Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
0:4 - Schlussstrich unter schwache Saison    [Ändern]

 Zum Ende der Saison 2005/2006 setzte es für den SCB ncoheinmal ein derbe 0:4 Schlappe in Ommersheim. Wie schon in den Vorwochen ist für den SCB derzeit einfach kein Dreier drin und die Saison 2005/2006 sollte man schnell aus den Köpfen streichen...



ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    
VERFASST VON Marc Schaber, 28. Mai 2006

Für die SCB-Anhänger, die sich am Sonntag auf einen versöhnlichen Saisonabschluss in Ommersheim gefreut hatten, war es das fast schon gewohnte Bild der letzten Wochen: Nur die Gegner dürfen derzeit jubeln wenn der SCB spielt. Zum Spiel an sich gibt es wenig zu sagen, alles was gesagt werden muss steht im Spielbericht hier und an dieser Stelle wäre es müßig nocheinmal, wie jede Woche, Fehler aufzulisten und auch Gründen für die zumindest im Ergebnis vernichtende Niederlage beim TuS Ommersheim zusuchen. Die Fehler sind immer die gleichen und das Ergebnis wie gesagt auch. Schlimm genug, dass man diesen Satz jede Woche schreiben muss. Für den SCB ist nun genau das passiert, was man unbedingt vermeiden wollte: Zum einen geht man mit einem bitteren Negativerlebnis in die Vorbereitung in die neue Saison und zum anderen sind die Zuschauer um es milde auszudrücken genervt von der Art und Weise wie sich der SCB derzeit präsentiert. Viele treue Anhänger sparten sich gar den Weg nach Ommersheim. Wie man es schafft mit dieser zusätzlichen Belastung zu Beginn der neuen Saison fertig zu werden, dass steht derzeit wahrlich in den Sternen, aber man sollte sich bewusst sein, dass man sich erst wieder ins Herz der Zuschauer muss. Und dabei wäre alles so einfach gewesen: Zum Ende der Saison, ohne Druck, ohne Sorgen über Abstieg und Meisterschaft, hätte man befreit aufspielen mit schönem Fußball Lust auf das neue Spieljahr machen können, was am Ende bleibt ist nur Frust und sicherlich auch nicht allzu viel Selbstvertrauen.





Was kann man also am Ende mitnehmen aus dieser Saison: Ein elfter Tabellenplatz, der weit hinter den eigenen Erwartungen zurückbleit, eine Mannschaft, die zum Ende nichteinmal den Willen zeigt sich würdevoll aus der Saison zu verabschieden und Zuschauer, die langsam aber sicher den Glauben in die eigene Mannshcaft verlieren. Nüchtern betrachtet sollte man die Saison also schnell vergessen, abhaken, abheften und ins Archiv stellen ohne viele unnötige Worte darüber zu verlieren. Schönreden bringt ohnehin nichts und Draufhauen ist wohl auch das falsche Rezept. Vielmehr sollte man sich nun sammeln, sich seiner zuletzt zahlreichen Fehler bewusst werden und versuchen, genau diese im neuen Spieljahr zu vermeiden. Inwieweit das am Ende Früchte trägt?!? Das steht mal wieder in den Sternen, aber man hat sich die Suppe zum Ende der Saion selbst eingebrockt und nun muss man möglichst vor Beginn der neuen Saison wieder gemeinsam zu alter Stärke finden. Dass die Mannschaft Potential hat, steht wohl außer Frage, aber abrufen muss man es schon, um erfolgreich Fußball spielen zu können...



Das üben wir aber nochmal :-)



Auch der Rest der Liga zog am Wochenende den Schlussstrich unter die Saison. Im Blickpunkt stand da wohl das Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams dieser Spielzeit: Wolfersheim war zu Gast in Bierbach und konnte gewinnen: Das Spiel und die goldenen Ananas. Bitter für die Wölfe, dass man beide Spiele gegen Bierbach gewann, aber am Ende doch mit leeren Händen da steht. Aber der zweite Platz ist auch ein, wenn auch wertloser, Erfolg und sicherlich darf man sich in der nächsten Saison zu den Favoriten zählen. Im Abstiegskampf ist auch eine Entscheidung gefallen, allerdings abseits der Rasens: Allem Anschein nach steigen wohl doch nur die letzen beiden der Tabelle ab, was die Rettung für Brenschelbach und Alschbach bedeuten würde. Lediglich Webenheim und Heckendalheim müssen nach ihrem recht kurzen Intermezzo in der Kreisliga A wieder den bitteren Weg ins Unterhaus der Kreisliga B antretten. Eine weitere Entscheidung im Abstieg ist in der Bezirksliga gefallen: Neben der SVG Bebelsheim-Wittersheim, muss nun auch der SV Blickweiler wieder zurück in die Kreisliga A. Für den Vorjahresaufsteiger aus Blickweiler geht nun also alles wieder von vorne los und es bleibt abzuwarten, ob man erneut den direkten Wiederaufstieg anvisieren kann. Die genaue Zusammensetzung der Spielklassen für die Saison 2006/2007 wird wohl in den nächsten Wochen offiziell verkündet werden. Der Vollständigkeit halber hier nocheinmal alle Ergebnisse:


Ergebnisse des letzten Spieltages Kreisliga A Bliestal:

FC Bierbach - SV Wolfersheim 0:1
SV Niedergailbach - SV Alschbach 4:1
TuS Ommersheim - SC Blieskastel 4:0
SF Reinheim - SV Heckendalheim 3:0
TuS Ormesheim - SV Brenschelbach 8:1
TuS Rentrisch - SV Breitfurt 4:2
SV Rohrbach II - SG Medelsheim 2:2





Die Torjägerkrone geht übrigens auch zum Meister aus Bierbach: Thorsten Biet war wie schon im Vorjahr in Der Kreisliga B der Top-Torschütze. Auch dazu herzlichen Glückwunsch zum Meister nach Bierbach. Bester SCB-Kicker ist Peter Pusse auf Platz 14.


Torjägerliste Top 3:

1. Biet, Torsten (Bierbach) 39
2. Vasalone, Pasquale (Ormesheim) 35
3. Hauck, Rüdiger (Altheim) 24
[...]
14. Pusse, Peter (Blieskastel) 14


Und schon wieder ist also eine Saison vorbei. Viel wurde von uns hier darüber berichtet, mal über Siege mal über Niederlagen, über Aufsteiger und über Absteiger, was am Ende bleibt, ist die Sicherheit, dass in gut 2 Monaten der Ball wieder rollen wird und die Karten werden dann ganz neu gemischt. Zum Abschluss möchten wir uns nocheinmal bei all unseren Usern für ihre Treue und die beeindruckenden Besucherzahlen bedanken und wir sind sicher, dass auch in den fußballlosen Monaten genug zu berichten gibt. In diesem Sinne:

Auf in die Sommerpause





Saisonrückblick Teil 1: Traumstart und t
Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Saisonrückblick einer bewgten Saison. Gestern gin [...]  >>
      | 1 Kommentare | 1104 Klicks |

Rahmenprogramm Jugendsportfest des SCB 2
Im Vorfeld unseres diesjährigen Jugendsportfestes hier schoneinmal das Programm für die Tage vom 29. [...]  >>
      | 4 Kommentare | 1107 Klicks |



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 28. Mai 2006

Aufrufe:
1082
Kommentare:
5

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Günter Pusse (PID=2)schrieb am 29.05.2006 um 19:36 Uhr
Ein super Bericht, er trifft den Nagel auf den Kopf. Und den selbigen wir hoch halten. Hatte meine recht frühe Einwechslung am Sonntag die Mannschaft vor einer sehr ernsten Ansprache verschont, so bleibt dennoch eines richtigerweise als Resumé. Abhaken, nicht ohne fehlersuchend zu analysieren, aber, draufhauen hat in unserer Zivilisation seltenst was gebracht.
 
 0  
 0

Nr. 12 (PID=2)schrieb am 29.05.2006 um 22:25 Uhr
Na, wenn man 4:0 verliert, sollte man sich mal lieber nicht über die Einwurf-Künste des Gegners lüstig machen, oder!? Denkt mal drüber nach...
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 30.05.2006 um 08:11 Uhr
Das Foto sieht eben ein bissl seltsam aus, wie das manchmal bei Sportfotos ist, wenn man im falschen Moment abdrückt. Kannst dir aber sicher sein, wenn ich so ein Foto von einem unserer Spieler gehabt hätte, dann hätte ich es auch, oder erst recht veröffentlicht. War bestimmt nicht die Intention sich über den Spieler oder dessen Einwürfe lustig zu machen, denn in der Position ist man nach einer 0:4 Schlappe wahrlich nicht und so bitter das klingt: Beim Einwurf sieht glaube ich jeder so aus...
 
 0  
 0

matze (PID=2)schrieb am 30.05.2006 um 18:36 Uhr
nur als info: pasquale vasalone hat am letzten spieltag noch eine aufholjagd gestartet und mit torsten biet gleichgezogen - beide 39 tore
 
 0  
 0

Marc (PID=2)schrieb am 30.05.2006 um 21:06 Uhr
Auf die website vom saaramateur iss auch kein Verlass mehr :-) Aber Danke für die Info. Hier nocheinmal die Torschützenliste:
1. Varsalona, Pasquale (Ormesheim) 39
Biet, Torsten (Bierbach) 39
3. Hauck, Rüdiger (Altheim) 24
4. Baudy, Benedikt (Ommersheim) 23
[...]
17. Peter Pusse (Blieskastel) 14
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar

 
 designed by matz1n9er © 10/03