Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
SSF 2009 - Fanclub stürmt zum Titel!    [Ändern]

 Wieder war es de rHöhepunkt am SC-Sportfest: Eine Stadt spielt Fußball zog über 100 Hobbyfußballer an die Florianstarße und am Ende eines langen und nervenaufreibenden Turniers stand ein würdiger Sieger...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 1. August 2009

„Eine Stadt spielt Fußball“ – Da ist nun schon im vierten Jahr das Motto des zweiten Tages beim SC-Sportfest und das groß angelegte Turnier bietet Fußball für die ganze Familie. Dementsprechend zahlreich erschien die SC-Familie auch zahlreich an der Florianstraße in Blieskastel um gemeinsam einen Festtag für dne Fußballspüort zu feiern. 10 Mannschaften hatten sich in diesem Jahr gemeldet und von der Vorstandsmannshcaft des SC, über Vereinsmannschaften des TTC Lautzkirchen und der LG Bliestal bis hin zu Hobby und Freizeitmannschaften wie den Panikrangers und dem Team Ackermann waren alle Altersklassen verteten. Erneut also ein breites Spektrum an Kcikern, dass an der Florianstraße dem runden Leder hinterherjagte und bei sommerlichem Wetter hatten Spieler, aber auch die Fans sichtlich Spaß beim großen „Eine Stadt spielt Fußball“-Event.


Die teilnehmenden Mannschaften:






SSF 2009: Die Teams (Es fehlt LG Bliestal)


Eine geänderte Spielordnung sorgte dafür, dass in diesem Jahr, bei der vierten Auflage des Turniers mehr denn je der Spaß im Vordergrund stand: Die Aktiven wurden weitestgehen aus dem Turnier verbannt und so wurde „Eine Stadt spielt Fußball“ in diesem Jahr mehr denn je zu einem echten Hobbyturnier für jedermann.









So ging es dann um 12:30 Uhr pünktlich los. Über 100 Hobbykicker in 10 Team suchten ihren Champion und gleich von Beginn an waren alle Teams mit Elan und vor allem viel Spaß bei der Sache. In den nächsten 6 Stunden würde die alles entscheidende Frage beantwortet: Wer wird Sieger bei „Eine Stadt spielt Fußball 2009“ und reiht sich ein in die Riege der Sieger: 2006 im WM-Jahr gewann der SC-Vorstand, gefolgt vom TTC Lautzkirchen 2007 und im letzten Jahr errangen die Eltern und Trainer der SC-Jugend den begehrten Wanderpokal. Pünktlich um 12:30 Uhr versammelten sich die Hobbykicker an der Florianstraße und endlich begann das heiß erwartete Kräftemessen. In zwei Gruppen gingen die Kicker an den Start: In Gruppe 1 waren der Vorstand des SCB, der SCB-Fanclub, die Familie Klein, das Team Florian und die Panikrangers eingeteilt, während in Gruppe 2 der Titelverteidiger der Eltern/Trainer Mannschaft, der TTC Lautzkirchen, das Team Henz & Pusse, das Team Ackermann, sowie das Team der LG Bliestal eingeteilt. Zwei spannende Gruppen also, die interessante Duelle erwarten ließen.







In Gruppe 1 ist die Geschichte schnell erzählt: Der mit einigen SC-Jugendspielern ausgestattete SC-Fanclub spielte gleich von der ersten Partie groß auf und ließ den Gegnern wenig Chancen. Erst im letzten Spiel gegen Team Florian gab es das erste Gegentor für den Fanclub. So sicherte sich der Fanclub mit 12 Punkten den ungefährdeten Gruppensieg. Aber hinter dem Überflieger wurde es spannend. Die Familie Klein sicherte sich durch einen deutlichen 5:2-Erfolg im letzten Spiel gegen die Panikrangers den zweiten Tabellenplatz mit 7 Punkten. Ebenfalls spannend machte es das Team Florian, das mit 5 Punkten aus vier Spielen auf den dritten Platz in der Zwischenrunde stand. Ebenfalls tolle Spiele bot die neue Elf der Panikrangers, die mit ein wenig Pech auf Platz 4 der Gruppe landeten und vorzeitig die Heimreise antreten mussten. Auf dem letzten Platz landete der Vorstand des SC, der noch im Jahr 2006 den Pott in die Höhe streckte.


