Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
Relegation: Grügelborn siegt im Finale    [Ändern]

 Die letzten Würfel in der Relegation sind gefallen: In Hangard versammelte sich die ganze Saar-Fußball-Familie um am Pfingstmontag dem letzten Relegationsspiel des Jahres beizuwohnen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 24. Mai 2010

Das Saarland ist im Relegationsfieber und des Einen Freud des Andren Leid fielen bereits in den vergangenen Tagen viele Entscheidungen im Saar-Fußball: Der FC Rastpfuhl steigt in die Landesliga Südwest auf, der FC Limbach-Dorf steht in der Verbandsliga und der FV Biesingen muss den Gang in die Kreisliga A antreten. Jubeln durfte dagegen der SV Merchweiler, der den Bezirksliga-Dirtten des FC 08 Homburg II im Halbfinale der Relegation besiegte und somit nur das dritte Spiele binnen fünf Tagen bestritt: Schauplatz der großen Relegationsendspiels war Hangard und das halbe Saarland hatte sich den Weg dorthin am Feiertag gebahnt.



Volle Tribünen und rund 700 Fußballfans boten in Hangard eine würdige Kulisse für das Relegationsfinale um den Aufstieg in die Landesliga Nordost



Der letzte Vorhang für die Relegation fiel an diesem Pfingstmontag in Hangard. Nachdem an den ersten beiden Relegationsspieltagen bereits die meisten Entscheidungen dieser Relegationsrunde gefallen sind, ging es in diesem letzten Spiel der Saison um den Aufstieg in die Landesliga Nordost. Das finale Spektakel im Saar-Fußball stand auf dem Programm und dementsprechend zahlreich strömten die Massen am Pfingstmontag auch nach Hangard. Das örtliche Verkehrsnetz kam somit dank der fast 750 Zuschauer fast zum Erliegen und die Zuschauer mussten gut und gerne 20-minütige Laufwege zum Sportplatz in Kauf nehmen. Die Partie begann also rund 20 Minuten später, hatte aber dennoch einiges zu bieten und stellte vor toller Kulisse ein würdiges Finale dieser Saison dar.



SFV-Relegationsrunde 2009/2010:



Vorsorgliches Spiel um den Abstieg aus der Verbandsliga Saar

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Lebach (Rasen)
SV Losheim - SV Furpach 3:1 n.V. (0:0, 1:1)

Der SV Losheim ist gerettet Furpach ist durch die Siege von Köllerbach und Neunkirchen in der Oberliga ebenfalls gerettet



Vorsorgliche Spiele um den Abstieg aus der Landesliga Südwest

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Roden (Rasen)
FC Brotdorf - VfB Differten 0:2 (0:1)

Der FC Brotdorf steigt in die Bezirksliga ab, Differten darf sich über die Rettung und ein weiteres Jahr in der Landesliga freuen



Mittwoch, den 26. Mai 2010 um 18:30 in Menningen
FC Reimsbach II - FC Viktoria Hühnerfeld entfällt

Aufgrund der Siege von Limbach-Dorf und Losheim ist die Partie überflüssig, beide Mannshcaften bleiben in der Landesliga Südwest



Relegation um den Aufstieg in die Verbandsliga Saar

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Primstal (Kunstrasen)
SV Limbach-Dorf - FC Hellas Marpingen 6:2 (2:0)

Limbach-Dorf steigt in die Verbandsliga auf, der FC Hellas Marpingen verbleibt in der Landesliga Nordost



Vorsorgliches Spiel um den Abstieg aus der Bezirksliga Neunkirchen

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 18:30 Uhr in Spiesen (Kunstrasen)
VfB Hüttigweiler II - SV Altstadt Nichtantritt VfB Hüttigweiler

Die geanue Konstellation hängt von der Anzahl der saarländischen Oberliga Absteiger ab, Altstadt hält aber die Bezirksliga



Vorsorgliches Spiel um den Abstieg aus der Bezirksliga Homburg

Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhr in Limbach (Kunstrasen)
FV Biesingen - SG Hassel 1:4 (1:1)

Die SG Hassel bleibt in der Bezirksliga Homburg, der FV Biesingen steigt in die Kreisliga A ab



Relegationsrunde um den Aufstieg in die Landesliga Südwest

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 18:30 Uhr in St. Nikolaus (Rasen)
FC Rastpfuhl (2. BZL SB) - TuS Bisten (2. BZL SLS) [SW 1] 2:1 (1:1)

Der FC Rastpfuhl steht im Finale um den Landesliga-Aufstieg, Bisten ist aus dem Rennen



Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 18:30 Uhr in Pachten (Kunstrasen)
SV Mettlach II (2. BZL MZG-WAD) - SV Walpertshofen (bester 3. BZL SW) [SW 2] 1:2 n.V. (1:1 / 0:0)

