Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
BZL: Die Restprogramme im Saison-Endspurt    [Ändern]

 Die Bezirksliga Hombrug geht in die entscheidende Phase der Saison und längst blicken die Teams an der Tabellenspitze und deren Ende mehr als nur gespannt auf die Ergebnisse der Konkurrenz. Da hilft es zu wissen, gegen wen selbige noch spielen muss...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

        
VERFASST VON Marc Schaber, 22. April 2010

Das große Saisonfinale der Bezirksliga Homburg steht auf dem Programm und für mindestens acht Mannschaften werden die nächsten Wochen zu "Wochen der Wahrheit" werden. Die letzten Spiele entscheiden über Wohl und Weh, vor allem aber über die sportliche Zukunft einiger Teams. Ein Abstieg in die Kreisliga Bliestal oder Saarpfalz wäre für viele Vereine ein erber Rückschlag und dementsprechend stemmen sich die Teams bis auf den bereits abgestiegenen SV Rohrbach II auch gegen das bitter Los. Oben dagegen sieht es anders aus: Ein unglaublicher Zweikampf zwischen der Oberliga-Reserve aus Hombrug und dem TuS Rentrisch hält die Liga in Atem und nur eines der beiden Teams wird den sicheren Aufsteig in die Landesliga Nordost bejubeln dürfen und sich Meister nennen dürfen, während der Kontrahent in der Relegationsrunde um seine Chance auf die Landesliga kämpft.



Der Kampf um den Klassenverbleib spitzt sich mehr und mehr zu…


Wirft man einen Blick auf die Tabelle der Bezirksliga Homburg so wird schnell klar, dass die Situation an deren oberem Ende klarer ist als am unteren: Das Titelrennen hat sich zu einem Zweikampf zwischen dem FCH II und dem TuS Rentrisch entwickelt, bei dem in den letzten Wochen in regelmäßigen Abständen die Rollen des Jägers und des Gejagten von Rentrisch nach Homburg übergeben wurden. Unten dagegen stehen mindestens sechs Mannschaften im Fokus der Beobachter, die den drei noch verbleibenden potentiellen Abstiegsrängen sehr nah sind:





Zwei Teams kämpfen in der Bezirksliga Homburg also vier Spieltage vor dem Saisonende um den Titel und haben nichts zu verschenken. Die Frage die sich stellt, ist, wer am Ende der langen 34er Saison die Nase vorn haben wird und das hängt natürlich auch davon ab, welche Stolpersteine den Teams im Saisonfinale im Weg stehen werden. Welche Gener stellen scih also den Spitzenteams auf ihrem Weg in die Landesliga tapfer in den Weg? Die Antwort gibt es natürlich hier auf SCB-Online. Die Restprogramme des Spitzenduos:


Restprogramme Titelkampf:

FC 08 Homburg II (66 P):
TuS Ommersheim (A)
SV Gersheim (H)
SV Schwarzenbach (A)
SG Medelsheim-Brenschelbach (H)

TuS Rentrisch (65 P):
SG Hassel (H)
SV Blickweiler (A)
FC Palatia Limbach II (A)
SC Blieskastel-Lautzkirchen (H)
SV Altheim (A [neutraler Platz])


Es wird also vermutlich bis zum Saisonende spannend bleiben, wer sich den Titel und den damit verbundenen Direktaufstieg in die Landesliga Nordost sichern wird. Ein echtes Meisterfinale am letzten Spieltag ist somit durchaus möglich. Fest steht: Sowohl Rentrisch als auch Homburg bissen sich über die gesamte Saison hinweg an der Spitze der Tabelle fest und haben sich somit verdientermaßen als letzte Wettstreiter um den Ttitel etabliert, wie die Fieberkurve beider Teams zeigt:





Mindestens genauso spannend wie der Titelkampf ist aber derzeit der Kampf um den Klassenverbleib in der Bezirksliga Homburg: Nachdem sich die Landesliga-Reserve aus Rohrbach bereits frühzeitig aus der Bezirksliga Homburg verabschiedet hat, sind es mittlerweile wohl sechs Vereine die um die maximal drei restlichen Abstiegsplätze mit allen Mitteln herumkommen wollen. Je nach Stand der Relegation und der Kräfteverhältnisse in der Landesliga werden von diesen sechs Mannschaften also wohl bis zu drei Teams den Weg in die Kreisligen antreten. Der Saisonverlauf der sechs Kandidaten auf den Abstieg könnte allerdings unterschiedlicher kaum sein, kommt doch beispielsweise Walsheim von ganz oben auf den zweitletzten Tabellenplatz, auch Bierbach kommt aus dem Mittelfeld und kam erst vor einigen Wochen auf einem Abstiegsplatz an, während Altheim schon seit dem Saisonende in dieser gefährlichen Region der Tabelle zu Hause ist:









Ob es in die Kreisliga A Saarpfalz oder die Kreisliga A Bliestal gehen wird, steht selbstredend erst nach Abschluss aller Relegationsspiele fest, allein diese Einteilung wird aber sicherlich für viele Diskussionen sorgen, werden doch wohl nicht alle Absteiger der Bezirksliga Homburg in die Kreisliga A Bliestal eingeordnet werden. Jedenfalls will keines der Teams in diese Situation des Abstieges kommen, um sie aber zu vermeiden, gilt es die folgenden Gegner zu schlagen, die teilweise auch direkte Konkurrenten im Abstiegskampf sind, was der Sache zusätzliche Würze verleiht:


Restprogramme Abstiegskampf:

SC Blieskastel-Lautzkirchen (37 P):
SV Schwarzenbach (A)
SG Medelsheim-Brenschelbach (H)
TuS Rentrisch (A)
FV Biesingen (H)

SV Altheim (36 P):
SV Gersheim (A)
SV Schwarzenbach (A)
SG Medelsheim-Brenschelbach (A)
TuS Rentrisch (H [neutraler Platz])

FV Biesingen (35 P):
SV Beeden (A)
SG Hassel (A)
FC Palatia Limbach II (H)
SC Blieskastel-Lautzkirchen (A)

SG Hassel (33 P):
TuS Rentrisch (A)
FV Biesingen (H)
SV Beeden (H)
FC Palatia Limbach II (A)

FC Bierbach (33 P):
SF Walsheim (A)
TuS Ommersheim (H)
SV Gersheim (A)
SV Schwarzenbach (H)

SF Walsheim (28 P):
FC Bierbach (H)
TuS Rubenheim (A)
TuS Ommersheim (A)
SV Blickweiler (H)
SF Reinheim (A)


Jetzt gilt es also zu wild spekulieren, die Taschenrechner auszupacken und die Rechenmodelle wirken zu lassen. Fest steht: Das Saisonfinale wird spannend bleiben bis zum Schluss zumal im Abstiegskampf noch einige direkte Duelle anstehen, die zu Schicksalsspielen für die einzelnen Vereine werden können. Den Fußballfans steht ein spannender Saisonendspurt bevor, aber manchmal ist das Fachsimpeln ja noch viel interessanter als die Spiele selbst: Wer wird Meister? Wer hat das schwerste Restprogramm? Wer kann sich retten? Wen trifft der Abstieg? Viele offene Fragen, deren Antwort lange auf sich warten lassen wird…





KLA: SVG-Meisterparty in Niederwürzbach?
Es ist eine ungewöhnliche Situation in der Kreisliga A Bliestal: In Niederwürzbach treffen am 31. Sp [...]  >>
      | 1 Kommentare | 914 Klicks |

3:2 – Vom Tal der Tränen ins Jubelmeer
Was für ein Spiel – was für eine Geschichte! In Bierbach gab es alles zu sehen was das Fußballherz b [...]  >>
      | 2 Kommentare | 1119 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 22. April 2010

Aufrufe:
699
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Marius (PID=2)schrieb am 23.04.2010 um 11:38 Uhr
Das Spiel beim Abstiegskampf bei Biesingen gegen Palatia Limbach bestreitet Biesingen zu Hause und nicht Auswärts...Gruß Marius
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 23.04.2010 um 12:03 Uhr
Ist natürlich vollkommen richtig. Vier Auswärtsspiele wären auch n bissl viel ;-)
 
 0  
 0

Marius (PID=2)schrieb am 23.04.2010 um 15:06 Uhr
Ohja vor allem weil Biesingen Auswärts nicht gerade die besten Spiele bestreitet ;-) Zu Hause sind die schon ne Nummer stärker...
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


Do 13. August 2020 um 18:30 UhrArbeitstagung Verbandsliga Nordost  (Sportheim der FSG Schiffweiler)

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zur Kreisliga A Bliestal und zur Bezirksliga Homburg

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03