Gruppe 1:
1. SCB-Fanclub 12P
2. Familie Klein 7P
3. Team Florian 5P
4. Panikrangers 2P
5. Vorstand SCB 1P







Die Gegner für die Hauptrunde wurden in Gruppe 2 ermittelt und auch dort gab es einen klaren Gruppensieger: Mit 9 Punkten stand der Titelverteidiger der Eltern/Trainer Mannschaft der Jugend als erstes der 10 Teams als Halbfinalist fest und es war am Ende nur von statistischem Wert, dass man im letzten Gruppenspiel dem Team Henz & Pusse mit 3:1 unterlag. Für das Team des Ingeneurbüros war der Sieg allerdings sehr wertvoll, sorgte er doch dafür, dass das Team als Tabellendritter mit 7 Punkten in der Zwischenrunde stand. Punktgleich davor auf dem zweiten Platz landete der Sieger von 2007, das Team des TTC Lautzkirchen, das aufgrund eines 2:0-Sieges im direkten Vergleich vor der Henz und Pusse Truppe stand. Knapp raus war dagegen das Team Ackermann, das mit 5 Punkten den Sprung in die Zwischenrunde knapp verpasste. Auf dem fünften Platz landete in Gruppe 2 die LG Bliestal, die aber über die vier Spiele sehr gute Leistungen ablieferte.


Gruppe 2:
1. Eltern/Trainer Jugend 9P
2. TTC Lautzkirchen 7P
3. Team Henz & Pusse 7P
4. Team Ackermann 5P
5. LG Bliestal 0P








So stand die Zwischenrunde, in der die Grupennzweiten und –dritten über Kreuz die Halbfinalisten ausspielten, fest: Die Familie Klein traf im Kampf um das Halbfinal-Ticket auf das Team Henz und Pusse und zeigte eine herausragende Partie: Der Klein-Clan zeigte tolle Spielzüge und ließ dem Henz und Pusse Team kaum eine Chance. Eine sehr clever Spielweise der Klein Familie sorgte am Ende für einen hochverdienten 4:0-Erfolg. Ebenfalls spannend war das zweite Spiel der Zwischenrunde, wo der TTC Lautzkirchen auf das Team Florrian traf. Die Partie war außerordentlich eng aber das bessere Ende war auf Seiten des Team Florian, das den TTC mit 3:1 aus dem Turnier schoss.







Auch die Halbfinals boten tolle Partien: Die Eltern/Trainer Mannschaft ging sichtlich angeschlagen mit einigen Verletzten ins Halbfinale und war so gegen eine spielstarke Truppe der Familie Klein deutlich unterlegen: Der Klein Clan ging schnell mit 1:0 in Front und erhöhte bis zum Spielende auf 3:0, auch weil das Eltern/Trainer-Team seine Chancen nicht nutze. Das zweite Halbfinale war ebenfalls knapp: Der SCB-Fanclub konnte sich in einer hart umkämpften und sehr ausgeglichenen Partie am Ende mit 2:0 durchsetzen und damit standen das Finale fest: Die Familie Klein traf auf den SCB-Fanclub.







Das Spiel um Platz musste aufgrund zahlreiche Verletzter im Eltern/Trainer Team leider entfallen und so errang das Team Florian als Belohnung für ein tolles Turnier den dritten Platz kampflos, obwohl man sicherlich lieber gespielt hätte. Die Fans warteten nun gespannt auf das große Finale eines tollen Fußballtages: Der SCB-Fanclub übernahm im Finale gegen die Familie Klein gleich das Kommando und erzielte aus seiner Überlegenheit schnell das verdiente 1:0. Wer aber glaubte die angeknockte Familie Klein würde sich kampflos ergeben, der sah sich getäuscht: Das Team Klein spielte nun munter mit und erzielte mit dem Pausenpfiff den verdienten Ausgleich zum 1:1. In Halbzeit zwei hatten beide Mannschaften ihre Chancen, je näher es aber zum Ende ging umso mehr waren beide Teams bemüht, nicht mehr zu viel zu riskieren. So blieb es am Ende beim Remis und wie schon sooft in den Vorjahren musste das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Das Siebenmeterschießen war nun reine Nervensache: Ein einziger Fehlschuss des Team Klein brachte die Entscheidung und damit war klar: Der SCB-Fanclub ist der neue Sieger von Stadt spielt Fußball.









