SV Breitfurt
18.55 Uhr: SV Breitfurt - SG Webenheim-Mimbach
19.50 Uhr: SG Webenheim-Mimbach - FV Biesingen


Mittwoch, den 21.07.2010

Gruppe C Stadtmeisterschaft
SV Wolfersheim
DJK Ballweiler-Wecklingen
FC Bierbach

18.00 Uhr: SV Wolfersheim - DJK Ballweiler-Wecklingen
18.55 Uhr: DJK Ballweiler-Wecklingen - FC Bierbach
19.50 Uhr: FC Bierbach - SV Wolfersheim


Donnerstag, den 22.07.2010

Gruppe D Stadtmeisterschaft
FC 09 Niederwürzbach
SV Alschbach
SV Blickweiler

18.00 Uhr: FC 09 Niederwürzbach - SV Alschbach
18.55 Uhr: SV Alschbach - SV Blickweiler
19.50 Uhr: SV Blickweiler - FC 09 Niederwürzbach


Freitag, den 23.07.2010

Halbfinale Stadtmeisterschaft

18.00 Uhr: SG Medelsheim-Brenschelbach - Sieger Gruppe C
19.30 Uhr: Sieger Gruppe B - Sieger Gruppe D


Samstag, den 24.07.2010

13.30 Uhr: „Eine Stadt spielt Fußball 2010“ (Hobbyturnier)
18.00 Uhr: AH FC Niederwürzbach – AH SV Rohrbach


Sonntag, den 25.07.2010

15.00 Uhr: Einlagespiel: Meistermannschaft SC Blieskastel-Lautzkirchen 92/93 – Traditionsmannschaft TuS Mimbach

17.00 Uhr: Spiel um Platz 3 Stadtmeisterschaft
Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2

19.00 Uhr: Finale Stadtmeisterschaft
Sieger HF 1 - Sieger HF 2


Somit steht die SG Medelsheim-Brenschelbach mit 2:0 Toren und 4 Punkten nach dem ersten Spieltag als erster Halbfinalist fest. Auf Platz zwei der Gruppe A rangiert der Gastgeber des SC Blieskastel-Lautzkirchen, der mit 0:0 Toren und 2 Punkten glücklos ausscheidet. Platz drei belegt der SV Altheim mit einem Punkt und 0:2 Toren.

Schon Morgen geht die Stadtmeisterschaft 2010 in die nächste Runde, dann der FV Biesingen, der SV Breitfurt und die SG Webenheim-Mimbach in einer reinen Kreisliga-Gruppe um das nächste Halbfinalticket.





BZL: Die große Wechselbörse 2010/2011
Es sit das alt bekannte Spiel: Der eine kommt, der andere geht! Die Vereinswechsel zwischen zwei Spi [...]  >>
      | 4 Kommentare | 4079 Klicks |

 10533 Klicks |

Saarlandpokal: Die Vorrunden im Ostsaark
Jetzt kann Klartext geredet werden: Am gestrigen Mittwoch, den 14. Juli 2010 wurden im Sportheim der [...]  >>
      | 0 Kommentare | 1689 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 19. Juli 2010

Aufrufe:
670
Aufrufe:
671
Aufrufe:
1534
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)
Di 18. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Bezirksliga Homburg  (Sportplatz SC Blieskastel-Lautzkirchen)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum Sportfest 2010

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03