Der SV Walpertshofen steht im Finale um den Landesliga-Aufstieg, Walpertshofen ist aus dem Rennen



Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhrin Ritterstraße (Kunstrasen)
FC Rastpfuhl – SV Walpershofen 2:0

Der FC Rastpfuhl steigt in die Landesliga Nordost auf, der SV Walpertshofen verbleibt in der Bezirksliga



Relegationsrunde um den Aufstieg in die Landesliga Nordost

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Wusteweiler
SV Merchweiler (3. BZL NK) - SV Urexweiler (3. BZL WND) [NO A] 4:1 (2:1)

Der SV Merchweiler steht im Halbfinale um den Aufstieg in die Landesliga Nordost, der SV Urexweiler ist ausgeschieden



Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Eppelborn (Kunstrasen)
SV Illingen (2. BZL NK) - SV Grügelborn (2. BZL WND) [NO 1] 2:4 (0:3)

Der SV Grügelborn steht im Finale um den Aufstieg in die Landesliga Nordost, der SV Illingen ist ausgeschieden



Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhr in Ottweiler
SV Merchweiler (3. BZL NK) – FC 08 Homburg II (2. BZL HOM) [NO 2] 4:0

Der SV Merchweiler steht im Finale um den Aufstieg in die Landesliga Nordost, der FC 08 Homburg II verbleibt in der Bezirksliga



Montag, den 24. Mai 2010 um 15:00 Uhr in Hangard
SV Grügelborn – SV Merchweiler 2:1 (1:1)

In Hangard waren rund 700 Zuschauer anwesend und boten eine würdige Kulisse für dieses letzte Relegationsspiel der Saison 2009/2010. Es ging um den Aufstieg in die Landesliga Nordwest und während Grügelborn ein Sieg gegen den SV illingen genügte um in dieses Finale um die Landeslia-Qualifikation einzuziehen, stellte sich der SV Merchweiler als Marathonläufer der Relegation herausstellen: Im Entscheidungsspiel um den besten Dritten Platz räumte man den SV Urexweiler aus dem Weg, bevor man dann im Halbfinale einen souveränen 4:0-Erfolg über den FC 08 Homburg II feierte. Es war also trotz Verkehrschoas und Parklplatzmangel angerichtet zum spannenden Endspiel um die Landesliga-Qualifikation, das beiden Teams alles abverlangen sollte.







Mit einiger Verspätung aufgrund des besagten Parkplatzmangels startete einen intensiv geführte Partie bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Hangarder Kunstrasen. Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Für den ersten Treffer der Partie zeichnete Grügelborn verantwortlich, die nach einem schnell Vorgetragenen Angriff über die rechte Angriffsseite nach 19 Minuten durch Marc Schmidt mit 1:0 in Front gehen konnten. Grügelborn gab das Führungstor sichtlich Aufwind und so dauerte es, ehe der SV Merchweiler zu gefährlichen Chancen kam. Kurz vor der Pause zeigte Merchweilers Offensive aber Schwächen in der SVG-Defensive auf, die man nach 40 Minute nutzen konnte: Ingo Heine brachte einen zuvor mehrfach abgewehrten Ball im Nachschuss im SVG-Tor unter und so stand es nach 40 Minuten 1:1. Mit einem gerechten Remis ging es in die Pause.







Auch der zweite Durchgang hatte einiges zu bieten: Zunächst war es Grügelborn, das durch sehenswerte Angriff gleich zu mehreren hochkarätigen Tormöglichkeiten in Folge kommen konnte. Ein Weitschuss von Roland Rein sorgte dann nach 50 Minuten für die erneute SVG-Führung. Aus 30 Metern schlug das Spielgerät im SVM-Gehäuse ein und brachte Grügelborn erneut in Front. Glück, vereinte Kräfte und das Aluminium retteten Merchweiler in der Folge vor einem weiteren Gegentreffer, bevor man selbst in der Offensive aktiv wurde. Auch Merchweiler sorgte nun aber offensiv für Ausrufezeichen und ein ums andere Mal scheiterte man nur knapp. Die Partie war nun äußerst ansehnlich, kam es doch fast im Minutentakt zu Tormöglichkeiten. Nach und nach zehrte das hohe Tempo aber an den Kräften und obwohl Merchweilers Programm zuletzt strammer war kam es beim SVG zu ersten Krämpfen. Auch Merchweiler zollte aber dem hohen Tempo Tribut und so kam es zu zahlreichen Fehlern um Spielaufbau. Die Zeit lief Merchweiler nun davon, die großen Chancen zum Ausgleich ließ man allerdings leichtfertig liegen, so dass es am Ende mit dem 1:2 in die Nachspielzeit ging. Auch dort fehlte Merchweiler die Genauigkeit und es blieb beim 2:1-Erfolg des SV Grügelborn.