Damit hat auch die mittlerweile vierte Auflage von Eine Stadt spielt Fußball mit dem SCB-Fanclub ihren würdigen Sieger gefunden. Der Fanclub stellte mit vielen Jugendspielern das beste Team und gewann am Ende knapp, aber hochverdient. Herzlichen Glückwunsch an den SC-Fanclub!



* = Wurde im Siebenmeterschießen entschieden



Auch Eine Stadt spielt Fußball 2009 war am Ende ein tolles Fußballfest, bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund stand und den hatten alle Mannschaften. Schon im nächsten Jahr wird es beim 100-jährigen des SC die große Fortsetzung geben und die Zusage haben die meisten Teilnehmer in großer Vorfreude bereits jetzt gegeben.


Eine Stadt spielt Fußball – Die Sieger:
2006 – SCB-Vorstand
2007 – TTC Lautzkirchen
2008 – Eltern/Trainer Jugend
2009 – SCB Fanclub



Schon morgen folgen auf dem SC-Sportfest die nächsten Highlights: Jugendspiele am Morgen, den Bezirksliga-Start der Aktiven am Mittag und am Nachmittag ein Einlagespiel der AH. Vorbeikommen lohnt sich also auch am dritten und letzten Tag des SC-Sportfestes.





2:3 - SC bezahlt Bezirksliga-Lehrgeld!
Das erste Bezirksliga-Spiel des SC nach über einem Jahrzenht verlief am Ende nciht so wie man es sic [...]  >>
      | 0 Kommentare | 954 Klicks |

Startschuss für das SC-Sportfest 2009
Traditionell begann das Sportfest des SC am Freitgabend mit Spielen von Betriebsmannschaften und auc [...]  >>
      | 0 Kommentare | 712 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. August 2009

Aufrufe:
976
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
SCB-Fanclub - Baschti (PID=2)schrieb am 03.08.2009 um 09:07 Uhr
Seit vier Jahren gibt es jetzt schon das Turnier "Eine Stadt spielt Fußball". Seit vier Jahren spielen wir schon mit. Jedes Jahr haben wir uns bemüht, jedes Jahr auch immer gesteigert, - und jetzt im vierten Jahr haben wir endlich unser Ziel erreicht - den Titel !!! Leider muss ich hiermit auch den offiziellen Rücktritt vom SCB-Fanclub bei "Eine Stadt spielt Fußball" erklären, denn ab dem nächsten Jahr können wir in dieser Formation leider nicht mehr zusammen spielen. Jeder Spieler von uns würde dann schon als A-Jugend bzw. Aktiver Spieler zählen, und das geht dann nach den aktuellen Spielregeln nicht mehr. Trotzdem bedanken wir uns für 4 tolle Jahre "Eine Stadt spielt Fußball". Desweiteren bedanken wir uns insbesondere in diesem Jahr bei der Familie Klein für ein tolles und spannendes Finale, in dem wir am Ende der glücklichere Sieger im Siebenmeterschießen waren. Doch auch an die Familie Klein GLÜCKWUNSCH zu einem Super 2.Platz !!! DANKE ! - Der SCB-FANCLUB !!! :-) (und übrigens: der Pokal bleibt bei uns - für immer ! :-)
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 03.08.2009 um 11:07 Uhr
Glückwunsch an den Fanclub und wartet doch erstmal die Spielordnung für das nächste Turnier ab. Und nochwas: Wehe der Wanderpokal kommt nicht zurück ;-)
 
 0  
 0

Baschti (PID=2)schrieb am 03.08.2009 um 18:07 Uhr
Der Pokal bleibt fest in unserer Hand - also das steht schon mal fest Herr Schaber ! Da gebbs nix mehr zu machen !
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.



 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Links:
Alles zum SC-Sportfest

Fotos:
Mehr Fotos hier im Bilderarchiv

Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03