Damit schafft der SV Grügelborn den Sprung in die Landesliga Nordost. Der SV Merchweiler kann einem dagegen leid tun: Drei Relegationsspiele bestritt man binnen fünf Tagen und wurde am Ende nicht belohnt.



Relegation um den Aufstieg in die Bezirksligen

Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Rockershausen (Hartplatz)
SSC Schaffhausen (2. KLA Warndt) – SV Güdingen (2. KLA Halberg) [KLA 1] 1:0 (0:0)

Der SSC Schaffhausen steht im Endspiel um den Bezirksliga-Aufstieg, für den SV Güdingen ist die Relegationsrunde dagegen zu Ende



Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Wahlen (Rasen)
SG Britten-Hausbach (2. KLA Hochwald) – SG Obermosel (2. KLA Obere Saar) 11:12 n.E. (2:2 / 3:3)

Die SG Obermosel steht in der Bezirksliga, für die SG Britten-Hausbach ist die Relegation dagegen zu Ende



Samstag, den 22. Mai 2010 beim SSV Saarlouis (Rasen)
SV Düren-Bedersdorf (2. KLA Saar) – SSC Schaffhausen (2. KLA Warndt) 6:2

Der SV Düren-Bedersdorf steigt in die Bezirksliga auf, der SSC Schaffhausen bleibt dagegen in der Kreisliga A Warndt.



Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 19:00 Uhr in Düppenweiler (Rasen)
FV 07 Diefflen II – FC Reimsbach III (Entscheidungsspiel um Meisterschaft in KLA Prims) [KLA 2] 0:2 (0:1)

Der FC Reimsbach II ist Meister der Kreisliga A Prims und steigt damit direkt in die Bezirksliga auf. Der FV Diefflen II muss auf das Relegationsspiel gegen Bischmisheim II hoffen um doch noch in die Bezirksliga aufsteigen zu können



Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhr in Reisbach (Kunstrasen)
FV Bischmisheim II (2. KLA Obere Saar) – FV Diefflen II (2. KLA Prims) 2:5

Der FV Diefflen II steigt in die Bezirksliga auf, der FV Bischmisheim II bleibt in der Kreisliga A



Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 18:30 Uhr in Wemmetsweiler (Kunstrasen)
SV Hirzweiler-Welschberg (2. KLA Ill/Theel) – FSG Schiffweiler II (2. KLA Höcherberg) 1:2 (1:0)

Die FSG Schiffweiler II steht in der Bezirksliga, für den SV Hirzweiler-Welschbach ist die Relegationsrunde beendet.



Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhr in Baltersweiler (Kunstrasen)
SF Güdesweiler (2. KLA Schaumberg) - TuS Fürth (2. KLA Weiselberg) 5:1

Die SF Güdesweiler steigt in die Bezirksliga auf, der TuS Fürth bleibt in der Kreisliga A



Samstag, den 22. Mai 2010 um 16:00 Uhr in Einöd (Kunstrasen)
SV Kirrberg (2. KLA Saar-Pfalz) - FC Habkirchen-Frauenberg (2. KLA Bliestal) 2:4 (1:3)

Der FC Habkirchen-Frauenberg steigt in die Bezirksliga auf, während der SV Kirrberg in der Kreisliga A verbleibt


Damit geht die Relegation als Zugabe der Saison 2009/2010 mit dem Aufstieg des SV Grügelborn in die Landesliga Nordost zu Ende. In spannenden Partien fanden zahlreiche Zuschauer den Weg auf die saarländischen Sportplätze, wo Jubel und Tränen sehr nahe beieinander lagen. Eine Relegationsrunde die viel zu bieten hatte und ein würdiges Nachspiel für eine spannende Saison darstellte. Nicht zu vergessen aber auch die enorme Mehrbelastung für die Spieler, die selten so deutlich wurde wie am Beispiel des SV Merchweiler, der einen wahren Relegationsmarathon hinlegte um am Ende auf der Zielgeraden zu scheitern. Man darf gespannt sein, ob die Relegation dem Saar-Fußball auch in den kommenden Jahren treu bleibt, oder ob es zu Reformen kommen wird…





Expertentipp-Spezial: Saisonrückblick 09
Der SCB-Online-Expertentipp gehört zum Sonntag, wie die Rostwurst aus der Steinmann-Grillbude zum gu [...]  >>
      | 6 Kommentare | 865 Klicks |

BZL: SC-Coach Leonhardt im Exklusivinter
Die Saison 2009/2010 ist zu Ende und gipfelte in einem furiosen Happy-End für den SC. Der Klassenver [...]  >>
      | 0 Kommentare | 749 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 24. Mai 2010

Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
662
Aufrufe:
662
Aufrufe:
662
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
663
Aufrufe:
664
Aufrufe:
2119
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03